Willkommen auf der Internetseite des Central Film Verleih

Demnächst im Kino

Madame Aurora und der Duft von Frühling "Spritziges Feelgood-Kino über eine unwiderstehliche Frau, die in der Mitte des Lebens mit Charme und Esprit ihrem Leben eine neue Wendung gibt." (Quelle: FBW) Ab 26.04.2018
Der Buchladen der Florence Green Die feinsinnig verfilmte Adaption der Novelle "Die Buchhandlung" der britischen Schriftstellerin Penelope Fitzgerald, zelebriert die Liebe zur Literatur. Ab 10.05.2018
Euphoria EUPHORIA ist ein fein geschliffenes Drama über Familie, Leben und Vergänglichkeit. Ab 24.05.2018
Feinde - Hostiles Im Western FEINDE - HOSTILES eskortiert Soldat Christian Bale einen ehemaligen Feind - den verletzten Häuptling der Cheyenne - auf einer gefährlichen Reise zurück ins Land seiner Vorväter. (Quelle: Moviepilot.de) Die zweite Zusammenarbeit von Regisseur Scott Cooper und Hauptdarsteller Christian Bale nach "Auge um Auge". ...................................................................... Der Film kann ab sofort gesneakt werden. Ab 31.05.2018
Vom Ende einer Geschichte Verfilmung des Romans VOM ENDE EINER GESCHICHTE (OT: The Sense of an Ending) von Julian Barnes aus dem Jahr 2011. Ab 14.06.2018
Das ist erst der Anfang Turbo-bunt und quietschvergnügt: Ron Shelton, Autor und Regisseur legendärer Feelgood-Movies wie TIN CUP und BULL DURHAM, meldet sich mit einer neuen Komödie über die jungen Alten zurück. Ab 14.06.2018
Meine teuflisch gute Freundin Nach dem Roman „How to be really bad“ von Erfolgsautorin Hortense Ullrich erzählt MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN das turbulente Abenteuer von Lilith – der Tochter des Teufels, die absolut keine Lust mehr hat, in der langweiligen Hölle unter den Augen ihres Vaters vor sich hin zu schmoren, sondern endlich unter den Menschen für Unfrieden sorgen will. Sie schließt einen höllischen Pakt mit ihrem Vater und stellt dadurch nicht nur ihr eigenes Leben auf den Kopf… Ab 28.06.2018
RENEGADES – MISSION OF HONOR RENEGADES- Mission of Honor bietet explosive Abenteuer-Action! Spektakuläre Stunts und Unterwasser-Fights garantieren beste Genreunterhaltung mit einer ordentlichen Ladung Humor. ............................ Der Film kann ab sofort gesneakt werden. Ab 28.06.2018
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm MACKI MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM soll 1929 an den Erfolg seiner Dreigroschenoper anschließen, doch die Umsetzung des Filmprojekts erweist sich als äußerst schwierig. (Quelle: Moviepilot.de) Ab 13.09.2018
Pettersson & Findus: Findus zieht um Das 3. Abenteuer um Pettersson und seinem Kater Findus. Ab 20.09.2018

Aktuell im Kino

Ghostland Der neue Horrofilm von Pascal Laugier, dem Macher von MARTYRS. Ab 05.04.2018
Loveless "Der russische Anti-Establishment-Regiestar Andrey Zvyagintsev landet mit „Loveless“ den nächsten Volltreffer - ein kühles, aber herzzerreißendes Drama, das von einer unwiderstehlichen Grimmigkeit geprägt ist." (Quelle: Filmstarts.de) Nominiert für den Oscar® als „Bester Fremdsprachiger Film“. Ab 15.03.2018
Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen Frankreichs Superstar und Multitalent Omar Sy („Plötzlich Papa“, „Inferno“, „Ziemlich beste Freunde“) glänzt in der schwarz-humorigen Feelgood-Komödie als Gauner, dem man nicht böse sein kann. Ein wunderbar nostalgischer und hinreißender Spaß mit typisch französischem Charme. Ab 22.02.2018
Wind River WIND RIVER ist ein karger Blick auf ein Leben am Rande einer imposanten Wildnis, in der die Macht des Gesetzes vor dem Gesetz der Natur kapituliert. Ab 08.02.2018
DAS LEBEN IST EIN FEST Nach dem Riesenerfolg von „Ziemlich beste Freunde“ präsentieren die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Eric Toledano mit DAS LEBEN IST EIN FEST ein weiteres Mal eine Komödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente. Ab 01.02.2018
EINE BRETONISCHE LIEBE EINE BRETONISCHE LIEBE ist ein großartiger Schauspielerfilm mit einem hervorragenden Ensemble, eine spannende Liebes- und Familiengeschichte vor der wunderschönen bretonischen Landschaft, ein Film für Liebhaber hochwertiger Geschichten und Frankreichs Schönheit. Ab 21.12.2017

Verleihkatalog

0-9
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse
Kinostart: 
10.10.2013
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Helge Schneider
Darsteller: 
Helge Schneider, Tyree Glenn jr., Peter Thoms, Rocko Schamoni, Peter Thoms, Willy Ketzer, Rudi Olbricht, Ira Coleman, Salvatore Bonarrigo, Pete York
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Er wurde nicht als Kommissar geboren, er musste diesen Beruf erst erlernen! Vor ihm, an dem die Zeit nicht spurlos vorbei gezogen ist, liegen große Herausforderungen: Er schreibt an seinen Memoiren, hat Besuch von der Tante aus Amerika und muss knifflige Kriminalfälle lösen. Eben hat der Kommissar Schneider noch einen hinterhältigen Sittenstrolch hinter Gitter gebracht, da erschüttert eine ganze Serie von Missetaten den beschaulichen Ort: ein Tabakladen wird überfallen, auf einem Bauernhof ist ein Huhn spurlos verschwunden und sexuelle Übergriffe auf unbescholtene Bürgerinnen greifen um sich. Kommissar 00 Schneider hat bald eine Ahnung, wer der Täter sein könnte: Der Kettenraucher Jean-Claude Pillemann (ROCKO SCHAMONI), wegen seiner reptilienhaften Bewegungen auch DIE EIDECHSE genannt! Der Intelligenzverbrecher gilt wegen seiner ätzenden Spucke als gemeingefährlich. Unbeirrbar verfolgt der Kommissar seine Ermittlungen. Mordanschläge und Zahnschmerzen können ihm dabei nichts anhaben. Er zieht alle Register polizeilicher Ermittlungsarbeit, um DIE EIDECHSE dingfest zu machen… Am Ende erweist sich wieder: Verbrechen lohnt sich nicht und Rauchen schadet der Gesundheit!
00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
Kinostart: 
22.12.1994
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Christoph Schlingensief, Helge Schneider
Darsteller: 
Helge Schneider, Helmut Körschgen, Andreas Kunze
Produktionsjahr: 
1994
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
00 Schneider ist einer der größten Detektive aller Zeiten. Mit seinem treuen Assistenen Körschgen hat er bisher noch jeden Fall gelöst. Der Meisterdetektiv ist sofort zur Stelle, als der lustige Zirkusclown Metulskie ermordet wird. Schneider nimmt die Ermittlungen auf und stößt dabei schnell auf eine heiße Spur: Nihil Baxter ist der Hauptverdächtige, der den Clown ermordet haben soll, weil dieser ihm ein kaputtes Auto angedreht haben soll. Aber 00 Schneider entkommt niemand und so setzt er alles daran, Nihil zu überführen, auf seine ganz spezielle Art und Weise. Quelle: Moviepilot.de
2 Tage New York
Kinostart: 
05.07.2012
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Julie Delpy
Darsteller: 
Julie Delpy, Chris Rock , Brady Smith, Kate Burton, Aleksia Landeau
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Belgien / Deutschland / Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die letzte Katastrophe liegt fünf Jahre zurück – damals fiel Marion (JULIE DELPY) mit ihrem amerikanischen Freund bei ihren Eltern in Paris ein. Die beiden haben den gemeinsamen Lebensabschnitt längst hinter sich, Fotografin Marion wohnt jetzt mit Sohnemann im Big Apple und verliebt sich in Mingus (CHRIS ROCK), den alleinerziehenden Vater einer siebenjährigen Tochter. Ist er der Mann fürs Leben? Im Prinzip ja. Doch der Härtetest lässt nicht lange auf sich warten: Diesmal taucht Marions kauziger Vater (ALBERT DELPY) in New York auf – mit ihrer neurotischen Schwester Rose (ALEXIA LANDEAU) und ihrem unerträglich aufdringlichen Ex-Freund Manu (ALEX NAHON) im Schlepptau. Der Kulturschock zwischen arroganten Franzosen und pragmatischen Amis verheddert sich nicht nur in sprachlichen Tücken, sondern eskaliert in skurrilen Marotten und Provokationen, die selbst das scheinbar feste Fundament in Mingus’ und Marions Beziehung bröckeln lassen. Denn auch zwei hektisch kurze Tage bieten leider reichlich Gelegenheit, sich Wahrheiten an den Kopf zu werfen, die man und frau später bereuen …
22 Bullets
Kinostart: 
02.12.2010
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Action / Thriler
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Richard Berry
Darsteller: 
Jean Reno, Kad Merad, Marina Foïs
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Geschäfte, Mord und Totschlag – das war einmal. Seit drei Jahren führt er ein beschauliches Leben und widmet sich liebevoll seiner Frau und seinen beiden Kindern. Daran wird sich so bald auch nichts ändern. Glaubt er. Doch eines Wintermorgens holt ihn sein früheres Leben auf brutale Weise ein: In einem Parkhaus am alten Hafen von Marseille wird Charly von einem achtköpfigen Mordkommando überfallen und mit 22 Kugeln niedergestreckt. Als die maskierten Angreifer vom Tatort verschwinden, gehen sie davon aus, dass Charly tot ist. Tatsächlich überlebt er schwer verletzt. Der Polizei gegenüber schweigt sich der Ex-Pate über die Täter und möglichen Hintergründe aus. Doch er hat einen Verdacht. Kaum genesen, beschließt Charly, die Verantwortlichen des hinterhältigen Anschlags auf sein Leben zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen. Observiert von einer zähen Kommissarin, die ein persönliches Interesse an dem Fall hat, belächelt von der Unterwelt, die dem einstigen Komplizen nicht mehr viel zutraut, beginnt Charly sich umzuhören. Doch mit Gewaltlosigkeit kommt er nicht weit und ist schon bald gezwungen, unter seinen Feinden aufzuräumen.
24 Stunden Angst
Kinostart: 
27.03.2003
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Luis Mandoki
Darsteller: 
Kevin Bacon, Courtney Love, Charlize Theron
Produktionsjahr: 
2002
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Charlize Theron und Stuart Townsend erleben 24 Stunden Angst, als Filmtochter Dakoter Fanning vom fiesen Kevin Bacon und Gespielin Courtney Love entführt wird. Während sich Star-Mediziner Will Jennings (Stuart Townsend) auf einem Ärzte-Kongress feiern lässt, wird seine Tochter Abby (Dakota Fanning) gekidnappt. Der Entführungsplan ist unglaublich raffiniert ausgeklügelt, absolut unbarmherzig und konfrontiert die Eltern mit dem Schlimmsten: Binnen 24 Stunden muss das Lösegeld übergeben sein oder ihre Tochter stirbt! Doch das vermeintlich perfekte Verbrechen gerät außer Kontrolle: Joe (Kevin Bacon), der Kopf der Entführer, und Mutter Karen (Charlize Theron) liefern sich einen Machtkampf, der gefährlich erotische Züge annimmt und zeigt, dass sie sich keinesfalls mit der Rolle des perfekten Opfers zufriedengeben will. Quelle: Moviepilot.de
2:37
Kinostart: 
19.07.2007
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Murali K. Thalluri
Darsteller: 
Teresa Palmer, Joel Mackenzie, Frank Sweet, Clementine Mellor, Charles Baird
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Australien
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
“2:37” erzählt die Geschichte von sechs High School Schülern, deren Lebenslügen durch eine Tragödie von einer Sekunde auf die andere wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Um 2:37 nachmittags wird die Leiche einer Schülerin gefunden – war es Mord, war es Selbstmord? In Rückblenden spannend verwoben, werden die Ereignisse der vorangegangen 24 Stunden aus dem Leben der Teenager erzählt. Wie ein Puzzle fügen sich die einzelnen Erlebnisse zusammen und klar wird, nichts ist so wie es scheint. Denn jeder Einzelne von ihnen verbirgt hinter der coolen Fassade ein quälendes Geheimnis. Quelle: Moviepilot.de
3 Herzen
Kinostart: 
19.03.2015
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Liebesdrama
Sprachversion: 
Deutsch, OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Benoît Jacquot
Darsteller: 
Chiara Mastroianni, Charlotte Gainsbourg, Catherine Deneuve, Benoît Poelvoorde
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Glück im Unglück: Als Marc (Benoît Poelvoorde) seinen Zug nach Paris verpasst, begegnet er der geheimnisvollen Sylvie (Charlotte Gainsbourg) am Bahnsteig einer französischen Kleinstadt in der Provinz. Aufregend und doch harmonisch verbringen die beiden Fremden eine schlaflose Nacht, in der sie durch die Straßen streifen und über Gott und die Welt reden – nur nicht über sich selbst. Bevor Marc in den ersten Zug nach Hause steigt, ringt er Sylvie das Versprechen ab, ihn ein paar Tage später in Paris zu treffen. Doch durch widrige Umstände verpasst Marc die schöne Unbekannte am vereinbarten Treffpunkt. Auf der Suche nach seiner Seelenverwandten läuft er in die Arme einer anderen, ebenso faszinierenden Frau: Sophie (Chiara Mastroianni). Als Marc und Sylvie sich wiedersehen, stellt sich zwar die alte Vertrautheit ein, doch etwas trübt die Wiedersehensfreude: Marcs neue Freundin Sophie ist Sylvies Schwester…
3 Türken & ein Baby
Kinostart: 
22.01.2015
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Sinan Akkus
Darsteller: 
Kostja Ullmann, Ekrem Bora aka Eko Fresh, Kida Ramadan, Jytte Merle Böhrnsen, Christoph Maria Herbst, Axel Stein
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "besonders wertvoll" der Deutschen Film- und Medienbewertung
Inhalt: 
Das ist die irrste WG von ganz Frankfurt: Obwohl sie längst erwachsen sind, haben es die drei deutsch-türkischen Brüder Celal (KOSTJA ULLMANN), Sami (KIDA RAMADAN) und Mesut (EKREM BORA aka EKO FRESH) immer noch nicht auf die Reihe gebracht, aus der Wohnung ihrer Eltern auszuziehen. Tagsüber kümmern sie sich um das Brautmodengeschäft, das sie von ihren Eltern geerbt haben. Mehr schlecht als recht: Der Vermieter droht mit Zwangsräumung, wenn sie die nötige Kohle nicht aufbringen. Blöderweise aber verzockt Celal das letzte bisschen ihres gemeinsamen Erbes und versucht nun verzweifelt, Geld aufzutreiben. Was schwieriger ist als gedacht, weil er sich völlig unerwartet auch noch um das süße Baby seiner Ex Anna kümmern muss, die nach einem Unfall im Krankenhaus gelandet ist. Seine Brüder sind ihm auch keine große Hilfe: Vom Windeln wechseln und Kleinkinder füttern hat keiner der drei Chaoten einen blassen Schimmer. Celal, Sami und Mesut brauchen dringend eine zündende Idee. Sonst läuft ihr Leben am Ende noch vollends aus dem Ruder…
7 days to live
Kinostart: 
30.11.2000
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horrorfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Sebastian Niemann
Darsteller: 
Sean Chapman, Amanda Walker, Nick Brimble, Sean Pertwee, Amanda Plummer
Produktionsjahr: 
2000
Produktionsland: 
Deutschland / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Eigentlich sollte es ein neuer Anfang sein: Nach dem tragischen Tod ihres kleinen Sohnes ziehen Ellen und Martin Shaw (AMANDA PLUMMER, SEAN PERTWEE) aufs Land, um dort ein neues Leben anzufangen und die Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch bereits kurz nach ihrem Einzug in das alte Landhaus, beginnt eine Kette unheimlicher Ereignisse: Ellen erhält geheimnisvolle Vorankündigungen ihres eigenen Todes, die niemand außer ihr wahrzunehmen scheint. Es bleibt ihr nicht viel Zeit: Wenn sie die unheimlichen Botschaften richtig deutet, hat Ellen nur noch wenige Tage...
A
A Girl walks home alone at night
Kinostart: 
23.04.2015
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Vampirfilm / Romanze
Sprachversion: 
Deutsch, OmU, OmeU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Ana Lily Amirpour
Darsteller: 
Sheila Vand, Arash Marandi, Marshall Manesh, Mozhan Marnò, Dominic Rains Rome Shadanloo, Milad Eghbali
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Sonstiges: 
Premiere auf dem Sundance Film Festival 2014
Inhalt: 
In der iranischen Geisterstadt Bad City gehen seltsame Dinge vor. Hier tummeln sich die Erschöpften und Verbrauchten, Gesetzlose und ihre Opfer, die Wände schwitzen Verbrechen aus ihren Poren. Doch kaum einer, der hier lebt, ahnt, dass in dieser Stadt auch ein stiller Vampir umgeht, ein Vampir auf Rädern. So geht es auch dem jungen, attraktiven Arash. Um die Schulden seines Vaters zu begleichen, muss er seinen geliebten Ford Thunderbird an den verschlagenen Dealer Saeed abtreten. Wütend auf alles und jeden, streift er durch die Straßen und begegnet einem Mädchen, das rätselhaft anziehend ist. Schon bald entdeckt Arash ihr Geheimnis: Sie ist ein Vampir. Verhüllt in einen Tschador durchstreift sie Nacht für Nacht die Stadt auf ihrem Skateboard und erleichtert Bad City um so manches widerliche Subjekt. Arash und das namenlose Vampir-Mädchen freunden sich langsam an. Und eine zarte Liebesgeschichte entsteht an einem Ort, an dem eigentlich kein Platz dafür ist.
A most wanted Man
Kinostart: 
11.09.2014
Länge: 
123min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Polit-Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Anton Corbijn
Darsteller: 
Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams, Robin Wright, Nina Hoss, Willem Dafoe, Daniel Brühl, Homayoun Ershadi, Grigoriy Dobrygin
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland, Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "besonders wertvoll" der Filmbewertungsstelle Baden-Württemberg
Inhalt: 
Der rätselhafte Flüchtling Issa Karpov (Dobrygin), halb Russe, halb Tschetschene, taucht von Folter gezeichnet in Hamburg auf. Er ist auf der Suche nach dem illegal erworbenen Vermögen seines verstorbenen russischen Vaters. Als er Kontakt zur islamischen Gemeinde aufnimmt, läuten sowohl beim deutschen als auch beim US-Geheimdienst die Alarmglocken. Nichts an diesem jungen Mann passt zusammen: Ist er Opfer, Täter, Betrüger oder ein extremistischer Fanatiker? Verwickelt in seine Geschichte werden die idealistische Anwältin Annabel Richter (McAdams), der undurchsichtige Banker Thomas Brue (Dafoe) und der geniale Strippenzieher Günther Bachmann (Hoffman), Leiter einer halboffiziellen Spionageeinheit, der innerhalb der deutschen Nachrichtendienste seine eigenen Kämpfe führt. Außerdem behält die CIA-Agentin vor Ort Martha Sullivan (Wright) die Entwicklungen im Auge. Während die Uhr tickt und der explosive Höhepunkt immer näher rückt, wird Issa Karpov zum meistgesuchten Mann der Welt…
A single man
Kinostart: 
08.04.2010
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Tom Ford
Darsteller: 
Colin Firth, Julianne Moore, Nicholas Hoult, Matthew Goode, Jon Kortajarena, Paulette Lamori
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Literaturprofessor George Falconer (Colin Firth) ist A Single Man. Seit acht Monaten trauert George um Jim (Matthew Goode), der bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Jim war die Liebe seines Lebens – eine Liebe, die im Los Angeles zur Zeit der Kubakrise im Verborgenen bleiben musste. Nur seiner besten Freundin Charley (Julianne Moore), einer einsamen, alternden Schönheit, kann sich George anvertrauen. Doch selbst sie kann die Liebe zwischen dem homosexuellen Paar nicht wirklich verstehen. Wie jeden Tag seit Jims Tod fragt sich George auch an diesem Novembermorgen, welchen Sinn sein Leben noch hat – und er beschließt, es zu beenden. Während er Vorbereitungen für seinen Tod trifft, geht George seinem geregelten Tagesablauf nach. Dabei erlebt er immer wieder Augenblicke, in denen die Schönheit des Lebens aufblitzt. An der Universität sucht der gutaussehende Student Kenny (Nicholas Hoult) Georges Nähe. Etwas Besonderes scheint die beiden zu verbinden. Doch Georges Entschluss steht fest: An diesem Abend soll sein Leben enden.
Abgedreht
Kinostart: 
03.04.2008
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Michel Gondry
Darsteller: 
Jack Black, Mos Def, Danny Glover, Mia Farrow, Melonie Diaz, Irv Gooch
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nachdem Jerrys (Jack Black) Gehirn auf seltsame Weise magnetisch geworden ist, zerstört er dadurch alle Filme in der Videothek eines Freundes Mike (Mos Def). Da einer an Demenz erkrankte Dame als letzte Lebensfreude das Schauen von Filmen geblieben ist, fangen Jerry und Mike an, die verloren gegangenen Filme wie "Ghostbusters", "Miss Daisy und ihr Chauffeur", "Robocop" oder "Zurück in die Zukunft" neu zu drehen.
Act of Valor
Kinostart: 
24.05.2012
Länge: 
111min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Mike McCoy , Scott Waugh
Darsteller: 
Nestor Serrano, Alex Veadov, Jason Cottle, Roselyn Sanchez, Marc Margulies, Dimiter Marinov
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Square One / Universum
Inhalt: 
Eine CIA-Agentin ist von einem Waffenschmuggler und dessen Privatarmee verschleppt worden. Für ihre Rettung kommt nur eine Spezialeinheit in Frage: die US-Navy SEALs. Bei der Befreiung decken die Männer eine unmittelbar bevorstehende Terrorbedrohung von unvorstellbarem Ausmaß auf. Nur mit einer hoch riskanten Geheimoperation können die SEAls die Terroristen noch stoppen. Dabei setzen sie ihr eigenes Leben aufs Spiel....
Aimée & Jaguar
Kinostart: 
11.02.1999
Länge: 
126min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Max Färberböck
Darsteller: 
Maria Schrader, Juliane Köhler, Detlev Buck, Heike Makatsch
Produktionsjahr: 
1999
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In Aimée & Jaguar lernen sich Juliane Köhler und Maria Schrader in den Wirren des Zweiten Weltkriegs kennen und lieben – die eine Nazi-Ehefrau, die andere Jüdin. Berlin 1943/1944: Unter der doppelten Bedrohung von Bombenkrieg und Verfolgung erleben zwei junge Frauen ihre große Liebe. Für Lily (Juliane Köhler), verheiratet mit einem Nationalsozialisten und Mutter von vier Kindern, wird es die entscheidende Erfahrung ihres Lebens. Für Felice (Maria Schrader), die als Jüdin und Mitglied einer Untergrund-Organisation ständig bedroht ist, bedeutet diese Liebe auch eine Hoffnung auf Leben und Überleben. Quelle: Moviepilot.de
All the boys love mandy lane
Kinostart: 
26.06.2008
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Horror
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Jonathan Levine
Darsteller: 
Amber Heard, Anson Mount, Michael Welch, Aaron Himelstein, Edwin Hodge, Whitney Able
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Jonathan Levine ist nicht nur ein knochentrockener, effektiver und spannender Schocker gelungen. Sein Film ist obendrein auch noch ein unbedingt überzeugender, sehr moderner und erstklassig inszenierter Teenagerfilm, mit Figuren so witzig und frech, wie es Jugendliche nun einmal sind. Und mittendrin Mandy Lane: so süß, so attraktiv, so herzensgut und sympathisch – nicht eine Sekunde kommt Zweifel auf, dass irgendein Junge nicht immer schon von ihr geträumt haben könnte. Amber Heard spielt dieses perfekte Geschöpf – völlig klar, dass alle verrückt spielen, wenn sie auftaucht. Als sich das It-Girl zu einem Ausflug aufs Land überreden lässt, glauben Red und seine Kumpels, den Jackpot geknackt zu haben. Nur leider gibt es da auch einen Psychokiller, der nicht bereit ist, Mandy zu teilen. Quelle: Moviepilot.de
Alles Koscher
Kinostart: 
30.06.2011
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Josh Appignanesi
Darsteller: 
Matt Lucas, Omid Djalili, Yigal Naor, Stewart Scudamore, James Floyd, Archie Panjabi
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Mahmud Nasir (OMID DJALILI) ist ein liebender Ehemann, aufopferungsvoller Vater und überzeugter, wenn auch nicht gerade strenggläubiger Moslem. Als seine Mutter stirbt, macht er jedoch eine Entdeckung, die sein komplettes Leben auf den Kopf stellt. Er findet seine Geburtsurkunde, die ihn nicht nur als Adoptivkind, sondern ausgerechnet auch noch als Juden ausweist… sein richtiger Name ist Solly Shimshillewitz! Um seinen vermeintlichen Vater Izzy Shimshillewitz im Altersheim besuchen zu können, muss Mahmud dem kranken Mann als Jude unter die Augen treten, und so begibt er sich äußerst widerwillig bei dem jüdischen Taxifahrer Lenny (RICHARD SCHIFF) in die religiöse und kulturelle Lehre. Während Mahmud heimlich Jiddisch lernt und mit Lenny eine Bar Mitzwa besucht, wird seine Familie aufgrund seiner häufigen Abwesenheit langsam misstrauisch. Zudem kündigt sich Besuch an: Arshad Al-Masri (IGAL NAOR), ein fanatischer Prediger, will seine Zustimmung zur Hochzeit seiner Stieftochter mit Mahmuds Sohn Rashid (AMIT SHAH) erst geben, wenn er sich persönlich von Mahmuds Religiosität überzeugt hat. Dieser verspricht seinem verliebten Sohn hoch und heilig, sich wie ein frommer Moslem zu verhalten, doch das ist für den mitten in der Identitätskrise steckenden Mahmud leichter gesagt als getan…
Alt, neu, geliehen & blau
Kinostart: 
03.06.2004
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Natasha Arthy,
Darsteller: 
Ibrahim Atilla Agyun, Sidse Babett Knudsen, Björn Kjellman
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Dänemark
Verleiher: 
Senator Filmverleih
Inhalt: 
Katrine wird heiraten! Ihr Zukünftiger, Jonas, ist wundervoll, die neue gemeinsame Wohnung ein Traum und selbst ihre Schwiegermama in spe ist völlig in Ordnung. Katrine hat nur ein kleines Problem: Manchmal hat sie Schwierigkeiten, bei der Wahrheit zu bleiben. So bringt es Katrine beispielsweise nicht fertig, ihrer Schwester Mette, die nach dem plötzlichen Verschwinden ihres Freundes Thomsen in ihrer eigenen Welt lebt, von dem bevorstehenden Eheglück zu berichten. Und als zwei Tage vor der Hochzeit Thomsen plötzlich vor Katrines Tür steht, verliert sie vor Mette auch darüber kein Wort… Quelle: Moviepilot.de
Am Hang
Kinostart: 
28.11.2013
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Markus Imboden
Darsteller: 
Henry Hübchen, Martina Gedeck, Max Simonischek, Sophie Hutter, Ernst C. Siegrist, Martin Hug, Regula Imboden, Roland Bonjour, Ardian Mocka, Davide Rotondo
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Schweiz / Deutschland
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Felix steht am Hang. Er hat nur eines im Kopf: Valerie. Seine Frau, mit der er 15 Jahre zusammen war, die ihn verlassen hat. Magisch zieht es Felix, den Verfechter der grossen Liebe und der Ehe, an den Ort der endgültigen Trennung im Tessin. Valeries Ex-Liebhaber Thomas, von dem Felix nichts weiss, ist auch da. Allerdings nicht aus sentimentalen Gründen. Der charmante Lebemann, der es nicht so eng sieht mit der Liebe, hat ein Ferienhaus in der Gegend. Per Zufall begegnen sich Felix und Thomas in einem Restaurant. Ohne von ihrer fatal verbundenen Geschichte zu wissen, beginnen die beiden Männer, miteinander zu sprechen. Als Felix realisiert, wen er vor sich hat, nimmt ein abgründiges Verwirrspiel seinen Lauf…
Anton Corbijn Inside Out
Kinostart: 
19.04.2012
Länge: 
84min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Klaartje Quirijns
Darsteller: 
Anton Corbijn, Herbert Grönemeyer
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland / Großbritannien / Niederlande
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
ANTON CORBIJN INSIDE OUT ist ein intimes Portrait des weltbekannten Star-Fotografen und Filmemachers, der zu den vielseitigsten und einflussreichsten visuellen Künstlern der letzten dreißig Jahre gehört. Mit Musikvideos und Fotografien von Größen wie Joy Division, R.E.M., Nirvana, Depeche Mode, The Rolling Stones, U2, The Killers, Arcade Fire und Herbert Grönemeyer sowie namhaften Schauspielern, Regisseuren und Models wurde Anton Corbijn berühmt und prägte ihr Image entscheidend. Seine Spielfilme CONTROL und THE AMERICAN wurden weltweit ausgezeichnet.
Apollo 18
Kinostart: 
13.10.2011
Länge: 
87min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Science-Fiction
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Gonzalo López-Gallego
Darsteller: 
Warren Christie , Lloyd Owen, Ryan Robbins, Ali Liebert, Andrew Airlie, Michael Kopsa
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren …
Attack the Block
Kinostart: 
22.09.2011
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Sc-Fi / Horror
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Joe Cornish
Darsteller: 
Nick Frost, Jodie Whittaker, Luke Treadaway, Franz Drameh, Simon Howard, Leeon Jones, Alex Esmail, John Boyega
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Stell dir vor, Außerirdische attackieren die Welt – und landen ausgerechnet im härtesten Viertel von London, wo sie es mit bis an die Zähne bewaffneten Kids zu tun bekommen, die nicht bereit sind, ihren Block dem Feind kampflos zu überlassen…
Auf dem Weg zur Schule
Kinostart: 
02.12.2013
Länge: 
78min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OmeU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Pascal Plisson
Darsteller: 
Jackson & Salome Saikong, Zahira Badi, Carlito & Micaela Janez, Samuel J. Esther, Noura Azaggagh, Zineb Elkabli, Samuel J., Gabriel J. & Emmanuel J. Esther
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler oder mit dem Pferd durch die Weite Patagoniens – Jackson (11) aus Kenia, Zahira (12) aus Marokko, Samuel (13) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll, doch ihre Lust am Leben und am Lernen ist größer. Sie wissen alle, welches Privileg ihre Ausbildung ist – und doch sind sie auch ganz normale Kinder, die Spaß haben wollen. Mit viel Eigensinn und noch mehr Einfallsreichtum räumen sie Hindernisse aus dem Weg, überwinden Ängste und leben vor, was so oft vergessen wird: dass auch der Weg ein Ziel sein kann.
Auftrag Rache
Kinostart: 
11.03.2010
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action / Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Martin Campbell
Darsteller: 
Mel Gibson, Ray Winstone, Danny Huston, Bojana Novakovic, Shawn Roberts
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Thomas Craven (MEL GIBSON) ist ein altgedienter Inspektor der Mordkommission des Boston Police Departments. Als sein einziges Kind, die 24-jährige Emma (BOJANA NOVAKOVIC), vor seinen Augen ermordet wird, ist die Polizei überzeugt, dass der Witwer das eigentliche Ziel war. Ohnmächtig vor Trauer und umso verbissener macht sich Craven an die Aufklärung des Verbrechens und stellt bald fest, dass seine Tochter ein Leben führte, von dem er nichts wusste. Bei seinen Recherchen stößt er auf eine gefährliche Parallelwelt aus Korruption, Erpressung und Mord – und schließlich auf den undurchsichtigen Regierungsagenten Darius Jedburgh (RAY WINSTONE), der damit beauftragt wurde, die Beweise des Mordes zu beseitigen. Cravens verzweifelte Suche nach Antworten wird immer mehr zur Odyssee eines Mannes, der nichts zu verlieren hat – und der sich von Nichts und Niemandem aufhalten lässt...
Auguste Rodin
Kinostart: 
31.08.2017
Länge: 
119min
Genre: 
Biographie / Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Jacques Doillon
Darsteller: 
Vincent Lindon, Izïa Higelin, Séverine Caneele
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Paris, 1880. Der ebenso skandalträchtige wie erfolgreiche Bildhauer Auguste Rodin (Vincent Lindon) wähnt sich am Ziel seiner Träume. Mit 40 Jahren erhält er seinen ersten Staatsauftrag: „Das Höllentor“ – inspiriert von Dantes „Göttlicher Komödie“ – soll als Bronzeportal den Eingang des neuen Kunstgewerbemuseums im Pariser Louvre schmücken. Sechs Meter hoch und vier Meter breit, setzt sich das gigantische Hochrelief aus später so berühmten Einzelskulpturen wie „Der Denker“ und „Der Kuss“ zusammen – eine alles verschlingende Arbeit, die zu Rodins Lebenswerk wird. Eine Phase manischen Schaffens beginnt, die durch Rodins Begegnung mit der hochtalentierten, 24 Jahre jüngeren Camille Claudel (Izïa Higelin) noch intensiver wird. Mehr als ein Jahrzehnt lang ist seine Schülerin auch seine Geliebte, eine Beziehung zwischen zwei Genies, die ebenso leidenschaftlich wie turbulent verläuft. Denn Camille ist eine emanzipierte Frau, Rodin handwerklich absolut ebenbürtig und – genau wie Rodin – ihrer Zeit weit voraus. Anerkennung für diese Qualitäten verwehrt das Genie ihr aber zeit seines Lebens. Dass sie ihn nicht nur mit seiner Lebensgefährtin, der Bauerntochter Rose Beuret (Séverine Caneele), teilen muss, sondern auch mit zahlreichen anderen Affären, führt schließlich zum Bruch. Inspiriert von der Modernität seiner Geliebten stürzt sich Rodin mit noch größerer Besessenheit in seine Arbeit, erlebt Triumphe und Niederlagen – und gilt mit 60 Jahren schließlich als wohl größter Bildhauer aller Zeiten, vergleichbar nur mit Michelangelo…
B
Ballerina
Kinostart: 
12.01.2017
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family / Animation / Abenteuer
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope / 2D und 3D
Regie: 
Eric Summer, Éric Warin
Produktionsjahr: 
2016
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Félicies Füße wollen einfach nicht still stehen: Das 12-jährige Mädchen träumt von nichts anderem als Tänzerin zu werden. Doch in dem Waisenhaus, in dem sie aufwächst, hält man ihren tollpatschigen Bewegungsdrang für Unfug. Einzig der gleichaltrige Victor, dessen Traum ein berühmter Erfinder zu werden ebenfalls belächelt wird, glaubt an die zukünftige Ballerina. Natürlich hat Victor auch schon einen genialen Fluchtplan entwickelt, der die beiden auf turbulente Weise direkt in die Stadt katapultiert, in der ihren Träumen nichts mehr im Weg stehen soll: Paris – die Stadt der Lichter und Entstehungsort einer futuristischen Stahlkonstruktion namens Eiffelturm. In der quirligen Metropole werden die beiden schon bald getrennt und Félicie, allein auf sich gestellt, macht sich auf die Suche nach dem Pariser Opernhaus. Was sie dort sieht, verschlägt ihr glatt den Atem und bestärkt sie in ihrem Entschluss: Sie will auf dieser Bühne tanzen! Doch einen Platz in der elitären Ausbildungsstätte zu ergattern ist für ein Waisenmädchen vom Lande eine schier unüberwindbare Hürde. Félicie ist auf Hilfe angewiesen – und auf ein paar kleine Tricks. So nimmt ein zauberhaftes Abenteuer seinen Lauf, ein Abenteuer über Mut und Sehnsucht, den Glauben an sich selbst und die Kraft der Freundschaft - aber auch eine bewegende Geschichte darüber, wovon wir alle träumen: unseren Platz im Leben zu finden.
Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding
Kinostart: 
26.08.1999
Länge: 
110min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Peter Thorwarth
Darsteller: 
Oliver Korittke, Markus Knüfken, Ralf Richter, Martin Semmelrogge, Alexandra Neldel
Produktionsjahr: 
1999
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In der deutschen Kultkomödie Bang Boom Bang braucht Oliver Korittke dringend Geld, das er dem cholerischen Gefängnisausbrecher Ralf Richter schuldet. Keek (Oliver Korittke) braucht viel Geld, und zwar schnell! Denn sein Freund Kalle (Ralf Richter), der im Knast sitzt, will einen alten Mercedes, und Keek schuldet ihm eine Menge. Dummerweise hat er aber das Geld, das er für Kalle aufbewahren sollte, auf der Pferderennbahn gelassen. Und damit nicht genug: plötzlich steht der Gefangene ohne Vorwarnung in der Tür, und das zwei Jahre vor seiner regulären Entlassung aus der Haft. Leider neigt Kalle zu cholerischen Gewaltausbrüchen, und wenn Keek seine Haut retten will, muss ihm ganz schnell etwas einfallen. Da kommt ihm der Plan seines Kumpels Schlucke gerade recht, der für einen Versicherungsbetrug einen Einbruch vortäuschen soll.
Baskin
Kinostart: 
31.12.2015
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Horror
Sprachversion: 
OmU
Bildformat: 
2, 39:1
Regie: 
Can Evrenol
Darsteller: 
Mehmet Cerrahoglu, Gorkem Kasal, Ergun Kuyucu, Muharrem Bayrak
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Türkei/USA 2015
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Unterwegs auf einer routinemäßigen Nachtstreife wird eine Polizeieinheit als Verstärkung zu einem verlassenen Haus gerufen, über das so einige beunruhigende Geschichten kursieren. Auf dem Weg dorthin provoziert eine merkwürdige Kreatur einen Unfall, der die Gruppe zwingt, ihr Ziel zu Fuß zu erreichen – wo sie nur noch auf einen leeren Polizeiwagen trifft. Von den Kollegen fehlt jede Spur. Auf der Suche nach ihnen arbeiten sich die Männer immer tiefer in das Gebäude vor und finden sich plötzlich als ahnungslose Ehrengäste inmitten einer schwarzen Messe wieder: in einer Welt der Finsternis und unvorstellbaren Qualen, aus der es kein Entkommen gibt. In dieser Hölle auf Erden wünschen sie sich bald nur noch den Tod, aber auch der bringt nicht immer die erhoffte Erlösung ...
Bayern - sagenhaft
Kinostart: 
26.10.2017
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Joseph Vilsmaier
Darsteller: 
Monika Gruber
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Perathon Medien GmbH
Inhalt: 
Joseph Vilsmaier zeigt in seiner 2. Kino-Dokumentation seine Heimat unter dem doppeldeutigen Titel „Bayern – sagenhaft“: Feste, Bräuche und Traditionen gehen oft auf uralte Sagen und Legenden zurück. Sagenhaft im Sinne von einmalig ist auch vieles in Bayerns Kunst und Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Sport. Mitautoren des humorvollen Films über Land und Leute im weiß-blauen Freistaat sind Monika Gruber (Sprecherin und Sketche), HAINDLING (Musik) und Hannes Burger (Texte). In kaum einem Land Europas identifizieren sich die Leute so stark mit ihrer Geschichte wie in Bayern. Zahllose Feste und Festspiele, Bräuche und Traditionen beruhen auf uralten heidnischen Sagen, christlichen Legenden und historischen Ereignissen. „Sagenhaft“ bedeutet im Volksmund aber auch: unerklärlich, großartig und einzigartig. Beides trifft auf den Freistaat Bayern und die Bayern aus vier Stämmen in sieben Bezirken voll zu. In seiner Filmdokumentation zeigt Joseph Vilsmaier an Beispielen, was in Bayern über die Landschaft hinaus „sagenhaft“ ist. In Joseph Vilsmaier „Bayern sagenhaft“ geht es rund 20 Prozent um die Landschaft von oben und zu 80 Prozent von unten um die Darstellung dessen, was Land und Leute ausmacht. Fleißige Menschen aus allen 7 Bezirken zeigen, was die gemeinsame bayerische Lebensphilosophie von „Leben und Leben lassen“ bedeutet und warum nicht nur das ganze Land, sondern jede Stadt und jedes Dorf so stolz ist auf seine Geschichte und sie gern nachspielt.
Becks letzter Sommer (Jetzt als Sneak)
Kinostart: 
23.07.2015
Länge: 
98min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Tragik-Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
1 : 2, 35
Regie: 
Frieder Wittich
Darsteller: 
Christian Ulmen, Nahuel Pérez Biscayart, Eugene Boateng, Friederike Becht, Fabian Hinrichs
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Ist es jemals zu spät für einen Neuanfang im Leben? Robert Beck (CHRISTIAN ULMEN) ist ein gescheiterter Musiker und frustrierter Lehrer – bis er auf seinen begabten Schüler Rauli Kantas (NAHUEL PÉREZ BISCAYART) trifft. Ein Musikgenie, das singt und E-Gitarre spielt wie ein junger Gott. Beck möchte für ihn Songs schreiben und ihn groß rausbringen, allerdings nicht nur aus Selbstlosigkeit. Denn der Junge ist gleichzeitig seine letzte Chance, um sich seinen eigenen Traum von der Musikkarriere erfüllen zu können. Doch auch der rätselhafte Rauli hat seine Geheimnisse … Die Suche nach einem Label gestaltet sich für Beck turbulenter als gedacht, die Liebe zu seiner Freundin Lara (FRIEDERIKE BECHT), die überraschend beschließt, in Rom zu studieren, hängt am seidenen Faden, und schließlich überredet ihn auch noch sein bester Freund Charlie (EUGENE BOATENG), ihn in einer dringenden Angelegenheit nach Istanbul zu begleiten. Gemeinsam mit Rauli begeben sie sich zu dritt auf eine schräge Reise, auf der Robert Beck seine Lebensziele noch einmal überdenken muss …
Before I wake
Kinostart: 
10.11.2016
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror / Psychothriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Mike Flanagan
Darsteller: 
Kate Bosworth, Thomas Jane, Jacob Tremblay
Produktionsjahr: 
2016
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Nachdem Jessie und Mark bei einem tragischen Unfall ihren Sohn verloren haben, droht ihre Ehe an der tiefen Trauer zu zerbrechen. Sie entscheiden sich, den 8-jährigen Cody zu adoptieren, einen sensiblen, schüchternen Jungen, den die beiden schnell in ihr Herz schließen. Doch Cody ist ängstlich, besonders vor dem Einschlafen fürchtet er sich und schon in der ersten Nacht erleben sie Seltsames: Während er schläft, tauchen mysteriöse Traumgestalten in ihrem Wohnzimmer auf. Schnell wird klar, dass der Junge eine besondere Gabe besitzt - was er träumt, wird Wirklichkeit: Wunderbare Visionen erwachen durch Cody zum Leben, aber auch die Dämonen seiner dunkelsten Albträume bahnen sich ihren Weg in die Realität und bedrohen das Leben der jungen Familie … und sie haben es nicht gern, wenn man sich ihnen in den Weg stellt.
Beltracchi - Die Kunst der Fälschung
Kinostart: 
06.03.2014
Länge: 
96min
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch (teiluntertitelt)
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Arne Birkenstock
Darsteller: 
Wolfgang Beltracchi, Helene Beltracchi, Hendrik Hanstein, James Roundell, Eheparr Ommeslaghe, Sofia Komarova, Niklas Maak, René Allonge, Henry Keazor
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
BELTRACCHI - DIE KUNST DER FÄLSCHUNG erzählt als höchst amüsanter Kino-Dokumentarfilm von dem größten europäischen Kunstfälscher-Skandal der Nachkriegsgeschichte. Er zeigt den Maler Wolfgang Beltracchi bei dem, was dieser als seinen Beruf verstand, beim Fälschen. Beltracchis Bilder sind keine Kopien, sondern wurden von ihm erfunden und doch eindeutig einem bestimmten Künstler zuzuordnen. Keine Galerie, kein Experte hatte Zweifel an ihrer Authentizität, Beltracchi wurde reich damit. Schließlich beging er den Fehler, der alles auffliegen ließ.
Bezaubernde Lügen
Kinostart: 
19.01.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Pierre Salvadori
Darsteller: 
Audrey Tautou, Nathalie Baye, Sami Bouajila, Stéphanie Lagarde, Judith Chemla, Cécile Boland
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Für Émilie ist ihr Friseursalon mehr als nur ein Ort zum Haareschneiden und so hat sie stets ein offenes Ohr und gut gemeinte Ratschläge für ihre Kundinnen, Angestellten und Freundinnen parat. Nur ihrer Mutter Maddy, die von ihrem Mann verlassen wurde, scheint sie nicht helfen zu können. Schwierig steht es auch um den schüchternen Jean, der sie heimlich liebt. Eines Tages erhält Émilie einen anonymen Liebesbrief, die gefühlvollen Zeilen beeindrucken sie jedoch wenig. Und so leitet sie ihn kurzerhand an ihre unglückliche Mutter weiter. Die ist von den leidenschaftlichen Worten zutiefst berührt. So weit, so zauberhaft. Doch dann wartet Maddy sehnsüchtig auf einen neuen Brief …
Black Death
Kinostart: 
09.09.2010
Länge: 
98min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Abenteuer / Mystery
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Christopher Smith
Darsteller: 
Sean Bean, Eddie Redmayne, Carice van Houten
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland / Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten. Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric (SEAN BEAN) dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. Als Wegführer dient ihnen der zweifelnde Mönchsnovize Osmund (EDDIE REDMAYNE), der seine ganz eigenen Gründe für die gefährliche Reise hat. Als die Männer ihr Ziel erreichen, entdecken sie eine fast schon unheimlich wirkende Idylle. Ist hier wirklich das Böse zu Hause? Bestimmt tatsächlich ein grausamer Kult das Leben der Gemeinschaft um Heilerin Langiva (CARICE VAN HOUTEN)? Die Suche nach den Antworten führt Ulric und Osmund direkt ins Herz der Finsternis...
Blau ist eine warme Farbe
Kinostart: 
19.12.2013
Länge: 
179min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Abdellatif Kechiche
Darsteller: 
Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos, Salim Kechiouche, Aurélien Recoing, Catherine Salée, Benjamin Siksou, Mona Walravens, Alma Jodorowsky, Jérémie Laheurte, Anne Loiret, Benoît Pilot, Sandor Funtek:, Fanny Maurin, Maelys Cabezon:
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Alamode Film
Sonstiges: 
Gewinner der Goldenen Palme von Cannes 2013
Inhalt: 
Mädchen gehen mit Jungs aus – das stellt die 15-jährige Adèle zunächst nicht in Frage. Doch das ändert sich schlagartig, als sie Emma trifft. Die Künstlerin mit den blauen Haaren lässt sie ungeahnte Sehnsüchte entdecken, bringt sie dazu sich selbst zu finden, als Frau und als Erwachsene. Atemberaubend, intensiv und hautnah erzählt Abdellatif Kechiche (Couscous mit Fisch) in BLAU IST EINE WARME FARBE diese universelle Liebesgeschichte. Mit der Goldenen Palme von Cannes zeichnete Jury-Präsident Steven Spielberg nicht nur den Film als Meisterwerk aus, sondern verlieh sie erstmalig auch an die beiden Hauptdarstellerinnen für ihre grandiose schauspielerische Leistung.
Blue Valentine
Kinostart: 
04.08.2011
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
1:1, 66
Regie: 
Derek Cianfrance
Darsteller: 
Ryan Gosling, Michelle Williams, Faith Wladyka, John Doman, Mike Vogel, Marshall Johnson
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nach sechs gemeinsamen Jahren ist Deans (RYAN GOSLING) und Cindys (MICHELLE WILLIAMS) Ehe am Ende. Was als romantische Leidenschaft mit unbedingter Hingabe begann, ist schleichender Ernüchterung gewichen: Aus Liebeserklärungen per Ukulele und Stepptanz wurden banale Streits um Geld, um fehlgeschlagene Ambitionen und um Tochter Frankie (FAITH WLADYKA). Wie es so weit kommen konnte, weiß keiner von ihnen. Den Kampf scheinen beide bereits verloren zu haben. Als letzten Rettungsversuch für ihre Ehe verbringen Dean und Cindy eine Nacht in einem Motel, in der sowohl zärtliche Erinnerungen an die erste Zeit als Paar als auch die brutale Gewissheit wach werden, dass sie vor der härtesten Veränderung ihres Lebens stehen.
Bonhoeffer - Die letzte Stufe
Kinostart: 
24.08.2000
Länge: 
89min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Eric Till
Darsteller: 
Ulrich Tukur, Johanna Klante, Ulrich Noethen, Robert Joy
Produktionsjahr: 
2000
Produktionsland: 
Kanada / Deutschland / USA
Verleiher: 
NFP
Inhalt: 
Der Film beginnt kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges mit der Rückkehr Dietrich Bonhoeffers aus dem sicheren Amerika nach Deutschland. Über seinen Schwager Hans von Dohnanyi, arbeitet er als ökumenischer Kurier der Widerstandsgruppe innerhalb der deutschen Spionageabwehr, mit dem Ziel, das Naziregime mit den Mitteln politischer und militärischer Konspiration zu bekämpfen. Das „heilige Leben“, das er sich einmal vorgenommen hat, ist das nicht. Der Bekenner wird zum Verschwörer, wäre selbst zum Attentat auf Hitler bereit. Dietrich Bonhoeffer lernt Maria von Wedemeyer kennen. Sie verlieben sich, doch vor der offiziellen Verlobung wird er von der Gestapo verhaftet. Die Chance zur Flucht schlägt er aus. Bonhoeffer besteht darauf, dass es Situationen geben kann, in denen ein Christ aus Liebe zum Nächsten schuldig werden muss - ohne Rücksicht auf sein eigenes Leben.
Boy A
Kinostart: 
07.05.2009
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
John Crowley
Darsteller: 
Andrew Garfield, Peter Mullan, Shaun Evans
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Im Alter von 24 Jahren wird Jack (Andrew Garfield) aus dem Gefängnis entlassen, in dem er die letzten 14 Jahre verbracht hat. Eines schweren Verbrechens schuldig und gleichzeitig völlig unbedarft betritt der in den Medien nur als „Boy A“ bekannte junge Mann eine Welt, die er zuletzt als Kind erlebt hat. Unter dem Schutz seines väterlichen Bewährungshelfers Terry (Peter Mullan) nimmt er eine neue Identität an, findet einen Job, Freunde und verliebt sich in Michelle (Katie Lyons). Durch die Akzeptanz ermutigt, will er sein belastendes Geheimnis offenlegen – aber er hat nicht mit der Sensationsgier der Presse gerechnet, die noch immer auf der Suche nach „Boy A“ ist: Unweigerlich und heftig wird Jack von seiner Vergangenheit eingeholt. Nun hat er mehr zu verlieren als jemals zuvor...
Brick
Kinostart: 
21.09.2006
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Kriminalfilm
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Regie: 
Rian Johnson
Darsteller: 
Joseph Gordon-Levitt, Nora Zehetner, Lukas Haas
Produktionsjahr: 
2005
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Brendan Frye (Joseph Gordon-Levitt) ist Einzelgänger aus Überzeugung an seiner Highschool in Südkalifornien. Ein einziger Anruf reicht aus, seine sauber geordnete Welt aus dem Gleichgewicht zu bringen. Seine Ex-Freundin Emily bittet verzweifelt um Hilfe – und verschwindet dann spurlos vom Erdboden. Mit Hilfe seines einzigen Freundes Brain (Matt O’Leary) begibt sich Brendan auf die Suche.Er taucht ein in die ihm fremde Welt der Highschool, ihrer Cliquen, Typen und Rituale. Immer weiter, immer tiefer, begleitet von heißen Mädels, denen man nicht trauen kann, und schweren Jungs, die es auf ihn abgesehen haben, immer angetrieben von den tiefen Gefühlen für Emily, die er nicht vergessen kann. Doch erst, als er dem geheimnisvollen Strippenzieher Pin (Lukas Haas) gegenübersteht, kommt er dem Geheimnis auf die Spur. Es lässt ihn das Blut in den Adern gefrieren. Quelle: Moviepilot.de
Broadway Therapy
Kinostart: 
20.08.2015
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Screwball-Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Peter Bogdanovich
Darsteller: 
Owen Wilson, Jennifer Aniston, Imogen Poots, Rhys Ifans, Kathryn Hahn, Will Forte
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Statt ihren Schauspielträumen nachzugehen, hangelt sich das hübsche Escort-Girl Izzy (Imogen Poots) von einem Job zum nächsten. Ihre Geldsorgen sind mit einem Mal passé, als ihr ein galanter Kunde, der Schürzenjäger und Broadway Regisseur Arnold (Owen Wilson), einen Batzen Geld schenkt, damit sie der glamourösen Filmkarriere ein kleines Stück näher kommt. Als Izzy dann ausgerechnet bei ihm für eine Rolle vorspricht, ist Arnold not amused – die beiden Hauptdarsteller, seine Ehefrau Delta (Kathryn Hahn) und sein Kumpel Seth Gilbert (Rhys Ifans), dafür umso mehr. Als Izzy dann auch noch mit dem Autor des Stückes anbandelt, der sich als Lebensgefährte ihrer Psychotherapeutin (Jennifer Aniston) herausstellt, ist das Chaos vorprogrammiert.
Broken City
Kinostart: 
18.04.2013
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Allen Hughes
Darsteller: 
Mark Wahlberg, Russell Crowe, Catherine Zeta-Jones, Jeffrey Wright, Barry Pepper, Kyle Chandler, Griffin Dunne, Alona Tal, Natalie Martinez, Michael Beach
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Billy Taggart (Mark Wahlberg) war Cop, bis ihm ein Fall von Polizeigewalt zum Verhängnis wurde. Danach musste er seine Marke abgeben, und dass er nicht auch noch ins Gefängnis kam, verdankte er hauptsächlich einem Mann: Nicolas Hostetler (Russell Crowe), dem mächtigen Bürgermeister von New York City. Acht Jahre später lebt Taggart als Privatdetektiv in einer miesen Ecke der Stadt, und jetzt fordert Hostetler einen Gefallen von ihm. Er soll rausfinden, ob seine Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) eine Affäre hat. Klingt wie ein einfacher Fall, aber kaum hat Taggart den Verdacht von Hostetler bestätigt, liegt Cathleens Lover auch schon tot auf der Straße. Das Schwierige daran: Taggart entdeckt hinter dem Mord einen viel größeren Skandal, und mittendrin steckt der Bürgermeister. Jetzt beginnt eine gefährliche Jagd, denn Taggart will Gerechtigkeit erzwingen, egal ob ihn das seine Freiheit oder sein Leben kostet…
BROs BEFORE HOs
Kinostart: 
15.01.2015
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Flip Van der Kuil, Steffen Haars
Darsteller: 
Huub Smit, Raymond Thiry, Sylvia Hoeks, Theo Maassen
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Niederlande
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Feiern, ficken, fernsehen: Die ungleichen Adoptivbrüder Max und Jules lassen in ihrem Junggesellenleben so richtig die Sau raus, denn sie haben sich eines geschworen: bros before hos! – Beziehungshölle, nein danke! Diesen Pakt hatten die beiden als 10-jährige an dem Tag geschlossen, als ihre Mutter auf Nimmerwiedersehen die Familie verließ. Während der gemütliche Kiffer Max in der Videothek unter seiner Bude eine ruhige Kugel schiebt, schiebt Schürzenjäger Jules am liebsten Nummern mit den blutjungen Praktikantinnen, die in seinem Supermarkt jobben. Bis Anna in der Videothek auftaucht und Max gehörig den Kopf verdreht. Dumm nur, dass Jules die heiße Braut bereits klar gemacht hat und nicht nur das: Er will mit der Schönheit zusammenziehen! Ein klarer Bruch des brüderlichen Paktes, keine „Drecksnutte“ in ihr Leben zu lassen!
Brothers Bloom
Kinostart: 
27.08.2009
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Abenteuerfilm
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Rian Johnson
Darsteller: 
Rachel Weisz, Adrien Brody, Mark Ruffalo, Rinko Kikuchi, Robbie Coltrane, Nora Zehetner
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Als Familie funktionieren sie nicht immer reibungslos, doch als betrügerisches Gauner-Duo sind die Brüder Bloom und Stephen ein unschlagbares Gespann. Gemeinsam erleichtert das eingespielte Team reiche, ahnungslose Opfer mit ausgeklügelten Tricksereien, raffiniert konstruierten Lügengeschichten und einer guten Portion Chuzpe um ihr Geld. Doch während Stephen immer wieder mit diebischer Freude die aufwändige Planung der Aktionen verantwortet, wird das ständige Schwindeln für den sensiblen Bloom zusehends zur Belastung. Als er sich in die vermögende Exzentrikerin Penelope – das neueste Opfer des Duos – zu verlieben beginnt, gerät der vermeintlich letzte Coup der Brüder in Gefahr. Denn bald wissen sie nicht mehr, ob sie eigentlich der hübschen Erbin oder doch eher sich selbst etwas vormachen – und Realität und Betrug sind in diesem Spiel schließlich nicht mehr für jeden voneinander zu trennen…
C
Che (1) Revolucion
Kinostart: 
11.06.2009
Länge: 
131min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bio Pic / Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Steven Soderbergh
Darsteller: 
Benicio Del Toro, Demián Bichir, Franka Potente
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA / Spanien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Am 26. November 1956 gelangt Fidel Castro (Demián Bichir) zusammen mit achtzig Rebellen auf der Yacht "Granma‟ nach Kuba. Einer von ihnen ist Ernesto "Che" Guevara (Benicio Del Toro), ein argentinischer Arzt, der mit Castro das Ziel teilt, die korrupte Diktatur von Fulgencio Batista zu stürzen. Che erweist sich als ein unverzichtbarer Kämpfer, der die Kunst des Guerillakrieges rasch meistert. Wegen seines großen Einsatzes im Kampf wird er von seinen Kameraden und der kubanischen Bevölkerung schnell akzeptiert und verehrt. CHE – REVOLUCION folgt Ernesto Guevaras Weg während der kubanischen Revolution und zeigt seinen Aufstieg vom Arzt zum Kommandeur und schließlich zum Helden der Revolution.
Che (2) - Guerrila
Kinostart: 
23.07.2009
Länge: 
131min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bio Pic / Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Steven Soderbergh
Darsteller: 
Benicio Del Toro, Demián Bichir, Rodrigo Santoro
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA / Spanien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nach dem erfolgreichen Umsturz in Kuba verschwindet Che (Benicio Del Toro) scheinbar spurlos. Ein Jahr später reist er unerkannt nach Bolivien ein, wo er die Revolution weiterführen möchte. Mit der Unterstützung ausländischer Sympathisanten wie Tanja (Franka Potente) und dem Schriftsteller Regis Debray (Marc-André Grondin) nimmt er mit einer kleinen bewaffneten Einheit den Kampf gegen Präsident Barrientos (Joaquim de Almeida) und seine Truppen auf. Doch in der Bevölkerung ist der Rückhalt gering, auch auf die Hilfe der Kommunistischen Partei unter Mario Monje (Lou Diamond Phillips) kann Che nicht zählen. Während die Moral immer weiter sinkt, geraten die Guerillas in einen Hinterhalt.
Chocolat
Kinostart: 
23.05.2002
Länge: 
121min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Romanze
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Regie: 
Lasse Hallström
Darsteller: 
Juliette Binoche, Carrie-Anne Moss, Judi Dench, Johnny Depp,
Produktionsjahr: 
2000
Produktionsland: 
Großbritannien, USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein verschlafenes Städtchen in Frankreich im Jahr 1959. Der ewig gleiche Alltag wird nur durch den unerwarteten Einzug der geheimnisvoll schönen, jungen Vianne und ihrer Tochter unterbrochen. Vianne eröffnet eine Chocolaterie – und das auch noch mitten in der Fastenzeit. Ein wahrlich sinnliches Vergnügen beginnt: Trotz anfänglicher Skepsis können sich die Dorfbewohner der verführerischen Wirkung der süßen Köstlichkeiten nicht entziehen. Diese Wirkung reizt vor allem den selbsternannten Sittenwächter der Stadt, Bürgermeister Comte de Reynaud, der seinen Einfluss durch Vianne geschwächt sieht. Er beginnt, gegen sie zu intrigieren. Doch am Ende zählt nur Eines: die pure Lust am Leben! Quelle: Moviepilot.de
Cinema Jenin
Kinostart: 
28.06.2012
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Marcus Vetter
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland / Israel / Palestina
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Es ist das Herzensprojekt des Filmemachers Marcus Vetter und vieler weiterer Unterstützer. CINEMA JENIN ist nun schon der dritte eindrucksvolle Dokumentarfilm, der dabei entsteht. Der Traum, das alte Kino in Jenin in der Westbank wieder zu einem Kulturzentrum aufzubauen, entstand im Zusammenhang mit dem bewegenden Dokumentarfilm DAS HERZ VON JENIN, der u.a. mit dem Deutschen Filmpreis 2010 als Bester Dokumentarfilm und dem „Cinema for Peace Award“ ausgezeichnet wurde.
Clerks 2
Kinostart: 
12.07.2007
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Kevin Smith
Darsteller: 
Brian O'Halloran, Jeff Anderson, Kevin Smith, Jason Mewes, Rosario Dawson
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Endlich kehrt das Buddy-Duo zurück auf die Leinwand und mitten hinein in ein blühendes Chaos, angerichtet von ihren alten Freunden Randal Graves und Dante Hicks. Im “Quick Stop”, in dem die beiden seit Jahr und Tag ihr Dasein fristen, fackelt ein Kurzschluss im elektrischen Kaffeewärmer kurzerhand den gesamten Tante Emma-Laden ab und befördert die Freaks vor die Tür. Doch sie bleiben nicht lange ohne Job: Schnell finden sie Unterschlupf an der Theke von Mooby’s Fast Food Restaurant – sehr zum Missfallen von Dante, der mit seiner übereifrigen Verlobten Emma Bunting umziehen und in Florida eine Autowaschanlage eröffnen möchte. Bis ihm die freigeistige Becky Scott über den Weg läuft und er sich in sie verliebt. Dennoch hält er an seinem Plan fest, mit Emma wegzuziehen. Sein Kumpel Randal organisiert derweil im “Mooby’s” eine erotische Abschiedsparty mit einem Esel, bei der er reichlich Kunstnebel einsetzt, den der Gatte in spe irrtümlicherweise für Rauch hält und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Damit tritt er eine Ereignislawine los, die nicht nur seine Liebschaften, sondern auch seine Freundschaft zu Randal ernsthaft gefährdet.Quelle: Moviepilot.de
Company Man
Kinostart: 
07.07.2011
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
John Wells
Darsteller: 
Ben Affleck, Kevin Costner, Maria Bello, Tommy Lee Jones, Chris Cooper, Craig T. Nelson
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Bobby Walker (Ben Affleck) lebt den sprichwörtlichen amerikanischen Traum: guter Job, liebevolle Frau, zwei sympathische Kids, ein schönes großes Haus, zwei Autos in der Garage - aber dann plötzlich das Undenkbare: Sparmaßnahmen in der Firma, Entlassung von einem Tag auf den anderen. Genauso ergeht es seinen älteren Kollegen Phil Woodward (Chris Cooper) und Gene McClary (Tommy Lee Jones). Zuerst wollen sie es nicht wirklich wahrhaben, aber dann müssen sie schmerzhaft lernen, mit Niederlagen umzugehen, sich selbst und anderen auch Schwäche und Unsicherheit einzugestehen, und letztlich ihr Leben als Männer, Ehegatten und Väter neu zu organisieren. Es fehlt nicht an gutgemeinten Ratschlägen von allen Seiten, und natürlich bewirbt sich Bobby immer wieder auf passend erscheinende Stellenangebote. Aber weil das Geld immer knapper wird, muss Bobby schließlich bei seinem Schwager (Kevin Costner) als Hilfsarbeiter auf dem Bau mitarbeiten, auch wenn es ihm schwerfällt und ihm seine Management-Erfahrungen dort so gar nichts nützen. Und ganz allmählich scheinen er und seine Kollegen zu begreifen, dass es vielleicht noch wichtigere Dinge im Leben gibt, als die Jagd nach dem immer noch größeren Deal.
Crossing over
Kinostart: 
25.06.2009
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Wayne Kramer
Darsteller: 
Harrison Ford, Ray Liotta, Ashley Judd, Jim Sturgess, Cliff Curtis, Summer Bishil u.a.
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Im täglichen Kampf der Immigranten in den USA werden fünf Menschen, die einander noch nie in ihrem Leben gesehen haben, vom Schicksal zusammengeführt: Da ist ein alternder Polizist von der Einwanderungsbehörde, der in den Fall einer illegalen Einwanderin verwickelt wird, da ist eine junge Muslimin, die in die Mühlen des „Kampfes gegen den Terror“ gerät, sowie ein junger Koreaner, der einer Straßengang verfällt, und eine australische Schauspielerin, die sich für eine Green Card erpressen lässt.
D
Das grenzt an Liebe
Kinostart: 
06.11.2014
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Liebeskomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Rob Reiner
Darsteller: 
Michael Douglas, Diane Keaton, Sterling Jerins, Frances Sternhagen, Maurice Jones, Andy Karl, Austin Lusy, Annie Parrise, Scott Shepherd, Frankie Valli
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Oren Little (MICHAEL DOUGLAS) ist kurzgesagt ein Scheusal. Es gibt eine Million Gründe, den Immobilienmakler nicht zu mögen. Besonders die Nachbarn kommen in den Genuss seiner Gemeinheiten und dass er auch noch der Besitzer des Appartementhauses ist, macht das Ganze nicht einfacher. Doch eine Person hat sein Interesse geweckt: die attraktive Sängerin Leah (DIANE KEATON) von nebenan. Eher ungeschickt und auf seine ganz speziell hölzerne Art versucht er, sie zu erobern. Doch das zunächst mit nur mäßigem Erfolg. Erst als Oren sich überraschend um seine Enkeltochter Sarah (STERLING JERINS) kümmern muss, wendet sich das Blatt. Unschlüssig, wie man eine 9-Jährige versorgt, bittet er Leah um Hilfe. Als er denkt, sich smart aus der Verantwortung ziehen zu können,
Das ist erst der Anfang
Kinostart: 
14.06.2018
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OV
Regie: 
Ron Shelton
Darsteller: 
Morgan Freeman, Tommy Lee Jones, Rene Russo
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Duke Diver (Morgan Freeman) liebt seinen Job als Manager des luxuriösen Resorts Villa Capri im kalifornischen Palm Springs. Seine Vergangenheit mag zwar nicht astrein sein. Aber wenn es darum geht, das Leben der gutgelaunten Bewohner der Villa zu einer einzigen großen Party zu machen, ist er unschlagbar. Seine Schützlinge fühlen sich im wahrsten Sinne des Wortes als „Best Ager“: Er flirtet mit den Damen, pokert mit den Herren, und auf dem Golfplatz ist er sowieso der Größte. Dieses sonnige Gleichgewicht des dolce-far-niente gerät aus den Fugen, als Leo (Tommy Lee Jones) in die Villa einzieht. Der Ex-Militär und erfolgreiche Geschäftsmann entpuppt sich nicht nur als Charmebolzen, sondern obendrein als exzellenter Golfer (Single-Handicapper)! Plötzlich ist Dukes Position gefährdet, und der Machtkampf zwischen den männlichen Alphatieren eröffnet. Wer ist in Zukunft die Nummer Eins? Und wer kann bei der unerwartet auftauchenden, mysteriösen und äußerst reizvollen Suzie (Rene Russo) punkten? Doch als Duke von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt wird, ist Schluss mit den Hahnenkämpfen im Rentner-Stall. Die beiden Kontrahenten legen ihre Rivalitäten bei und machen gemeinsame Sache, um die zu stoppen, die Duke ans Leder wollen. Turbo-bunt und quietschvergnügt: Ron Shelton, Autor und Regisseur legendärer Feelgood-Movies wie TIN CUP und BULL DURHAM, meldet sich mit einer neuen Komödie über die jungen Alten zurück. In DAS IST ERST DER ANFANG lassen im Rivalen-Kampf um die Spitzenposition die männlichen Alpha-Tiere Morgan Freeman und Tommy Lee Jones nichts anbrennen, vor allem, wenn es um die Gunst der sinnlichen Rene Russo geht. Für Action in der Happy-Holiday-Kitsch-Season sorgen Verfolgungsjagden durch heißen Wüstensand, explodierende Golfcarts, Klapperschlangen und Kamele. Am Ende finden die Rivalen, die zu Freunden werden, eine wirklich clevere Lösung, um ihren Traum vom Älterwerden weiterzuleben. Schließlich muss es nicht immer Sex, Drugs & Rock’n’Roll sein: Sex, Drinks & Golf tun es auch! Ron Shelton, der auch das Drehbuch schrieb, inszenierte eine Gute-Laune-Action-Komödie mit Handicap um ein universelles Thema: Älter werden wir alle, da hilft nur Humor ... Denn: DAS IST ERST DER ANFANG!
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist Scheiße
Kinostart: 
12.10.2006
Länge: 
79min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Animation
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Michael Schaack
Darsteller: 
Helge Schneider, Dirk Bach, Ralph Morgenstern
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Großvater des Kleinen Arschlochs, der Alte Sack, ist bei der Beerdigung von Frau Mövenpick in einen Sarg gefallen und bei lebendigem Leibe begraben worden. Es ist keine Überraschung, daß der alte Sack, statt in den in den Himmel, direkt in die Hölle fährt. Das Kleine Arschloch und sein Hund Peppi, den er von Frau Mövenpick geerbt hat, versuchen mit allen Mitteln, den Alten Sack aus den Fängen des Teufels zu entreißen und schrecken auch vor zweifelhaften Klontechniken und schwarzer Magie nicht zurück. Dabei hat der alte Sack es überhaupt nicht eilig, der Hölle zu entkommen, denn für ihn ist sie geradezu das Paradies: Er ist wieder quicklebendig, kann Drogen nehmen, die nicht süchtig machen, jede Nacht warten tausend nymphomane Krankenschwestern auf ihn, und Satan wird sein bester Kumpel. Wird der Alte Sack hier seinen Lebensabend verbringen, wie reagiert Peppi auf seine Entführung durch Außerirdische und seit wann haben Flugenten eigentlich Angst vorm Fliegen? Quelle: Moviepilot.de
Das Lächeln der Tiefseefische
Kinostart: 
07.07.2005
Länge: 
86min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Till Endemann
Darsteller: 
Jacob Matschenz, Alice Dwyer, Peter Kurth
Produktionsjahr: 
2005
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Der Film handelt von Malte, der gerade 18 Jahre alt wird. Sein Leben ist geprägt von der familiären Situation. Die Mutter ist früh gestorben, die Schwester in den Westen gezogen, der Vater trinkt und das Geld ist knapp. Trotz aller Probleme handelt es sich bei dem Film nicht um eine Tragödie. Der Film soll Spaß machen und den Zuschauer mit einem positiven Ausblick zum Lächeln bringen. Die Tiefseefische, um die es immer wieder geht, haben auch eine symbolische Bedeutung. Tiefseefische erzeugen in der Dunkelheit ihr eigenes Licht. So sind sie also aus eigener Kraft nie im Dunkeln und das kann man als Appell ansehen: “Egal, wie dunkel es ist, man kann sich immer Licht machen. Quelle: Moviepilot.de
DAS LEBEN IST EIN FEST
Kinostart: 
01.02.2018
Länge: 
115min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Eric Toledano, Olivier Nakache
Darsteller: 
Jean-Pierre Bacri, Gilles Lellouche, Jean-Paul Rouve, Vincent Macaigne, Alban Ivanov, Benjamin Lavernhe
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Kann einem Wedding Planner etwas Schlimmeres passieren als ein verdorbenes Buffet, eine Hochzeitsgesellschaft, die im Stau steht, ein Fotograf, der sich daneben benimmt, eine Band, die kurzfristig absagt, und ein Team, das wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt? Wenn dann noch die eigene Frau die Scheidung will und der Schwager in der Braut die große Liebe seines Lebens erkennt, ist das Chaos perfekt! Seit Jahrzehnten richtet Max luxuriöse Hochzeiten aus – routiniert und professionell. Doch sein aktuelles Projekt, eine Traumhochzeit in einem herrschaftlichen Landschloss vor den Toren Paris, droht zum Fiasko zu werden. Und das, obwohl es eigentlich ein ganz normaler Auftrag werden sollte. Als der Abend zunehmend aus dem Ruder läuft, beschließt Max, seinen Job an den Nagel zu hängen und seine Firma zu verkaufen. Oder kann sich völliges Chaos doch noch zum Guten wenden und die Feier gerettet werden? Die beiden Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Eric Toledano („Ziemlich beste Freunde“) präsentieren mit DAS LEBEN IST EIN FEST erneut eine humorvolle und warmherzige französische Komödie. Im Zentrum des Films brilliert Jean-Pierre Bacri („Unter dem Regenbogen – Ein Frühjahr in Paris“, „Gefühlsverwirrungen“), einer der erfolgreichsten und erfahrensten französischen Schauspieler, als Hochzeitsplaner. An seiner Seite spielt sich Gilles Lellouche („Kleine wahre Lügen“, „Sky – Der Himmel in mir“) mit frech-charmantem Temperament in die Herzen der Zuschauer. In weiteren Rollen sind Jean-Paul Rouve („Zwei ungleiche Freunde“, „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“), Eye Haidara („Regarde-moi“, „Jimmy Rivière“), Vincent Macaigne („Der Präsident und meine Kinder“, „Les innocentes“) und Benjamin Lavernhe („Birnenkuchen und Lavendel“) zu sehen.
Das unerwartete Glück der Familie Payan
Kinostart: 
20.07.2017
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Regie: 
Nadège Loiseau
Darsteller: 
Karin Viard, Philippe Rebbot, Hélène Vincent, Manon Kneusé
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Nicole (Karin Viard) ist 49 und sicher, dass jetzt die Wechseljahre zuschlagen. Ein Besuch beim Arzt bringt jedoch eine überraschende Diagnose: Nicole ist schwanger! Dabei dachte sie, eine ungeplante Schwangerschaft passiere ihr nur einmal – ihr erstes Kind bekam sie mit fünfzehn. Bisher managte die berufstätige Mutter das permanente Familienchaos der Payans sehr souverän: Ihr plan- und arbeitsloser Ehemann, ihre etwas verwirrte Mutter, ihre erwachsene Tochter, die in ihrem alten Kinderzimmer noch immer ein Teenagerleben führt und ihre quirlige Enkelin halten sie dennoch genug auf Trab. Ist noch Platz für einen „kleinen Untermieter“? Nicole muss eine Entscheidung treffen. Gar nicht so einfach, wenn sich jedes Familienmitglied schon genau überlegt hat, was wohl das Beste wäre …
Das Waisenhaus
Kinostart: 
26.01.2015
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Juan Antonio Bayona
Darsteller: 
Belén Rueda, Fernando Cayo, Geraldine Chaplin, Montserrat Carulla, Mabel Rivera, Andrés Gertrudix
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Spanien, Mexiko
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Laura (Belén Rueda) kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón (Roger Príncep) an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie… Quelle: Moviepilot.de
Das Wunder von Bern
Kinostart: 
10.06.2004
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sportfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Sönke Wortmann
Darsteller: 
Louis Klamroth, Kai Schäfer, Jo Stock
Produktionsjahr: 
2003
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator
Inhalt: 
Eine deutsche Familiengeschichte im Sommer 1954: Die zur Legende gewordene Fußballmannschaft Sepp Herbergers um die Spieler Fritz Walter, Helmut Rahn und Toni Turek. Und der Kampf des elfjährigen Matthias Lubanski um die Liebe seines Vaters. In einer Mischung aus dramatischen Momenten aus dem Leben der Familie Lubanski in Essen und packenden, detailgenauen Szenen aus einem Fußballspiel, das Geschichte gemacht hat, erzählt “Das Wunder Von Bern” vom Schicksal der Kriegsheimkehrer in den gar nicht so braven fünfziger Jahren – und von einem Ereignis, das die noch junge Bundesrepublik nicht nur sportlich in einen neuen Zustand versetzte. Quelle: Moviepilot.de
Davids wundersame Welt
Kinostart: 
15.07.2004
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Tragikkomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Regie: 
Paul Morrison
Darsteller: 
Delroy Lindo, Emily Woof, Carol MacReady
Produktionsjahr: 
2003
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der elfjährige David Wiseman (Sam Smith) ist ein leidenschaftlicher, leider aber völlig unbegabter Cricket-Spieler. Er besitzt zwar die komplette Ausrüstung, kann aber nicht mit ihr umgehen und macht sich damit an der Schule zum Gespött. Als eine jamaikanische Familie nebenan einzieht und im Garten ein Cricket-Netz aufstellt, schwebt David im siebten Himmel. Dennis (Delroy Lindo), der neue Nachbar, beherrscht das Spiel perfekt und nimmt sich den sportlichen Künsten des Jungen an. Und als sich sogar Davids Mutter (Emily Woof), sonst eher zurückhaltend, von der Lebenslust der neuen Nachbarn anstecken lässt, entsteht eine zaghafte Freundschaft zwischen den beiden Familien. Doch wir befinden uns im England der 60er Jahre, einer Zeit der Vorurteile gegenüber allem Fremden und Andersartigen… Quelle: Moviepilot.de
Dead Man Down
Kinostart: 
04.04.2013
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Niels Arden Oplev
Darsteller: 
Colin Farrell, Noomi Rapace, Dominic Cooper, Terrence Howard, Isabelle Huppert, Luis Da Silva, Wade Barrett, Franky G, James Biberi, F. Murray Abraham, Armand Assante
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Victor (COLIN FARRELL) ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs Alphonse (TERRENCE HOWARD), die sich einer unheimlichen Bedrohung ausgesetzt sieht: In regelmäßigen Abständen ermordet ein Unbekannter Mitglieder der Gang und lässt Alphonse rätselhafte Nachrichten zukommen. Für Victors besten Freund Darcy (DOMINIC COOPER) entwickelt sich die Jagd nach dem Killer zur Obsession. Dann tritt unvermittelt die mysteriöse Französin Beatrice (NOOMI RAPACE) in Victors Leben, die mit ihrer Mutter (ISABELLE HUPPERT) gegenüber des Apartmenthauses von Victor wohnt. Er kann sich ihrer Anziehungskraft nicht lange widersetzen, realisiert aber, dass Beatrice ihn instrumentalisieren will - für ihre Rache an einem Mann, der ihre Existenz ruiniert hat. Was Beatrice nicht weiß: Auch Victor hat ein Geheimnis, auch er sucht Rache für ein unaussprechliches Verbrechen und ist bereit, dafür alles zu unternehmen...
Death Proof - Todsicher
Kinostart: 
19.07.2007
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Quentin Tarantino
Darsteller: 
Kurt Russell, Rosario Dawson, Vanessa Ferlito, Jordan Ladd, Rose McGowan, Sydney Tamiia Poitier
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Texas: In einer Bar amüsiert sich die heiße texanische DJane Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier) und ihre attraktiven Freundinnen (Vanessa Ferlito, Jordan Ladd und Rose McGowan) . Sie trinken, flirten und albern herum, nicht ahnend, dass der Tod schon an der Bar lauert: Stuntman Mike (Kurt Russell) macht in seinem umgebauten Muscle Car Jagd auf hübsche, junge Mädels. Einige Zeit später genießen drei andere Frauen ihre freie Zeit. Zoë (Zoe Bell), Kim (Tracie Thoms) und Abernathy (Rosario Dawson) arbeiten beim Film und haben für ein paar Tage drehfrei. Bei einem Highspeed-Spielchen stößt das Frauen-Trio auf Mike. Doch diese Girls durchschauen schnell, mit welchem Typen sie es zu tun haben. Sie drehen den Spieß um und gehen zum Angriff über. Ein Road-Duell auf Leben und Tod beginnt…
Der Babadook
Kinostart: 
07.05.2015
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch, OmU, OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Jennifer Kent
Darsteller: 
Essie Davis, Noah Wiseman, David Henshall
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Australien / Kanada
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Nach dem tragischen Tod ihres Mannes führt die junge Krankenschwester Amelia (Essie Davis) ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Sohn Samuel (Noah Wiseman). Eines Abends liest sie ihm ein Kinderbuch mit dem Titel „Mister Babadook“ vor, Samuel glaubt darin das Monster aus seinen Träumen zu erkennen. Anfangs denkt Amelia, die Furcht des Jungen sei unbegründet. Doch die Gutenachtgeschichte entfaltet bald ihren verstörenden Sog und Amelia wird selbst zunehmend mit unheimlichen Phänomenen konfrontiert. Mit dem „Babadook“ sickert eine unheilvolle Bedrohung schleichend in das Leben der beiden. Denn wenn er erst einmal da ist, lässt er sich nicht mehr vertreiben. So steht es geschrieben.
Der Bär ist los
Kinostart: 
06.04.2000
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Kinderfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Dana Vávrová
Darsteller: 
Janina Vilsmaier, Max Riemelt, Frantisek Pechácek, Theresa Vilsmaier, Daniel Vidlák, Josefina Vilsmaier, Heinrich Schafmeister, Armin Rohde, Dana Vávrová, Götz Otto
Produktionsjahr: 
1999
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Empört sagt Julia: "Ich gehe doch nicht in die Wälder!", als ihr Vater sie zu ihrer Mutter nach Tschechien in den Böhmerwald fährt. Der etwa 12-jährigen Berliner Großstädterin Julia graut es vor der Einöde auf dem tschechischen Land. Doch wider Erwarten entwickelt sich Julias Besuch in dem verschlafenen Dorf zum aufregenden Abenteuerurlaub, denn Joschka, der Bär des gastierenden Zirkus Rambazamba, sorgt für Aufruhr. Die Ereignisse überschlagen sich, als ein jagdwütiger Investor -- er soll in dem Ort ein Touristen bringendes Hotel bauen -- die Chance seines Lebens wittert und einen Bären erlegen möchte. Um an die versprochenen 50.000 Mark Bärenprämie zu gelangen, verbünden sich der ewig pleite und schlecht gelaunte Zirkusdirektor mit den tschechischen Dorfbewohnern, und sie lassen den Zirkusbären frei. Doch diese Rechnung haben sie ohne Julia und den Zirkusjungen Tom gemacht. Die beiden schnappen sich die Zirkus- und Dorfkinder und flüchten für mehrere Tage mit dem Bären durch die Wälder, dicht gefolgt von den Erwachsenen und dem etwas trotteligen Jäger, denen sie -- natürlich -- immer einen Schritt voraus sind.
Der Buchladen der Florence Green
Kinostart: 
10.05.2018
Länge: 
113min
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Isabel Coixet
Darsteller: 
Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Spanien, Großbritannien, Deutschland
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Florence Green (Emily Mortimer) hat früh ihren Mann verloren, doch ihre gemeinsame Liebe zu Büchern aller Art lässt sie nicht los. Sie investiert ihr gesamtes Vermögen in die Verwirklichung ihres Traums von einem eigenen Buchladen – ausgerechnet im verträumten englischen Hardborough, Ende der 50er Jahre, wo die Arbeiter dem Bücherlesen skeptisch gegenüberstehen und die Aristokratie energisch vorgibt, was Hochkultur ist und was nicht. Doch trotz der Widerstände hat sie Erfolg und rasch finden auch progressive, polarisierende Werke wie Nabokovs Lolita oder Bradburys Fahrenheit 451 bei den Kleinstädtern Anklang. Vor allem der seit langem zurückgezogen lebende Mr. Brundish (Bill Nighy) findet Gefallen am neuen Buchladen und dessen Besitzerin. Doch Florence Greens sanfte Kulturrevolution bleibt nicht unbemerkt: Die alteingesessene graue Eminenz Violet Gamart (Patricia Clarkson) befürchtet einen Kontrollverlust in ihrer Heimatstadt und steht den radikalen Veränderungen mit Argwohn gegenüber. Mit aller Macht versucht sie Florence Steine in den Weg zu legen und die beiden Frauen beginnen eine Auseinandersetzung über Moderne und Konvention.
Der Dieb der Worte
Kinostart: 
23.05.2013
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Brian Klugman, Lee Sternthal
Darsteller: 
Bradley Cooper, Jeremy Irons, Dennis Quaid, Olivia Wilde, Zoë Saldaña, Ben Barnes, Nora Arnezeder, Michael McKean, John Hannah, J.K. Simmons, Ron Rifkin, Željko Ivanek
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Zwei Bücher, drei Autoren: DER DIEB DER WORTE erzählt die Geschichte des Schriftstellers Rory Jansen (BRADLEY COOPER), der unter falschen Voraussetzungen zu Ruhm kommt, denn das Buch, das er schrieb, sind eigentlich die Worte eines anderen (JEREMY IRONS). Aber beide Autoren, der falsche und der echte, sind doch nur Phantasieprodukte, Figuren eines weiteren Buches, dessen Autor Clay Hammond (DENNIS QUAID) sich mit allerlei Geheimnissen umgibt. Bis eine schöne Studentin (OLIVIA WILDE) beginnt, ihm all die richtigen Fragen zu stellen, um hinter seine Fassade zu blicken.
Der ganz große Traum
Kinostart: 
24.02.2011
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Sebastian Grobler
Darsteller: 
Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Jürgen Tonkel, Vincent Kastner, Kathrin von Steinburg
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der junge Lehrer Konrad Koch (DANIEL BRÜHL) soll in einem altehrwürdigen deutschen Gymnasium im Jahr 1874 Englisch unterrichten. Um die Schüler für die fremde Sprache zu begeistern, greift er zu ungewöhnlichen Mitteln und bringt ihnen einen seltsamen Sport nahe, den er aus England kennt: Fußball. Doch mit seiner unkonventionellen Art macht sich Koch bald auch Feinde: seine Kollegen, die nur auf preußischen Drill und Gehorsam setzen, genauso wie einflussreiche Eltern und Würdenträger der Stadt. Sie wollen Koch um jeden Preis loswerden – doch jetzt ergreifen die Schüler die Initiative…
Der ganz normale Wahnsinn
Kinostart: 
17.11.2011
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Douglas McGrath
Darsteller: 
Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan, Greg Kinnear, Christina Hendricks, Olivia Munn, Kelsey Grammer Meh
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Babybrei und Businesskostüm, Kindergeburtstag und Karriere: Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur erfolgreiche Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft, sondern auch hingebungsvolle und liebende Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Wenn jetzt jeder Tag aus weiteren 24 Stunden bestünde, wäre das Leben perfekt! In Wahrheit steht Kate dauernd unter Strom, hat jede Minute des Tages doppelt verplant und bewältigt den non-stop Balance-Akt mit vielen Merkzetteln und spontanem Chaosmanagement. Wie ihre beste Freundin und Kollegin Allison (Christina Hendricks), die in exakt derselben Situation ist, möchte Kate ihr Leben jedoch auf keinen Fall mit dem ihrer Junior-Partnerin Momo (Olivia Munn) tauschen, die als überzeugte Karrierefrau eine regelrechte Kinderphobie pflegt. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Und dass ihr neuer Business-Partner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) so unverschämt charmant und gutaussehend ist, macht die Situation auch nicht gerade leichter…
Der Geschmack von Rost und Knochen
Kinostart: 
10.01.2013
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Jaques Audiard
Darsteller: 
Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Corinne Masiero, Armand Verdure
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich / Belgien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Alles beginnt im Norden von Frankreich. Plötzlich findet sich Ali (Matthias Schoenaerts) mit einem fünf Jahre alten Kind in seiner Obhut wieder. Sam ist sein Sohn, doch er kennt ihn kaum. Ohne Geld und Freunde sucht Ali Zuflucht bei seiner Schwester Anna (Corinne Masiero) an der Côte d‘Azur. Sie bringt die beiden in ihrer Garage unter und nimmt das Kind unter ihre Fittiche. Als ein Streit in einem Nachtclub, in dem er als Türsteher arbeitet, außer Kontrolle gerät, macht Ali die Bekanntschaft von Stéphanie (Marion Cotillard). Stephanie trainiert Killerwale im Marineland. Als eine ihrer Shows in einer Tragödie endet, bringt sie ein nächtlicher Anruf erneut zusammen. Stephanie hat ihre Beine verloren und etliche Illusionen. Ali beginnt ihr zu helfen, auf seine Art und ganz ohne Mitleid. Und beide finden dadurch zurück ins Leben...
Der grosse Kater
Kinostart: 
28.10.2010
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Wolfgang Panzer
Darsteller: 
Bruno Ganz, Ulrich Tukur, Marie Bäumer, Christiane Paul, Justus von Dohnányi, Edgar Selge
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Die Umfragewerte sind im Keller. Die Bürger protestieren. Der Bundespräsident, genannt „Kater“ (BRUNO GANZ), steht mit dem Rücken zur Wand. Ausgerechnet in dieser kritischen Situation spinnt sein Freund und politischer Weggefährte Dr. Stotzer (ULRICH TUKUR) eine hässliche Intrige gegen ihn, und selbst seine Frau (MARIE BÄUMER) sorgt beim Staatsempfang für einen Eklat. Am schwersten wiegt jedoch, dass Katers kleiner Sohn im Sterben liegt. Gefangen in den Zwängen seines Amtes scheint der verzweifelte Vater den Ereignissen hilflos ausgeliefert. Bis er sich auf seine frühere Stärke – seine Spielernatur – zurückbesinnt. Er setzt alles auf eine Karte und trifft im politischen Machtpoker eine ganz unerwartete Entscheidung.
Der grosse Tag
Kinostart: 
10.12.2015
Länge: 
86min
Genre: 
Dokumentarfilm
Sprachversion: 
Deutsch (Voice Over); OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Pascal Plisson
Darsteller: 
Nidhi Jha, Albert Gonzalez Monteagudo, Delgermurun (Deegii) Batjargal, Tom Ssekabira
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Sich die eigene Zukunft auszumalen, ist für viele Kinder selbstverständlich. Doch nicht für alle. Für Nidhi aus Indien, Albert aus Kuba, Deegii aus der Mongolei und Ben aus Uganda ist genau das ein Wagnis. Sie alle haben Großes vor mit ihrer Zukunft, doch ihre Wünsche haben einen hohen Preis. Nur mit viel Willenskraft können sie wettmachen, was ihren Familien fehlt: Geld. Mit unglaublicher Kraft stellen sie sich den Prüfungen, die sie bestehen müssen, um ihre Träume zu verwirklichen. Nidhi rechnet unermüdlich, um einen landesweiten Test zu bestehen und damit ihrem Traumberuf der Ingenieurin näherzukommen. Albert würde alles dafür geben, als Box-Champion im Ring zu stehen, doch vorher muss er sich einem wichtigen Kampf stellen. Die 11-jährige Deegii bewundert die elastische Beweglichkeit der Schlangenmenschen und absolviert ein eisernes Training, um als Akrobatin an einer begehrten Artistenschule akzeptiert zu werden. Und Bens Ziel ist es, als Ranger in einem Nationalpark zu arbeiten – wenn er alle dafür nötigen Prüfungen besteht. Mutig und entschlossen stellen sie sich alle diesen Herausforderungen: um ihre Wünsche aus eigener Kraft wahr werden zu lassen, ihre Leidenschaften auszuleben, um ihre Familien stolz zu machen und zu beweisen, dass sie der Aufgabe gewachsen sind. DER GROSSE TAG von Pascal Plisson begleitet Jungen und Mädchen aus vier Winkeln der Erde auf einer ungewöhnlichen Reise, die voller Hoffnung und manchmal auch voller Zweifel ist. Nach dem großen Erfolg seines Films AUF DEM WEG ZUR SCHULE gelingt ihm auch diesmal ein frischer und heiterer Blick auf das Glück, das im Lernen liegen kann. DER GROSSE TAG lässt uns abermals mit faszinierenden jungen Persönlichkeiten mitfiebern, die mit viel Humor und Ausdauer nicht nur für sich, sondern für ihre Familien und ihr Land Großes erreichen wollen
Der Himmel von Hollywood
Kinostart: 
29.07.2004
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Tragikkomödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Sönke Wortmann
Darsteller: 
Burt Reynolds, David Proval, Tom Berenger,
Produktionsjahr: 
2001
Produktionsland: 
Deutschland, Niederlande, USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die drei Schauspielerkollegen Tom Greener, Kage Mulligan und Floyd Benson haben ihre besten Zeiten längst hinter sich. Bei einer nächtlichen Sauftour stoßen die drei am Hollywood Sign auf eine übel zugerichtete Leiche: Es ist Toni, der als Geldbote für einen Gangster gearbeitet hat. Benson hatte ihn erst vor ein paar Tagen zufällig beobachtet, als dieser eine millionenschwere Beute in einer Villa deponierte. Das Altherrentrio wittert die ganz große Chance. Sie schmieden einen waghalsigen Plan, um an die Millionen zu kommen und endlich für alle Zeit ausgesorgt zu haben. Doch zunächst stehen die drei vor der schwierigen Aufgabe, die beste Performance ihrer Lebens abzuliefern.
Der kleine König Macius
Kinostart: 
20.09.2007
Länge: 
83min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Kinderfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Sandor Jesse, Lutz Stützner
Darsteller: 
Paul Falk, Otto Sander, Jamie Lee Blank
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland, Frankreich, Polen
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Kurz vor seinem neunten Geburtstag trifft Macius ein harter Schlag: Sein Vater, der König, stirbt. Das Gesetz schreibt vor, dass Macius nun als Nachfolger den Thron besteigen muss. Noch in seinem Schmerz über den Tod des Vaters sieht sich Macius plötzlich vor eine Aufgabe gestellt, die ihn eigentlich überfordert. Er glaubt nicht daran, ein guter König zu sein. Darin wittert aber der vom Frieden längst gelangweilte General seine Chance. Er will das Land regieren! Die Macht in seinen Händen würde aber Krieg bedeuten und mit Sicherheit keine Kinderwünsche erfüllen. Als Macius das klar wird, beschließt er, die Nachfolge doch anzutreten. Der General beißt vor Ärger in den Teppich… Das Regieren ist jedoch keine leichte Aufgabe. Macius’ Freunde helfen ihm mit pfiffigen Ideen und in dem Gelehrten Erasmus hat er einen klugen Vertrauten. Macius träumt von einer besseren Welt, muss vieles lernen und macht auch immer wieder Fehler. Quelle: Moviepilot.de
Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper
Kinostart: 
30.10.2014
Länge: 
78min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Animation
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Cinemascope / 2D und 3D
Regie: 
Peter Claridge
Darsteller: 
Sebastian Fitzner, Annette Potempa, Malte Arkona, Christiane Paul, Bernhard Hoëcker, Hans-Jürgen Dittberner, Dr. Michael Nowka, Hans-Gerd Kilbinger, Karyn von Ostholt, Milena Karas, Prof. Dietrich Grönemeyer
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "wertvoll" der Filmbewertungsstelle Baden-Württemberg
Inhalt: 
Auf Nano und seine Klassenkameradin Lilly wartet ein aufregendes Abenteuer: Sie müssen Nanos Großvater in einer ungewöhnlichen Rettungsaktion zu Hilfe eilen. Denn der fiese Professor Schlotter hat ihm den ferngesteuerten Miniroboter Gobot in den Körper gepflanzt. Dahinter steckt ein perfider Plan: Nanos Großvater dient als erste Testperson, deren Wille durch den Gobot ausgeschaltet werden soll. So will der Professor Menschen steuern wie Marionetten und schon bald die Weltherrschaft an sich reißen. Jetzt kann nur noch Dr. X helfen: Durch ein raffiniertes Verfahren und die Unterstützung seiner Freunde Micro Minitec und Rappel, einem sprechenden, pinkfarbenen Kaninchen, werden Nano und Lilly so klein geschrumpft, dass sie samt winzigem Raumschiff auf eine medizinische Mission durch das Innere des menschlichen Körpers geschickt werden können. Neben bösen Killerzellen und dem Gobot arbeitet auch die Zeit gegen sie, denn der Sauerstoffvorrat ihres Raumschiffes ist begrenzt. Und auch Professor Schlotter und sein Gehilfe Serge geben sich noch lange nicht geschlagen!
Der kleine Nick
Kinostart: 
26.08.2010
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Laurent Tirard
Darsteller: 
Valérie Lemercier, Kad Merad, Maxime Godart
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Der kleine Nick führt ein friedliches Leben: Er hat Eltern, die ihn lieben, eine Clique von fabelhaften Freunden – und er hat überhaupt kein Bedürfnis, daran irgendetwas zu ändern. Doch eines Tages belauscht Nick ein Gespräch seiner Eltern und denkt fortan, seine Mutter sei schwanger. Er gerät in Panik und fürchtet das Schlimmste: ein kleiner Bruder! Nicks Eltern werden keine Zeit mehr für ihn haben. Vielleicht werden sie ihn sogar aussetzen, im Wald, wie den Däumling im Märchen. Um diesem unglücklichen Schicksal zu entgehen, entwirft der kleine Nick eine Strategie, um sich für seine Eltern unentbehrlich zu machen. Doch obwohl er sich alle Mühe gibt, tritt er in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und beschwört mit der Zeit immer mehr Ärger herauf…
Der kleine Nick macht Ferien
Kinostart: 
02.10.2014
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Familien Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Laurent Tirard
Darsteller: 
Kad Merad, Valérie Lemercier, Dominique Lavanant, Mathéo Boisselier
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Endlich Ferien! Der kleine Nick (Mathéo Boisselier), seine Eltern (Kad Merad, Valérie Lemercier) und die Oma (Dominique Lavanant) fahren ans Meer. Am Strand findet Nick sofort neue Freunde: Ben, der gar nicht Urlaub macht, sondern dort lebt und Früchtchen, der den ganzen Tag über isst - sogar Fisch! Rohen Fisch! Jojo hat einen seltsamen Akzent, denn er ist Engländer. Paulchen beschwert sich ständig, und Como nervt, weil er immer Recht haben will. Außerdem lernt Nick Isabelle kennen, ein kleines Mädchen, das ihm bewundernd überall hin folgt. Die Erwachsenen finden es süß, aber Nick bekommt es mit der Angst zu tun. Zum Glück stehen ihm seine Freunde zur Seite und mischen die Szene gehörig auf.
Der Koch
Kinostart: 
27.11.2014
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bestsellerverfilmung
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Ralf Huettner
Darsteller: 
Hamza Jeetooa, Jessica Schwarz, Hanspeter Müller-Drossaart, Max Rüdlinger, Yrsa Daley-Ward, Jean-Pierre Cornu, Jeff Mirza, Neelam Bakshi, Faraz Ayub, Christoph Gaugler, Natalie Perera, Peter Prager, Corinna Kirchhoff, Jane Weinfurtner, Michael Abendroth
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland / Schweiz
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Maravan (Hamza Jeetooa), tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Zürcher Sternelokal, weit unter seinem Niveau. Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch. Seine Großmutter hatte ihn in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisischen Küche. Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea (Jessica Schwarz) zu einem Deal der besonderen Art: einem gemeinsamen Catering für Liebesmenüs. Anfangs kochen sie für Paare, die eine Sexualtherapeutin vermittelt. Doch der Erfolg von »Love Food« spricht sich herum, und eine viel zahlungskräftigere Klientel bekundet Interesse: Männer aus Politik und Wirtschaft - und deren Grauzonen. Maravan hat Sorge, das Geschäft könne »unanständig« werden. Und das wird es. Doch er benötigt das Geld dringend, um seine Familie zu unterstützen…
Der letzte Tempelritter
Kinostart: 
24.03.2011
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action / Abenteuer
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Dominic Sena
Darsteller: 
Nicolas Cage, Ron Perlman, Claire Foy, Ulrich Thomsen, Stephen Campbell Moore, Christopher Lee
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Europa im 14. Jahrhundert: die Pest wütet und die gnadenlose Jagd auf Hexen hat begonnen. Nach jahrelangen Kreuzzügen kehren die Tempelritter Behmen (Nicolas Cage) und Felson (Ron Perlman) entkräftet, desillusioniert und des Kämpfens müde zurück. Nur widerwillig übernehmen sie einen letzten Auftrag des todkranken Kardinal D’Ambroise: Sie sollen ein Mädchen, das als Hexe für die Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich gemacht wird, in ein entlegenes Kloster überführen. Dort wartet ein geheimnisvolles Ritual auf sie, das ihre Macht brechen und somit der vernichtenden Pest Einhalt gebieten soll. Angeführt vom Gauner Hagamar, der als Einziger den Weg zum Kloster kennt, machen sich Behmen und Felson auf die Reise. Doch der Auftrag erweist sich schnell als weit gefährlicher als angenommen, denn bei ihrer Ankunft im Kloster offenbart sich ihnen der wahre Grund ihrer Reise…
Der letzte Wolf
Kinostart: 
29.10.2015
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch, OmU
Bildformat: 
Cinemascope, 2D und 3D
Regie: 
Jean-Jacques Annaud
Darsteller: 
Shaofeng Feng, Shawn Dou, Ankhnyam Ragchaa, Yin Zhusheng, Basen Zhabu, Baoyingexige
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
China / Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
China 1967. Der Student Chen Zhen wird in die innere Mongolei geschickt. Hier, im majestätisch sich erhebenden, grenzenlosen Grasland, soll er den Schäfern Lesen und Schreiben beibringen. Doch seine Leidenschaft gilt vom ersten Tag der archaischen Wildnis und dem von den Nomaden am meisten gefürchteten und am meisten verehrten Tier: dem Wolf. Allen Warnungen zum Trotz beobachtet Chen Zhen heimlich die stürmischen Raubzüge der Wolfsrudel. So wird er Zeuge von urgewaltigen Jagdszenen und ist tief bewegt von der Erhabenheit, die von dem erschreckend schönen und ebenso tödlichen Tier ausgeht. Als aus Peking der Befehl eintrifft, die Wölfe als Gefahr für Vieh und Mensch auszuschalten und alle Wolfsjungen zu töten, rettet Chen Zhen einen jungen Wolf und zieht ihn auf. Es entsteht eine tiefe Freundschaft zwischen dem jungen Mann und dem kleinen Tier, doch das Wolfsrudel vergisst nicht, was ihm genommen wurde. Während immer mehr Bauern in die Steppe drängen, haben sich die Wölfe ein neues Ziel gewählt: die Siedlungen der Menschen. In dem tiefen Abgrund zwischen Mensch und Natur steht bald nicht nur die Freundschaft zwischen Chen Zhen und dem wilden Tier, sondern auch das Leben des letzten Wolfs auf dem Spiel. Der französische Meisterregisseur Jean-Jacques Annaud (Der Name der Rose, Sieben Jahre in Tibet) verfilmt mit der DER LETZTE WOLF den erfolgreichsten chinesischen Bestseller aller Zeiten und schafft eine überwältigende Abenteuergeschichte, die dem Wolf ein spektakuläres Denkmal setzt, wie es nur das Kino kann. In berauschenden 3D-Bildern erzählt DER LETZE WOLF von der unbeherrschbaren Schönheit der Natur, von der Seele der Wildnis, von Freiheit und Verantwortung und von der Hoffnung darauf, dass die Beziehung zwischen Natur und Mensch die einer Freundschaft ist.
Der Nebel
Kinostart: 
17.01.2008
Länge: 
126min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Frank Darabont
Darsteller: 
Thomas Jane, Marcia Gay Harden, Laurie Holden, Andre Braugher, Toby Jones, William Sadler
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
David (Thomas Jane) und sein Sohn Billy (Nathan Gamble) wollen nur ein paar Kleinigkeiten einkaufen, als sie bemerken, dass ein seltsamer Nebel die Kleinstadt, in der sie leben, einzuhüllen beginnt. Bewohner der Stadt, die blutüberströmt und scheinbar verwirrt im Supermarkt auftauchen, sprechen von einem unbekannten Grauen, das sich im Nebel bewegt. Den Markt zu verlassen scheint zu gefährlich, also verschanzen sich die Schutzsuchenden in dem vermeintlich sicheren Gebäude. Doch Der Nebel dringt bald in den Lagerraum des Supermarkts ein und fordert ein erstes Opfer. Die anfängliche Ungläubigkeit der zusammengepferchten Gruppe weicht Angst und Verzweiflung. Schon bald ist der mysteriöse Nebel nicht mehr die einzige Bedrohung, der David, Billy und die anderen ausgesetzt sind. Im Angesicht des Todes ist sich jeder selbst der Nächste und jeder Nächste wird zum erbitterten Feind… Quelle: Moviepilot.de
Der Seidenfächer
Kinostart: 
28.06.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Wayne Wang
Darsteller: 
Bingbing Li, Gianna Jun, Archie Kao, Coco Chiang
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
China / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
DER SEIDENFÄCHER erzählt die Geschichte der beiden siebenjährigen Mädchen Snow Flower und Lily, die im China des 19. Jahrhunderts am selben Tag geboren werden und zeitgleich ihre Lotusfüße bekommen. So werden sie zu Laotongs, Schwestern im Geiste, deren Schicksale für alle Ewigkeit miteinander verknüpft sind. Isoliert und einsam in ihren jeweiligen Ehen kommunizieren sie miteinander, indem sie sich in einer Geheimschrift für Frauen namens „Nu Shu“ zwischen den Falten eines weißen Seidenfächers schreiben. Parallel dazu ringen im Shanghai von heute Nina (BingBing Li) und Sophia (Gianna Jun), die Nachfahren der beiden Laotongs, darum, die Nähe ihrer eigenen Kindheitsfreundschaft nicht zu verlieren. Kein leichtes Unterfangen angesichts zeitraubender Karrieren, komplizierter Liebesleben und dem allgemeinen Stress der Metropole Shanghai. Wenn sie sich nicht für immer verlieren wollen, müssen die beiden jungen Frauen aus der Vergangenheit lernen und die in den weißen Seidenfächern versteckte Geschichte ihrer Jahrhunderte alten Verbindung verstehen. So stehen in DER SEIDENFÄCHER zwei Geschichten im Mittelpunkt, zwischen denen Generationen liegen und die dennoch verknüpft sind durch ewig gültige Vorstellungen von Liebe, Freundschaft und Hoffnung.
Der Sohn von Rambow
Kinostart: 
21.08.2008
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Garth Jennings
Darsteller: 
Neil Dudgeon, Bill Milner, Jessica Hynes, Anna Wing, Will Poulter, Tallulah Evans
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich / Grossbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein langer, heißer englischer Sommer und zwei grundverschiedene Jungs, die zu Freunden werden. Der elfjährige Will, streng gläubig erzogen, wächst in einer Welt auf, in der Filme und Musik verboten sind. Eines Tages tritt der Schulrabauke Lee Carter in sein Leben und verändert mit einer Raubkopie von “Rambo” für immer alles. Mit einer Videokamera und Will in der Hauptrolle drehen sie ihre ganz eigene Fassung des Films. Mit wilden Stunts und grenzenloser Fantasie, bedacht darauf, dass ihnen Lehrer und Eltern nicht auf die Schliche kommen, geben sie alles für ihren großen Traum. Quelle: Moviepilot.de
Der Überflieger (Jack Brown Genius)
Kinostart: 
11.07.1996
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Tony Hiles
Darsteller: 
Timothy Balme, Nicola Murphy, Marton Csokas
Produktionsjahr: 
1995
Produktionsland: 
Neuseeland, Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Vor tausend Jahren verlor der Mönch Elmer bei einem Flugversuch sein Leben. Als angeblicher Selbstmörder musste er ins Fegefeuer. Jetzt hat er nur noch 30 Tage Zeit, sich reinzuwaschen. Sprungsandalen-Erfinder Jack (Timothy Balme) könnte seine Rettung sein: Elmers Geist fährt in ihn hinein, auf dass er die Tauglichkeit seiner Flugapparatur beweise ­ sonst droht die ewige Verdammnis… Der Zeitreiseklamauk kopiert "Zurück in die Zukunft" und poltert wie die französische Klamotte "Die Besucher". Quelle: Cinema.de
Der Vorleser
Kinostart: 
26.02.2009
Länge: 
124min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Stephen Daldry
Darsteller: 
Kate Winslet, Ralph Fiennes, David Kross, Lena Olin, Bruno Ganz, Karoline Herfurth
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Deutschland / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Vorleser ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink mit Kate Winslet und David Kross in den Hauptrollen. Sie ist rätselhaft und viel älter als er… Der 15-jährige Schüler Michael Berg (David Kross) trifft auf seinem Heimweg auf die 20 Jahre ältere Hanna Schmitz (Kate Winslet). Er wird ihr Vorleser und sie seine erste große Liebe. Doch eines Tages ist Hanna spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael (Ralph Fiennes) sie wieder – als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Quelle: moviepilot.de
Dessau Dancers
Kinostart: 
16.04.2015
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Jan Martin Scharf
Darsteller: 
Gordon Kämmerer, Sonja Gerhardt, Oliver Konietzny
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der 18-jährige Frank ist wie elektrisiert, als er im Sommer 1985 im Kino zum ersten Mal den Film „Beatstreet“ sieht. Ab sofort hat er eine neue große Leidenschaft: Breakdance. Mit gleich gesinnten Freunden gründet er in Dessau die „Break Beaters“. Die Truppe tanzt auf der Straße und bildet bald die Speerspitze der Breakdance-Bewegung in der DDR. Doch schneller als es ihnen lieb ist, wird auch die Staatsmacht auf die Straßentänzer aufmerksam. Und die behält gern die Kontrolle über die Freizeitaktivitäten ihrer Jugend. Denn was die DDR nicht verbieten kann, versucht sie zu kontrollieren. So wird aus Breakdance „akrobatischer Schautanz“ und die „Break Beaters“ werden als Vorzeigetruppe aufgebaut, durch das Land geschickt und bald gefeiert wie Rockstars. Doch der Ruhm hat seinen Preis und Frank wird langsam bewusst, dass dieser ganz schön hoch ist.
Die Apothekerin
Kinostart: 
02.10.1997
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Rainer Kaufmann
Darsteller: 
Katja Riemann, Jürgen Vogel, Richy Müller
Produktionsjahr: 
1997
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Hoppala! War das da denn wirklich ein Film aus Deutschland? Kaum zu glauben! Die Titelrolle spielt die ansonsten nicht gerade überzeugende Katja Riemann, die sich nicht eben besonders streng an die Ethik ihres Berufsstandes hält. Sie ist momentan mit zwei Filmen in den Kinos vertreten, denn auch der Gangster-Musikfilm “Bandits” ist momentan noch zu sehen.Quelle: Moviepilot.de
Die Eleganz der Madame Michel
Kinostart: 
06.05.2010
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Mona Achache
Darsteller: 
Josiane Balasko, Garance Le Guillermic, Togo Igawa, Anne Brochet, Ariane Ascaride, Wladimir Yordanoff
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich / italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Madame Michel (Josiane Balasko) ist Concierge in einem eleganten Pariser Wohnhaus. Auf den ersten Blick bringt sie alle typischen Attribute mit sich: Sie ist mürrisch, ungepflegt und unscheinbar. Um ihre Ruhe vor den herablassenden reichen Bewohnern des Hauses zu haben, versteckt sie ihre Leidenschaft für Bücher sorgfältig und schlüpft in die Rolle der kratzbürstigen Concierge. Auch die hochbegabte elfjährige Paloma (Garance Le Guillermic), ebenfalls Bewohnerin des Hauses, lebt in ihrer eigenen Welt. Längst hat sie durchschaut, wie ärmlich ein Leben im Luxus sein kann und beschließt, sich am Tag ihres zwölften Geburtstags das Leben zu nehmen, sollte sie nicht etwas entdecken, was das Leben lebenswert macht. Beider Schicksal wandelt sich jedoch mit dem Einzug des geheimnisvollen Japaners Kakuro Ozu (Togo Igawa). Schon bald bahnt sich eine zarte Liebesgeschichte an. Denn Monsieur Ozu ahnt, dass sich hinter Madame Michels mürrischer Fassade ein liebenswertes Geheimnis verbirgt. Er lockt, ebenso sanft wie beharrlich, die barsche Concierge aus ihrem Winterschlaf.
Die Erfindung der Wahrheit
Kinostart: 
06.07.2017
Länge: 
133min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
John Madden
Darsteller: 
Jessica Chastain, Mark Strong, Gugu Mbatha-Raw, Alison Pill
Produktionsjahr: 
2016
Produktionsland: 
Kanada/USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die mächtige Waffenlobby ist sie die Frau der Stunde, um ein neues unliebsames Waffengesetz zu verhindern. Doch Sloane verfolgt ihre eigenen Ziele und wechselt nach einem Streit mit Dupont überraschend die Seiten. Die Waffenlobby sieht sich plötzlich einer unberechenbaren Gegnerin gegenüber. Sloane nimmt den härtesten Kampf ihrer Karriere in Angriff und beginnt zu ahnen, dass der Preis für den Erfolg etwas zu hoch sein könnte…
Die geliebten Schwestern
Kinostart: 
31.07.2014
Länge: 
138min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Dominik Graf
Darsteller: 
Hannah Herzsprung, Henriette Confurius, Florian Stetter, Claudia Messner, Ronald Zehrfeld, Maja Maranow, Anne Schäfer, Andreas Petschmann, Michael Wittenborn, Peter Schneider, Elisabeth Wasserscheid
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "besonders wertvoll" der Deutschen Film- und Medienbewertung
Inhalt: 
Einen heißen Sommer lang ringen zwei Schwestern um einen Mann, den beide lieben: Die schöne Caroline von Beulwitz (HANNAH HERZSPRUNG) ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte von Lengefeld (HENRIETTE CONFURIUS), ihre schüchterne Schwester, träumt von einem Gatten. Sie sind ein Herz und eine Seele, auch dann noch, als Friedrich Schiller (FLORIAN STETTER) in ihr beider Leben tritt…
Die grosse Versuchung
Kinostart: 
10.07.2014
Länge: 
113min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Don McKellar
Darsteller: 
Brendan Gleeson , Taylor Kitsch , Gordon Pinsent, Rhonda Rodgers, Liane Balaban
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Kanada
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
In einem kleinen Küstenstädtchen auf einer Insel vor Neufundland suchen die Bewohner eine neue Einkommensquelle, nachdem der Fischereihafen aus Mangel an Fischen schon vor längerer Zeit still gelegt wurde. Als ein Ölkonzern in Aussicht stellt, eine Fabrik auf der Insel errichten zu wollen, ist die Rettung zum Greifen nah: Einzige Bedingung ist ein niedergelassener Arzt. Einen Monat haben die Ex-Fischer Zeit, einen mondänen, jungen Großstadtmenschen davon zu überzeugen, auf der beschaulichen Insel eine Praxis aufzumachen. Damit er in ihrem Dorf bleiben will, beschließen sie, angeführt vom Ortsvorsteher Murray French (Brendan Gleeson), die Insel dementsprechend zu präparieren. Grimmige Hockeyfans wandeln sich zu reizenden Kricketspielern. Die geheimen Wünsche des Doktors (Taylor Kitsch) erfahren die Insulaner durch lückenloses Abhören seiner Telefongespräche und kompensieren das mangelnde Angler-Talent des Städters mit tiefgefrorenen Pracht-Fischen. Sogar eine hübsche Verehrerin wird für den Arzt herbeigeschwindelt. Aber nach einiger Zeit beginnt die Fassade erste Risse zu bekommen...
Die Jagd
Kinostart: 
28.03.2013
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Thomas Vinterberg
Darsteller: 
Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsson, Susse Wold, Alexandra Rapaport, Annika Wedderkop
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Dänemark / Schweden
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas eine neue Freundin, einen neuen Job und befindet sich mittendrin, die Beziehung zu Marcus, seinem Sohn im Teenageralter, wieder herzustellen. Doch die Dinge gehen schief. Nur eine Geschichte – eine zufällige Lüge. Und als der Schnee fällt und die Weihnachtslichter leuchten, verbreitet sich die Lüge wie ein Virus. Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Die Hexenjagd beginnt…
Die Köchin und der Präsident
Kinostart: 
10.12.2012
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Christian Vincent
Darsteller: 
Jean d'Ormesson, Hippolyte Girardot , Catherine Frot, Arthur Dupont, Jean-Marc Roulot, Arly Jover, Brice Fournier, Joe Sheridan
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Alamode / Wild Bunch
Inhalt: 
Die Köchin Hortense Laborie aus der französischen Provinz staunt nicht schlecht: Der Elysée-Palast fragt an, ob sie als Leibköchin des französischen Präsidenten für dessen persönliche Speisekarte zuständig sein möchte. Eine Herausforderung, die Hortense nur zu gerne annimmt. Dank ihrer forschen und unkonventionellen Art schafft sie es schon bald, sich in der eingeschworenen Männerdomäne des Palastes zu behaupten. Ihre authentische und bodenständige Küche verzückt das französische Staatsoberhaupt und versetzt ihn zurück in längst vergessene Kindertage. Immer öfter schleicht sich der Präsident auch nachts in ihre Küche, um über erlesene Rotweine und feinste Trüffel zu sinnieren. Doch die Gunst des Präsidenten bringt Hortense manche Neider ein und ihr unorthodoxer Stil passt sich Etikette und Bürokratie nur schwer an. Bald muss sie sich entscheiden, ob sie weiter für den wichtigsten Mann im Staat kochen möchte.
Die Lebenden reparieren
Kinostart: 
07.12.2017
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Katell Quillévéré
Darsteller: 
Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Frankreich, Belgien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Als Simon am frühen Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Auch seine Eltern in der Hafenstadt Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben…
DIE LIEBE DER CHARLOTTE GRAY
Kinostart: 
26.12.2002
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Gillian Armstrong
Darsteller: 
Cate Blanchett, Billy Crudup, Michael Gambon, Rupert Penry-Jones
Produktionsjahr: 
2001
Produktionsland: 
Australien, Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
England, 1943. Die junge Charlotte Gray (Cate Blanchett) verliebt sich in den Luftwaffenpiloten Peter Gregory (Rupert Penry-Jones). Als Peter zu einem gefährlichen Einsatz nach Frankreich geschickt wird, lässt sich Charlotte von der britischen Regierung für eine Mission zur Unterstützung der französischen Résistance ausbilden und in ein kleines Dorf in der französischen Provinz als Nachrichtenkurier einsetzen. Dort lernt sie den Résistancekämpfer Julien (Billy Crudup) kennen. Charlotte wird mehr und mehr in die gefährliche Arbeit der Résistance hineingezogen – insbesondere in das Leben von Julien. Als Julien auf der Flucht vor der Gestapo das Dorf verlassen muss, beschließt Charlotte jedoch, ihm nicht zu folgen, sondern nach London zurückzukehren. Erst nach dem Krieg wird Charlotte klar, wie sehr sie die Ereignisse verändert haben – und wohin ihr Herz gehört.
Die Liebenden
Kinostart: 
03.05.2012
Länge: 
139min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Christophe Honoré
Darsteller: 
Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Ludivine Sagnier , Milos Forman
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Tschechien / Frankreich / Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Keiner versteht von Liebe und Leichtigkeit so viel wie die Franzosen: Vom Paris der 60er bis heute spannt sich der bunte Reigen des Lebens und der amourösen Abenteuer von Madeleine (Ludivine Sagnier und Catherine Deneuve) und ihrer Tochter Véra (Chiara Mastroianni). Zwei Frauen, die sich mit Leidenschaft und Charme durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens schlagen. Ob als Mädchen für gewisse Stunden, treusorgende oder treulose Gattin oder hoffnungslos verliebte Frau: Alles dreht sich um die Erfüllung in der Liebe - und die ist nicht nur glücklich. Doch was zählt, ist, sein Leben zu leben....
Die Mamba
Kinostart: 
03.07.2014
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Ali Samadi Ahadi
Darsteller: 
Michael Niavarani, Christoph Maria Herbst, Melika Foroutan, Proschat Madani, Max Herbrechter, Tedros Teclebrhan, Navid Akhavan, Badasar Calbiyik, Caroline Schreiber, Julie Engelbrecht, Monika Gruber
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
„Die Mamba“ ist ein internationaler Top-Terrorist. Ein tödlicher Nahkämpfer, Scharfschütze, Sprengstoffexperte, Meister der Maske und der Täuschung. Hossein Sarivi (MICHAEL NIAVARANI) dagegen ist braver Ehemann und Geräuschdesigner in einer Keksfabrik. Beide sehen sich zum Verwechseln ähnlich, sind sich aber noch nie begegnet. Während der tollpatschige und exzentrisch-naive Sarivi auf heimlicher Jobsuche ist, damit seine dominante Ehefrau Pari (PROSCHAT MADANI) nichts von seiner fristlosen Kündigung erfährt, wird er unglücklicherweise für „Die Mamba“ gehalten. Sarivi, der nicht weiß, wie ihm geschieht, wird fortan von dubiosen russischen Auftraggebern auf eine gefährliche Mission geschickt, die ihn von Wien über London bis nach Casablanca führt. Dabei gerät er ins Fadenkreuz des neurotischen CIA-Agenten Bronski (CHRISTOPH MARIA HERBST) und macht sich zwangsläufig auch die echte Mamba selbst zum Feind. Zu allem Überfluss bekommt es Sarivi mit der hinreißend schönen Nachwuchs-Terroristin Sherazade (MELIKA FOROUTAN) zu tun, die in Sarivi, dem vermeintlichen Profi-Killer, ihr heldenhaftes Vorbild sieht. Die unvermeidliche Zusammenarbeit mit der tödlichen Schönheit weckt ganz neue Gefühle in Sarivi, während die beiden gemeinsam einen halsbrecherischen Anschlag auf ein Atomkraftwerk in Frankreich vorbereiten müssen. Als am Ende alle Beteiligten aufeinandertreffen, fallen die Masken und Sarivi muss nicht nur seine eigene Haut retten, sondern auch eine Katastrophe von globalem Ausmaß verhindern.
Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs
Kinostart: 
07.09.2017
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Kinderfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Christian Theede
Darsteller: 
Devid Striesow, Katharina Wackernagel, Suzanne von Borsody, Marleen Quentin, Leo Gapp
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "wertvoll" der Deutschen Film- und Medienbewertung.
Inhalt: 
Die Klassenfahrt mit Lehrer Martin Schulze (Devid Striesow) droht auszufallen, doch in letzter Minute springt Bennys Mutter Andrea (Katharina Wackernagel) für die kranke Lehrerin ein. Benny ist davon wenig begeistert, vor allem als Herr Schulze und seine Mutter sich besser kennenlernen. Ziel der Reise ist der Gruber Hof in den Bergen Südtirols. Mia freut sich riesig auf ihren guten Freund Luca (Leo Gapp), der dort wohnt. Doch Luca verhält sich eigenartig, denn es geschehen geheimnisvolle Dinge auf dem Berghof und die Kinder stoßen auf gruselige Berggeister und mystische Zeichen. Der neue Mitschüler Johannes (Luke Matt Röntgen) kommt Mia und ihren Freunden zu Hilfe und als unschlagbares Team, finden sie heraus, wer hinter diesen Ereignissen steckt. Die Spur führt zurück nach Hamburg und die Pfefferkörner begeben sich auf eine riskante Mission …
Die Poesie des Unendlichen
Kinostart: 
12.05.2016
Länge: 
109min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Biographie / Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Matthew Brown
Darsteller: 
Dev Patel, Jeremy Irons, Stephen Fry, Toby Jones
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Im kolonialen Indien des Jahres 1913 arbeitet der 25-jährige Srinavasa Ramanujan (Dev Patel) als einfacher Büroangestellter. Seine Berufung ist jedoch eine andere: Er hat ein einzigartiges Gespür für Mathematik. Wild entschlossen, seine Hingabe an die Zahlen trotz Ablehnung von Vorgesetzten und Familie zu verwirklichen, schreibt Ramanujan an G. H. Hardy (Jeremy Irons), einen bedeutenden britischen Mathematikprofessor am Trinity College in Cambridge. Dieser erkennt Ramanujans Originalität und Brillanz und setzt sich seinerseits gegen Widerstände aus den eigenen akademischen Reihen durch, den „Rohdiamanten“ samt seiner unkonventionellen Ideen nach Cambridge zu bringen. Für eine Reise ins Ungewisse verlässt Ramanujan sein Land, seine Familie und Ehefrau Janaki (Devika Bhisé). Angekommen in England, kann er auf das Verständnis und Vertrauen seines Mentors Hardy bauen. Unter seiner Protektion entwickeln sich Ramanujans Theorien zu Formeln, die die Welt der Mathematik und die Haltung vieler Wissenschaftler bis heute für immer verändern sollten. Unermüdlich plädiert Hardy für die Anerkennung Ramanujans durch die elitären Universitätszirkel. Doch sein indischer Kollege ist im kalten, abweisenden England kurz vor dem Ersten Weltkrieg ebenso ein Außenseiter wie in seinem Heimatland. Mit letzter Kraft kämpft der mittlerweile schwer erkrankte Ramanujan darum, seine Arbeiten zu veröffentlichen und ein Establishment zu überzeugen, dass für seine Geniestreiche noch nicht bereit ist.
Die Pute von Panem
Kinostart: 
09.01.2014
Länge: 
83min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Jason Friedberg , Aaron Seltzer
Darsteller: 
Maiara Walsh, Cody Christian, Diedrich Bader, Nick Gomez, Lauren Bowles, Brant Daugherty, Theodus Crane, Chris Marroy, Kennedy Hermansen, Dean J. West
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Das Ding mit den Spielen kann beginnen: In einer reichlich großen Zeremonie wird ihre jüngere Schwester auserkoren, an den 75. Starving Games teilzunehmen – dem dicksten TV-Spektakel des bösen Präsidenten Snowball (Diedrich Bader). Das ist der Moment für Kantmiss Evershot (Maiara Walsh)! Erfolgreich drängelt sie sich vor und nimmt den Platz ihrer Schwester ein. Getreu dem Show-Motto ‘Kämpfe um zu überleben‘ ist Kantmiss fest entschlossen zu gewinnen – ein Sieg würde ihr helfen, ihre Familie zu ernäh-ren. Geschenkt. Aber es macht sie vor allen Dingen berühmt!! Ihren eifersüchtigen Freund Dale (Brant Daugherty) lässt sie zurück und steigt zusammen mit ihrem Kumpel Peter (Cody Allen Christian) und dem District 12 Team in den Wettstreit ein. Doch ist Peter wirklich derjenige, der er vorgibt zu sein? Was macht ein singender Popstar plötzlich im Wald? Und woher kommen all die Leute aus diesem Zauberinternat? Kantmiss erlebt ein wildes Abenteuer, in dem sie auf ihr Talent fürs Bogenschießen mal so richtig pfeifen kann…
Die Reise der Pinguine 2
Kinostart: 
02.11.2017
Länge: 
85min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentarfilm / Family Entertainment
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Luc Jacquet
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Die Reise der Pinguine 2 (OT: L'empereur) beginnt am Südpol von neuem; als sich ein junger Kaiserpinguin zum ersten Mal in seinem Leben auf zum offenen Meer macht. Niemand hat ihm und seinen Artgenossen gezeigt, wie man schwimmt, wie man taucht, wie man fischt. Doch bei seiner allerersten Entdeckungsreise ins Meer ist der junge Pinguin vom ersten Moment an in seinem Element. Allerdings bis es dazu kommen konnte, mussten es der Pinguin und seine Eltern mit all den Gefahren und Herausforderungen aufnehmen, die dieser lebensfeindliche Teil unseres Planten bereithalten. Und dann ist es so weit: Wie von einer magischen Stimme angezogen, marschiert die ganze Pinguinkolonie eines Tages vom Brutplatz in Richtung Eismeer los, um dort den ewigen Lebenszyklus ihrer Art fortzusetzen – und unser kleiner Pinguin ist mittendrin... Ein Wiedersehen mit der Antarktis: Zwölf Jahre, nachdem Regisseur Luc Jacquet mit seinem Dokumentarfilm „Die Reise der Pinguine“ den Oscar® gewann, kehrt er in die Heimat der Kaiserpinguine zurück. „Die Reise der Pinguine“ gehört mit über 25 Millionen Zuschauern weiterhin zu den weltweit erfolgreichsten Naturdokumentationen. Auch in Deutschland erzielt der Film mit 1,4 Millionen Zuschauern für eine Doku einen bis dahin ungeahnten Erfolg. Die Faszination für die einzigartigen Bewohner der Antarktis hat Jacquet nie losgelassen, und so organisierte er erneut eine Expedition ins ewige Eis, die sich im Herbst 2015 auf den Weg machte, über Monate hinweg unter extremsten Bedingungen das Leben in diesem einzigartigen Ökosystem zu filmen, das wie kaum ein anderes unmittelbar vom Klimawandel bedroht wird. Jacquet und sein Team drehten größtenteils in 4K-Ultra-HD-Auflösung und setzten dabei auch Drohnen und Tauchboote, die mit Kameras ausgestattet waren, ein. So entstanden sensationelle, noch nie dagewesene Bilder.
Die Rote Schildkröte
Kinostart: 
16.03.2017
Länge: 
81min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Animation
Sprachversion: 
OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Michael Dudok de Wit
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel. Zum Überleben gibt es dort genug, Gefahren lauern jedoch überall. Er baut sich ein Floss, um von der Insel fortzukommen, wird jedoch jedes Mal von einer roten Schildkröte, die sein Holzgefährt zerstört, daran gehindert. Als die Schildkröte eines Tages an Land kommt, versucht der Mann, sie zu überwältigen, so dass seine Flucht endlich gelingen möge. Doch das Tier entpuppt sich als eine magische Kreatur...
Die schönen Tage
Kinostart: 
19.09.2013
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Tragikomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Marion Vernoux
Darsteller: 
Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais, Jean-François Stévenin , Fanny Cottençon , Catherine Lachens , Marie Rivière , Marc Chapiteau
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Caroline (Fanny Ardant) ist seit kurzem im Ruhestand. Da sie in ihrem Job als Zahnärztin immer voll aufgegangen ist, weiß sie zunächst nicht, was sie nun mit der vielen freien Zeit anfangen soll. Sie hat keine Lust, als untätige Seniorin auf ihr Lebensende zu warten. Aus diesem Grund hält sich ihre Freude über ein Geschenk ihrer Töchter zunächst auch in Grenzen: Diese schenken ihrer Mutter eine Art Schnupperkurs in einem Club für Senioren, der "Die schönen Tage" heißt - für Caroline praktisch der Vorhof zur geriatrischen Hölle. Sie ist skeptisch, doch da ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) noch lange nicht arbeitsmüde ist und wenig Zeit hat, fährt sie in den Club, um sich das Ganze wenigstens anzuschauen. Ziemlich schnell macht ihr dort der attraktive, aber deutlich jüngere Julien (Laurent Lafitte) schöne Augen. Zunächst versucht Caroline zu widerstehen, vor allem weil der attraktive Mann als Frauenheld bekannt ist und sie nicht verletzt werden will. Doch als sie Julien immer besser kennenlernt, beginnt Caroline über einen Seitensprung nachzudenken...
Die Summe meiner einzelnen Teile
Kinostart: 
02.02.2012
Länge: 
118min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Hans Weingartner
Darsteller: 
Peter Schneider,, Julia Jentsch, Eleonore Weisgerber
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Martins einzige Sicherheit sind die Zahlen. Vor nicht allzu langer Zeit war er ein genialer Mathematiker auf Karrierekurs in einem großen Unternehmen, verdiente gut, hatte eine Freundin. Ein geordnetes Leben. Er arbeitete bis zur Erschöpfung -- bis er zusammenbrach und die Welt in tausend Einzelteile zerfiel. Nach der Entlassung aus der Psychiatrie verliert Martin seine Stelle, holt seine Sachen von der Exfreundin ab und isoliert sich. Er fühlt sich verfolgt und es fällt ihm immer schwerer, die Wirklichkeit mit seinen Zahlen zu bändigen. Jenseits der Zahlenkolonnen, am Rande der Stadt trifft er auf einen geheimnisvollen Jungen, der nur russisch spricht. Gemeinsam flüchten sie in den Wald. Fern von den Zwängen des Alltags beginnen sie ein neues Leben, bauen eine Hütte, werden Freunde. Sie streifen durch den Wald, über Wiesen und an Seeufer, erleben die in Millionen Farben glitzernde Wildnis. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis man Martin auch dort finden wird...
Die Tochter meines Besten Freundes
Kinostart: 
13.12.2012
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Julian Farino
Darsteller: 
Hugh Laurie, Leighton Meester, Catherine Keener, Oliver Platt, Allison Janney, Alia Shawkat
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Die Familien Ostroff und Walling, Nachbarn und gleichzeitig beste Freunde, wohnen einander direkt gegenüber am Orange Drive. Nach 5-jähriger Abwesenheit kehrt Tochter Nina Ostroff (Leighton Meester) heim, um mit der Familie Thanksgiving zu feiern – oder eher, um sich von ihrer geplatzten Verlobung zu erholen. Die perfekte Gelegenheit für Nachbarssohn Toby Walling (Adam Brody), um endlich Ninas Herz zu erobern. Doch die findet eindeutig mehr Gefallen an Tobys Vater David (Hugh Laurie). Der Beginn einer pikanten Liaison, die das Familienleben und die langjährige Freundschaft der Nachbarn gehörig auf den Kopf stellt.
Die Tür
Kinostart: 
26.11.2009
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Darsteller: 
Mads Mikkelsen, Jessica Schwarz, Valeria Eisenbart, Thomas Thieme, Heike Makatsch
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nachdem er mit einer fatalen Entscheidung den Tod seiner siebenjährigen Tochter Leonie verschuldete, hat der einstmals erfolgreiche Maler David (Mads Mikkelsen) sich von seiner Frau Maja (Jessica Schwarz) entfremdet und die Kontrolle über sein Leben verloren. Doch eines Tages entdeckt er eine Tür, die ihm die Möglichkeit gibt, noch einmal von vorn zu beginnen. Was als viel versprechende Chance auf den Neuanfang beginnt, entpuppt sich jedoch bald als wahres Schreckensszenario, denn in der Vergangenheit ist nicht alles so, wie es scheint...
Die Unbekannte
Kinostart: 
22.05.2008
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Giuseppe Tornatore
Darsteller: 
Margherita Buy, Pino Calabrese, Piera Degli Esposti, Clara Dossena, Pierfrancesco Favino, Claudia Gerini, Alessandro Haber, Ángela Molina, Michele Placido, Kseniya Rappoport
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Irena, eine junge Frau aus der Ukraine, die in ihrer Vergangenheit scheinbar Schreckliches erfahren hat, lebt in einer italienischen Stadt. Aus zunächst unbekannte Gründen will sie einen Job als Haushälterin bei einem reichen Ehepaar bekommen, koste es was es wolle. Bald gelingt ihr das auch, und sie baut eine enge Beziehung zu der Familie auf, besonders zu der kleinen Tochter der Eheleute, die an einer seltenen neurologischen Krankheit leidet. Doch dann taucht eine Person aus Irenas früherem Leben auf… Quelle: Moviepilot.de
Dieses schöne Scheißleben
Kinostart: 
23.10.2014
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Doris Dörrie
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Das Bild des musizierenden, Sombrero und Cowboystiefel tragenden Mariachi in engen Hosen gehört zu den populärsten Assoziationen mit der mexikanischen Kultur. Mariachi ist nicht nur Musik, sondern ein Lebensstil, der die Welt aus einer Macho-Perspektive zeigt. Das Business ist hart, und Frauen haben in dieser von Männern dominierten Welt nichts verloren. Trotzdem entscheiden sich einige Frauen für ein Leben als Mariachi. Eine von ihnen ist María del Carmen. Vor dem Hintergrund des „Día de los Muertos“, dem farbenfrohen und oft bizarren Totenfest, begleitet Regisseurin Doris Dörrie sie und ihre Musikerkolleginnen der „Estrellas de Jalisco“ und der „Las Pioneras“ bei ihren Auftritten auf den Straßen von Mexiko-Stadt. Wenn die Mariachi-Frauen kräftig und laut über Tod, Liebe und Armut singen, erscheinen die schweren Dinge des Alltags leichter. Genau wie ihre Lieder, ist „Dieses schöne Scheißleben“ eine liebevolle Momentaufnahme vom Leben, vom Tod und den Dingen dazwischen. Eine musikalische Liebeserklärung an Mexico, die Stärke der Frauen und die Kraft der Musik.
Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen
Kinostart: 
22.02.2018
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OV
Regie: 
Lorraine Levy
Darsteller: 
Omar Sy, Alex Lutz, Ana Giradot, Pascal Elbé, Audrey Dana, Michel Vuillermoz, Sabine Azéma, Christian Hecq
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
DOCTEUR KNOCK – EIN ARZT MIT GEWISSEN NEBENWIRKUNGEN ist ein sympathischer Ex-Ganove, der nicht nur auf den rechten Weg gefunden, sondern es sogar bis zu einem abgeschlossenen Medizinstudium gebracht hat. Trotzdem schlummert immer noch ein Filou in ihm. Als er in dem verschlafenen Nest Saint-Maurice auf-schlägt, führt er denn auch nichts Gutes im Schilde. Er will die quietschfidelen und vor Gesundheit strotzenden Dorfbewohner überzeugen, dass sie alle an der einen oder anderen Krankheit leiden. Der Trick: Er muss für jeden Einzelnen nur das pas-sende Zipperlein finden. Weil sich DOCTEUR KNOCK – EIN ARZT MIT GEWISSEN NE-BENWIRKUNGEN als Meister der Verführung und Manipulation erweist, klimpert schon bald das Geld in seiner Kasse. Doch dann passieren zwei Dinge, die Knock aus der Fassung bringen. Zum einen taucht eine dunkle Gestalt aus seiner Vergangenheit auf und zum anderen erkrankt der Arzt selbst an einer Krankheit, gegen die es kein Heilmittel gibt: der Liebe.
Doktor Proktors Pupspulver
Kinostart: 
15.01.2015
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Arild Fröhlich
Darsteller: 
Kristoffer Joner, Emily Glaister, Eilif H. Noraker, Anke Engelke
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Norwegen / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Doktor Proktor (Kristoffer Joner) ist ein in Oslo lebender Erfinder. Die einen finden ihn genial, die anderen völlig verrückt, denn Doktor Proktor hat einen Saft gebraut, der einen grün leuchten lässt. Doch besonders stolz ist er auf seine neueste Erfindung: ein geruchloses Pupspulver, das so stark ist, dass man es sogar als Raketenantrieb verwenden könnte. Seine kleinen Freunde Lise (Emily Glaister) und ihr frecher Nachbar Bulle (Eilif H. Noraker) sind begeistert. Doch sie sind nicht die Einzigen, die sich für das explosive Pulver interessieren: Auch der zwielichtige Herr Thrane (Atle Antonsen) wird auf den Plan gerufen. Er will die Formel stehlen und Doktor Proktor ins Gefängnis stecken… Das Abenteuer beginnt!
Doktor Proktors Zeitbadewanne
Kinostart: 
02.06.2016
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Family
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Arild Fröhlich
Darsteller: 
Anke Engelke, Gard Bjørnstjerne Eidsvold, Eilif Hellum Noraker, Emily Glaister, Kristin Grue
Produktionsjahr: 
2016
Produktionsland: 
Deutschland, Norwegen
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Als Lise und Bulle eine außergewöhnliche Postkarte, abgeschickt 1969 in Paris, bekommen, ist schnell klar, dass ihr bester Freund, der verrückte Erfinder Doktor Proktor, dort in Schwierigkeiten steckt. Um ins Paris der Vergangenheit zu gelangen, kommt ihnen die jüngste Erfindung des Doktors gerade recht: die Zeitbadewanne. Einfach die Zeitseife ordentlich im Wasser schäumen lassen, untertauchen, an das gewünschte Ziel denken und - wusch! Doch das ist nicht ganz so einfach, wie gedacht und so befinden sich Lise und Bulle bald auf einer unglaublichen Reise durch Raum und Zeit… Während der Norweger Arild Fröhlich erneut die Regie übernimmt, freuen wir uns zudem, dass auch Anke Engelke wieder Teil des Ensembles ist und die Thüringerin Angelica Böhm auch diesmal für das liebevolle Set in Erfurt verantwortlich zeichnet. Die preisgekrönten VFX-Designer von Pixomondo aus Stuttgart werden erneut die aufwändigen digitalen Effekte gestalten.
DUFF - Hast du keine, bist du eine
Kinostart: 
09.07.2015
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Tennie-Komödie
Sprachversion: 
Deutsch, OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Ari Sandel
Darsteller: 
Mae Whitman, Robbie Amell, Bella Thorne, Ken Jeong, Allison Janney
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Seit ihrer Kindheit sind die High-School-Schülerinnen Bianca, Jess und Casey ein Herz und eine Seele. Bis Biancas Sandkastenfreund, Football-Star und Mädchenschwarm Wesley, ihr gegenüber beiläufig erwähnt, dass alle in ihr nur die „DUFF" (Designated Ugly Fat Friend) sehen: als weniger attraktives Anhängsel der Clique wird sie von den Jungs ausgenutzt, um leichter an Jess und Casey ranzukommen. Wütend stellt sie ihre Freundinnen zur Rede, die gar nicht wissen wie ihnen geschieht. Schließlich eskaliert der Streit in einer „Unfriend“-Aktion auf allen sozialen Netzwerken und Bianca sucht ausgerechnet Rat bei Wesley. Im Gegenzug für Nachhilfe in Chemie, soll er ihr helfen, das unschöne „DUFF“-Label loszuwerden und ihren Schwarm Toby zu erobern. Gesagt, getan - wäre da nicht Wesleys zickige Ex Madison, die mit allen Mitteln versucht, Bianca zu sabotieren.
E
East is East
Kinostart: 
18.05.2000
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Regie: 
Damien O'Donnell
Darsteller: 
Om Puri, Archie Panjabi, Emil Marwa
Produktionsjahr: 
1999
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Filmverleih
Inhalt: 
"Deine fette Freundin kommt aber nicht mit!" Familienvater George Khan arbeitet sich in seiner Fish'n'Chips-Bude ab, um seinen Kindern etwas bieten zu können. Doch Undank ist der Welt Lohn. Die sieben Kids – sechs Brüder und eine Schwester – nennen ihren Vater abfällig Dschingis, interessieren sich nicht für pakistanische Tradition, können sich nichts Langweiligeres vorstellen, als die Koran-Schule zu besuchen, futtern hinter seinem Rücken genussvoll Würstchen und Speck und unterhalten sich auch privat nur mit breitestem Manchester-Akzent. Am liebsten möchten sie Engländer sein – so wie ihre resolute Mutter aus der Working-class. Diese schützt sie vor dem jähzornigen "Pater Familias", der hilflos mit ansehen muss, wie der Nachwuchs seinem Einfluss entgleitet: Die Tochter hängt den Sari an den Nagel und spielt wie ein Junge Fußball, der zweitälteste Sohn macht als Schürzenjäger des Viertels von sich reden, der jüngste ist noch nicht mal beschnitten, der mittlere besucht hinter dem Rücken des Vaters die Kunsthochschule statt die Ingenierschule und – welche Schande – zwei Sprösslinge lassen die ausschließlich vom Vater arrangierte Heirat platzen. Der Älteste, ein homosexueller Hutmacher, ist für den Vater gestorben, sein Name darf nicht einmal erwähnt werden!
Easy Money - Spür die Angst
Kinostart: 
15.09.2011
Länge: 
124min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Daniel Espinosa
Darsteller: 
Joel Kinnaman, Matias Padin, Dragomir Mrsic, Lisa Henni, Mahmut Suvakci, Jones Danko
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Schweden / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In einer reichen Stadt wie Stockholm arm zu sein, gefällt dem gutaussehenden Studenten JW (JOEL KINNAMAN) gar nicht. Noch dazu ist er in ein wohlhabendes Mädchen aus gutem Hause verliebt, das beeindruckt werden will. Da bietet sich Abhilfe, als er eher zufällig in kriminelle Kreise gerät, in denen „schnelles Geld“ machbar scheint. Ein gefährliches Doppelleben beginnt. Jorge (MATIAS PADIN VARELA) hat einen halsbrecherischen Gefängnisausbruch hinter sich – nun ist ihm nicht nur die Polizei, sondern auch die serbische Mafia auf den Fersen. Sein Plan: Schweden zu verlassen. Aber vorher muss er noch die größte Ladung Koks der schwedischen Geschichte ins Land schmuggeln. Der brutale Geldeintreiber Mrado (DRAGOMIR MRSIC) hat Ärger mit Mafiaboss Radovan (DEJAN CUKIC). Er bekommt den Auftrag, Jorge zu finden, sieht sich aber gleichzeitig mit der für ihn nicht leichteren Aufgabe konfrontiert, auf seine fünfjährige Tochter aufzupassen. Die Wege der drei kreuzen sich in einer Welt, in der nur Geld und Macht zählen…
Ein Atem
Kinostart: 
28.01.2016
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; Deutsch Barrierefrei; OmeU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Christian Zübert
Darsteller: 
Jördis Triebel, Chara Mata Giannatou, Benjamin Sadler
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Deutschland / Griechenland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Zwei Frauen. Ein verlorenes Kind. Und ein Atem, der beide vereint und alles entscheidet. Die eine, die junge Griechin Elena (Chara Mata Giannatou), hat genug von der Misere in ihrem Land und will nur noch weg. Gegen den Willen ihres Freundes zieht sie von Athen nach Frankfurt, um in einer Bar zu arbeiten. Doch beim Gesundheitscheck erfährt sie, dass sie schwanger ist. Elena sieht ihren Traum von einem neuen Leben zerplatzen. Ein Kind war darin nicht vorgesehen und passt nicht zu ihrer prekären Lage ohne festes Einkommen und ohne Krankenversicherung. Über eine Freundin bekommt sie einen Job als Kindermädchen bei einer wohlhabenden Familie. Elena öffnet sich eine völlig andere Welt: sauber, stabil und sortiert. Tessa (Jordis Triebel) und ihr Mann Jan (Benjamin Sadler) sind beide erfolgreich im Beruf und haben klare Vorstellungen davon, was für sie und ihre anderthalbjährige Tochter Lotte das Richtige ist. Maximal ein Stück Süßigkeiten am Tag und Rosinenbrötchen nur vom Biobäcker. Elena erträgt geduldig den Perfektionismus und die Launen der Hausherrin. Aber die doppelte Verantwortung für das fremde Kind und ihr eigenes, noch ungeborenes überfordert sie. Mit fatalen Folgen: In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit verliert sie Lotte und findet sie nicht wieder. Hilflos und in Panik ergreift Elena die Flucht und kehrt in ihre Heimat zurück. Über Tessa und ihren Mann bricht ein Alptraum herein. Tiefe Konflikte in ihrer Beziehung kommen zum Vorschein. Tessa wird von Jan vorgeworfen, dass Lotte noch da wäre, wenn sie sich nicht für ihre Karriere entschieden hätte, sondern zuhause geblieben wäre. Das Bild von der toughen Manager-Mutter weicht dem einer verletzbaren und zerrissenen Frau, die von allen Seiten unter Druck steht – und jetzt wie eine Löwenmutter um ihr Kind kämpft. Denn kurzerhand fährt Tessa nach Athen, wo sie Elena vermutet. Eine kompromisslose Reise beginnt, die beide Frauen ans Limit und näher zu sich selbst bringt.
Ein Geheimnis
Kinostart: 
18.12.2008
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1, 85
Regie: 
Claude Miller
Darsteller: 
Cécile De France, Patrick Bruel, Ludivine Sagnier, Julie Depardieu, Mathieu Amalric
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Der Zweite Weltkrieg ist seit rund zehn Jahren zu Ende. François, sieben Jahre, Einzelkind, kann die hohen Erwartungen seiner schönen und sportlichen Eltern nicht erfüllen: Mutter Tania (Cécile De France) ist eine leidenschaftliche Schwimmerin, Vater Maxime (Patrick Bruel) ein durchtrainierter ehemaliger Spitzenathlet. Trost findet François bei seinem imaginären großen Bruder und bei Louise (Julie Depardieu), der jüdischen Nachbarin und Freundin der Familie. Sie erzählt ihm schließlich an seinem fünfzehnten Geburtstag das dunkle, streng gehütete Familiengeheimnis. Ihm wird klar, dass die Vergangenheit seiner Eltern keineswegs so idyllisch verlaufen ist, wie er sich das als Kind ausgemalt hat. Im Gegenteil: Maxime und Tania sind durch eine fatale Verknüpfung von tragischen Umständen während des Zweiten Weltkrieges miteinander verbunden... Grundlage dieses bewegenden Familiendramas ist der gleichnamige Roman von Philippe Grimbert.
Ein MordsTeam
Kinostart: 
21.03.2013
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
David Charhon
Darsteller: 
Omar Sy, Laurent Lafitte, Sabrina Ouazani
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ousmane (OMAR SY) ist mit seiner Jeans, der Kapuzenjacke und einer großen Klappe alles andere als ein Vorzeigepolizist, aber sein Revier ist ja auch die berüchtigte Pariser Vorstadt Bobigny. Dort beschattet er seit sechs Monaten einen kriminellen Ring der Pariser Unterwelt und ist den großen Fischen auf der Spur. Als die Leiche der Frau von Frankreichs wichtigstem Industriellen in seinem Viertel entdeckt wird, erscheint plötzlich der versnobte François (LAURENT LAFITTE) von der Pariser Mordkommission auf der Bildfläche. Ousmanes Recherchen und dieser Fall scheinen in Verbindung zu stehen; dies zwingt die beiden Männer nun zur ungewollten Zusammenarbeit. Das Duo infernale: ein unkonventioneller Vorstadtbulle mit Prinzipien und ein triebhafter Schreibtischhengst mit Standesdünkel – Chaos bei den Ermittlungen ist vorprogrammiert…
EINE BRETONISCHE LIEBE
Kinostart: 
21.12.2017
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Liebeskomödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Carine Tardieu
Darsteller: 
François Damiens, Cécile De France, Alice de Lencquesaing
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Als der 45-jährige Witwer Erwan durch einen Zufall erfährt, dass Bastien nicht sein echter Vater ist, macht er sich auf die Suche nach seinem biologischen Erzeuger. Bald findet er den spitzbübischen 70-jährigen Joseph, den seine Mutter nur flüchtig kannte. Erwan erliegt nicht nur bald dessen Charme, sondern auch dem der ungestümen Anna, die eine geheime Verbindung zu den beiden hat. In diese familiäre Verwirrung platzt auch noch Erwans eigene Tochter Juliette, die hochschwanger ist, sich aber trotzig weigert, den Namen des Vaters zu verraten. Mit einem Mal ist Erwans Leben so richtig kompliziert…
Eine unerhörte Frau
Kinostart: 
06.10.2016
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Hans Steinbichler
Darsteller: 
Rosalie Thomass, Romy Butz, Florian Karlheim
Produktionsjahr: 
2016
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Was, wenn einem niemand glauben will. Schon als Kind keiner so richtig glauben wollte. Hanni, Bäuerin und dreifache Mutter, macht sich Sorgen um ihre jüngste Tochter Magdalena. Das Mädchen ist kleiner als die anderen, empfindlicher, bricht oft, sieht immer schlechter. Bestimmt die Psyche, sagen die Ärzte, die Lehrerin und auch die Familie. Eine Brille mit Fensterglas wird sicher helfen. Aber Hanni ist Magdalenas Mutter und sie spürt, dass eine Brille nichts ändern wird, dass es um mehr geht. Selbst geplagt von einer unerhörten Jugenderinnerung beginnt sie, unbeirrt und unaufhaltsam, um das Leben ihrer Tochter zu kämpfen und setzt dabei nicht nur das Familienglück und ihre Existenz aufs Spiel, sondern schreckt am Ende auch vor der bayerischen Justiz nicht zurück.
Enemy
Kinostart: 
22.05.2014
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch; OV; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Denis Villeneuve
Darsteller: 
Jake Gyllenhaal, Mélanie Laurent, Sarah Gadon, Isabella Rossellini, Josh Peace, Tim Post, Kedar Brown, Darryl Dinn, Misha Highstead, Megan Mann, Alexis Uiga
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Kanada / Spanien
Verleiher: 
Capelight
Inhalt: 
Dem Geschichtsprofessor Adam (Jake Gyllenhaal) erscheint das Leben wie ein endloser, nicht greifbarer Traum. Gelangweilt von seinem Alltag und seiner Beziehung lässt er Tag um Tag in Lethargie verstreichen - bis er in einem Film den Schauspieler Anthony (Jake Gyllenhaal) entdeckt, der ihm bis aufs Haar gleicht. Verstört aber auch fasziniert von dieser Entdeckung, beschließt er, seinen Doppelgänger aufzuspüren. Je tiefer Adam in Anthonys Welt eindringt und dabei auch dessen Frau (Sarah Gadon) näher kommt, desto mehr scheinen die Grenzen zwischen den beiden Personen zu verschwimmen. Die anfängliche Neugier steigert sich zur Besessenheit; ein bizarres und tödliches Spiel beginnt, an dessen Ende nur einer übrig bleiben kann …
Enigma - Das Geheimnis
Kinostart: 
24.01.2002
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Michael Apted
Darsteller: 
Kate Winslet, Jeremy Northam, Saffron Burrows
Produktionsjahr: 
2001
Produktionsland: 
USA / Großbritannien / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Das Jahr 1943: Auf der gefährlichen Nordatlantik-Route sind die Nachschubkonvois der Alliierten schutzlos den Angriffen deutscher U-Boote ausgeliefert. Fieberhaft versuchen britische Wissenschaftler, den Funkverkehr der feindlichen Flotte zu entschlüsseln, aber an ENIGMA – der geheimnisvollen Codiermaschine der Nazis – scheitern alle Bemühungen der hochkarätigen Expertenteams. In dieser verzweifelten Lage ruhen alle Hoffnungen auf dem brillanten jungen Mathematiker Tom Jericho. In einem dramatischen Wettlauf mit der Zeit versucht Jericho, das Rätsel der ENIGMA-Maschine zu lüften. Doch als die Frau, die er liebt, plötzlich spurlos verschwindet, gerät er unaufhaltsam in einen Strudel aus Verschwörung, Rache und Verrat, bei dem das Leben tausender Menschen auf dem Spiel steht. Quelle: Moviepilot.de
Enter the Void
Kinostart: 
26.08.2010
Länge: 
162min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Drama / Experimentalfilm
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Gaspar Noé
Darsteller: 
Nathaniel Brown, Paz de la Huerta, Cyril Roy
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich / Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Oscar wohnt in Tokio, konsumiert Drogen und schlägt sich mit kleinen Dealereien durchs Leben. Mit seiner Schwester Linda, die in einem Nachtclub als Stripperin arbeitet, verbindet ihn eine enge und schicksalhafte Beziehung: Seit ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, haben sich die beiden geschworen, immer zusammen zu bleiben, was immer auch passieren möge. Doch dann tappt Oscar in einem Club namens "The Void" in die Falle der Polizei. Er flüchtet auf die Toilette und wird dort beim Versuch, die Drogen, die er auf sich trägt, loszuwerden, erschossen. Sein Körper ist tot - doch sein Geist lebt weiter und hält das Versprechen, das er seiner Schwester damals gegeben hat: sie niemals zu verlassen. So wacht er fortan über die Stadt, ihre Bewohner und natürlich insbesondere über Linda. Sein Blick auf die Stadt ist aber eine verzerrte, alptraumhafte Vision, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusehends vermischen.
Erbsen auf halb 6
Kinostart: 
04.03.2004
Länge: 
11min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Roadmovie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Lars Büchel
Darsteller: 
Hilmir Gudnason, Harald Schrott, Fritzi Haberlandt
Produktionsjahr: 
2004
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Bevor Jakob sein Augenlicht verliert, ist der ehrgeizige und erfolgreiche Theaterregisseur blind für die Gefühle seiner Mitmenschen. Natürlich ist er nicht bereit, sich mit seinem Schicksal abzufinden und treibt nun seinen Zynismus erst recht auf die Spitze. Ein schwerer Fall für die junge Therapeutin Lilly Walter. Sie ist von Geburt an blind und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Licht ins Leben ihrer Leidensgenossen zu bringen. Quelle: Moviepilot.de
Euphoria
Kinostart: 
24.05.2018
Länge: 
97min
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Lisa Langseth
Darsteller: 
Alicia Vikander, Eva Green, Charles Dance
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Großbritannien, Schweden, Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Seit Jahren hatten die Schwestern Ines (Alicia Vikander) und Emilie (Eva Green) keinen Kontakt mehr zueinander. Jetzt aber erhält Ines eine dringliche Einladung Emilies, sie auf einer mysteriösen Europareise zu begleiten. Sie willigt ein, wenn auch widerstrebend. Erst als sie ihr Ziel erreichen, ein geheimnisvolles Schloss inmitten einer abgelegenen Waldlichtung, begreift Ines, warum Emilie sie an genau diesen Ort geführt hat. Sechs Tage bleiben den Schwestern sich mit ihrer bewegten Vergangenheit, die sie auf völlig unterschiedliche Lebenswege geführt hat, mal temperamentvoll, mal melancholisch auseinanderzusetzen. Marina (Charlotte Rampling), die Leiterin des surrealen Anwesens, wird dabei für die Schwestern zu einer vermittelnden Instanz...
Ewige Jugend
Kinostart: 
26.11.2015
Länge: 
118min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch, OV, OmU
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Paolo Sorrentino
Darsteller: 
Michael Caine, Harvey Keitel, Rachel Weisz, Paul Dano, Jane Fonda
Produktionsjahr: 
2015
Produktionsland: 
Italien / Frankreich / Schweiz / Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch Germany
Inhalt: 
Die alten Freunde Fred (Michael Caine) und Mick (Harvey Keitel) teilen in den Bergen zwar ihr idyllisches Feriendomizil, ein elegantes Wellnesshotel mit fast schon magischer Ausstrahlung, haben aber was ihr Alterswerk betrifft komplett verschiedene Vorstellungen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred sich dem süßen Nichtstun hingibt, treibt den geschäftigen Regisseur Mick sein neustes Filmprojekt um, das durch die Launen seiner Muse Brenda (Jane Fonda) zu platzen droht. Freds Erholung stört dagegen ein Abgesandter des Buckingham Palace: Die Queen höchstpersönlich möchte die „Simple Songs“ angeleitet durch ihren Schöpfer selbst hören – ein Angebot, das Fred rundheraus ablehnt, sehr zum Leidwesen seiner Tochter und Managerin Lena (Rachel Weisz). Lieber möchte der Komponist zusammen mit seinem Freund Mick und dem skurrilen Schauspieler Jimmy (Paul Dano) relaxen, über das Leben philosophieren und die Macken der anderen Gäste kommentieren.
Expedition Happiness
Kinostart: 
04.05.2017
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
1.77 : 1
Regie: 
Felix Starck
Darsteller: 
Felix Starck; Selima Taibi
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Felix Starck Eigenverleih
Inhalt: 
Die "Expedition Happiness", also den Ausflug ins Glück, unternimmt Felix Starck, der zuvor bereits in "Pedal the World" eine Weltreise auf seinem Fahrrad unternahm, indem er einen amerikanischen Schulbus zu seinem ganz persönlichen, besonderen Wohnmobil umbaut. Zusammen mit Selima Taibi und seinem Hund Rudi begibt er sich dann damit auf eine Amerika-Reise, die ihn von Alaska ganz im Norden bis nach Argentinien ganz im Süden führen soll. Nachdem er für "Expedition Happiness" bereits einen Videoblog führte, fertigte der 1990 geborene Felix Starck aus seiner abenteuerlichen Unternehmung und all dem angesammelten Filmmaterial schließlich auch einen Film, der seine Reise dokumentierte.
Extreme Movie
Kinostart: 
17.09.2009
Länge: 
82min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Adam Jay Epstein, Andrew Jacobson
Darsteller: 
Michael Cera, Jamie Kennedy, Matthew Lillard, Frankie Muniz, Ryan Pinkston
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Hier versagt selbst der anschaulichste Sexualkunde-Unterricht: Fred (Michael Cera) hat online ein heißes Sex-Blind-Date vereinbart, erlebt aber zur falschen Zeit am falschen Ort eine böse Überraschung. Sein Kumpel Chuck (Frankie Muniz) ist da schon weiter: Kaum hat er das erste Mal mit seiner jungfräulichen Angebeteten hinter sich gebracht, malträtiert ihn diese mit bizarren Sexpraktiken. Schlimmer ist nur noch der schüchterne Mike (Ray Pinkston) dran: Er landet am Set eines Pornofilms! Damit sind die pubertierenden High-School-Aufreißer auf dem Boden der sexuellen Tatsachen angekommen, oder besser gesagt bruchgelandet!
F
Fallen - Engelsnacht
Kinostart: 
13.07.2017
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Fantasy-Lovestory
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Scott Hicks
Darsteller: 
Addison Timlin , Jeremy Irvine, Harrison Gilbertson, Hermione Corfield , Sianoa Smit-McPhee, Malachi Kirby, Lola Kirke
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Sword&Cross-Internat, als sie Daniel Grigori sieht. Einen unglaublich attraktiven, aber auch sehr distanzierten Jungen, dem sie sich unheimlich verbunden fühlt. Daniel behauptet jedoch sie noch nie gesehen zu haben und meidet sie, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle und rettet ihr mehrfach das Leben. Doch da gibt es auch noch Cam, einen ebenfalls gutaussehenden und geheimnisvollen Jungen, der sehr viel Interesse an Luce zeigt. Erst als sie beginnt in der Vergangenheit zu recherchieren und allmählich beiden Jungs näher kommt, erfährt Lucinda, von welchem Geheimnis sie wirklich umgeben ist…
Fanboys
Kinostart: 
30.07.2009
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Kyle Newman
Darsteller: 
Sam Huntington, Chris Marquette, Dan Fogler, Jay Baruchel, Kristen_bell_thumb_square Kristen Bell, David Denman
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Wir befinden uns im Jahr 1998, der Star Wars-Hype ist wenige Wochen vor dem Kinostart von EPISODE I auf dem Höhepunkt. Gerade jetzt müssen die eingefleischten Fans Hutch, Windows und Eric erfahren, dass ihr alter Schuldfreund Linus an Krebs erkrankt ist und die Premiere des heiß ersehnten Werks vermutlich nicht mehr erleben wird. Um ihm eine letzte Freude zu bereiten, schmieden die Jungs einen waghalsigen Plan: Sie wollen in George Lucas' Skywalker-Ranch einbrechen, um eine Filmkopie von EPISODE I zu klauen und dem todkranken Luis vorführen zu können. Gemeinsam mit Fangirl Zoe begeben sie sich auf eine aberwitzige Reise quer durch Amerika - mit übel gelaunten Star Trek-Freunden, durchgeknallten Bikern und anderen Hindernissen …
Fast Food Nation
Kinostart: 
01.03.2007
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OV
Regie: 
Richard Linklater
Darsteller: 
Ethan Hawke, Greg Kinnear, Kris Kristofferson, Patricia Arquette, Mitch Baker, Tim Brown, Bobby Cannavale, Bruce Willis, Avril Lavigne
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Großbritannien / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
"Fast Food Nation" erzählt die Geschichte von Don Henderson, dem Marketingchef der Fast-Food-Kette Mickey's. Als sich herausstellt, dass mit Kolibakterien verseuchtes Fleisch in den Verkaufschlager "The Big One" gelangt ist, macht es sich Henderson zur Aufgabe, dem Skandal auf die Spur zu kommen. Es beginnt eine Reise, die Dons Blick auf sein Unternehmen grundlegend verändert.
Fasten auf Italienisch
Kinostart: 
23.01.2011
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch; OmU
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Olivier Baroux
Darsteller: 
Kad Merad, Valérie Benguigui, Roland Giraud, Philippe Lefèbvre
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Fasten auf Italienisch (OT: L’Italien) erzählt die Geschichte des Italieners Dino Fabrizzi (Kad Merad). Er ist der Star unter den Masarativerkäufern in Nizza. Allerdings ist nicht alles “bene”. Tatsächlich steht auf der Klingel des Hauses Fabrizzi gar nicht Fabrizzi, sondern “Ben Saoud”, und Dino heisst in Wirklichkeit Massoud. Dieser führt ein Doppelleben, von dem weder seine Lebensgefährtin Hélène noch seine arabische Familie etwas weiss. Um bei seiner Karriere nicht gestört zu werden, gibt der gar nicht so gläubige Moslem vor, italienischer Abkunft zu sein. Als sein kranker Vater allerdings beschließt, bei Massoud zu Hause Ramadan zu feiern, muss sich bei der Lebensführung des “Italieners” einiges ändern. Allerdings wird man nicht über Nacht zu einem gläubigen Msolem und Massoud erweist sich nicht gerade als spirituelles Naturtalent…
Feinde - Hostiles
Kinostart: 
31.05.2018
Länge: 
134min
Genre: 
Western
Drama
Sprachversion: 
Deutsch; OmU; OV
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Scott Cooper
Darsteller: 
Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi
Produktionsjahr: 
2017
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Joseph Blocker (Christian Bale) erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi), der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbrachte, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Der letzte Wunsch des als unerbittlich bekannten Indianers ist es, zu Hause zu sterben. Blocker und Yellow Hawk haben eine gemeinsame Vergangenheit, weswegen Blocker den Auftrag nur äußerst widerwillig annimmt. Gemeinsam mit einigen Soldaten und der Familie des Häuptlings bricht die Truppe auf. Unterwegs stoßen sie auf die junge Witwe Rosalie Quaid (Rosamund Pike), deren gesamte Familie kaltblütig von Komantschen umgebracht wurde. Die traumatisierte Frau schließt sich ihnen an und die Gruppe setzt ihren gefährlichen Weg quer durch das unwegsame Land und eine extrem feindselige Umgebung fort. Schon bald wird klar, dass sie nur als Gemeinschaft im Kampf ums Überleben eine Chance haben…
FELIDAE
Kinostart: 
03.11.1994
Länge: 
82min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Animationsfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Michael Schaack
Darsteller: 
Ulrich Tukur, Mario Adorf, Helge Schneider, Uwe Ochsenknecht, Klaus Maria Brandauer
Produktionsjahr: 
1994
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Seit dem Anfang der Zeit versuchte der Mensch sie zu unterwerfen und zu zähmen. Ihren Stolz haben sie dennoch nicht verloren, ihre Raubtiervergangenheit nie vergessen. Jetzt schreckt eine Reihe brutaler Morde das ganze Revier. Jeder Tag bringt neue, blutüberströmte Leichen ans Licht. Es gibt nur einen, der die Machenschaft des psychopatischen Killers aufdecken kann: Francis, der berühmtste Katzendetektiv der Welt. Bei seinen lebensgefährlichen Recherchen nah dem Serienkiller verstrickt sich der geschmeidige Kater in einem Netz von Leidenschaften und wildem Sex, geheimnisvollen Sekten und genialen Computerfreaks…Quelle: Moviepilot.de
Feuerherz
Kinostart: 
29.01.2009
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1.85
Regie: 
Luigi Falorni
Darsteller: 
Letekidan Micael, Solomie Micael, Seble Tilahun, Daniel Seyoum, Mekdes Wegene, Samuel Semere
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih