Willkommen auf der Internetseite des Central Film Verleih

Demnächst im Kino

Leviathan Mehrfach ausgezeichnetes und oscarnominiertes Meisterwerk von Andrey Zvyagintsev Ab 12.03.2015
3 Herzen Schillerndes Frauenportrait über eine unmögliche Ménage à trois mit dem hochkarätige Darstellertrio Charlotte Gainsbourg, Catherine Deneuve und Chiara Mastroianni Ab 19.03.2015
Scorpions - Forever and a day Mitreißende Dokumentation über die beispiellose Karriere einer der erfolgreichsten Rockbands der Welt Ab 26.03.2015
The F-Word - von wegen nur gute Freunde! Eine beflügelnde Liebesgeschichte, die vor verspieltem Witz nur so sprüht und einen umwerfenden Daniel Radcliffe in seiner ersten Komödienrolle zeigt. Ab 09.04.2015
Dessau Dancers Eine unglaubliche Geschichte vom Breakdance in der DDR Ab 16.04.2015
A Girl walks home alone at night Ein Film über die Liebe in einer hypnotisierenden Zwischenwelt, die mythisch und doch bisher ungekannt ist. Ein doppelbödiges und sinnliches Traumspiel voll visueller Kraft und abgründiger Provokationslust in spektakulären Schwarz-Weiß-Bildern Ab 23.04.2015
Der Babadook Der Publikumsliebling vom Fantasy Filmfest verbindet gekonnt psychologischen Horror in der Tradition von SHINING, ROSEMARIES BABY, PSYCHO mit der atmosphärisch eingesetzten Sprache des modernen Kinos. Ab 07.05.2015

Aktuell im Kino

Heute bin ich Samba Der neue Film von den Machern des Überraschungserfolges "Ziemlich beste Freunde" mit dessen Hauptdarsteller Omar Sy und einer grandiosen Charlotte Gainsbourg Ab 26.02.2015
Sehnsucht nach Paris Eine sanfte Ode an die Kraft der Liebe und die Zärtlichkeit des Seins, die mit Tiefgang, Esprit und Humor von den Fallstricken der Gefühle, dem Spiel mit dem Feuer und der Sehnsucht nach Freiheit erzählt - mit einer fabelhaften Isabelle Huppert in der Hauptrolle Ab 12.02.2015
3 Türken & ein Baby Turbulente Komödie mit Shootingstar Kostja Ullman über drei ungleiche Brüder, deren (WG-)Leben durcheinandergewirbelt wird, als sie sich um ein Baby kümmern müssen Ab 22.01.2015

Sneakverfügbarkeit

Verleihkatalog

0-9
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse
Kinostart: 
10.10.2013
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Helge Schneider
Darsteller: 
Helge Schneider, Tyree Glenn jr., Peter Thoms, Rocko Schamoni, Peter Thoms, Willy Ketzer, Rudi Olbricht, Ira Coleman, Salvatore Bonarrigo, Pete York
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Er wurde nicht als Kommissar geboren, er musste diesen Beruf erst erlernen! Vor ihm, an dem die Zeit nicht spurlos vorbei gezogen ist, liegen große Herausforderungen: Er schreibt an seinen Memoiren, hat Besuch von der Tante aus Amerika und muss knifflige Kriminalfälle lösen. Eben hat der Kommissar Schneider noch einen hinterhältigen Sittenstrolch hinter Gitter gebracht, da erschüttert eine ganze Serie von Missetaten den beschaulichen Ort: ein Tabakladen wird überfallen, auf einem Bauernhof ist ein Huhn spurlos verschwunden und sexuelle Übergriffe auf unbescholtene Bürgerinnen greifen um sich. Kommissar 00 Schneider hat bald eine Ahnung, wer der Täter sein könnte: Der Kettenraucher Jean-Claude Pillemann (ROCKO SCHAMONI), wegen seiner reptilienhaften Bewegungen auch DIE EIDECHSE genannt! Der Intelligenzverbrecher gilt wegen seiner ätzenden Spucke als gemeingefährlich. Unbeirrbar verfolgt der Kommissar seine Ermittlungen. Mordanschläge und Zahnschmerzen können ihm dabei nichts anhaben. Er zieht alle Register polizeilicher Ermittlungsarbeit, um DIE EIDECHSE dingfest zu machen… Am Ende erweist sich wieder: Verbrechen lohnt sich nicht und Rauchen schadet der Gesundheit!
2 Tage New York
Kinostart: 
05.07.2012
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Julie Delpy
Darsteller: 
Julie Delpy, Chris Rock , Brady Smith, Kate Burton, Aleksia Landeau
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Belgien / Deutschland / Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die letzte Katastrophe liegt fünf Jahre zurück – damals fiel Marion (JULIE DELPY) mit ihrem amerikanischen Freund bei ihren Eltern in Paris ein. Die beiden haben den gemeinsamen Lebensabschnitt längst hinter sich, Fotografin Marion wohnt jetzt mit Sohnemann im Big Apple und verliebt sich in Mingus (CHRIS ROCK), den alleinerziehenden Vater einer siebenjährigen Tochter. Ist er der Mann fürs Leben? Im Prinzip ja. Doch der Härtetest lässt nicht lange auf sich warten: Diesmal taucht Marions kauziger Vater (ALBERT DELPY) in New York auf – mit ihrer neurotischen Schwester Rose (ALEXIA LANDEAU) und ihrem unerträglich aufdringlichen Ex-Freund Manu (ALEX NAHON) im Schlepptau. Der Kulturschock zwischen arroganten Franzosen und pragmatischen Amis verheddert sich nicht nur in sprachlichen Tücken, sondern eskaliert in skurrilen Marotten und Provokationen, die selbst das scheinbar feste Fundament in Mingus’ und Marions Beziehung bröckeln lassen. Denn auch zwei hektisch kurze Tage bieten leider reichlich Gelegenheit, sich Wahrheiten an den Kopf zu werfen, die man und frau später bereuen …
22 Bullets
Kinostart: 
02.12.2010
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Action / Thriler
Regie: 
Richard Berry
Darsteller: 
Jean Reno, Kad Merad, Marina Foïs
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Geschäfte, Mord und Totschlag – das war einmal. Seit drei Jahren führt er ein beschauliches Leben und widmet sich liebevoll seiner Frau und seinen beiden Kindern. Daran wird sich so bald auch nichts ändern. Glaubt er. Doch eines Wintermorgens holt ihn sein früheres Leben auf brutale Weise ein: In einem Parkhaus am alten Hafen von Marseille wird Charly von einem achtköpfigen Mordkommando überfallen und mit 22 Kugeln niedergestreckt. Als die maskierten Angreifer vom Tatort verschwinden, gehen sie davon aus, dass Charly tot ist. Tatsächlich überlebt er schwer verletzt. Der Polizei gegenüber schweigt sich der Ex-Pate über die Täter und möglichen Hintergründe aus. Doch er hat einen Verdacht. Kaum genesen, beschließt Charly, die Verantwortlichen des hinterhältigen Anschlags auf sein Leben zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen. Observiert von einer zähen Kommissarin, die ein persönliches Interesse an dem Fall hat, belächelt von der Unterwelt, die dem einstigen Komplizen nicht mehr viel zutraut, beginnt Charly sich umzuhören. Doch mit Gewaltlosigkeit kommt er nicht weit und ist schon bald gezwungen, unter seinen Feinden aufzuräumen.
2:37
Kinostart: 
19.07.2007
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Murali K. Thalluri
Darsteller: 
Teresa Palmer, Joel Mackenzie, Frank Sweet, Clementine Mellor, Charles Baird
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Australien
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
“2:37” erzählt die Geschichte von sechs High School Schülern, deren Lebenslügen durch eine Tragödie von einer Sekunde auf die andere wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Um 2:37 nachmittags wird die Leiche einer Schülerin gefunden – war es Mord, war es Selbstmord? In Rückblenden spannend verwoben, werden die Ereignisse der vorangegangen 24 Stunden aus dem Leben der Teenager erzählt. Wie ein Puzzle fügen sich die einzelnen Erlebnisse zusammen und klar wird, nichts ist so wie es scheint. Denn jeder Einzelne von ihnen verbirgt hinter der coolen Fassade ein quälendes Geheimnis. Quelle: Moviepilot.de
3 Herzen
Kinostart: 
19.03.2015
Länge: 
106min
Genre: 
Liebesdrama
Sprachversion: 
Deutsch, OmU
Regie: 
Benoît Jacquot
Darsteller: 
Chiara Mastroianni, Charlotte Gainsbourg, Catherine Deneuve, Benoît Poelvoorde
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Glück im Unglück: Als Marc (Benoît Poelvoorde) seinen Zug nach Paris verpasst, begegnet er der geheimnisvollen Sylvie (Charlotte Gainsbourg) am Bahnsteig einer französischen Kleinstadt in der Provinz. Aufregend und doch harmonisch verbringen die beiden Fremden eine schlaflose Nacht, in der sie durch die Straßen streifen und über Gott und die Welt reden – nur nicht über sich selbst. Bevor Marc in den ersten Zug nach Hause steigt, ringt er Sylvie das Versprechen ab, ihn ein paar Tage später in Paris zu treffen. Doch durch widrige Umstände verpasst Marc die schöne Unbekannte am vereinbarten Treffpunkt. Auf der Suche nach seiner Seelenverwandten läuft er in die Arme einer anderen, ebenso faszinierenden Frau: Sophie (Chiara Mastroianni). Als Marc und Sylvie sich wiedersehen, stellt sich zwar die alte Vertrautheit ein, doch etwas trübt die Wiedersehensfreude: Marcs neue Freundin Sophie ist Sylvies Schwester…
3 Türken & ein Baby
Kinostart: 
22.01.2015
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Sinan Akkus
Darsteller: 
Kostja Ullmann, Ekrem Bora aka Eko Fresh, Kida Ramadan, Jytte Merle Böhrnsen, Christoph Maria Herbst, Axel Stein
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Das ist die irrste WG von ganz Frankfurt: Obwohl sie längst erwachsen sind, haben es die drei deutsch-türkischen Brüder Celal (KOSTJA ULLMANN), Sami (KIDA RAMADAN) und Mesut (EKREM BORA aka EKO FRESH) immer noch nicht auf die Reihe gebracht, aus der Wohnung ihrer Eltern auszuziehen. Tagsüber kümmern sie sich um das Brautmodengeschäft, das sie von ihren Eltern geerbt haben. Mehr schlecht als recht: Der Vermieter droht mit Zwangsräumung, wenn sie die nötige Kohle nicht aufbringen. Blöderweise aber verzockt Celal das letzte bisschen ihres gemeinsamen Erbes und versucht nun verzweifelt, Geld aufzutreiben. Was schwieriger ist als gedacht, weil er sich völlig unerwartet auch noch um das süße Baby seiner Ex Anna kümmern muss, die nach einem Unfall im Krankenhaus gelandet ist. Seine Brüder sind ihm auch keine große Hilfe: Vom Windeln wechseln und Kleinkinder füttern hat keiner der drei Chaoten einen blassen Schimmer. Celal, Sami und Mesut brauchen dringend eine zündende Idee. Sonst läuft ihr Leben am Ende noch vollends aus dem Ruder…
A
A Girl walks home alone at night
Kinostart: 
23.04.2015
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Vampirfilm / Romanze
Sprachversion: 
Deutsch, OmU, OmeU
Regie: 
Ana Lily Amirpour
Darsteller: 
Sheila Vand, Arash Marandi, Marshall Manesh, Mozhan Marnò, Dominic Rains Rome Shadanloo, Milad Eghbali
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Sonstiges: 
Premiere auf dem Sundance Film Festival 2014
Inhalt: 
In der iranischen Geisterstadt Bad City gehen seltsame Dinge vor. Hier tummeln sich die Erschöpften und Verbrauchten, Gesetzlose und ihre Opfer, die Wände schwitzen Verbrechen aus ihren Poren. Doch kaum einer, der hier lebt, ahnt, dass in dieser Stadt auch ein stiller Vampir umgeht, ein Vampir auf Rädern. So geht es auch dem jungen, attraktiven Arash. Um die Schulden seines Vaters zu begleichen, muss er seinen geliebten Ford Thunderbird an den verschlagenen Dealer Saeed abtreten. Wütend auf alles und jeden, streift er durch die Straßen und begegnet einem Mädchen, das rätselhaft anziehend ist. Schon bald entdeckt Arash ihr Geheimnis: Sie ist ein Vampir. Verhüllt in einen Tschador durchstreift sie Nacht für Nacht die Stadt auf ihrem Skateboard und erleichtert Bad City um so manches widerliche Subjekt. Arash und das namenlose Vampir-Mädchen freunden sich langsam an. Und eine zarte Liebesgeschichte entsteht an einem Ort, an dem eigentlich kein Platz dafür ist.
A most wanted Man
Kinostart: 
11.09.2014
Länge: 
123min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Polit-Thriller
Regie: 
Anton Corbijn
Darsteller: 
Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams, Robin Wright, Nina Hoss, Willem Dafoe, Daniel Brühl, Homayoun Ershadi, Grigoriy Dobrygin
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland, Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "besonders wertvoll" der Filmbewertungsstelle Baden-Württemberg
Inhalt: 
Der rätselhafte Flüchtling Issa Karpov (Dobrygin), halb Russe, halb Tschetschene, taucht von Folter gezeichnet in Hamburg auf. Er ist auf der Suche nach dem illegal erworbenen Vermögen seines verstorbenen russischen Vaters. Als er Kontakt zur islamischen Gemeinde aufnimmt, läuten sowohl beim deutschen als auch beim US-Geheimdienst die Alarmglocken. Nichts an diesem jungen Mann passt zusammen: Ist er Opfer, Täter, Betrüger oder ein extremistischer Fanatiker? Verwickelt in seine Geschichte werden die idealistische Anwältin Annabel Richter (McAdams), der undurchsichtige Banker Thomas Brue (Dafoe) und der geniale Strippenzieher Günther Bachmann (Hoffman), Leiter einer halboffiziellen Spionageeinheit, der innerhalb der deutschen Nachrichtendienste seine eigenen Kämpfe führt. Außerdem behält die CIA-Agentin vor Ort Martha Sullivan (Wright) die Entwicklungen im Auge. Während die Uhr tickt und der explosive Höhepunkt immer näher rückt, wird Issa Karpov zum meistgesuchten Mann der Welt…
A single man
Kinostart: 
08.04.2010
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Tom Ford
Darsteller: 
Colin Firth, Julianne Moore, Nicholas Hoult, Matthew Goode, Jon Kortajarena, Paulette Lamori
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Literaturprofessor George Falconer (Colin Firth) ist A Single Man. Seit acht Monaten trauert George um Jim (Matthew Goode), der bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Jim war die Liebe seines Lebens – eine Liebe, die im Los Angeles zur Zeit der Kubakrise im Verborgenen bleiben musste. Nur seiner besten Freundin Charley (Julianne Moore), einer einsamen, alternden Schönheit, kann sich George anvertrauen. Doch selbst sie kann die Liebe zwischen dem homosexuellen Paar nicht wirklich verstehen. Wie jeden Tag seit Jims Tod fragt sich George auch an diesem Novembermorgen, welchen Sinn sein Leben noch hat – und er beschließt, es zu beenden. Während er Vorbereitungen für seinen Tod trifft, geht George seinem geregelten Tagesablauf nach. Dabei erlebt er immer wieder Augenblicke, in denen die Schönheit des Lebens aufblitzt. An der Universität sucht der gutaussehende Student Kenny (Nicholas Hoult) Georges Nähe. Etwas Besonderes scheint die beiden zu verbinden. Doch Georges Entschluss steht fest: An diesem Abend soll sein Leben enden.
Abgedreht
Kinostart: 
03.04.2008
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Michel Gondry
Darsteller: 
Jack Black, Mos Def, Danny Glover, Mia Farrow, Melonie Diaz, Irv Gooch
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nachdem Jerrys (Jack Black) Gehirn auf seltsame Weise magnetisch geworden ist, zerstört er dadurch alle Filme in der Videothek eines Freundes Mike (Mos Def). Da einer an Demenz erkrankte Dame als letzte Lebensfreude das Schauen von Filmen geblieben ist, fangen Jerry und Mike an, die verloren gegangenen Filme wie "Ghostbusters", "Miss Daisy und ihr Chauffeur", "Robocop" oder "Zurück in die Zukunft" neu zu drehen.
Abschied von den Fröschen
Kinostart: 
15.03.2012
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Ulrike Schamoni
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Schamoni Film
Inhalt: 
Noch während seiner Leukämie-Erkrankung filmte Filmemacher Regisseur Ulrich Schamoni bis kurz vor seinem Tod im März 1998 sein Leben. Entstanden sind dabei bis zu 170 Stunden Material an Film auf Mini-DV, in ungekürzter und unbearbeiteter Form. Mit Ausschnitten aus seinen Werken und biografischen Dokumenten entstand eine Dokumentation von seiner Tochter Ulrike Schamoni, einer renommierten Fotogräfin. Ziel war es, das Vermächtnis eines großen Filmemachers erhalten zu lassen. Dem Zuschauer werden mit einem schonungslosem Blick die Herausforderungen und die Tragik, die eine solche tödliche Krankheit mit sich bringen, mittels des lakonischen Witzes und der Kreativität Schamonis vermittelt. Ein Aufruf zur starken Haltung zum Leben und es zu lieben und voll auszukosten - bis zum unvermeidlichen Ende ...
Act of Valor
Kinostart: 
24.05.2012
Länge: 
111min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Regie: 
Mike McCoy , Scott Waugh
Darsteller: 
Nestor Serrano, Alex Veadov, Jason Cottle, Roselyn Sanchez, Marc Margulies, Dimiter Marinov
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Square One / Universum
Inhalt: 
Eine CIA-Agentin ist von einem Waffenschmuggler und dessen Privatarmee verschleppt worden. Für ihre Rettung kommt nur eine Spezialeinheit in Frage: die US-Navy SEALs. Bei der Befreiung decken die Männer eine unmittelbar bevorstehende Terrorbedrohung von unvorstellbarem Ausmaß auf. Nur mit einer hoch riskanten Geheimoperation können die SEAls die Terroristen noch stoppen. Dabei setzen sie ihr eigenes Leben aufs Spiel....
All the boys love mandy lane
Kinostart: 
26.06.2008
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Horror
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jonathan Levine
Darsteller: 
Amber Heard, Anson Mount, Michael Welch, Aaron Himelstein, Edwin Hodge, Whitney Able
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Jonathan Levine ist nicht nur ein knochentrockener, effektiver und spannender Schocker gelungen. Sein Film ist obendrein auch noch ein unbedingt überzeugender, sehr moderner und erstklassig inszenierter Teenagerfilm, mit Figuren so witzig und frech, wie es Jugendliche nun einmal sind. Und mittendrin Mandy Lane: so süß, so attraktiv, so herzensgut und sympathisch – nicht eine Sekunde kommt Zweifel auf, dass irgendein Junge nicht immer schon von ihr geträumt haben könnte. Amber Heard spielt dieses perfekte Geschöpf – völlig klar, dass alle verrückt spielen, wenn sie auftaucht. Als sich das It-Girl zu einem Ausflug aufs Land überreden lässt, glauben Red und seine Kumpels, den Jackpot geknackt zu haben. Nur leider gibt es da auch einen Psychokiller, der nicht bereit ist, Mandy zu teilen. Quelle: Moviepilot.de
Alles Koscher
Kinostart: 
30.06.2011
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Josh Appignanesi
Darsteller: 
Matt Lucas, Omid Djalili, Yigal Naor, Stewart Scudamore, James Floyd, Archie Panjabi
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Mahmud Nasir (OMID DJALILI) ist ein liebender Ehemann, aufopferungsvoller Vater und überzeugter, wenn auch nicht gerade strenggläubiger Moslem. Als seine Mutter stirbt, macht er jedoch eine Entdeckung, die sein komplettes Leben auf den Kopf stellt. Er findet seine Geburtsurkunde, die ihn nicht nur als Adoptivkind, sondern ausgerechnet auch noch als Juden ausweist… sein richtiger Name ist Solly Shimshillewitz! Um seinen vermeintlichen Vater Izzy Shimshillewitz im Altersheim besuchen zu können, muss Mahmud dem kranken Mann als Jude unter die Augen treten, und so begibt er sich äußerst widerwillig bei dem jüdischen Taxifahrer Lenny (RICHARD SCHIFF) in die religiöse und kulturelle Lehre. Während Mahmud heimlich Jiddisch lernt und mit Lenny eine Bar Mitzwa besucht, wird seine Familie aufgrund seiner häufigen Abwesenheit langsam misstrauisch. Zudem kündigt sich Besuch an: Arshad Al-Masri (IGAL NAOR), ein fanatischer Prediger, will seine Zustimmung zur Hochzeit seiner Stieftochter mit Mahmuds Sohn Rashid (AMIT SHAH) erst geben, wenn er sich persönlich von Mahmuds Religiosität überzeugt hat. Dieser verspricht seinem verliebten Sohn hoch und heilig, sich wie ein frommer Moslem zu verhalten, doch das ist für den mitten in der Identitätskrise steckenden Mahmud leichter gesagt als getan…
Am Hang
Kinostart: 
28.11.2013
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Markus Imboden
Darsteller: 
Henry Hübchen, Martina Gedeck, Max Simonischek, Sophie Hutter, Ernst C. Siegrist, Martin Hug, Regula Imboden, Roland Bonjour, Ardian Mocka, Davide Rotondo
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Schweiz / Deutschland
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Felix steht am Hang. Er hat nur eines im Kopf: Valerie. Seine Frau, mit der er 15 Jahre zusammen war, die ihn verlassen hat. Magisch zieht es Felix, den Verfechter der grossen Liebe und der Ehe, an den Ort der endgültigen Trennung im Tessin. Valeries Ex-Liebhaber Thomas, von dem Felix nichts weiss, ist auch da. Allerdings nicht aus sentimentalen Gründen. Der charmante Lebemann, der es nicht so eng sieht mit der Liebe, hat ein Ferienhaus in der Gegend. Per Zufall begegnen sich Felix und Thomas in einem Restaurant. Ohne von ihrer fatal verbundenen Geschichte zu wissen, beginnen die beiden Männer, miteinander zu sprechen. Als Felix realisiert, wen er vor sich hat, nimmt ein abgründiges Verwirrspiel seinen Lauf…
Anton Corbijn Inside Out
Kinostart: 
19.04.2012
Länge: 
84min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Klaartje Quirijns
Darsteller: 
Anton Corbijn, Herbert Grönemeyer
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland / Grossbritannien / Niederlande
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
ANTON CORBIJN INSIDE OUT ist ein intimes Portrait des weltbekannten Star-Fotografen und Filmemachers, der zu den vielseitigsten und einflussreichsten visuellen Künstlern der letzten dreißig Jahre gehört. Mit Musikvideos und Fotografien von Größen wie Joy Division, R.E.M., Nirvana, Depeche Mode, The Rolling Stones, U2, The Killers, Arcade Fire und Herbert Grönemeyer sowie namhaften Schauspielern, Regisseuren und Models wurde Anton Corbijn berühmt und prägte ihr Image entscheidend. Seine Spielfilme CONTROL und THE AMERICAN wurden weltweit ausgezeichnet.
Apollo 18
Kinostart: 
13.10.2011
Länge: 
87min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Science-Fiction
Regie: 
Gonzalo López-Gallego
Darsteller: 
Warren Christie , Lloyd Owen, Ryan Robbins, Ali Liebert, Andrew Airlie, Michael Kopsa
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren …
Attack the Block
Kinostart: 
22.09.2011
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Sc-Fi / Horror
Regie: 
Joe Cornish
Darsteller: 
Nick Frost, Jodie Whittaker, Luke Treadaway, Franz Drameh, Simon Howard, Leeon Jones, Alex Esmail, John Boyega
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Stell dir vor, Außerirdische attackieren die Welt – und landen ausgerechnet im härtesten Viertel von London, wo sie es mit bis an die Zähne bewaffneten Kids zu tun bekommen, die nicht bereit sind, ihren Block dem Feind kampflos zu überlassen…
Auf brennender Erde
Kinostart: 
26.05.2014
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Guillermo Arriaga
Darsteller: 
Charlize Theron, Kim Basinger, Jennifer Lawrence, JD Pardo, John Corbett, Joaquim De Almeida
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Argentinien / USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Ein Wohnwagen steht in Flammen. In der Mitte von Nirgendwo. Die verbrannten Leichen zweier Liebender werden darin gefunden. Zwei Tote, die das Schicksal von zwei Familien auf immer und ewig miteinander verbinden. Jahre später ist es an Sylvia (CHARLIZE THERON), einer attraktiven und kühlen Restaurantbesitzerin in Seattle, all die Geheimnisse von damals aufzudecken, auch wenn das bedeutet, dass alte Emotionen hochkochen und Wunden wieder aufgerissen werden. Eine aufwühlende und erschütternde Suche beginnt, eine Reise in die Vergangenheit, aus dem Schatten ans Licht...
Auf dem Weg zur Schule
Kinostart: 
02.12.2014
Länge: 
75min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Pascal Plisson
Darsteller: 
Jackson & Salome Saikong, Zahira Badi, Carlito & Micaela Janez, Samuel J. Esther, Noura Azaggagh, Zineb Elkabli, Samuel J., Gabriel J. & Emmanuel J. Esther
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler oder mit dem Pferd durch die Weite Patagoniens – Jackson (11) aus Kenia, Zahira (12) aus Marokko, Samuel (13) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll, doch ihre Lust am Leben und am Lernen ist größer. Sie wissen alle, welches Privileg ihre Ausbildung ist – und doch sind sie auch ganz normale Kinder, die Spaß haben wollen. Mit viel Eigensinn und noch mehr Einfallsreichtum räumen sie Hindernisse aus dem Weg, überwinden Ängste und leben vor, was so oft vergessen wird: dass auch der Weg ein Ziel sein kann.
Auftrag Rache
Kinostart: 
18.12.2014
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action / Thriller
Regie: 
Martin Campbell
Darsteller: 
Mel Gibson, Ray Winstone, Danny Huston, Bojana Novakovic, Shawn Roberts
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Thomas Craven (MEL GIBSON) ist ein altgedienter Inspektor der Mordkommission des Boston Police Departments. Als sein einziges Kind, die 24-jährige Emma (BOJANA NOVAKOVIC), vor seinen Augen ermordet wird, ist die Polizei überzeugt, dass der Witwer das eigentliche Ziel war. Ohnmächtig vor Trauer und umso verbissener macht sich Craven an die Aufklärung des Verbrechens und stellt bald fest, dass seine Tochter ein Leben führte, von dem er nichts wusste. Bei seinen Recherchen stößt er auf eine gefährliche Parallelwelt aus Korruption, Erpressung und Mord – und schließlich auf den undurchsichtigen Regierungsagenten Darius Jedburgh (RAY WINSTONE), der damit beauftragt wurde, die Beweise des Mordes zu beseitigen. Cravens verzweifelte Suche nach Antworten wird immer mehr zur Odyssee eines Mannes, der nichts zu verlieren hat – und der sich von Nichts und Niemandem aufhalten lässt...
B
Beltracchi - Die Kunst der Fälschung
Kinostart: 
06.03.2014
Länge: 
96min
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Arne Birkenstock
Darsteller: 
Wolfgang Beltracchi, Helene Beltracchi, Hendrik Hanstein, James Roundell, Eheparr Ommeslaghe, Sofia Komarova, Niklas Maak, René Allonge, Henry Keazor
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
BELTRACCHI - DIE KUNST DER FÄLSCHUNG erzählt als höchst amüsanter Kino-Dokumentarfilm von dem größten europäischen Kunstfälscher-Skandal der Nachkriegsgeschichte. Er zeigt den Maler Wolfgang Beltracchi bei dem, was dieser als seinen Beruf verstand, beim Fälschen. Beltracchis Bilder sind keine Kopien, sondern wurden von ihm erfunden und doch eindeutig einem bestimmten Künstler zuzuordnen. Keine Galerie, kein Experte hatte Zweifel an ihrer Authentizität, Beltracchi wurde reich damit. Schließlich beging er den Fehler, der alles auffliegen ließ.
Berlin für Helden
Kinostart: 
05.04.2012
Länge: 
82min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Klaus Lemke
Darsteller: 
Andreas Bichler, Saralisa Volm, Anna Anderegg, Henning Gronkowski, Marco Barotti, Karl Schneider
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Runaways, Ausreißer, die ein anderes Leben suchen – und das gefährlich Potential hinter solchen Wünschen: von einem Tag auf den nächsten alles richtig machen zu wollen. Zwei Paare leben in Berlin aus, worum die Liebe geht – um diesen explosiven Mix aus uneingeschränkter Hingabe und offener Feindseligkeit.
Bezaubernde Lügen
Kinostart: 
19.01.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Pierre Salvadori
Darsteller: 
Audrey Tautou, Nathalie Baye, Sami Bouajila, Stéphanie Lagarde, Judith Chemla, Cécile Boland
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Für Émilie ist ihr Friseursalon mehr als nur ein Ort zum Haareschneiden und so hat sie stets ein offenes Ohr und gut gemeinte Ratschläge für ihre Kundinnen, Angestellten und Freundinnen parat. Nur ihrer Mutter Maddy, die von ihrem Mann verlassen wurde, scheint sie nicht helfen zu können. Schwierig steht es auch um den schüchternen Jean, der sie heimlich liebt. Eines Tages erhält Émilie einen anonymen Liebesbrief, die gefühlvollen Zeilen beeindrucken sie jedoch wenig. Und so leitet sie ihn kurzerhand an ihre unglückliche Mutter weiter. Die ist von den leidenschaftlichen Worten zutiefst berührt. So weit, so zauberhaft. Doch dann wartet Maddy sehnsüchtig auf einen neuen Brief …
Bezaubernde Lügen
Kinostart: 
19.01.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Pierre Salvadori
Darsteller: 
Audrey Tautou
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Für Émilie ist ihr Friseursalon mehr als nur ein Ort zum Haareschneiden und so hat sie stets ein offenes Ohr und gut gemeinte Ratschläge für ihre Kundinnen, Angestellten und Freundinnen parat. Nur ihrer Mutter Maddy, die von ihrem Mann verlassen wurde, scheint sie nicht helfen zu können. Schwierig steht es auch um den schüchternen Jean, der sie heimlich liebt. Eines Tages erhält Émilie einen anonymen Liebesbrief, die gefühlvollen Zeilen beeindrucken sie jedoch wenig. Und so leitet sie ihn kurzerhand an ihre unglückliche Mutter weiter. Die ist von den leidenschaftlichen Worten zutiefst berührt. So weit, so zauberhaft. Doch dann wartet Maddy sehnsüchtig auf einen neuen Brief …
Bis später, Max! - Die Liebe kommt, die Liebe geht
Kinostart: 
09.04.2009
Länge: 
85min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jan Schütte
Darsteller: 
Otto Tausig, Rhea Perlman, Tovah Feldshuh, Barbara Hershey, Elizabeth Peña, Caroline Aaron
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich / USA
Verleiher: 
3 Rosen
Inhalt: 
Er ist agil, er ist voll sprühender Phantasie und er hat einen enormen Schlag bei den Frauen.Der nicht mehr ganz junge jüdische Schriftsteller Max Kohn lässt gerne mal seine Aktentasche liegen; einen intensiven Blick auf attraktive Frauen zu werfen, vergisst er jedoch nie. Gelegenheit für amouröse Abenteuer bieten dem talentierten Charmeur die Lesereisen. Zu dumm, dass seine daheim gebliebene Freundin Reisel mit ihren Kontrollanrufen immer genau in den prickelnden Momenten dazwischenfunkt. Der Charme des alten Bohemiens öffnet Max mit routinierter Leichtigkeit tiefe Einblicke in weibliche Sehnsucht, Midlife Crisis und Wollust. Dabei verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen Max realen Abenteuern und der Einbildungskraft seiner Phantasie, zwischen Witz und Melancholie.
Black Death
Kinostart: 
09.09.2010
Länge: 
98min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Abenteuer / Mystery
Regie: 
Christopher Smith
Darsteller: 
Sean Bean, Eddie Redmayne, Carice van Houten
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland / Großbritannien
Verleiher: 
Wildbunch
Inhalt: 
Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten. Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric (SEAN BEAN) dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. Als Wegführer dient ihnen der zweifelnde Mönchsnovize Osmund (EDDIE REDMAYNE), der seine ganz eigenen Gründe für die gefährliche Reise hat. Als die Männer ihr Ziel erreichen, entdecken sie eine fast schon unheimlich wirkende Idylle. Ist hier wirklich das Böse zu Hause? Bestimmt tatsächlich ein grausamer Kult das Leben der Gemeinschaft um Heilerin Langiva (CARICE VAN HOUTEN)? Die Suche nach den Antworten führt Ulric und Osmund direkt ins Herz der Finsternis...
Blau ist eine warme Farbe
Kinostart: 
19.12.2013
Länge: 
179min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Abdellatif Kechiche
Darsteller: 
Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos, Salim Kechiouche, Aurélien Recoing, Catherine Salée, Benjamin Siksou, Mona Walravens, Alma Jodorowsky, Jérémie Laheurte, Anne Loiret, Benoît Pilot, Sandor Funtek:, Fanny Maurin, Maelys Cabezon:
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Alamode Film
Sonstiges: 
Gewinner der Goldenen Palme von Cannes 2013
Inhalt: 
Mädchen gehen mit Jungs aus – das stellt die 15-jährige Adèle zunächst nicht in Frage. Doch das ändert sich schlagartig, als sie Emma trifft. Die Künstlerin mit den blauen Haaren lässt sie ungeahnte Sehnsüchte entdecken, bringt sie dazu sich selbst zu finden, als Frau und als Erwachsene. Atemberaubend, intensiv und hautnah erzählt Abdellatif Kechiche (Couscous mit Fisch) in BLAU IST EINE WARME FARBE diese universelle Liebesgeschichte. Mit der Goldenen Palme von Cannes zeichnete Jury-Präsident Steven Spielberg nicht nur den Film als Meisterwerk aus, sondern verlieh sie erstmalig auch an die beiden Hauptdarstellerinnen für ihre grandiose schauspielerische Leistung.
Blue Valentine
Kinostart: 
04.08.2011
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Derek Cianfrance
Darsteller: 
Ryan Gosling, Michelle Williams, Faith Wladyka, John Doman, Mike Vogel, Marshall Johnson
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nach sechs gemeinsamen Jahren ist Deans (RYAN GOSLING) und Cindys (MICHELLE WILLIAMS) Ehe am Ende. Was als romantische Leidenschaft mit unbedingter Hingabe begann, ist schleichender Ernüchterung gewichen: Aus Liebeserklärungen per Ukulele und Stepptanz wurden banale Streits um Geld, um fehlgeschlagene Ambitionen und um Tochter Frankie (FAITH WLADYKA). Wie es so weit kommen konnte, weiß keiner von ihnen. Den Kampf scheinen beide bereits verloren zu haben. Als letzten Rettungsversuch für ihre Ehe verbringen Dean und Cindy eine Nacht in einem Motel, in der sowohl zärtliche Erinnerungen an die erste Zeit als Paar als auch die brutale Gewissheit wach werden, dass sie vor der härtesten Veränderung ihres Lebens stehen.
Boy A
Kinostart: 
07.05.2009
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
John Crowley
Darsteller: 
Andrew Garfield, Peter Mullan, Shaun Evans
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Im Alter von 24 Jahren wird Jack (Andrew Garfield) aus dem Gefängnis entlassen, in dem er die letzten 14 Jahre verbracht hat. Eines schweren Verbrechens schuldig und gleichzeitig völlig unbedarft betritt der in den Medien nur als „Boy A“ bekannte junge Mann eine Welt, die er zuletzt als Kind erlebt hat. Unter dem Schutz seines väterlichen Bewährungshelfers Terry (Peter Mullan) nimmt er eine neue Identität an, findet einen Job, Freunde und verliebt sich in Michelle (Katie Lyons). Durch die Akzeptanz ermutigt, will er sein belastendes Geheimnis offenlegen – aber er hat nicht mit der Sensationsgier der Presse gerechnet, die noch immer auf der Suche nach „Boy A“ ist: Unweigerlich und heftig wird Jack von seiner Vergangenheit eingeholt. Nun hat er mehr zu verlieren als jemals zuvor...
Broken City
Kinostart: 
18.04.2013
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Allen Hughes
Darsteller: 
Mark Wahlberg, Russell Crowe, Catherine Zeta-Jones, Jeffrey Wright, Barry Pepper, Kyle Chandler, Griffin Dunne, Alona Tal, Natalie Martinez, Michael Beach
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Billy Taggart (Mark Wahlberg) war Cop, bis ihm ein Fall von Polizeigewalt zum Verhängnis wurde. Danach musste er seine Marke abgeben, und dass er nicht auch noch ins Gefängnis kam, verdankte er hauptsächlich einem Mann: Nicolas Hostetler (Russell Crowe), dem mächtigen Bürgermeister von New York City. Acht Jahre später lebt Taggart als Privatdetektiv in einer miesen Ecke der Stadt, und jetzt fordert Hostetler einen Gefallen von ihm. Er soll rausfinden, ob seine Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) eine Affäre hat. Klingt wie ein einfacher Fall, aber kaum hat Taggart den Verdacht von Hostetler bestätigt, liegt Cathleens Lover auch schon tot auf der Straße. Das Schwierige daran: Taggart entdeckt hinter dem Mord einen viel größeren Skandal, und mittendrin steckt der Bürgermeister. Jetzt beginnt eine gefährliche Jagd, denn Taggart will Gerechtigkeit erzwingen, egal ob ihn das seine Freiheit oder sein Leben kostet…
C
CHE (1) Revolucion
Kinostart: 
11.06.2009
Länge: 
131min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bio Pic / Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Steven Soderbergh
Darsteller: 
Benicio Del Toro, Demián Bichir, Franka Potente
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA / Spanien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Am 26. November 1956 gelangt Fidel Castro (Demián Bichir) zusammen mit achtzig Rebellen auf der Yacht "Granma‟ nach Kuba. Einer von ihnen ist Ernesto "Che" Guevara (Benicio Del Toro), ein argentinischer Arzt, der mit Castro das Ziel teilt, die korrupte Diktatur von Fulgencio Batista zu stürzen. Che erweist sich als ein unverzichtbarer Kämpfer, der die Kunst des Guerillakrieges rasch meistert. Wegen seines großen Einsatzes im Kampf wird er von seinen Kameraden und der kubanischen Bevölkerung schnell akzeptiert und verehrt. CHE – REVOLUCION folgt Ernesto Guevaras Weg während der kubanischen Revolution und zeigt seinen Aufstieg vom Arzt zum Kommandeur und schließlich zum Helden der Revolution.
Che (2) - Guerrila
Kinostart: 
23.07.2009
Länge: 
131min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bio Pic / Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Steven Soderbergh
Darsteller: 
Benicio Del Toro, Demián Bichir, Rodrigo Santoro
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA / Spanien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nach dem erfolgreichen Umsturz in Kuba verschwindet Che (Benicio Del Toro) scheinbar spurlos. Ein Jahr später reist er unerkannt nach Bolivien ein, wo er die Revolution weiterführen möchte. Mit der Unterstützung ausländischer Sympathisanten wie Tanja (Franka Potente) und dem Schriftsteller Regis Debray (Marc-André Grondin) nimmt er mit einer kleinen bewaffneten Einheit den Kampf gegen Präsident Barrientos (Joaquim de Almeida) und seine Truppen auf. Doch in der Bevölkerung ist der Rückhalt gering, auch auf die Hilfe der Kommunistischen Partei unter Mario Monje (Lou Diamond Phillips) kann Che nicht zählen. Während die Moral immer weiter sinkt, geraten die Guerillas in einen Hinterhalt.
Cinema Jenin
Kinostart: 
28.06.2012
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Marcus Vetter
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland / Israel / Palestina
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Es ist das Herzensprojekt des Filmemachers Marcus Vetter und vieler weiterer Unterstützer. CINEMA JENIN ist nun schon der dritte eindrucksvolle Dokumentarfilm, der dabei entsteht. Der Traum, das alte Kino in Jenin in der Westbank wieder zu einem Kulturzentrum aufzubauen, entstand im Zusammenhang mit dem bewegenden Dokumentarfilm DAS HERZ VON JENIN, der u.a. mit dem Deutschen Filmpreis 2010 als Bester Dokumentarfilm und dem „Cinema for Peace Award“ ausgezeichnet wurde.
CLERKS 2
Kinostart: 
12.07.2007
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Kevin Smith
Darsteller: 
Brian O'Halloran, Jeff Anderson, Kevin Smith, Jason Mewes, Rosario Dawson
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Endlich kehrt das Buddy-Duo zurück auf die Leinwand und mitten hinein in ein blühendes Chaos, angerichtet von ihren alten Freunden Randal Graves und Dante Hicks. Im “Quick Stop”, in dem die beiden seit Jahr und Tag ihr Dasein fristen, fackelt ein Kurzschluss im elektrischen Kaffeewärmer kurzerhand den gesamten Tante Emma-Laden ab und befördert die Freaks vor die Tür. Doch sie bleiben nicht lange ohne Job: Schnell finden sie Unterschlupf an der Theke von Mooby’s Fast Food Restaurant – sehr zum Missfallen von Dante, der mit seiner übereifrigen Verlobten Emma Bunting umziehen und in Florida eine Autowaschanlage eröffnen möchte. Bis ihm die freigeistige Becky Scott über den Weg läuft und er sich in sie verliebt. Dennoch hält er an seinem Plan fest, mit Emma wegzuziehen. Sein Kumpel Randal organisiert derweil im “Mooby’s” eine erotische Abschiedsparty mit einem Esel, bei der er reichlich Kunstnebel einsetzt, den der Gatte in spe irrtümlicherweise für Rauch hält und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Damit tritt er eine Ereignislawine los, die nicht nur seine Liebschaften, sondern auch seine Freundschaft zu Randal ernsthaft gefährdet.Quelle: Moviepilot.de
Company Man
Kinostart: 
07.07.2011
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
John Wells
Darsteller: 
Ben Affleck, Kevin Costner, Maria Bello, Tommy Lee Jones, Chris Cooper, Craig T. Nelson
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Bobby Walker (Ben Affleck) lebt den sprichwörtlichen amerikanischen Traum: guter Job, liebevolle Frau, zwei sympathische Kids, ein schönes großes Haus, zwei Autos in der Garage - aber dann plötzlich das Undenkbare: Sparmaßnahmen in der Firma, Entlassung von einem Tag auf den anderen. Genauso ergeht es seinen älteren Kollegen Phil Woodward (Chris Cooper) und Gene McClary (Tommy Lee Jones). Zuerst wollen sie es nicht wirklich wahrhaben, aber dann müssen sie schmerzhaft lernen, mit Niederlagen umzugehen, sich selbst und anderen auch Schwäche und Unsicherheit einzugestehen, und letztlich ihr Leben als Männer, Ehegatten und Väter neu zu organisieren. Es fehlt nicht an gutgemeinten Ratschlägen von allen Seiten, und natürlich bewirbt sich Bobby immer wieder auf passend erscheinende Stellenangebote. Aber weil das Geld immer knapper wird, muss Bobby schließlich bei seinem Schwager (Kevin Costner) als Hilfsarbeiter auf dem Bau mitarbeiten, auch wenn es ihm schwerfällt und ihm seine Management-Erfahrungen dort so gar nichts nützen. Und ganz allmählich scheinen er und seine Kollegen zu begreifen, dass es vielleicht noch wichtigere Dinge im Leben gibt, als die Jagd nach dem immer noch größeren Deal.
Control
Kinostart: 
10.01.2008
Länge: 
125min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Musikfilm
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Anton Corbijn
Darsteller: 
Samantha Morton, Sam Riley, Alexandra Maria Lara, Joe Anderson, Toby Kebbell, Craig Parkinson
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Grossbritannien / USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Ian Curtis ist 19 Jahre alt, als er Debbie kennenlernt. Wenig später sind sie verheiratet und bekommen eine Tochter. Curtis stößt als Sänger zu der Band Joy Division, die er mit seiner ominösen Stimme und seinem düsteren Charisma schnell zum Geheimtipp auch außerhalb seiner Heimatstadt Manchester macht. Doch er kommt mit der Aussicht auf schnellen Ruhm nicht zurecht. Eine Affäre mit der Journalistin Annik beschleunigt das Ende seiner Ehe und verstärkt seine Schuldgefühle. Epileptische Anfälle und eine schwere Depression lassen Curtis' Abstieg in seine persönliche Hölle eskalieren. Am Abend vor der ersten Amerika-Tournee fasst er einen folgenschweren Entschluss …
CROSSING OVER
Kinostart: 
25.06.2009
Länge: 
93min
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Wayne Kramer
Darsteller: 
Harrison Ford, Ray Liotta, Ashley Judd, Jim Sturgess, Cliff Curtis, Summer Bishil u.a.
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Im täglichen Kampf der Immigranten in den USA werden fünf Menschen, die einander noch nie in ihrem Leben gesehen haben, vom Schicksal zusammengeführt: Da ist ein alternder Polizist von der Einwanderungsbehörde, der in den Fall einer illegalen Einwanderin verwickelt wird, da ist eine junge Muslimin, die in die Mühlen des „Kampfes gegen den Terror“ gerät, sowie ein junger Koreaner, der einer Straßengang verfällt, und eine australische Schauspielerin, die sich für eine Green Card erpressen lässt.
D
Das grenzt an Liebe
Kinostart: 
06.11.2014
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Liebeskomödie
Regie: 
Rob Reiner
Darsteller: 
Michael Douglas, Diane Keaton, Sterling Jerins, Frances Sternhagen, Maurice Jones, Andy Karl, Austin Lusy, Annie Parrise, Scott Shepherd, Frankie Valli
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Oren Little (MICHAEL DOUGLAS) ist kurzgesagt ein Scheusal. Es gibt eine Million Gründe, den Immobilienmakler nicht zu mögen. Besonders die Nachbarn kommen in den Genuss seiner Gemeinheiten und dass er auch noch der Besitzer des Appartementhauses ist, macht das Ganze nicht einfacher. Doch eine Person hat sein Interesse geweckt: die attraktive Sängerin Leah (DIANE KEATON) von nebenan. Eher ungeschickt und auf seine ganz speziell hölzerne Art versucht er, sie zu erobern. Doch das zunächst mit nur mäßigem Erfolg. Erst als Oren sich überraschend um seine Enkeltochter Sarah (STERLING JERINS) kümmern muss, wendet sich das Blatt. Unschlüssig, wie man eine 9-Jährige versorgt, bittet er Leah um Hilfe. Als er denkt, sich smart aus der Verantwortung ziehen zu können,
Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte
Kinostart: 
09.12.2014
Länge: 
89min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Regie: 
Steffen Zacke
Darsteller: 
Hanna Merki, Michael Kranz, Jasmin Barabara Mairhofer, Oliver Karbus, Verena Buratti, Pascal Andres, Ferdinand Schmidt-Modrow, Klaus Stiglmeier
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland / Italien
Verleiher: 
Summiteer Films
Inhalt: 
Wie zum Kuckuck kommt man in ein Märchen? Genau diese Frage stellt sich Prinzessin Clara. Einmal so berühmt zu sein wie Rotkäppchen oder so beliebt wie die beiden Prinzessinnen Schneewittchen und Rapunzel… das wäre schon toll. Ihr Hofnarr Michel steht Clara immer zur Seite und beide begeben sich in ihr erstes großes Märchenabenteuer auf der großen Kinoleinwand. Seid dabei, wenn Prinzessin Clara entdeckt was wirklich wichtig ist im Leben.
Das Massaker von katyn
Kinostart: 
17.09.2009
Länge: 
121min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Kriegsfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Andrzej Wajda
Darsteller: 
Andrzej Chyra, Maja Ostaszewska, Artur Zmijewski, Danuta Stenka
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Polen
Verleiher: 
Pandastorm Pictures
Inhalt: 
September 1939. Polen wird von Deutschland aus dem Westen und Russland aus dem Osten zerrieben. Tausende sind auf der Flucht, die Krakauer Universität wird geschlossen, Professoren werden nach Sachsenhausen deportiert. Die Rote Armee und der Geheimdienst NKWD treiben polnische Offiziere zusammen und schicken sie in Arbeitslager. Unter ihnen ist auch der Offizier Andrzej, der sich weigert mit seiner Frau Anna zu flüchten. Für ihn steht der Eid gegenüber der Armee höher als das Ehegelöbnis. Sie sehen sich nie wieder: Andrzej zählt zu den mehr als 22.000 Polen, die im April 1940 in den Wäldern von Katyn ermordet und in Massengräbern verscharrt werden. Nach dem Krieg kämpfen die Angehörigen verzweifelt um das Andenken ihrer Männer – und werden deshalb von der russischen Führung verfolgt, die den Nazis das Massaker von Katyn in die Schuhe schieben will.
DAS MORPHUS-GEHEIMNIS
Kinostart: 
22.01.2009
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Abenteuer
Family
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Karola Hattop
Darsteller: 
Jonas Hämmerle, Michael Roll, Oliver Korittke, Arndt Schwering-Sohnrey, Magali Greif, Charlotte Crome
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Pandastorm Pictures
Inhalt: 
Beethoven, Ganoven und mittendrin ist Nicki. Der zehnjährige, schüchterne Junge liebt die Musik und wird deshalb von vielen argwöhnisch betrachtet. Nur seine Freundin Marta hält zu ihm. Nur die geht nicht mit auf die Reise, die Nicki gemeinsam mit seinem Vater antritt. Zufällig im Gepäck hat er jedoch verzauberte Beethoven-Noten. Auf den Fersen ist ihm zudem ein Gaunerpaar, das die Morphus-Noten in seinen Besitz bringen will und dafür ist ihnen jedes Mittel recht.
Das Waisenhaus
Kinostart: 
26.01.2015
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Juan Antonio Bayona
Darsteller: 
Belén Rueda, Fernando Cayo, Geraldine Chaplin, Montserrat Carulla, Mabel Rivera, Andrés Gertrudix
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Spanien, Mexiko
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Laura (Belén Rueda) kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón (Roger Príncep) an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie… Quelle: Moviepilot.de
Dead Man Down
Kinostart: 
04.04.2013
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Regie: 
Niels Arden Oplev
Darsteller: 
Colin Farrell, Noomi Rapace, Dominic Cooper, Terrence Howard, Isabelle Huppert, Luis Da Silva, Wade Barrett, Franky G, James Biberi, F. Murray Abraham, Armand Assante
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Victor (COLIN FARRELL) ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs Alphonse (TERRENCE HOWARD), die sich einer unheimlichen Bedrohung ausgesetzt sieht: In regelmäßigen Abständen ermordet ein Unbekannter Mitglieder der Gang und lässt Alphonse rätselhafte Nachrichten zukommen. Für Victors besten Freund Darcy (DOMINIC COOPER) entwickelt sich die Jagd nach dem Killer zur Obsession. Dann tritt unvermittelt die mysteriöse Französin Beatrice (NOOMI RAPACE) in Victors Leben, die mit ihrer Mutter (ISABELLE HUPPERT) gegenüber des Apartmenthauses von Victor wohnt. Er kann sich ihrer Anziehungskraft nicht lange widersetzen, realisiert aber, dass Beatrice ihn instrumentalisieren will - für ihre Rache an einem Mann, der ihre Existenz ruiniert hat. Was Beatrice nicht weiß: Auch Victor hat ein Geheimnis, auch er sucht Rache für ein unaussprechliches Verbrechen und ist bereit, dafür alles zu unternehmen...
Death Proof - Todsicher
Kinostart: 
19.07.2007
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action
Thriller
Regie: 
Quentin Tarantino
Darsteller: 
Kurt Russell, Rosario Dawson, Vanessa Ferlito, Jordan Ladd, Rose McGowan, Sydney Tamiia Poitier
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Texas: In einer Bar amüsiert sich die heiße texanische DJane Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier) und ihre attraktiven Freundinnen (Vanessa Ferlito, Jordan Ladd und Rose McGowan) . Sie trinken, flirten und albern herum, nicht ahnend, dass der Tod schon an der Bar lauert: Stuntman Mike (Kurt Russell) macht in seinem umgebauten Muscle Car Jagd auf hübsche, junge Mädels. Einige Zeit später genießen drei andere Frauen ihre freie Zeit. Zoë (Zoe Bell), Kim (Tracie Thoms) und Abernathy (Rosario Dawson) arbeiten beim Film und haben für ein paar Tage drehfrei. Bei einem Highspeed-Spielchen stößt das Frauen-Trio auf Mike. Doch diese Girls durchschauen schnell, mit welchem Typen sie es zu tun haben. Sie drehen den Spieß um und gehen zum Angriff über. Ein Road-Duell auf Leben und Tod beginnt…
Der Babadook
Kinostart: 
07.05.2015
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch, OV
Regie: 
Jennifer Kent
Darsteller: 
Essie Davis, Noah Wiseman, David Henshall
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Australien / Kanada
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Nach dem tragischen Tod ihres Mannes führt die junge Krankenschwester Amelia (Essie Davis) ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Sohn Samuel (Noah Wiseman). Eines Abends liest sie ihm ein Kinderbuch mit dem Titel „Mister Babadook“ vor, Samuel glaubt darin das Monster aus seinen Träumen zu erkennen. Anfangs denkt Amelia, die Furcht des Jungen sei unbegründet. Doch die Gutenachtgeschichte entfaltet bald ihren verstörenden Sog und Amelia wird selbst zunehmend mit unheimlichen Phänomenen konfrontiert. Mit dem „Babadook“ sickert eine unheilvolle Bedrohung schleichend in das Leben der beiden. Denn wenn er erst einmal da ist, lässt er sich nicht mehr vertreiben. So steht es geschrieben.
DER DIEB DER WORTE
Kinostart: 
23.05.2013
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Brian Klugman, Lee Sternthal
Darsteller: 
Bradley Cooper, Jeremy Irons, Dennis Quaid, Olivia Wilde, Zoë Saldaña, Ben Barnes, Nora Arnezeder, Michael McKean, John Hannah, J.K. Simmons, Ron Rifkin, Željko Ivanek
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Zwei Bücher, drei Autoren: DER DIEB DER WORTE erzählt die Geschichte des Schriftstellers Rory Jansen (BRADLEY COOPER), der unter falschen Voraussetzungen zu Ruhm kommt, denn das Buch, das er schrieb, sind eigentlich die Worte eines anderen (JEREMY IRONS). Aber beide Autoren, der falsche und der echte, sind doch nur Phantasieprodukte, Figuren eines weiteren Buches, dessen Autor Clay Hammond (DENNIS QUAID) sich mit allerlei Geheimnissen umgibt. Bis eine schöne Studentin (OLIVIA WILDE) beginnt, ihm all die richtigen Fragen zu stellen, um hinter seine Fassade zu blicken.
Der ganz große Traum
Kinostart: 
24.02.2011
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Sebastian Grobler
Darsteller: 
Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Jürgen Tonkel, Vincent Kastner, Kathrin von Steinburg
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der junge Lehrer Konrad Koch (DANIEL BRÜHL) soll in einem altehrwürdigen deutschen Gymnasium im Jahr 1874 Englisch unterrichten. Um die Schüler für die fremde Sprache zu begeistern, greift er zu ungewöhnlichen Mitteln und bringt ihnen einen seltsamen Sport nahe, den er aus England kennt: Fußball. Doch mit seiner unkonventionellen Art macht sich Koch bald auch Feinde: seine Kollegen, die nur auf preußischen Drill und Gehorsam setzen, genauso wie einflussreiche Eltern und Würdenträger der Stadt. Sie wollen Koch um jeden Preis loswerden – doch jetzt ergreifen die Schüler die Initiative…
Der ganz normale Wahnsinn
Kinostart: 
17.11.2011
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Douglas McGrath
Darsteller: 
Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan, Greg Kinnear, Christina Hendricks, Olivia Munn, Kelsey Grammer Meh
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Babybrei und Businesskostüm, Kindergeburtstag und Karriere: Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur erfolgreiche Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft, sondern auch hingebungsvolle und liebende Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Wenn jetzt jeder Tag aus weiteren 24 Stunden bestünde, wäre das Leben perfekt! In Wahrheit steht Kate dauernd unter Strom, hat jede Minute des Tages doppelt verplant und bewältigt den non-stop Balance-Akt mit vielen Merkzetteln und spontanem Chaosmanagement. Wie ihre beste Freundin und Kollegin Allison (Christina Hendricks), die in exakt derselben Situation ist, möchte Kate ihr Leben jedoch auf keinen Fall mit dem ihrer Junior-Partnerin Momo (Olivia Munn) tauschen, die als überzeugte Karrierefrau eine regelrechte Kinderphobie pflegt. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Und dass ihr neuer Business-Partner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) so unverschämt charmant und gutaussehend ist, macht die Situation auch nicht gerade leichter…
DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN
Kinostart: 
10.01.2013
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Jaques Audiard
Darsteller: 
Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Corinne Masiero, Armand Verdure
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich / Belgien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Alles beginnt im Norden von Frankreich. Plötzlich findet sich Ali (Matthias Schoenaerts) mit einem fünf Jahre alten Kind in seiner Obhut wieder. Sam ist sein Sohn, doch er kennt ihn kaum. Ohne Geld und Freunde sucht Ali Zuflucht bei seiner Schwester Anna (Corinne Masiero) an der Côte d‘Azur. Sie bringt die beiden in ihrer Garage unter und nimmt das Kind unter ihre Fittiche. Als ein Streit in einem Nachtclub, in dem er als Türsteher arbeitet, außer Kontrolle gerät, macht Ali die Bekanntschaft von Stéphanie (Marion Cotillard). Stephanie trainiert Killerwale im Marineland. Als eine ihrer Shows in einer Tragödie endet, bringt sie ein nächtlicher Anruf erneut zusammen. Stephanie hat ihre Beine verloren und etliche Illusionen. Ali beginnt ihr zu helfen, auf seine Art und ganz ohne Mitleid. Und beide finden dadurch zurück ins Leben...
Der große Kater
Kinostart: 
28.10.2010
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Wolfgang Panzer
Darsteller: 
Bruno Ganz, Ulrich Tukur, Marie Bäumer, Christiane Paul, Justus von Dohnányi, Edgar Selge
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Die Umfragewerte sind im Keller. Die Bürger protestieren. Der Bundespräsident, genannt „Kater“ (BRUNO GANZ), steht mit dem Rücken zur Wand. Ausgerechnet in dieser kritischen Situation spinnt sein Freund und politischer Weggefährte Dr. Stotzer (ULRICH TUKUR) eine hässliche Intrige gegen ihn, und selbst seine Frau (MARIE BÄUMER) sorgt beim Staatsempfang für einen Eklat. Am schwersten wiegt jedoch, dass Katers kleiner Sohn im Sterben liegt. Gefangen in den Zwängen seines Amtes scheint der verzweifelte Vater den Ereignissen hilflos ausgeliefert. Bis er sich auf seine frühere Stärke – seine Spielernatur – zurückbesinnt. Er setzt alles auf eine Karte und trifft im politischen Machtpoker eine ganz unerwartete Entscheidung.
Der kleine König Macius
Kinostart: 
20.09.2007
Länge: 
83min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Kinderfilm
Regie: 
Sandor Jesse, Lutz Stützner
Darsteller: 
Paul Falk, Otto Sander, Jamie Lee Blank
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland, Frankreich, Polen
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Kurz vor seinem neunten Geburtstag trifft Macius ein harter Schlag: Sein Vater, der König, stirbt. Das Gesetz schreibt vor, dass Macius nun als Nachfolger den Thron besteigen muss. Noch in seinem Schmerz über den Tod des Vaters sieht sich Macius plötzlich vor eine Aufgabe gestellt, die ihn eigentlich überfordert. Er glaubt nicht daran, ein guter König zu sein. Darin wittert aber der vom Frieden längst gelangweilte General seine Chance. Er will das Land regieren! Die Macht in seinen Händen würde aber Krieg bedeuten und mit Sicherheit keine Kinderwünsche erfüllen. Als Macius das klar wird, beschließt er, die Nachfolge doch anzutreten. Der General beißt vor Ärger in den Teppich… Das Regieren ist jedoch keine leichte Aufgabe. Macius’ Freunde helfen ihm mit pfiffigen Ideen und in dem Gelehrten Erasmus hat er einen klugen Vertrauten. Macius träumt von einer besseren Welt, muss vieles lernen und macht auch immer wieder Fehler. Quelle: Moviepilot.de
Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper
Kinostart: 
30.10.2014
Länge: 
78min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Animation
Regie: 
Peter Claridge
Darsteller: 
Sebastian Fitzner, Annette Potempa, Malte Arkona, Christiane Paul, Bernhard Hoëcker, Hans-Jürgen Dittberner, Dr. Michael Nowka, Hans-Gerd Kilbinger, Karyn von Ostholt, Milena Karas, Prof. Dietrich Grönemeyer
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Sonstiges: 
Ausgezeichnet mit dem Prädikat "wertvoll" der Filmbewertungsstelle Baden-Württemberg
Inhalt: 
Auf Nano und seine Klassenkameradin Lilly wartet ein aufregendes Abenteuer: Sie müssen Nanos Großvater in einer ungewöhnlichen Rettungsaktion zu Hilfe eilen. Denn der fiese Professor Schlotter hat ihm den ferngesteuerten Miniroboter Gobot in den Körper gepflanzt. Dahinter steckt ein perfider Plan: Nanos Großvater dient als erste Testperson, deren Wille durch den Gobot ausgeschaltet werden soll. So will der Professor Menschen steuern wie Marionetten und schon bald die Weltherrschaft an sich reißen. Jetzt kann nur noch Dr. X helfen: Durch ein raffiniertes Verfahren und die Unterstützung seiner Freunde Micro Minitec und Rappel, einem sprechenden, pinkfarbenen Kaninchen, werden Nano und Lilly so klein geschrumpft, dass sie samt winzigem Raumschiff auf eine medizinische Mission durch das Innere des menschlichen Körpers geschickt werden können. Neben bösen Killerzellen und dem Gobot arbeitet auch die Zeit gegen sie, denn der Sauerstoffvorrat ihres Raumschiffes ist begrenzt. Und auch Professor Schlotter und sein Gehilfe Serge geben sich noch lange nicht geschlagen!
der kleine nick
Kinostart: 
26.08.2010
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Regie: 
Laurent Tirard
Darsteller: 
Valérie Lemercier, Kad Merad, Maxime Godart
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der kleine Nick führt ein friedliches Leben: Er hat Eltern, die ihn lieben, eine Clique von fabelhaften Freunden – und er hat überhaupt kein Bedürfnis, daran irgendetwas zu ändern. Doch eines Tages belauscht Nick ein Gespräch seiner Eltern und denkt fortan, seine Mutter sei schwanger. Er gerät in Panik und fürchtet das Schlimmste: ein kleiner Bruder! Nicks Eltern werden keine Zeit mehr für ihn haben. Vielleicht werden sie ihn sogar aussetzen, im Wald, wie den Däumling im Märchen. Um diesem unglücklichen Schicksal zu entgehen, entwirft der kleine Nick eine Strategie, um sich für seine Eltern unentbehrlich zu machen. Doch obwohl er sich alle Mühe gibt, tritt er in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und beschwört mit der Zeit immer mehr Ärger herauf…
Der kleine Nick macht Ferien
Kinostart: 
02.10.2014
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie für die ganze Familie
Regie: 
Laurent Tirard
Darsteller: 
Kad Merad, Valérie Lemercier, Dominique Lavanant, Mathéo Boisselier
Produktionsjahr: 
2014
Inhalt: 
Endlich Ferien! Der kleine Nick (Mathéo Boisselier), seine Eltern (Kad Merad, Valérie Lemercier) und die Oma (Dominique Lavanant) fahren ans Meer. Am Strand findet Nick sofort neue Freunde: Ben, der gar nicht Urlaub macht, sondern dort lebt und Früchtchen, der den ganzen Tag über isst - sogar Fisch! Rohen Fisch! Jojo hat einen seltsamen Akzent, denn er ist Engländer. Paulchen beschwert sich ständig, und Como nervt, weil er immer Recht haben will. Außerdem lernt Nick Isabelle kennen, ein kleines Mädchen, das ihm bewundernd überall hin folgt. Die Erwachsenen finden es süß, aber Nick bekommt es mit der Angst zu tun. Zum Glück stehen ihm seine Freunde zur Seite und mischen die Szene gehörig auf.
Der Koch
Kinostart: 
27.11.2014
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bestsellerverfilmung
Regie: 
Ralf Huettner
Darsteller: 
Hamza Jeetooa, Jessica Schwarz, Hanspeter Müller-Drossaart, Max Rüdlinger, Yrsa Daley-Ward, Jean-Pierre Cornu, Jeff Mirza, Neelam Bakshi, Faraz Ayub, Christoph Gaugler, Natalie Perera, Peter Prager, Corinna Kirchhoff, Jane Weinfurtner, Michael Abendroth
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland / Schweiz
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Maravan (Hamza Jeetooa), tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Zürcher Sternelokal, weit unter seinem Niveau. Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch. Seine Großmutter hatte ihn in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisischen Küche. Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea (Jessica Schwarz) zu einem Deal der besonderen Art: einem gemeinsamen Catering für Liebesmenüs. Anfangs kochen sie für Paare, die eine Sexualtherapeutin vermittelt. Doch der Erfolg von »Love Food« spricht sich herum, und eine viel zahlungskräftigere Klientel bekundet Interesse: Männer aus Politik und Wirtschaft - und deren Grauzonen. Maravan hat Sorge, das Geschäft könne »unanständig« werden. Und das wird es. Doch er benötigt das Geld dringend, um seine Familie zu unterstützen…
Der letzte Tempelritter
Kinostart: 
24.03.2011
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action / Abenteuer
Regie: 
Dominic Sena
Darsteller: 
Nicolas Cage, Ron Perlman, Claire Foy, Ulrich Thomsen, Stephen Campbell Moore, Christopher Lee
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Europa im 14. Jahrhundert: die Pest wütet und die gnadenlose Jagd auf Hexen hat begonnen. Nach jahrelangen Kreuzzügen kehren die Tempelritter Behmen (Nicolas Cage) und Felson (Ron Perlman) entkräftet, desillusioniert und des Kämpfens müde zurück. Nur widerwillig übernehmen sie einen letzten Auftrag des todkranken Kardinal D’Ambroise: Sie sollen ein Mädchen, das als Hexe für die Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich gemacht wird, in ein entlegenes Kloster überführen. Dort wartet ein geheimnisvolles Ritual auf sie, das ihre Macht brechen und somit der vernichtenden Pest Einhalt gebieten soll. Angeführt vom Gauner Hagamar, der als Einziger den Weg zum Kloster kennt, machen sich Behmen und Felson auf die Reise. Doch der Auftrag erweist sich schnell als weit gefährlicher als angenommen, denn bei ihrer Ankunft im Kloster offenbart sich ihnen der wahre Grund ihrer Reise…
Der Nebel
Kinostart: 
17.01.2008
Länge: 
126min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Frank Darabont
Darsteller: 
Thomas Jane, Marcia Gay Harden, Laurie Holden, Andre Braugher, Toby Jones, William Sadler
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
David (Thomas Jane) und sein Sohn Billy (Nathan Gamble) wollen nur ein paar Kleinigkeiten einkaufen, als sie bemerken, dass ein seltsamer Nebel die Kleinstadt, in der sie leben, einzuhüllen beginnt. Bewohner der Stadt, die blutüberströmt und scheinbar verwirrt im Supermarkt auftauchen, sprechen von einem unbekannten Grauen, das sich im Nebel bewegt. Den Markt zu verlassen scheint zu gefährlich, also verschanzen sich die Schutzsuchenden in dem vermeintlich sicheren Gebäude. Doch Der Nebel dringt bald in den Lagerraum des Supermarkts ein und fordert ein erstes Opfer. Die anfängliche Ungläubigkeit der zusammengepferchten Gruppe weicht Angst und Verzweiflung. Schon bald ist der mysteriöse Nebel nicht mehr die einzige Bedrohung, der David, Billy und die anderen ausgesetzt sind. Im Angesicht des Todes ist sich jeder selbst der Nächste und jeder Nächste wird zum erbitterten Feind… Quelle: Moviepilot.de
Der Seidenfächer
Kinostart: 
28.06.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Wayne Wang
Darsteller: 
Bingbing Li, Gianna Jun, Archie Kao, Coco Chiang
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
China / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
DER SEIDENFÄCHER erzählt die Geschichte der beiden siebenjährigen Mädchen Snow Flower und Lily, die im China des 19. Jahrhunderts am selben Tag geboren werden und zeitgleich ihre Lotusfüße bekommen. So werden sie zu Laotongs, Schwestern im Geiste, deren Schicksale für alle Ewigkeit miteinander verknüpft sind. Isoliert und einsam in ihren jeweiligen Ehen kommunizieren sie miteinander, indem sie sich in einer Geheimschrift für Frauen namens „Nu Shu“ zwischen den Falten eines weißen Seidenfächers schreiben. Parallel dazu ringen im Shanghai von heute Nina (BingBing Li) und Sophia (Gianna Jun), die Nachfahren der beiden Laotongs, darum, die Nähe ihrer eigenen Kindheitsfreundschaft nicht zu verlieren. Kein leichtes Unterfangen angesichts zeitraubender Karrieren, komplizierter Liebesleben und dem allgemeinen Stress der Metropole Shanghai. Wenn sie sich nicht für immer verlieren wollen, müssen die beiden jungen Frauen aus der Vergangenheit lernen und die in den weißen Seidenfächern versteckte Geschichte ihrer Jahrhunderte alten Verbindung verstehen. So stehen in DER SEIDENFÄCHER zwei Geschichten im Mittelpunkt, zwischen denen Generationen liegen und die dennoch verknüpft sind durch ewig gültige Vorstellungen von Liebe, Freundschaft und Hoffnung.
Der Sohn von Rambow
Kinostart: 
26.01.2015
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Garth Jennings
Darsteller: 
Neil Dudgeon, Bill Milner, Jessica Hynes, Anna Wing, Will Poulter, Tallulah Evans
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich / Grossbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein langer, heißer englischer Sommer und zwei grundverschiedene Jungs, die zu Freunden werden. Der elfjährige Will, streng gläubig erzogen, wächst in einer Welt auf, in der Filme und Musik verboten sind. Eines Tages tritt der Schulrabauke Lee Carter in sein Leben und verändert mit einer Raubkopie von “Rambo” für immer alles. Mit einer Videokamera und Will in der Hauptrolle drehen sie ihre ganz eigene Fassung des Films. Mit wilden Stunts und grenzenloser Fantasie, bedacht darauf, dass ihnen Lehrer und Eltern nicht auf die Schliche kommen, geben sie alles für ihren großen Traum. Quelle: Moviepilot.de
Der Vorleser
Kinostart: 
26.02.2009
Länge: 
124min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Stephen Daldry
Darsteller: 
Kate Winslet, Ralph Fiennes, David Kross, Lena Olin, Bruno Ganz, Karoline Herfurth
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Deutschland / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Vorleser ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink mit Kate Winslet und David Kross in den Hauptrollen. Sie ist rätselhaft und viel älter als er… Der 15-jährige Schüler Michael Berg (David Kross) trifft auf seinem Heimweg auf die 20 Jahre ältere Hanna Schmitz (Kate Winslet). Er wird ihr Vorleser und sie seine erste große Liebe. Doch eines Tages ist Hanna spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael (Ralph Fiennes) sie wieder – als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Quelle: moviepilot.de
Dessau Dancers
Kinostart: 
16.04.2015
Länge: 
90min
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jan Martin Scharf
Darsteller: 
Gordon Kämmerer, Sonja Gerhardt, Oliver Konietzny
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der 18-jährige Frank ist wie elektrisiert, als er im Sommer 1985 im Kino zum ersten Mal den Film „Beatstreet“ sieht. Ab sofort hat er eine neue große Leidenschaft: Breakdance. Mit gleich gesinnten Freunden gründet er in Dessau die „Break Beaters“. Die Truppe tanzt auf der Straße und bildet bald die Speerspitze der Breakdance-Bewegung in der DDR. Doch schneller als es ihnen lieb ist, wird auch die Staatsmacht auf die Straßentänzer aufmerksam. Und die behält gern die Kontrolle über die Freizeitaktivitäten ihrer Jugend. Denn was die DDR nicht verbieten kann, versucht sie zu kontrollieren. So wird aus Breakdance „akrobatischer Schautanz“ und die „Break Beaters“ werden als Vorzeigetruppe aufgebaut, durch das Land geschickt und bald gefeiert wie Rockstars. Doch der Ruhm hat seinen Preis und Frank wird langsam bewusst, dass dieser ganz schön hoch ist.
Dialog mit meinem Gärtner
Kinostart: 
20.12.2007
Länge: 
109min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama / Science-Fiction
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Jean Becker
Darsteller: 
Daniel Auteuil, Jean-Pierre Darroussin, Fanny Cottençon, Alexia Barlier, Hiam Abbass, Élodie Navarre
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Ein Maler kehrt von Paris in das Haus seiner Kindheit im ländlichen Frankreich zurück. Auf der Suche nach einem Gärtner trifft er unverhofft auf einen ehemaligen Schulkameraden, den er aus den Augen verloren hatte und so auf wundersame Weise wiederfindet. In ihm entdeckt er einen einfachen, offenen Charakter, dessen Wertsystem nur einem Kriterium unterliegt: dem gesunden Menschenverstand. Die beiden unterschiedlichen Männer freunden sich in langen Gesprächen an und erleben gemeinsam eine Art späte Jugend, in der die Themen wild wechseln - Familie, Karotten, Kürbisse, Leben, Tod, Flugreisen, Johannisbeerbüsche, Geschmack und Farben. Durch die Augen des jeweils anderen erfahren sie die Welt in einem neuen Licht. Wir erleben die Geschichte einer Freundschaft - mitreißend, warmherzig, facettenreich und doch klar und einfach wie eine Liebesgeschichte. Eine Geschichte über das Leben, die heiteren und traurigen Momente, den Unterschied zwischen genießbarem und himmlischem Gemüse und über die Frage, ob ein Salat so schön sein kann wie ein Gemälde.
DIE ELEGANZ DER MADAME MICHEL
Kinostart: 
06.05.2010
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Mona Achache
Darsteller: 
Josiane Balasko, Garance Le Guillermic, Togo Igawa, Anne Brochet, Ariane Ascaride, Wladimir Yordanoff
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich / italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Madame Michel (Josiane Balasko) ist Concierge in einem eleganten Pariser Wohnhaus. Auf den ersten Blick bringt sie alle typischen Attribute mit sich: Sie ist mürrisch, ungepflegt und unscheinbar. Um ihre Ruhe vor den herablassenden reichen Bewohnern des Hauses zu haben, versteckt sie ihre Leidenschaft für Bücher sorgfältig und schlüpft in die Rolle der kratzbürstigen Concierge. Auch die hochbegabte elfjährige Paloma (Garance Le Guillermic), ebenfalls Bewohnerin des Hauses, lebt in ihrer eigenen Welt. Längst hat sie durchschaut, wie ärmlich ein Leben im Luxus sein kann und beschließt, sich am Tag ihres zwölften Geburtstags das Leben zu nehmen, sollte sie nicht etwas entdecken, was das Leben lebenswert macht. Beider Schicksal wandelt sich jedoch mit dem Einzug des geheimnisvollen Japaners Kakuro Ozu (Togo Igawa). Schon bald bahnt sich eine zarte Liebesgeschichte an. Denn Monsieur Ozu ahnt, dass sich hinter Madame Michels mürrischer Fassade ein liebenswertes Geheimnis verbirgt. Er lockt, ebenso sanft wie beharrlich, die barsche Concierge aus ihrem Winterschlaf.
Die geliebten schwestern
Kinostart: 
31.07.2014
Länge: 
138min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Dominik Graf
Darsteller: 
Hannah Herzsprung, Henriette Confurius, Florian Stetter, Claudia Messner, Ronald Zehrfeld, Maja Maranow, Anne Schäfer, Andreas Petschmann, Michael Wittenborn, Peter Schneider, Elisabeth Wasserscheid
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Einen heißen Sommer lang ringen zwei Schwestern um einen Mann, den beide lieben: Die schöne Caroline von Beulwitz (HANNAH HERZSPRUNG) ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte von Lengefeld (HENRIETTE CONFURIUS), ihre schüchterne Schwester, träumt von einem Gatten. Sie sind ein Herz und eine Seele, auch dann noch, als Friedrich Schiller (FLORIAN STETTER) in ihr beider Leben tritt…
Die grosse Versuchung
Kinostart: 
24.11.2014
Länge: 
113min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Don McKellar
Darsteller: 
Brendan Gleeson , Taylor Kitsch , Gordon Pinsent, Rhonda Rodgers, Liane Balaban
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Kanada
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
In einem kleinen Küstenstädtchen auf einer Insel vor Neufundland suchen die Bewohner eine neue Einkommensquelle, nachdem der Fischereihafen aus Mangel an Fischen schon vor längerer Zeit still gelegt wurde. Als ein Ölkonzern in Aussicht stellt, eine Fabrik auf der Insel errichten zu wollen, ist die Rettung zum Greifen nah: Einzige Bedingung ist ein niedergelassener Arzt. Einen Monat haben die Ex-Fischer Zeit, einen mondänen, jungen Großstadtmenschen davon zu überzeugen, auf der beschaulichen Insel eine Praxis aufzumachen. Damit er in ihrem Dorf bleiben will, beschließen sie, angeführt vom Ortsvorsteher Murray French (Brendan Gleeson), die Insel dementsprechend zu präparieren. Grimmige Hockeyfans wandeln sich zu reizenden Kricketspielern. Die geheimen Wünsche des Doktors (Taylor Kitsch) erfahren die Insulaner durch lückenloses Abhören seiner Telefongespräche und kompensieren das mangelnde Angler-Talent des Städters mit tiefgefrorenen Pracht-Fischen. Sogar eine hübsche Verehrerin wird für den Arzt herbeigeschwindelt. Aber nach einiger Zeit beginnt die Fassade erste Risse zu bekommen...
Die Jagd
Kinostart: 
28.03.2013
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Thomas Vinterberg
Darsteller: 
Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsson, Susse Wold, Alexandra Rapaport, Annika Wedderkop
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Dänemark / Schweden
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas eine neue Freundin, einen neuen Job und befindet sich mittendrin, die Beziehung zu Marcus, seinem Sohn im Teenageralter, wieder herzustellen. Doch die Dinge gehen schief. Nur eine Geschichte – eine zufällige Lüge. Und als der Schnee fällt und die Weihnachtslichter leuchten, verbreitet sich die Lüge wie ein Virus. Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Die Hexenjagd beginnt…
Die Köchin und der Präsident
Kinostart: 
10.12.2012
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Christian Vincent
Darsteller: 
Jean d'Ormesson, Hippolyte Girardot , Catherine Frot, Arthur Dupont, Jean-Marc Roulot, Arly Jover, Brice Fournier, Joe Sheridan
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Alamode / Wild Bunch
Inhalt: 
Die Köchin Hortense Laborie aus der französischen Provinz staunt nicht schlecht: Der Elysée-Palast fragt an, ob sie als Leibköchin des französischen Präsidenten für dessen persönliche Speisekarte zuständig sein möchte. Eine Herausforderung, die Hortense nur zu gerne annimmt. Dank ihrer forschen und unkonventionellen Art schafft sie es schon bald, sich in der eingeschworenen Männerdomäne des Palastes zu behaupten. Ihre authentische und bodenständige Küche verzückt das französische Staatsoberhaupt und versetzt ihn zurück in längst vergessene Kindertage. Immer öfter schleicht sich der Präsident auch nachts in ihre Küche, um über erlesene Rotweine und feinste Trüffel zu sinnieren. Doch die Gunst des Präsidenten bringt Hortense manche Neider ein und ihr unorthodoxer Stil passt sich Etikette und Bürokratie nur schwer an. Bald muss sie sich entscheiden, ob sie weiter für den wichtigsten Mann im Staat kochen möchte.
Die Liebenden
Kinostart: 
03.05.2012
Länge: 
139min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Christophe Honoré
Darsteller: 
Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Ludivine Sagnier , Milos Forman
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Tschechien / Frankreich / Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Keiner versteht von Liebe und Leichtigkeit so viel wie die Franzosen: Vom Paris der 60er bis heute spannt sich der bunte Reigen des Lebens und der amourösen Abenteuer von Madeleine (Ludivine Sagnier und Catherine Deneuve) und ihrer Tochter Véra (Chiara Mastroianni). Zwei Frauen, die sich mit Leidenschaft und Charme durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens schlagen. Ob als Mädchen für gewisse Stunden, treusorgende oder treulose Gattin oder hoffnungslos verliebte Frau: Alles dreht sich um die Erfüllung in der Liebe - und die ist nicht nur glücklich. Doch was zählt, ist, sein Leben zu leben....
Die Mamba
Kinostart: 
03.07.2014
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Regie: 
Ali Samadi Ahadi
Darsteller: 
Michael Niavarani, Christoph Maria Herbst, Melika Foroutan, Proschat Madani, Max Herbrechter, Tedros Teclebrhan, Navid Akhavan, Badasar Calbiyik, Caroline Schreiber, Julie Engelbrecht, Monika Gruber
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
„Die Mamba“ ist ein internationaler Top-Terrorist. Ein tödlicher Nahkämpfer, Scharfschütze, Sprengstoffexperte, Meister der Maske und der Täuschung. Hossein Sarivi (MICHAEL NIAVARANI) dagegen ist braver Ehemann und Geräuschdesigner in einer Keksfabrik. Beide sehen sich zum Verwechseln ähnlich, sind sich aber noch nie begegnet. Während der tollpatschige und exzentrisch-naive Sarivi auf heimlicher Jobsuche ist, damit seine dominante Ehefrau Pari (PROSCHAT MADANI) nichts von seiner fristlosen Kündigung erfährt, wird er unglücklicherweise für „Die Mamba“ gehalten. Sarivi, der nicht weiß, wie ihm geschieht, wird fortan von dubiosen russischen Auftraggebern auf eine gefährliche Mission geschickt, die ihn von Wien über London bis nach Casablanca führt. Dabei gerät er ins Fadenkreuz des neurotischen CIA-Agenten Bronski (CHRISTOPH MARIA HERBST) und macht sich zwangsläufig auch die echte Mamba selbst zum Feind. Zu allem Überfluss bekommt es Sarivi mit der hinreißend schönen Nachwuchs-Terroristin Sherazade (MELIKA FOROUTAN) zu tun, die in Sarivi, dem vermeintlichen Profi-Killer, ihr heldenhaftes Vorbild sieht. Die unvermeidliche Zusammenarbeit mit der tödlichen Schönheit weckt ganz neue Gefühle in Sarivi, während die beiden gemeinsam einen halsbrecherischen Anschlag auf ein Atomkraftwerk in Frankreich vorbereiten müssen. Als am Ende alle Beteiligten aufeinandertreffen, fallen die Masken und Sarivi muss nicht nur seine eigene Haut retten, sondern auch eine Katastrophe von globalem Ausmaß verhindern.
die pute von panem
Kinostart: 
09.01.2014
Länge: 
83min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Jason Friedberg , Aaron Seltzer
Darsteller: 
Maiara Walsh, Cody Christian, Diedrich Bader, Nick Gomez, Lauren Bowles, Brant Daugherty, Theodus Crane, Chris Marroy, Kennedy Hermansen, Dean J. West
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Universum Film
Inhalt: 
Das Ding mit den Spielen kann beginnen: In einer reichlich großen Zeremonie wird ihre jüngere Schwester auserkoren, an den 75. Starving Games teilzunehmen – dem dicksten TV-Spektakel des bösen Präsidenten Snowball (Diedrich Bader). Das ist der Moment für Kantmiss Evershot (Maiara Walsh)! Erfolgreich drängelt sie sich vor und nimmt den Platz ihrer Schwester ein. Getreu dem Show-Motto ‘Kämpfe um zu überleben‘ ist Kantmiss fest entschlossen zu gewinnen – ein Sieg würde ihr helfen, ihre Familie zu ernäh-ren. Geschenkt. Aber es macht sie vor allen Dingen berühmt!! Ihren eifersüchtigen Freund Dale (Brant Daugherty) lässt sie zurück und steigt zusammen mit ihrem Kumpel Peter (Cody Allen Christian) und dem District 12 Team in den Wettstreit ein. Doch ist Peter wirklich derjenige, der er vorgibt zu sein? Was macht ein singender Popstar plötzlich im Wald? Und woher kommen all die Leute aus diesem Zauberinternat? Kantmiss erlebt ein wildes Abenteuer, in dem sie auf ihr Talent fürs Bogenschießen mal so richtig pfeifen kann…
Die schönen Tage
Kinostart: 
19.09.2014
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Tragikomödie
Regie: 
Marion Vernoux
Darsteller: 
Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais, Jean-François Stévenin , Fanny Cottençon , Catherine Lachens , Marie Rivière , Marc Chapiteau
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Caroline (Fanny Ardant) ist seit kurzem im Ruhestand. Da sie in ihrem Job als Zahnärztin immer voll aufgegangen ist, weiß sie zunächst nicht, was sie nun mit der vielen freien Zeit anfangen soll. Sie hat keine Lust, als untätige Seniorin auf ihr Lebensende zu warten. Aus diesem Grund hält sich ihre Freude über ein Geschenk ihrer Töchter zunächst auch in Grenzen: Diese schenken ihrer Mutter eine Art Schnupperkurs in einem Club für Senioren, der "Die schönen Tage" heißt - für Caroline praktisch der Vorhof zur geriatrischen Hölle. Sie ist skeptisch, doch da ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) noch lange nicht arbeitsmüde ist und wenig Zeit hat, fährt sie in den Club, um sich das Ganze wenigstens anzuschauen. Ziemlich schnell macht ihr dort der attraktive, aber deutlich jüngere Julien (Laurent Lafitte) schöne Augen. Zunächst versucht Caroline zu widerstehen, vor allem weil der attraktive Mann als Frauenheld bekannt ist und sie nicht verletzt werden will. Doch als sie Julien immer besser kennenlernt, beginnt Caroline über einen Seitensprung nachzudenken...
Die Summe meiner einzelnen Teile
Kinostart: 
02.02.2012
Länge: 
118min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Hans Weingartner
Darsteller: 
Peter Schneider,, Julia Jentsch, Eleonore Weisgerber
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wildbunch
Inhalt: 
Martins einzige Sicherheit sind die Zahlen. Vor nicht allzu langer Zeit war er ein genialer Mathematiker auf Karrierekurs in einem großen Unternehmen, verdiente gut, hatte eine Freundin. Ein geordnetes Leben. Er arbeitete bis zur Erschöpfung -- bis er zusammenbrach und die Welt in tausend Einzelteile zerfiel. Nach der Entlassung aus der Psychiatrie verliert Martin seine Stelle, holt seine Sachen von der Exfreundin ab und isoliert sich. Er fühlt sich verfolgt und es fällt ihm immer schwerer, die Wirklichkeit mit seinen Zahlen zu bändigen. Jenseits der Zahlenkolonnen, am Rande der Stadt trifft er auf einen geheimnisvollen Jungen, der nur russisch spricht. Gemeinsam flüchten sie in den Wald. Fern von den Zwängen des Alltags beginnen sie ein neues Leben, bauen eine Hütte, werden Freunde. Sie streifen durch den Wald, über Wiesen und an Seeufer, erleben die in Millionen Farben glitzernde Wildnis. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis man Martin auch dort finden wird...
Die Tochter meines Besten Freundes
Kinostart: 
13.12.2012
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Julian Farino
Darsteller: 
Hugh Laurie, Leighton Meester, Catherine Keener, Oliver Platt, Allison Janney, Alia Shawkat
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Die Familien Ostroff und Walling, Nachbarn und gleichzeitig beste Freunde, wohnen einander direkt gegenüber am Orange Drive. Nach 5-jähriger Abwesenheit kehrt Tochter Nina Ostroff (Leighton Meester) heim, um mit der Familie Thanksgiving zu feiern – oder eher, um sich von ihrer geplatzten Verlobung zu erholen. Die perfekte Gelegenheit für Nachbarssohn Toby Walling (Adam Brody), um endlich Ninas Herz zu erobern. Doch die findet eindeutig mehr Gefallen an Tobys Vater David (Hugh Laurie). Der Beginn einer pikanten Liaison, die das Familienleben und die langjährige Freundschaft der Nachbarn gehörig auf den Kopf stellt.
Die Tür
Kinostart: 
26.11.2009
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Sprachversion: 
Deutsch
Darsteller: 
Mads Mikkelsen, Jessica Schwarz, Valeria Eisenbart, Thomas Thieme, Heike Makatsch
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nachdem er mit einer fatalen Entscheidung den Tod seiner siebenjährigen Tochter Leonie verschuldete, hat der einstmals erfolgreiche Maler David (Mads Mikkelsen) sich von seiner Frau Maja (Jessica Schwarz) entfremdet und die Kontrolle über sein Leben verloren. Doch eines Tages entdeckt er eine Tür, die ihm die Möglichkeit gibt, noch einmal von vorn zu beginnen. Was als viel versprechende Chance auf den Neuanfang beginnt, entpuppt sich jedoch bald als wahres Schreckensszenario, denn in der Vergangenheit ist nicht alles so, wie es scheint...
DIE UNBEKANNTE
Kinostart: 
22.05.2008
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Giuseppe Tornatore
Darsteller: 
Margherita Buy, Pino Calabrese, Piera Degli Esposti, Clara Dossena, Pierfrancesco Favino, Claudia Gerini, Alessandro Haber, Ángela Molina, Michele Placido, Kseniya Rappoport
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Irena, eine junge Frau aus der Ukraine, die in ihrer Vergangenheit scheinbar Schreckliches erfahren hat, lebt in einer italienischen Stadt. Aus zunächst unbekannte Gründen will sie einen Job als Haushälterin bei einem reichen Ehepaar bekommen, koste es was es wolle. Bald gelingt ihr das auch, und sie baut eine enge Beziehung zu der Familie auf, besonders zu der kleinen Tochter der Eheleute, die an einer seltenen neurologischen Krankheit leidet. Doch dann taucht eine Person aus Irenas früherem Leben auf… Quelle: Moviepilot.de
Dieses schöne Scheißleben
Kinostart: 
23.10.2014
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Doris Dörrie
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Das Bild des musizierenden, Sombrero und Cowboystiefel tragenden Mariachi in engen Hosen gehört zu den populärsten Assoziationen mit der mexikanischen Kultur. Mariachi ist nicht nur Musik, sondern ein Lebensstil, der die Welt aus einer Macho-Perspektive zeigt. Das Business ist hart, und Frauen haben in dieser von Männern dominierten Welt nichts verloren. Trotzdem entscheiden sich einige Frauen für ein Leben als Mariachi. Eine von ihnen ist María del Carmen. Vor dem Hintergrund des „Día de los Muertos“, dem farbenfrohen und oft bizarren Totenfest, begleitet Regisseurin Doris Dörrie sie und ihre Musikerkolleginnen der „Estrellas de Jalisco“ und der „Las Pioneras“ bei ihren Auftritten auf den Straßen von Mexiko-Stadt. Wenn die Mariachi-Frauen kräftig und laut über Tod, Liebe und Armut singen, erscheinen die schweren Dinge des Alltags leichter. Genau wie ihre Lieder, ist „Dieses schöne Scheißleben“ eine liebevolle Momentaufnahme vom Leben, vom Tod und den Dingen dazwischen. Eine musikalische Liebeserklärung an Mexico, die Stärke der Frauen und die Kraft der Musik.
Doktor Proktors Pupspulver
Kinostart: 
15.01.2015
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Regie: 
Arild Fröhlich
Darsteller: 
Kristoffer Joner, Emily Glaister, Eilif H. Noraker, Anke Engelke
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Norwegen / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Doktor Proktor (Kristoffer Joner) ist ein in Oslo lebender Erfinder. Die einen finden ihn genial, die anderen völlig verrückt, denn Doktor Proktor hat einen Saft gebraut, der einen grün leuchten lässt. Doch besonders stolz ist er auf seine neueste Erfindung: ein geruchloses Pupspulver, das so stark ist, dass man es sogar als Raketenantrieb verwenden könnte. Seine kleinen Freunde Lise (Emily Glaister) und ihr frecher Nachbar Bulle (Eilif H. Noraker) sind begeistert. Doch sie sind nicht die Einzigen, die sich für das explosive Pulver interessieren: Auch der zwielichtige Herr Thrane (Atle Antonsen) wird auf den Plan gerufen. Er will die Formel stehlen und Doktor Proktor ins Gefängnis stecken… Das Abenteuer beginnt!
E
Easy Money - Spür die Angst
Kinostart: 
15.09.2011
Länge: 
124min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Daniel Espinosa
Darsteller: 
Joel Kinnaman, Matias Padin, Dragomir Mrsic, Lisa Henni, Mahmut Suvakci, Jones Danko
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Schweden / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In einer reichen Stadt wie Stockholm arm zu sein, gefällt dem gutaussehenden Studenten JW (JOEL KINNAMAN) gar nicht. Noch dazu ist er in ein wohlhabendes Mädchen aus gutem Hause verliebt, das beeindruckt werden will. Da bietet sich Abhilfe, als er eher zufällig in kriminelle Kreise gerät, in denen „schnelles Geld“ machbar scheint. Ein gefährliches Doppelleben beginnt. Jorge (MATIAS PADIN VARELA) hat einen halsbrecherischen Gefängnisausbruch hinter sich – nun ist ihm nicht nur die Polizei, sondern auch die serbische Mafia auf den Fersen. Sein Plan: Schweden zu verlassen. Aber vorher muss er noch die größte Ladung Koks der schwedischen Geschichte ins Land schmuggeln. Der brutale Geldeintreiber Mrado (DRAGOMIR MRSIC) hat Ärger mit Mafiaboss Radovan (DEJAN CUKIC). Er bekommt den Auftrag, Jorge zu finden, sieht sich aber gleichzeitig mit der für ihn nicht leichteren Aufgabe konfrontiert, auf seine fünfjährige Tochter aufzupassen. Die Wege der drei kreuzen sich in einer Welt, in der nur Geld und Macht zählen…
Ein Geheimnis
Kinostart: 
18.12.2008
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
Breitwand 1:1, 85
Regie: 
Claude Miller
Darsteller: 
Cécile De France, Patrick Bruel, Ludivine Sagnier, Julie Depardieu, Mathieu Amalric
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Der Zweite Weltkrieg ist seit rund zehn Jahren zu Ende. François, sieben Jahre, Einzelkind, kann die hohen Erwartungen seiner schönen und sportlichen Eltern nicht erfüllen: Mutter Tania (Cécile De France) ist eine leidenschaftliche Schwimmerin, Vater Maxime (Patrick Bruel) ein durchtrainierter ehemaliger Spitzenathlet. Trost findet François bei seinem imaginären großen Bruder und bei Louise (Julie Depardieu), der jüdischen Nachbarin und Freundin der Familie. Sie erzählt ihm schließlich an seinem fünfzehnten Geburtstag das dunkle, streng gehütete Familiengeheimnis. Ihm wird klar, dass die Vergangenheit seiner Eltern keineswegs so idyllisch verlaufen ist, wie er sich das als Kind ausgemalt hat. Im Gegenteil: Maxime und Tania sind durch eine fatale Verknüpfung von tragischen Umständen während des Zweiten Weltkrieges miteinander verbunden... Grundlage dieses bewegenden Familiendramas ist der gleichnamige Roman von Philippe Grimbert.
ein mordsteam
Kinostart: 
21.03.2013
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Actionkomödie
Regie: 
David Charhon
Darsteller: 
Omar Sy, Laurent Lafitte, Sabrina Ouazani
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ousmane (OMAR SY) ist mit seiner Jeans, der Kapuzenjacke und einer großen Klappe alles andere als ein Vorzeigepolizist, aber sein Revier ist ja auch die berüchtigte Pariser Vorstadt Bobigny. Dort beschattet er seit sechs Monaten einen kriminellen Ring der Pariser Unterwelt und ist den großen Fischen auf der Spur. Als die Leiche der Frau von Frankreichs wichtigstem Industriellen in seinem Viertel entdeckt wird, erscheint plötzlich der versnobte François (LAURENT LAFITTE) von der Pariser Mordkommission auf der Bildfläche. Ousmanes Recherchen und dieser Fall scheinen in Verbindung zu stehen; dies zwingt die beiden Männer nun zur ungewollten Zusammenarbeit. Das Duo infernale: ein unkonventioneller Vorstadtbulle mit Prinzipien und ein triebhafter Schreibtischhengst mit Standesdünkel – Chaos bei den Ermittlungen ist vorprogrammiert…
EIN SOMMER IN NEW YORK - THE VISITOR
Kinostart: 
14.01.2010
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Thomas McCarthy
Darsteller: 
Richard Jenkins, Hiam Abbass, Haaz Sleiman, Danai Jekesai Gurira, Richard Kind, Waléra Kanischtscheff
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Pandastorm Pictures
Inhalt: 
Walter Vale, einst brillanter Wirtschaftsprofessor und seit fünf Jahren Witwer, lässt sich ziellos durch sein inhaltsleeres Leben in einem Vorort in Connecticut treiben. Bis er zu einer Konferenz nach New York geschickt wird, wo er seit dem Tod seiner Frau nicht mehr war. In seinen vier Wänden in Manhattan angekommen, wartet auch schon eine große Überraschung auf ihn. Der eigentlich leerstehende Zweitwohnsitz wird von einem jungen Paar bewohnt, dem Araber Tarek und der Senegalesin Zainab. Nach einem ersten Schreck auf beiden Seiten stellt sich heraus, dass Walters Wohnung den beiden illegal vermietet wurde. Er entschließt sich, die beiden Fremden bei sich wohnen zu lassen, bis sie etwas Neues gefunden haben. Gerade als er sich mit seinen Mitbewohnern nicht nur arrangiert, sondern auch angefreundet hat, wird Tarek in der U-Bahn verhaftet und als illegaler Ausländer in Abschiebehaft genommen. Als auch noch Tareks Mutter Mouna auftaucht, ist Walter klar, dass er seinen neuen Freunden helfen muss. Koste es, was es wolle…
Enemy
Kinostart: 
22.05.2014
Länge: 
90min
Genre: 
Thriller
Regie: 
Denis Villeneuve
Darsteller: 
Jake Gyllenhaal, Mélanie Laurent, Sarah Gadon, Isabella Rossellini, Josh Peace, Tim Post, Kedar Brown, Darryl Dinn, Misha Highstead, Megan Mann, Alexis Uiga
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Kanada / Spanien
Verleiher: 
Capelight
Inhalt: 
Dem Geschichtsprofessor Adam (Jake Gyllenhaal) erscheint das Leben wie ein endloser, nicht greifbarer Traum. Gelangweilt von seinem Alltag und seiner Beziehung lässt er Tag um Tag in Lethargie verstreichen - bis er in einem Film den Schauspieler Anthony (Jake Gyllenhaal) entdeckt, der ihm bis aufs Haar gleicht. Verstört aber auch fasziniert von dieser Entdeckung, beschließt er, seinen Doppelgänger aufzuspüren. Je tiefer Adam in Anthonys Welt eindringt und dabei auch dessen Frau (Sarah Gadon) näher kommt, desto mehr scheinen die Grenzen zwischen den beiden Personen zu verschwimmen. Die anfängliche Neugier steigert sich zur Besessenheit; ein bizarres und tödliches Spiel beginnt, an dessen Ende nur einer übrig bleiben kann …
Enter the Void
Kinostart: 
26.08.2010
Länge: 
162min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Drama / Experimentalfilm
Regie: 
Gaspar Noé
Darsteller: 
Nathaniel Brown, Paz de la Huerta, Cyril Roy
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Frankreich / Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Oscar wohnt in Tokio, konsumiert Drogen und schlägt sich mit kleinen Dealereien durchs Leben. Mit seiner Schwester Linda, die in einem Nachtclub als Stripperin arbeitet, verbindet ihn eine enge und schicksalhafte Beziehung: Seit ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, haben sich die beiden geschworen, immer zusammen zu bleiben, was immer auch passieren möge. Doch dann tappt Oscar in einem Club namens "The Void" in die Falle der Polizei. Er flüchtet auf die Toilette und wird dort beim Versuch, die Drogen, die er auf sich trägt, loszuwerden, erschossen. Sein Körper ist tot - doch sein Geist lebt weiter und hält das Versprechen, das er seiner Schwester damals gegeben hat: sie niemals zu verlassen. So wacht er fortan über die Stadt, ihre Bewohner und natürlich insbesondere über Linda. Sein Blick auf die Stadt ist aber eine verzerrte, alptraumhafte Vision, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusehends vermischen.
F
Fanboys
Kinostart: 
30.07.2009
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Kyle Newman
Darsteller: 
Sam Huntington, Chris Marquette, Dan Fogler, Jay Baruchel, Kristen_bell_thumb_square Kristen Bell, David Denman
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Wir befinden uns im Jahr 1998, der Star Wars-Hype ist wenige Wochen vor dem Kinostart von EPISODE I auf dem Höhepunkt. Gerade jetzt müssen die eingefleischten Fans Hutch, Windows und Eric erfahren, dass ihr alter Schuldfreund Linus an Krebs erkrankt ist und die Premiere des heiß ersehnten Werks vermutlich nicht mehr erleben wird. Um ihm eine letzte Freude zu bereiten, schmieden die Jungs einen waghalsigen Plan: Sie wollen in George Lucas' Skywalker-Ranch einbrechen, um eine Filmkopie von EPISODE I zu klauen und dem todkranken Luis vorführen zu können. Gemeinsam mit Fangirl Zoe begeben sie sich auf eine aberwitzige Reise quer durch Amerika - mit übel gelaunten Star Trek-Freunden, durchgeknallten Bikern und anderen Hindernissen …
Fast Food Nation
Kinostart: 
01.03.2007
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Regie: 
Richard Linklater
Darsteller: 
Ethan Hawke, Greg Kinnear, Kris Kristofferson, Patricia Arquette, Mitch Baker, Tim Brown, Bobby Cannavale, Bruce Willis, Avril Lavigne
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
Großbritannien / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
"Fast Food Nation" erzählt die Geschichte von Don Henderson, dem Marketingchef der Fast-Food-Kette Mickey's. Als sich herausstellt, dass mit Kolibakterien verseuchtes Fleisch in den Verkaufschlager "The Big One" gelangt ist, macht es sich Henderson zur Aufgabe, dem Skandal auf die Spur zu kommen. Es beginnt eine Reise, die Dons Blick auf sein Unternehmen grundlegend verändert.
FASTEN AUF ITALIENISCH
Kinostart: 
23.01.2011
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Olivier Baroux
Darsteller: 
Kad Merad, Valérie Benguigui, Roland Giraud, Philippe Lefèbvre
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Fasten auf Italienisch (OT: L’Italien) erzählt die Geschichte des Italieners Dino Fabrizzi (Kad Merad). Er ist der Star unter den Masarativerkäufern in Nizza. Allerdings ist nicht alles “bene”. Tatsächlich steht auf der Klingel des Hauses Fabrizzi gar nicht Fabrizzi, sondern “Ben Saoud”, und Dino heisst in Wirklichkeit Massoud. Dieser führt ein Doppelleben, von dem weder seine Lebensgefährtin Hélène noch seine arabische Familie etwas weiss. Um bei seiner Karriere nicht gestört zu werden, gibt der gar nicht so gläubige Moslem vor, italienischer Abkunft zu sein. Als sein kranker Vater allerdings beschließt, bei Massoud zu Hause Ramadan zu feiern, muss sich bei der Lebensführung des “Italieners” einiges ändern. Allerdings wird man nicht über Nacht zu einem gläubigen Msolem und Massoud erweist sich nicht gerade als spirituelles Naturtalent…
Feuerherz
Kinostart: 
29.01.2009
Länge: 
93min
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Luigi Falorni
Darsteller: 
Letekidan Micael, Solomie Micael, Seble Tilahun, Daniel Seyoum, Mekdes Wegene, Samuel Semere
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In den Wirren des eritreischen Unabhängigkeitskrieges wächst die aufgeweckte Awet in einem Waisenhaus auf. Als ihr Vater, ein Freiheitskämpfer, plötzlich wieder auftaucht, holt er sie zu sich, um sie dann als „Tochter Eritreas“ an eine der rivalisierenden Befreiungsarmeen zu übergeben. Awet erlebt dort Freundschaft und Begeisterung für die Ideale der Freiheit, aber auch den ganzen Wahnsinn des Krieges.
forbidden Kingdom
Kinostart: 
16.04.2009
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Action
Fantasy
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Rob Minkoff
Darsteller: 
Jet Li, Jackie Chan, Michael Angarano, Yifei Liu, Collin Chou, Juana Collignon
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Der amerikanische Teenager Jason Tripitikas (Michael Angarano) ist ein Kung-Fu-Filmfan und wünscht sich so kämpfen zu können, wie seine Vorbilder. Als er durch Zufall an einen antiken, goldenen Stab gelangt, wird er neugierig. Der antike Gegenstand soll an seinen rechtmäßigen Besitzer übergeben werden. Jason nimmt sich der Aufgabe an und gelangt durch die Kraft des Stabs ins Alte China. Er trifft Yu Lan (Jackie Chan), der ihm die Geschichte vom Affenkönig (Jet Li) erzählt, dem der Stab gehört. Der Affenkönig wurde vom Jade-Kriegsherr gefangen genommen und kann erst befreit werden, wenn Jason ihm den Stab zurückbringt. Doch der Weg dorthin ist nicht einfach, denn die Soldaten des Kriegsherrn wissen Bescheid und setzen alles daran, Jason zu stoppen.
Four Lions
Kinostart: 
21.04.2011
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Christopher Morris
Darsteller: 
Kayvan Novak, Nigel Lindsay, Riz Ahmed, Arsher Ali, Adeel Akhtar, Preeya Kalidas
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Vier junge britische Möchtegern-Terroristen sind im Auftrag Allahs unterwegs. Meinen sie! Omar will sich dem Heiligen Krieg anschließen, weil er nicht länger tatenlos zuschauen will, wie das Ansehen junger Moslems auf der Welt mit Füßen getreten wird. Waj hält das für eine gute Idee und schließt sich an, da er gerade nichts Besseres zu tun hat. Barry ist als weißer islamischer Konvertit zwar völlig anderer Meinung, aber das macht nichts, denn das ist er grundsätzlich. Als Bombenbauer stößt Faisal zu der Truppe, der allerdings nicht als Selbstmordattentäter in Frage kommt, weil sein Vater gerade krank geworden ist. Gemeinsam sind sie fest entschlossen der Arroganz der westlichen Kultur mit einem gewaltigen Anschlag eine gepfefferte Lektion zu erteilen. Leider sind die Jungs nicht die Hellsten unter Allahs Sonne …
Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag
Kinostart: 
06.02.2014
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Family / Animation
Regie: 
Jimmy Hayward
Darsteller: 
Rick Kavanian, Christian Tramitz, Nora Tschirner, Oliver Kalkofe, Thomas Fritsch, Jorge Gonzalez, Sante de Santis
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Hat eigentlich mal jemand die Truthähne gefragt, wie sie Thanksgiving finden? Die beiden unerschrockenen Vögel Jake und Reggie haben dazu eine ganz klare Meinung: Nie wieder Puter als Festtagsbraten! Sofort nehmen sie ihr Schicksal in die eigenen Flügel und machen sich auf zu einem gefiedersträubenden Abenteuer. Mit einer eierförmigen Zeitmaschine reisen sie ins 17. Jahrhundert und landen bei den Pilgern an der amerikanischen Ostküste, die gerade das allererste Thanksgiving feiern wollen – Festtagsbraten inklusive. Alles fein – nur ist die Kiste mit dem Umschreiben der Geschichte nicht ganz so schnell geschaukelt: Reggie verliebt sich nämlich in die heiße (Trut-)Henne Jenny und kriegt Ärger mit seinem Schwiegergockel in spe, während Jakes verrückter Rettungsplan dafür sorgt, dass die ganze Truthahnsippe ins Visier des schießwütigen Dynamite Joe gerät...! In letzter Sekunde flieht Reggie vor dem Chaos, das Jake und er in der Vergangenheit angerichtet haben, zurück in die Gegenwart. Doch will er die anderen Truthähne wirklich einfach ihrem Schicksal überlassen? Da schwillt selbst seiner treuen Zeitmaschine S.T.E.V.E. der Kamm...
Frei: Gespielt Mehmet Scholl - Über das Spiel hinaus
Kinostart: 
23.08.2007
Länge: 
84min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Ferdinand Neumayr und Eduard Augustin
Darsteller: 
Mehmet Scholl und Oliver Kahn
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Mit Mehmet Scholl verlässt einer der beliebtesten Fußballer Deutschlands die große Bühne. Es waren 17 Jahre voller Spielwitz, Erfolge, Verletzungen und privater Pleiten. Nun geht Mehmet Scholl. Die Bundesliga verliert einen ihrer letzten großen Charakterdarsteller. Dieses filmische Porträt ist eine Mischung aus Würdigung einer bemerkenswerten Fußballkarriere und Nachruf auf einen der letzten großen Straßenkicker! Zu Wort kommen sehr unverdächtige Prominente aus Politik, Kultur und Fernsehen, die sofort zu Interviews bereit waren: Herbert Grönemeyer, Edmund Stoiber, Oliver Kahn und sogar Harald Schmidt.Quelle: Moviepilot.de
Für den unbekannten Hund
Kinostart: 
06.12.2007
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Benjamin Reding, Dominik Reding
Darsteller: 
Zarah Löwenthal, Lukas Steltner, Sascha Reimann, Ferris M.C., Gunnar Melchers, Gunnar Melches
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Fast beiläufig begeht der zwanzigjährige Betonbauer-Geselle Bastian (Lukas Seltner) einen Mord an einem Stadtstreicher. Das Verbrechen bleibt zunächst unentdeckt – die Polizei vermutet einen Unfall. Erst der Erpressungsversuch eines Freundes, der einzige Zeuge des Verbrechens, zwingt Bastian zu hastiger Flucht. Beinah zufällig schließt er sich einer Gruppe junger, reisender Handwerks-Gesellen an. Doch mit jedem Kilometer seiner Wanderschaft bewegt er sich innerlich auf den Ausgangspunkt seiner Reise zu, dem längst verdrängten Mord…Quelle: Moviepilot.de
G
Geliebtes Leben
Kinostart: 
12.05.2011
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Oliver Schmitz
Darsteller: 
Khomotso Manyaka, Keaobaka Makanyane, Harriet Lenabe, Lerato Mvelase, Tinah Mnumzana, Audrey Poolo,
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland / Südafrika
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Elandsdoorn, ein friedliches Township in der südafrikanischen Provinz. Die Bewohner sind stolz auf ihre Gemeinschaft und halten zusammen – solange niemand gegen die Regeln verstößt. Hier verlebt die 12-jährige Chanda (Khomotso Manyaka) eine glückliche Kindheit, die jäh endet, als unerwartet ihre einjährige Schwester stirbt. In Trauer erstarrt wird ihre geliebte Mutter Lilian (Lerato Mvelase) schwer krank, ihr Stiefvater Jonah (Aubrey Poolo) ertränkt alle Sorgen im Alkohol und verschwindet eines Tages ganz. Gerüchte gehen plötzlich im Ort umher, die Nachbarn distanzieren sich. Einzig die resolute Mrs. Tafa (Harriet Manamela) mischt sich mehr ein als Chanda lieb ist. Das Mädchen ahnt, dass alles mit der Krankheit ihrer Mutter und dem Tod ihrer Schwester zu tun haben könnte, doch ihre Fragen werden mit hartnäckigem Schweigen beantwortet. Da beschließt Chanda, gegen jede Regel aufzubegehren und ein tief verwurzeltes Tabu zu brechen…
getway
Kinostart: 
21.11.2013
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Regie: 
Courtney Solomon
Darsteller: 
Ethan Hawke, Selena Gomez, Jon Voight
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Alamode / Wild Bunch
Inhalt: 
Als die Ehefrau des Rennfahrers Brent (ETHAN HAWKE) plötzlich entführt wird, ist dieser bereit alles zu tun, um sie unversehrt wiederzubekommen. Er setzt sich hinter das Lenkrad und muss für den unbekannten Kidnapper (JON VOIGHT), der ihm seine Forderungen per Telefon durchgibt, eine Reihe gefährlicher Aufgaben bewältigen. Bei seinem Versuch den Anweisungen des mysteriösen Entführers Folge zu leisten, trifft er auf eine junge Frau (SELENA GOMEZ), die er nur als The Kid kennenlernt. Durch widrige Umstände wird sie selbst in Brents Misere hineingezogen und muss ihm unter Lebensgefahr dabei helfen, die Forderungen des Kidnappers zu erfüllen, bevor die Zeit abgelaufen ist und es für alle Beteiligten zu spät ist.
Grosse Erwartungen
Kinostart: 
13.12.2012
Länge: 
129min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Mike Newell
Darsteller: 
Jeremy Irvine, Holliday Grainger, Ralph Fiennes, Helena Bonham Carter, Jason Flemying, Ewan Bremner, Sally Hawkins, Robbie Coltrane
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Grossbritannien / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Charles Dickens erzählt GROSSE ERWARTUNGEN die Geschichte des Waisenjungen Pip (JEREMY IRVINE), der in bescheidenen Verhältnissen aufwächst und mit Hilfe eines mysteriösen Wohltäters (RALPH FIENNES) den gesellschaftlichen Aufstieg schafft. Seine neue Position als Gentleman der Londoner Gesellschaft erlaubt Pip endlich, um die schöne, unnahbare Erbin Estella (HOLLIDAY GRAINGER) zu werben, die er seit seiner Jugend und der ersten Begegnung im Haus der skurrilen Miss Havisham (HELENA BONHAM CARTER) liebt. Als Pip jedoch die schockierende Wahrheit hinter seinem großen Vermögen erfährt, gerät seine Welt aus den Fugen…
Guillermo del Toro
Kinostart: 
22.02.2007
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Fantasyfilm
Thriller
Regie: 
Guillermo del Toro
Darsteller: 
Ivana Baquero, Doug Jones, Sergi López,
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Spanien, Mexiko, USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die kleine Ofélia (Ivana Baquero) zieht mit ihrer hochschwangeren Mutter zum Stiefvater in eine ländliche Gegend Nordspaniens. Der Stiefvater hat dort den Auftrag übernommen, im Jahr 1944 kurz nach General Francos Sieg, die republikanischen Rebellen zu bekämpfen. Seine Brutalität, Unberechenbarkeit und das schwere Verhältnis seiner Tochter lassen Ofélia in eine geheimnisvolle Fantasiewelt flüchten. Diese wird von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen bevölkert. In ihrem neu erschaffenen Kosmos findet das Mädchen nicht nur Zuflucht, sondern wird mit Ängsten und Träumen konfrontiert, welche ihr helfen, den Schrecken der Realität zu trotzen. Quelle: Moviepilot.de
H
Halloween
Kinostart: 
25.10.2007
Länge: 
110min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Horror
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Rob Zombie
Darsteller: 
Scout Taylor-Compton, Tyler Mane, Malcolm McDowell, Brad Dourif, Daeg Faerch, Sheri Moon Zombie
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Zu dem Vorhaben, einen neuen Halloween-Film zu realisieren, gab es immer wieder Meldungen. Das Ergebnis ist nun ein Remake des ersten Teils, in dem der durchgeknallte Michael Myers aus einer Anstalt flüchtet, und sich auf den Weg in seine Heimat macht, um dort seine kleine Schwester Laurie Strode zu töten. Als der zehnjährige Michael Myers in der Nacht von Halloween zum ersten Mal mordet, sind die Bewohner der Kleinstadt Haddonfield in Illinois fassungslos. Nur zu gern möchte man diesen schrecklichen Vorfall schnell vergessen. Michael wird in eine geschlossene Anstalt gesteckt, wo Dr. Loomis jahrelang versucht, mit dem Jungen zu kommunizieren. Während sich Haddonfields Teenager Jahre später auf ein neues Halloween vorbereiten, flieht der inzwischen 25-jährige Michaelaus der Anstalt. Und nun ist niemand mehr vor dem eiskalten Maskenmörder sicher.
Happy ever afters
Kinostart: 
16.09.2010
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Stephen Burke
Darsteller: 
Sally Hawkins, Tom Riley, Sinead Maguire, Tina Kellegher, Deirdre Molloy, Jill Murphy
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Irland / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Es wird viel geheiratet in der irischen Komödie Happy Ever Afters: Die resolute Maura (Sally Hawkins) will, sehr zum Unwillen ihrer Tochter Molly, eine Zweckheirat mit dem Afrikaner Wilson eingehen, um dessen Abschiebung zu verhindern. Freddie (Tom Riley) auf der anderen Seite, ist im Begriff die neurotische Sophie zu ehelichen – zum zweiten Mal. Die Schwierigkeiten sind vorprogrammiert, als die beide chaotischen Hochzeitgesellschaften im gleichen Hotel absteigen. Sophie glaubt, dass Freddie ein Auge auf Maura geworfen hat, die Einwanderungsbehörde erklärt sich ebenfalls nicht ganz einverstanden mit den Vorgängen und da ist auch noch Mauras Begegnung mit drei trunkenen Lesbierinnen, die erklärt werden möchte, bevor es heißen kann: Und sie lebten happy ever after…Eine Hochzeit, aberwitzige Situationen und Verwechslungen en masse – die Zutaten für eine Screwball-Komödie der alten Schule sind bei Happy ever after alle mit im Topf. Regisseur und Autor Stephen Burke nennt als Inspirationen für seine Komödie denn auch Klassiker wie Manche mögen’s heiß, Vier Hochzeiten und ein Todesfall und Philadelphia Story – Die Nacht vor der Hochzeit.
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
Kinostart: 
14.08.2014
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Peter Chelsom
Darsteller: 
Simon Pegg, Rosamund Pike, Toni Collette, Christopher Plummer, Stellan Skarsgård , Jean Reno , Jakob Davies , Veronica Ferres
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Kanada / Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) ist vielleicht ein bisschen exzentrisch, aber im Grunde einfach liebenswert. Nur ein Problem wird er nicht los, dabei gibt er sich wirklich die größte Mühe: Seine Patienten werden einfach nicht glücklich. Eines Tages, von kindlicher Neugier gepackt, nimmt Hector all seinen Mut zusammen und beschließt, London, seine Praxis und seinen Alltag hinter sich zu lassen, um sich nur noch dieser einen Frage zu widmen: Gibt es das wahre Glück? Und das auch für ihn? So begibt er sich schließlich auf eine weite, gefährliche, aber vor allem auch sehr lustige und emotionale Reise um den ganzen Erdball.
Heute bin ich Samba
Kinostart: 
26.02.2015
Länge: 
119min
Genre: 
Komödie
Regie: 
Eric Toledano, Olivier Nakache
Darsteller: 
Omar Sy, Charlotte Gainsbourg, Tahar Rahim, Izia Higelin, Youngar Fall, Issaka Sawadogo
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Zehn Jahre ist es her, dass Samba (OMAR SY) - nicht ganz legal - aus Senegal nach Frankreich eingereist ist. Seitdem hält er sich in Paris mit Aushilfsjobs über Wasser und versucht dabei nicht aufzufallen. Zusammen mit seinem heißblütigen „brasilianischen“ Freund Wilson (TAHAR RAHIM), der aber eigentlich aus Algerien stammt, schlüpft er in die unterschiedlichsten Verkleidungen und wechselt häufig den Job, wenn wieder mal was schief geht. Dennoch hält Samba an seinem großen Traum, eines Tages als Restaurantkoch zu arbeiten, optimistisch fest. Endlich winkt ihm eine unbefristete Stelle und er wird leichtsinnig, weil er glaubt, dass eine Aufenthaltserlaubnis jetzt nur noch reine Formsache ist. Doch dann verweigern ihm die Behörden die ersehnten Papiere und er landet postwendend in Abschiebehaft. Jetzt steckt Samba richtig in der Klemme und braucht dringend Hilfe. Die erhofft er sich von der dünnhäutigen Karrierefrau Alice (CHARLOTTE GAINSBOURG), die sich nach einem Burn-Out nun ehrenamtlich im Sozialdienst engagiert. Samba ist ihr erster „Fall“ und sie macht gleich alles falsch: Obwohl ihr die Kolleginnen eingeschärft haben, immer die Distanz zu wahren, gibt sie Samba schon am ersten Tag ihre Telefonnummer.
Hidden 3D
Kinostart: 
11.08.2011
Länge: 
82min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Regie: 
Antoine Thomas
Darsteller: 
Sean Clement, Simonetta Solder, Jordan Hayes, Jason Blicker
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Kanada / Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nach dem Tod seiner Mutter erbt der verschlossene Brian Karter (SEAN CLEMENT) überraschend ein altes Anwesen, das die Psychologin für ihre umstrittenen Experimente zur Suchtbehandlung nutzte. Bislang hatte er geglaubt, dass das Gebäude vor Jahren bis auf die Grundmauern abgebrannt war und so macht er sich mit einer Gruppe von Freunden auf den Weg. Vor Ort werden sie von Haley (SIMONETTA SOLDER) in Empfang genommen, einer mysteriösen Freundin von Brians Mutter, die sie durch die beeindruckenden, klosterartigen Gemäuer führt. Auf ihrer Tour wird jedoch schnell klar, dass sich hinter der Fassade des Hauses etwas Unheimliches verbirgt. Trotz ihrer Bedenken dringen sie tiefer in die düsteren Kellergewölbe ein und stoßen auf ein schreckliches Geheimnis, das nicht nur bei Brian böse Erinnerungen wachruft. Plötzlich sind sie nicht mehr allein und müssen erkennen, dass im Kampf gegen das Unausweichliche manche Dinge besser verborgen geblieben wären...
I
im weissen rössl - wehe du singst!
Kinostart: 
07.11.2013
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Christian Theede
Darsteller: 
Diana Amft, Fritz Karl, Tobias Licht, Edita Malovcic, Armin Rohde, Gregor Bloéb, Sarah Wiener, Ben Ruedinger, Julia Cencig, Aykut Kayacik
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland / Österreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
„Die ganze Welt ist himmelblau, wenn ich in Deine Augen schau“. Für die Berlinerin Ottilie Giesecke (DIANA AMFT) der reinste Firlefanz. Gerade per SMS von ihrem Freund verlassen, hat sie keine Kraft mehr dem Drängen ihres Vaters Wilhelm (ARMIN ROHDE) zu widerstehen, ihn für einen Kurzurlaub ins 'Weiße Rössl' an den Wolfgangsee zu begleiten. An der Grenze zum Salzkammergut bricht plötzlich die Sonne hervor, die Welt ist himmelblau, gute Laune und ausgesuchte Höflichkeit brechen sich unaufhaltsam Bahn. Als Ottilie dann auch noch von Dr. Otto Siedler (TOBIAS LICHT) einen Heiratsantrag erhält, ist sie sich absolut sicher zwischen lauter Verrückten in der Kitschpostkartenhölle gelandet zu sein. Nur in Leopold (FRITZ KARL), dem Oberkellner des ‚Weißen Rössls‘, findet sie einen Seelenverwandten. Hadert er doch wie sie selbst mit der Liebe. Leopold ist hoffnungslos in seine Chefin, die Rössl-Wirtin Josepha (EDITA MALOVCIC) verliebt, die das Rössl an Sigismund Sülzheimer (GREGOR BLOÉB) verkauft, nichtsahnend, dass er diese Keimzelle ungezählter glücklicher Verbindungen, aus enttäuschter Liebe heraus abreißen möchte. Während Ottilie Leopold mehr Selbstbewusstsein und Kampfgeist lehrt, hilft er ihr, den Glauben an die Liebe wieder zu finden.
IMAGINAERUM BY NIGHTWISH
Kinostart: 
18.03.2013
Länge: 
82min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Fantasy
Regie: 
Stobe Harju
Darsteller: 
Marianne Farley, Quinn Lord, Francis X. McCarthy, Ron Lea
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Kanada / Finnland
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Seit Jahren leidet der alternde Komponist Tom (FRANCIS X. MCCARTHY) unter schwerer Demenz. An sein Leben als Erwachsener kann er sich nicht entsinnen, nur die Erinnerungen an seine Kindheit sind ihm geblieben. Während er langsam immer tiefer ins Koma fällt, reist er als zehnjähriger Junge (QUINN LORD) durch seine eigene Fantasie. Seine Tochter Gem (MARIANNE FARLEY), die sich dem über Jahre entfremdeten Vater wieder nähert, fürchtet seinen bevorstehenden Tod, doch durch seine dunkelsten Geheimnisse entdeckt sie einen Weg, Tom wiederzufinden …
In guten händen
Kinostart: 
22.12.2011
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Tanya Wexler
Darsteller: 
Maggie Gyllenhaal
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland / Frankreich / Grossbritannien / Luxemburg
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Im Zeitalter der großen Erfindungen macht sich ein Mann daran, ein Heilmittel zu finden für das Leiden der Frauen... und elektrisierte ganz nebenbei unser aller Liebesleben! Um 1880 befindet sich die viktorianische Prüderie auf dem Höhepunkt, während gleichzeitig die Elektrizität ihren Siegeszug beginnt. In London ist derweil der leidenschaftliche junge Arzt Mortimer Granville (HUGH DANCY) auf der Suche nach einem neuen Job und stößt dabei auf Dr. Robert Dalrymple (JONATHAN PRYCE). Als Hysterie- und vermeintlicher Frauen-Experte hat er es mit einer stetig steigenden Zahl von Patientinnen zu tun. Zur Heilung legen Dalrymple und sein junger Kollege an ziemlich intimen Stellen Hand an – und haben damit durchschlagenden Erfolg. Als er in beiden Händen von Krämpfen geplagt wird, findet Mortimers medizinische Laufbahn genau wie seine Verlobung mit der jüngeren Tochter seines Chefs (FELICITY JONES als Emily), ein im wahrsten Sinne des Wortes unbefriedigendes Ende. Um eine schnelle Lösung zu finden, tut er sich mit seinem alten Freund und Wissenschaftler Edmund St. John-Smythe (RUPERT EVERETT) zusammen. Die Elektrizität hat ihre ganz eigene Faszination und beflügelt Mortimer schließlich zur Erfindung des Vibrators. Somit erweist er nicht nur seinen hysterischen Patientinnen, sondern auch der sexuellen Befreiung der Frau im Allgemeinen einen großen Dienst. Und es dauert nicht lange, bis auch zwischen ihm und Emilys fortschrittlicher Schwester Charlotte (MAGGIE GYLLENHAAL) die Funken sprühen.
Insidious
Kinostart: 
21.07.2011
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Regie: 
James Wan
Darsteller: 
Patrick Wilson, , Rose Byrne, Barbara Hershey, Ty Simpkins, Lin Shaye, Leigh Whannell, Angus Sampson
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Neues Haus, neues Glück: Für den Lehrer Josh Lambert (PATRICK WILSON), seine Frau Renai (ROSE BYRNE) und ihre drei Kinder ist der Umzug die Erfüllung eines lange gehegten Wunschtraums. Die Freude währt indes nur kurz: Schnell wird der Familie bewusst, dass ihr neues Heim von düsteren Geistern heimgesucht wird. Nach einem mysteriösen Unfall fällt ihr Sohn Dalton (TY SIMPKINS) in ein Koma, das selbst die besten Ärzte vor ein Rätsel stellt. Mit einem erneuten Umzug wollen die Lamberts ihren Sohn retten und dem unablässigen Terror entfliehen. Doch dann müssen sie feststellen, dass es nicht das Haus war, auf das die Dämonen es abgesehen haben...
Into the white
Kinostart: 
31.01.2013
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Petter Næss
Darsteller: 
Florian Lukas, Rupert Grint, David Kross
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Norwegen Schweden
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
INTO THE WHITE erzählt eine faszinierende und wahre Begebenheit, in der unter absurden Bedingungen und inmitten eines unbarmherzigen Krieges, aus Feinden Freunde werden. Dem norwegischen Regisseur Petter Næss (Oscar®-Nominierung für „Elling“) gelingt es, mit einem brillant ironischen Unterton aufzuzeigen, wie unnötig behauptete Gegensätze im Krieg sind. Er zeigt die Menschen hinter der Feindlinie, hinter den Ideologien und die Absurdität kriegerischer Auseinandersetzungen. Der Film beeindruckt vor allem durch sein fulminant inszeniertes Kammerspiel, getragen durch ein erstklassiges internationales Ensemble mit Florian Lukas (Nordwand, Good Bye, Lenin!), David Kross (Gefährten, Der Vorleser), „Harry Potter“-Star Rupert Grint, Stig Henrik Hoff (Gnade, Max Manus) und Lachlan Nieboer, bekannt aus der mehrfach ausgezeichneten BBC-Serie „Torchwood“.
It might get Loud
Kinostart: 
27.08.2009
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
OmU
Regie: 
Davis Guggenheim
Darsteller: 
Jack White, Jimmy Page, The Edge Edge,
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Mit seiner Rockumentary “It Might Get Loud” begibt sich Regisseur Davis Guggenheim (Oscar für “Eine unbequeme Wahrheit”) auf die Spur der Geschichte der E-Gitarre und portraitiert drei Gitarristen, die die Rockmusik der vergangenen Jahrzehnte entscheidend beeinflusst haben, jeder in seiner eigenen Generation: Jimmy Page von Led Zeppelin, The Edge von U2 und Jack White von den White Stripes. Dabei verschafft Guggenheim dem Zuschauer intime und faszinierende Einblicke in den kreativen Kosmos seiner drei Protagonisten, er begleitet sie an historische Stätten der Rockmusik und gibt ihnen die Gelegenheit, die Geschichte ihrer ganz persönlichen musikalischen Entwicklung zu erzählen. So führt uns Jimmy Page nach Headley Grange, wo er “Stairway to Heaven” komponierte; The Edge nimmt uns mit nach Dublin, wo er die Original-Vierspuraufnahmen von “Where the Streets Have No Name” ausgräbt; und Jack White zeigt uns ein altes Farmhaus in Tennessee, das ihn immer wieder zu seinem modernen Blues inspiriert. Und natürlich bringt “It Might Get Loud” Jimmy Page, The Edge und Jack White auch in einem Studio zusammen. Dort diskutieren sie nicht nur über ihre musikalischen Einflüsse, sondern spielen auch ihre Riffs, die in die Musikgeschichte eingingen, und kommunizieren bei einer improvisierten Jam Session wie selbstverständlich durch ihre Instrumente.
J
Justin Bieber's Believe
Kinostart: 
29.12.2013
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Jon M. Chu
Darsteller: 
Justin Bieber
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight
Inhalt: 
Nach JUSTIN BIEBER: NEVER SAY NEVER gewährt das Teenie-Pop-Idol in JUSTIN BIEBER'S BELIEVE erneut einen Blick hinter die Kulissen jenseits der Scheinwerfer. Neben eindrucksvollen Konzertmitschnitten und exklusiven Backstage-Einblicken seiner erfolgreichen „Believe"-Welttournee spricht Justin im ‚wichtigsten und ehrlichsten Interview meines Lebens‘ offen über sein Privatleben, den Umgang mit Kritik und darüber, wie es ist, vor den Augen der Öffentlichkeit erwachsen zu werden.
K
Kann das liebe sein
Kinostart: 
19.07.2007
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
1:1, 85
Regie: 
Pierre Jolivet
Darsteller: 
Sandrine Bonnaire, Vincent Lindon, François Berléand, Liane Foly, Kad Merad
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Lucas, ein reicher und allein stehender Geschäftsmann, fühlt sich unwiderstehlich von Elsa angezogen, einer charmanten und renommierten Künstlerin, die eine Keramik-Freske für die Eingangshalle seiner Firma entwerfen soll. Da ihm die Erinnerung an den letzten Liebeskummer immer noch schmerzhaft in den Gliedern steckt, geht Lucas sehr vorsichtig an die Sache heran. Der Privatdetektiv seiner Firma soll herausfinden, weshalb diese schöne junge Frau immer noch solo ist. Mithilfe modernster Spionage-Methoden heftet der sich nun an ihre Fersen und sorgt alsbald für einige Turbulenzen. Denn wehe Lucas, wenn Elsa davon erfährt... Eine romantische Liebeskomödie mit viel Witz und Charme mit einer hinreißenden Sandrine Bonnaire.
Kein Mittel gegen Liebe
Kinostart: 
06.10.2011
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie für die ganze Familie
Regie: 
Nicole Kassell
Darsteller: 
Kate Hudson, Whoopi Goldberg, Gael García Bernal, Kathy Bates, Lucy Punch, Romany Malco
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Marley (KATE HUDSON) genießt ihr Leben in vollen Zügen: Sie hat tolle Freunde, lebt in einem hippen Apartmenthaus im Herzen New Orleans und ist erfolgreich im Job. Ihre Freizeit genießt sie mit ihren besten Freunden in ihrem Lieblingsclub und gegen heißen Sex mit ihrem Lover hat sie auch nichts einzuwenden. Nur feste Liebesbeziehungen sind nicht ihr Ding. Ausgerechnet eine schwere Krankheit soll all dies ändern. Der schüchterne Dr. Goldstein (GAEL GARCÍA BERNAL) tritt in ihr Leben und sie begreift, wie wichtig die große Liebe für ein erfülltes Leben ist. Und so öffnet Marleys Lebensfreude und Kampfeswille allen Beteiligten die Augen für die wirklich wichtigen und schönen Dinge im Leben…
Killing them Softly
Kinostart: 
29.11.2012
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Andrew Dominik
Darsteller: 
Brad Pitt, James Gandolfini, Ray Liotta
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Zwei nicht allzu hellen Gangstern gelingt es, ein illegales Pokerspiel zu überfallen, die Spieler um ihr Geld zu erleichtern und unerkannt zu entkommen. Das hat Folgen: Denn die Kartenspiele werden vom organisierten Verbrechen ausgerichtet, das eigentlich für die Sicherheit der Zocker geradestehen sollte. Solange die Diebe nicht geschnappt sind, müssen die Spiele ausgesetzt werden. Um schnell wieder Normalität einkehren zu lassen, wird Jackie Cogan (BRAD PITT) engagiert, ein Profikiller, der Beste seines Fachs. Ihm wird es aber nicht leicht gemacht. Die Bürokratie und Unentschlossenheit des Syndikats rauben ihm den letzten Nerv, ein einst todsicherer Kollege (JAMES GANDOLFINI) entpuppt sich als unzuverlässiger Säufer, und Cogans Angewohnheit, seine Ziele nur „weich“ zu töten, also aus sicherer Entfernung, ohne ihnen in die Augen blicken zu müssen, ist ein zusätzliches Hindernis bei der Durchführung seines Jobs…
Killshot
Kinostart: 
16.07.2009
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Sprachversion: 
Duetsch
Regie: 
John Madden
Darsteller: 
Mickey Rourke, Diane Lane, Thomas Jane, Joseph Gordon.Levitt, Rosario Dawson, Hal Holbrook
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Blackbird (Mickey Rourke) arbeitet als Auftragskiller für die Toronto-Mafia. Eigentlich will er sich zur Ruhe setzten, doch es kommt anders. Zufällig gabelt er den brutalen wie größenwahnsinnigen Richie Nix (Joseph Gordon-Levitt) auf, der ihn zur Erpressung einer Maklerfirma überredet. Als die Sache aus dem Ruder läuft, sehen sich die beiden mit zwei unliebsamen Zeugen konfrontiert (Diane Lane/Thomas Jane), denen auch das Zeugenschutzprogramm des FBI nicht helfen kann. Denn Blackbird lässt keinen Job unerledigt.
Kochen ist Chefsache
Kinostart: 
07.06.2012
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Daniel Cohen
Darsteller: 
Jean Reno, Michaël Youn, Raphaëlle Agogué, Joulien Boisselier,, alomé Stevenin, Serge Larivière
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Alexandre Lagarde (JEAN RENO) ist Frankreichs berühmtester Sternekoch – bewundert, erfolgreich, eine Legende. Seit kurzem muss er sich aber vor allem mit Stanislas (JULIEN BOISSELIER) herumschlagen, dem neuen Boss der Finanzgruppe, der sein Gourmetrestaurant angehört. Der will nämlich Alexandre durch einen jüngeren Koch ersetzen, dem allerdings die Edelgastronomie weniger am Herzen liegt als die Molekularküche im Reagenzglas. Nach und nach entlässt Stanislas sämtliche Leute aus Alexandres Küchenbrigade. Dass dem alten Hasen die kulinarischen Ideen ausgehen, ist jedoch fast noch schlimmer. Schließlich muss er ein sagenhaftes neues Menü kreieren, um den Gastro-Kritiker vom „Guide“ zu überzeugen. Da läuft ihm Jacky Bonnot (MICHAËL YOUN) über den Weg – jung und hitzköpfig, aber ein echter Könner am Kochtopf, der sein Talent bisher in lausigen Bistrojobs vergeudet. Es scheint, als hätte Alexandre mit Jacky den idealen Komplizen gefunden. Die Helden am Herd sind zwar ganz groß darin, schnell die Emotionen hochkochen zu lassen, verlieren aber ihr Ziel nicht aus den Augen: Alexandres Widersacher kräftig die Suppe zu versalzen…
Küss mich bitte
Kinostart: 
07.08.2008
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch, OmU
Bildformat: 
1:1, 85
Regie: 
Emmanuel MOURET
Darsteller: 
Virginie Ledoyen, Emmanuel Mouret, Julie Gayet, Michaël Cohen
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Während einer Dienstreise in Nantes begegnet Emilie abends zufällig Gabriel. Sie fühlen sich - trotz ihrer glücklichen Beziehungen - sofort zueinander hingezogen. Er möchte sie küssen, sie ihn auch. Aber etwas hält sie davon ab: Eine Geschichte über die Konsequenzen eines Kusses, die Emilie Gabriel erzählt. Die Geschichte einer verheirateten Frau und ihres besten Freundes, deren Beziehung sich durch einen Kuss überraschend und grundsätzlich verändert. Alles dreht sich in diesem Film um die Frage: Kann ein Kuss harmlos sein oder kann er zu unvorhergesehenen Konsequenzen führen? Die Geschichte zeigt: Kein Kuss ist unschuldig. Und Emilie und Gabriel müssen entscheiden, wie sehr sie diesen einen Kuss begehren und ob sie das Wagnis eingehen...
Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel
Kinostart: 
09.06.2011
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Fausto Brizzi
Darsteller: 
Ficarra, Picone, Claudio Bisio, Nancy Brilli, Emilio Solfrizzi, Serena Autieri
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Dass es gewisse Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch wenn die beiden Geschlechter aufeinander prallen, ist das Chaos vorprogrammiert! Anna (LUCIANA LITTIZZETTO) ergreift die Chance ihres Lebens, als ihr Piero (EMILIO SOLFRIZZI) bei einem Unfall sein Gedächtnis verliert. Was schadet es, den Liebsten „neu zu programmieren“ und ein wenig für eine rosigere Zukunft zu flunkern? Paola (NANCY BRILLI) ist da einsichtiger. Sie hat sich längst von ihrem Marcello (CLAUDIO BISIO) getrennt und lebt mit einem Anderen. Trotz allem fügt sie sich einmal im Jahr dem Willen ihres Ex-Mannes und inszeniert mit den Kindern für die Schwiegermutter eine glückliche Familie! Doch was tun, wenn die alte Dame todkrank ihre letzten Tage ganz im Kreise ihrer Lieben verbringen und zu allem Überfluss noch alle Urlaubsvideos ansehen möchte? Diana (SERENA AUTIERI) und Valentina (FRANCESCA INAUDI) sind sich einig: Sie wollen erwachsene Männer, keine, die Fußballbildchen sammeln und in einer Beatles-Coverband spielen. Aber Rocco und Michele (FICCARA & PICONE) sind harte Brocken, die an ihren Leidenschaften festhalten... Und so beginnt der Kampf für alle: Frauen gegen Männer, ein Match, das für Furore sorgt... Und am Ende stellen alle fest: Männer sind so, Frauen eben auch.
L
LA MISMA LUNA
Kinostart: 
09.07.2009
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Patricia Riggen
Darsteller: 
Kate Del Castillo, Adrian Alonso, Eugenio Derbez
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Mexiko / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der neunjährige Carlitos (Adrián Alonso) lebt in Mexiko bei seiner Großmutter, während seine Mutter Rosario (Kate del Castillo) in Los Angeles als Hausmädchen ohne Papiere Geld verdient, um die Familie zu Hause zu unterstützen. Seit vier Jahren kennt Carlitos sie nur noch als Stimme: Jeden Sonntag ruft sie ihn an, von einem öffentlichen Telefon in L.A., dessen Standort sie ihm oft beschreibt. Als die Großmutter stirbt, beschließt Carlitos, seine Mutter zu suchen. Zusammen mit dem Migranten Enrique (Eugenio Derbez), den er auf seiner Reise kennenlernt, will er sich bis zu der Kreuzung durchschlagen, von der sie ihn jeden Sonntag anruft...
Lady Vegas
Kinostart: 
19.07.2012
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Stephen Frears
Darsteller: 
Rebecca Hall, Bruce Willis,, Vince Vaughn
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Beth Raymer (Rebecca Hall) hat ein großes Herz und einen großen Traum: Sie will nach Las Vegas und dort in einer schicken Cocktailbar kellnern. Und warum auch nicht? Nur weil ihr aktueller Job – als Stripperin in Florida – vielleicht nicht die beste Qualifikation ist? Die bildhübsche, unerschütterlich optimistische und lebenslustige Beth bekommt zwar den Job nicht, dafür aber trifft sie auf den Profi-Zocker Dink (Bruce Willis). Der erkennt ihr Potential und nimmt sie unter seine Fittiche. Bald im Sportwetten-Milieu fest etabliert, beschert Beth mit Ihrem phänomenalen Zahlengedächtnis ihm eine wahre Glückssträhne. Doch ihre Karriere als Dinks Glücksbringer und rechte Hand kommt zu einem jähen Ende, als Dinks eifersüchtige Frau Tulip (Catherine Zeta-Jones) einschreitet... Beth verschlägt es nach New York, wo sie beim Buchmacher Rosie (Vince Vaughn) anheuert. Der führt sie in die Kunst der illegalen Wett-Deals ein – und diesmal scheint es, als ob Beth’ Glückssträhne schließlich doch reißen könnte...
Land der Wunder
Kinostart: 
02.10.2014
Länge: 
111min
Genre: 
Drama
Regie: 
Alice Rohrwacher
Darsteller: 
Alexandra Lungu, Sam Louwyck, Alba Rohrwacher, Sabine Timoteo, Monica Bellucci
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Italien
Verleiher: 
Delphi
Inhalt: 
Gelsomina (13), älteste Tochter einer siebenköpfigen Familie, ist für die Übernahme des Hofes und der Bienenzucht vorgesehen. Gegen den Widerstand des Vaters überredet sie ihre Familie beim TV-Wettbewerb „Land der Wunder“ ("Il Paese delle Meraviglie") mitzumachen und trifft auf die märchenhafte TV Moderatorin Milly Catena (Monica Bellucci).
Leb wohl, meine Königin!
Kinostart: 
31.05.2012
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Benoît Jacquot
Darsteller: 
Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen, Xavier Beauvois, Vladimir Consigny
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Spanien / Frankreich
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Am Hof König Ludwigs XVI., weit entfernt von den wachsenden Unruhen in Paris, führen die Bewohner des Schlosses ein sorgenfreies und unbefangenes Leben. Nachdem das Gerücht vom Sturm auf die Bastille die höfische Gesellschaft erreicht, werden hinter den Schlossmauern Fluchtpläne für den Ernstfall geschmiedet. Sidonie Laborde aber, die treu ergebene Vorleserin der Königin Marie Antoinette, will nicht an die Gerüchte glauben und klammert sich an ihre gewohnten Pflichten. Sie weiß noch nicht, dass dies die letzten drei Tage sein werden, die sie an der Seite ihrer geliebten Königin verbringen wird …
Lebanon
Kinostart: 
14.10.2010
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Samuel Maoz
Darsteller: 
Yoav Donat, Itay Tiran, Oshri Cohen, Reymond Amsalem, Michael Moshonov,
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
DE/FR/IL/LB
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Sommer 1982 – Der erste Tag im Libanon-Krieg: Ein Panzer wird zu einer Routinemission abkommandiert. Die vierköpfige Besatzung, Shmulik, Hertzel, Jigal und ihr Kommandant Assi, hat den Befehl in feindlichem Gebiet eine Siedlung auszukundschaften, die zuvor von der israelischen Luftwaffe bombardiert wurde. Was anfangs als ein ungefährlicher Einsatz gedacht war, gerät nach und nach außer Kontrolle. Völlig unvorbereitet finden sich die jungen Männer innerhalb kürzester Zeit in einem Albtraum wieder. Nur noch ihrer Angst und ihrem Instinkt gehorchend, versuchen die Vier im Chaos des Krieges zu überleben. Verzweifelt bemühen sie sich, ihre Kampf-Maschine durch die zerbombte Stadt zu navigieren, doch der Panzer droht für die eigene Besatzung zur tödlichen Falle zu werden.
Let Me in
Kinostart: 
15.12.2011
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Fantasy / Horror
Regie: 
Matt Reeves
Darsteller: 
Chloë Moretz, Kodi Smit-McPhee, Richard Jenkins, Jimmy Jax Pinchak, Sasha Barrese, Chris Browning
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien / USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der zwölfjährige Owen (Kodi Smit-McPhee) wächst 1983 in einer Kleinstadt in der Bergwelt New Mexicos auf – der perfekte Spiegel der gepeinigten Seele des zierlichen Jungen, der allein mit seiner Mutter in einem tristen Wohnblock lebt. Freunde hat er dort keine und in der Schule wird er von Mitschülern terrorisiert. Doch dann zieht ein Mädchen in seine Nachbarschaft, das genauso einsam und verloren wirkt. Owen schließt Freundschaft mit Abby (Chloë Moretz), die mit ihrem Vater (Richard Jenkins) allein zu leben scheint und sich immer nur nach Sonnenuntergang sehen lässt. Als ein Mord nach dem anderen die kleine Gemeinde erschüttert und eine blutleere Leiche nach der anderen gefunden wird, keimt ein erschütternder Verdacht in Owen…
Leviathan
Kinostart: 
12.03.2015
Länge: 
140min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch, OmU, OmeU
Regie: 
Andrey Zvyagintsev
Darsteller: 
Alexey Serebryakov, Roman Madyanov und Elena Lyadova u.a.
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Russland
Verleiher: 
Wild Bunch
Sonstiges: 
Golden Globe - Bester fremdsprachiger Film Goldene Palme - Bestes Drehbuch Oscarnominierung - Bester Fremdsprachiger Film
Inhalt: 
Was kann ein Individuum ausrichten, wenn es einem herzlosen Staat gegenübersteht? Kolia (Alexey Serebryakov) lebt als einfacher Automechaniker im rauen, schönen Norden Russlands. Zusammen mit Frau und Sohn bewirtschaftet er das Fleckchen Land an der Küste der Barentssee, das bereits seit Generationen im Besitz seiner Familie ist. Die unberührte, atemberaubende Landschaft lockt bald den durchtriebenen Bürgermeister Vadim (Roman Madyanov) an, der mit allen Mitteln einer korrupten Bürokratie versucht Kolia von seinem Land zu vertreiben. Eine belastende Akte, die Kolias Jugendfreund Dimitri zu Tage fördert, soll Vadims Enteignungsplänen ein Ende setzen. Doch Vadim hat genügend Geld und mächtige Verbündete in Moskau…
London Boulevard
Kinostart: 
01.12.2011
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Krimi / Drama
Regie: 
William Monahan
Darsteller: 
Colin Farrell, Keira Knightley, David Thewlis, Anna Friel, Ben Chaplin, Ray Winstone
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der Londoner Ganove Mitchel (Colin Farrell) will nach drei Jahren Knast ein neues Leben anfangen. Doch vor dem Gefängnis wartet schon sein alter Kumpel Billy auf ihn. Zufällig trifft Mitchell auf die öffentlichkeitsscheue Filmschauspielerin Charlotte (Keira Knightley), die in ihrer Luxusvilla von einer Schar von Paparazzi belagert wird. Souverän klärt Mitchell die Situation auf seine ganz eigene Art. Mitchel wird vom dem schönen Star als Bodyguard und Hausmeister engagiert. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Romanze. Die Romanze des attraktiven Paares scheint perfekt. Aber Mitchels Vergangenheit lässt ihn nicht los. Sein Ex-Chef, der skrupellose Londoner Untergrund-Boss Gant (Ray Winstone), hat ganz andere Pläne mit den beiden...
Lügen und andere Wahrheiten
Kinostart: 
11.09.2014
Länge: 
106min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Vanessa Jopp
Darsteller: 
Meret Becker, Thomas Heinze, Florian David Fitz, Jeanette Hain, Alina Levshin
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Wer nimmt es mit der Wahrheit schon so ganz genau? In LÜGEN UND ANDERE WAHRHEITEN keiner. Da wäre etwa der Kontostand, den der abgebrannte Immobilienmakler Carlos (Thomas Heinze) seiner Verlobten Coco (Meret Becker), einer kontrollsüchtigen Zahnärztin, lieber verschweigt. Lügen muss sich Coco auch von ihrer besten Freundin Patti (Jeanette Hain) auftischen lassen: Ihre wahre Meinung über die Hochzeit von Coco und Carlos sowie ihre Affäre zu Yoga-Lehrer Andi (Florian David Fitz) behält sie lieber für sich. Der scheinbar so in sich ruhende Andi wiederum hat ebenfalls sein kleines Geheimnis, das Zahnarzthelferin Vera (Alina Levshin) geschickt zu ihrem Vorteil zu nutzen weiß. Notlügen, Halbwahrheiten und Täuschungen wohin man schaut. Doch die Lügengebäude bekommen gefährliche Risse. Bei Cocos penibel geplanter Hochzeit kommt es schließlich zum großen Showdown.
M
Madame empfiehlt sich
Kinostart: 
13.02.2014
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Emmanuelle Bercot
Darsteller: 
Catherine Deneuve, Nemo Schiffman,, Gérard Garouste, Camille, Claude Gensac, Hafsia Herzi, Mylène Demongeot
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Bettie (CATHERINE DENEUVE), Anfang 60, lässt ihre Mutter mit den Gästen ihres bretonischen Restaurants einfach allein – ihr sind die Zigaretten ausgegangen, also steigt sie ins Auto und fährt los. Doch alle Läden scheinen geschlossen und plötzlich merkt Bettie, dass sie ihr altes Leben nicht mehr will. Ihr Geliebter hat sich kürzlich eine Jüngere gesucht, das Restaurant läuft nicht gut und ihre dominante Mutter raubt ihr den letzten Nerv. So beschließt sie spontan, einfach weiterzufahren und begegnet auf ihrer abenteuerlichen Reise ungewöhnlichen Menschen, romantischen Geschichten, früheren Schönheitsköniginnen und frechen Jungs - darunter auch ganz unerwartet ihr Enkel (NEMO SCHIFFMAN)…
Mandela - Der Lange Weg zur Freiheit
Kinostart: 
30.01.2014
Länge: 
152min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Bio-Pic
Regie: 
Justin Chadwick
Darsteller: 
Idris Elba, Naomi Harris, Tony Kgoroge, Riaad Moosa, Fana Mokoena
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
UK / Südafrika
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Kaum ein anderer Mensch hat die Weltpolitik unserer Zeit so beeinflusst wie Nelson Mandela. Nun wird seine außergewöhnliche Lebensgeschichte mit dem Film MANDELA - DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT zum ersten Mal auf die große Leinwand gebracht und spannt einen dramatischen Bogen von seiner Kindheit, der ersten großen Liebe und seinem beginnenden Kampf gegen die Apartheid bis zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas.
Maos Letzter Tänzer
Kinostart: 
18.12.2014
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Bruce Beresford
Darsteller: 
Bruce Greenwood, Kyle MacLachlan, Joan Chen, Chi Cao, Amanda Schull, Sam Anderson
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Australien
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
1973 in der chinesischen Provinz: Der 11-jährige Li Cunxin wird seiner Familie entrissen und nach Peking auf die Ballett-Akademie geschickt. Als er die einmalige Chance erhält, als Austauschstudent an das Ballett von Houston zu wechseln, erlebt er einen regelrechten Kulturschock und die Freiheit, von der er in seiner Heimat nicht einmal zu träumen wagte. Doch bald muss Li sich entscheiden, ob er bereit ist, für sein neues Leben den höchsten Preis zu zahlen …
MARCELLO, MARCELLO
Kinostart: 
18.12.2014
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Denis Rabaglia
Darsteller: 
Francesco Mistichelli, Elena Cucci
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Schweiz, Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Marcello, ein junger Italiener, muß, um eine Verabredung mit dem hübschesten Mädchen aus seinem Dorf treffen zu können, deren Vater ein aussergewöhnliches Geschenk machen: den Hahn des Nachbarn. Beim Versuch dieses Geschenk aufzutreiben gerät Marcello in einen charmanten Reigen, der um Liebe und Haß, das Richtige und das Falsche in der Vergangenheit des Dorfes und in dessen Zukunft kreist.
Mavericks
Kinostart: 
17.01.2013
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Curtis Hanson, Michael Apted
Darsteller: 
Gerard Butler, Jonny Weston, Elisabeth Shue, Abigail Spencer
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der 15-jährige Jay Moriarity (JONNY WESTON) ist seit seiner Kindheit begeisterter Surfer. Durch einen Zufall findet er heraus, dass die berühmt-berüchtigten Riesenwellen Mavericks keine Legende sind, sondern sogar nicht weit vor der Küste seiner Heimatstadt entstehen. Fasziniert von der unbändigen Kraft dieser Wellen, die zu den größten und gefährlichsten der Welt gehören, fasst Jay einen wagemutigen Plan: Er bittet die lokale Surflegende Rick „Frosty“ Hesson (GERARD BUTLER) ihm beizubringen, Mavericks zu surfen. Etwas, das nur ein eingeschworener Kreis schafft! Ein ehrgeiziges Ziel, denn für das Training bleibt Jay nur ein Zeitfenster von zwölf Wochen. Während die beiden ungleichen Partner gemeinsam versuchen, das Unmögliche zu schaffen, entwickelt sich zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft. Doch auch Jays langjährige Freundin Kim (LEVEN RAMBIN) beschäftigt ihn und schon bald geht es nicht mehr nur darum, sich den Riesenwellen zu stellen…
Max Manus – Man Of War
Kinostart: 
11.02.2010
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Joachim Rønning, Espen Sandberg
Darsteller: 
Aksel Hennie, Julia Bache-Wiig, Agnes Kittelsen, Nicolai Cleve Broch, Ken Duken, Christian Rubeck
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
DE/DK/NO
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Max Manus ist nur einer von vielen jungen Männern in Norwegen, die entsetzt sind, als ihr Land in die Hände von Nazi-Deutschland fällt. Zu allem entschlossen schließt er sich dem Widerstand an und macht den Besatzern mit ersten Sabotageakten das Leben schwer. Max setzt sich nach Schottland ab, wo er sich militärisch ausbilden lässt: Als er nach Oslo zurückkehrt, gelingt es ihm, in einer spektakulären Aktion wichtige deutsche Kriegsschiffe außer Gefecht zu setzen. Die Antwort der Nazis lässt nicht lange warten: Erbarmungslos macht Gestapo-Offizier Fehmer Jagd auf den Widerstand – viele Freunde von Max sind unter den Opfern. Als der Krieg für die Alliierten schon fast gewonnen ist, bricht Max auf zu einer letzten Aktion …
Max Schmeling
Kinostart: 
07.10.2010
Länge: 
123min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
KSM Film
Inhalt: 
Kreta, 1943: der deutsche Soldat Max Schmeling (Henry Maske) erhält den Auftrag, einen englischen Kriegsgefangenen zu überführen. Auf dem Weg kommen sich die beiden Gegner langsam näher – und irgendwann beginnt Schmeling zu erzählen: von seinem ersten Weltmeisterschaftskampf 1930, von seiner Liebe zur berühmten Schauspielerin Anny Ondra (Susanne Wuest), die er dann später heiratete, von seinen legendären Kämpfen gegen Joe Lewis 1936 – und von dem immer größeren Ärger, den sich Schmeling mit dem Reichssportführer und anderen Spitzen der Nazi-Diktatur einhandelt, bis er schließlich eingezogen und in den Krieg geschickt wird. Nach Kriegsende, auf der verzweifelten Suche nach Arbeit stellt Schmeling fest, dass er außer Boxen eigentlich nichts Richtiges gelernt hat. Nach einigen Showkämpfen will der frühere Boxweltmeister die Hoffnung auf ein Comeback nicht aufgegeben…
Mein Weg nach Olympia
Kinostart: 
07.11.2013
Länge: 
86min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Niko von Glasow
Darsteller: 
Matt Stutzman, Greg Polychronidis, Christiane Reppe, Aida Husic Dahlen, Sitzvolleyball-Team Ruanda
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
„Sport ist Mord” – davon ist der kurzarmige Regisseur Niko von Glasow überzeugt, seit er als Kind gezwungen wurde, Sport zu treiben. Besonders kritisch denkt der Regisseur über die Paralympischen Spiele. Beste Voraussetzungen also, um einigen Athleten der Paralympics auf den Zahn zu fühlen: Warum zum Teufel quälen die ihren Körper für eine Veranstaltung, die wahrscheinlich doch nur dazu dient, das schlechte Gewissen der Gesellschaft zu beruhigen? Während der Paralympics in London und auf seiner Reise rund um den Globus trifft Niko den armlosen, waffenvernarrten Bogenschützen Matt Stutzman, der mit seinem Bogen auf die Jagd geht. In Berlin backt Niko mit der einbeinigen Schwimmerin Christiane Reppe Pfannkuchen und lässt sich von ihr beruhigen, dass nicht jeder Mensch Sport machen muss. Die ruandesische Sitzvolleyball-Mannschaft hingegen sieht Sport als Möglichkeit der Versöhnung in ihrem Land an. Aida Dahlen aus Norwegen haut Niko die Tischtennisbälle um die Ohren, und mit dem gelähmten Boccia-Spieler Greg Polychronidis, der zu den Besten der Welt gehört, versucht der inzwischen angefixte Regisseur im antiken Olympia-Stadion Boccia zu spielen – was strengstens verboten ist. Werden die beiden festgenommen?
Miss Sixty
Kinostart: 
24.04.2014
Länge: 
98min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Sigrid Hoerner
Darsteller: 
Iris Berben, Edgar Selge, Björn von der Wellen, Jördis Richter, Carmen-Maja Antoni, Michael Gwisdek, Götz Schubert
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
2013
Inhalt: 
Luise (Iris Berben) ist beruflich ein Ass, aber menschlich eine Katastrophe. Keiner mag sie, kein Mann will sie, nur ihre Mutter freut sich über die langen Fernsehabende mit der Tochter. Luises Alltag gerät aus den Fugen, als sie gegen ihren Willen vorzeitig in Rente geschickt wird. Auf dem Weg durch den Stadtpark muss sie einem Jogger erste Hilfe leisten: Der Galerist Frans (Edgar Selge), auch nicht mehr der Jüngste und offensichtlich dem Jugendwahn verfallen, hat einen Hexenschuss - als Folge einer lädierten Bandscheibe durch wilden Sex mit seiner blutjungen Assistentin Romy (Jördis Richter). Luise schleppt Frans zur Notaufnahme, doch schnell stellt sich heraus: Beide finden sich auf Anhieb - komplett unsympathisch. Luise hat für Männerbekanntschaften sowieso keine Zeit. Eine existenzielle Entscheidung, die ihren Alltag komplett verändern soll, führt sie ausgerechnet mit dem Sohn von Frans zusammen. Journalist Max (Björn von der Wellen) ist anonymer Samenspender - und wird unfreiwillig zum Auslöser größtmöglicher Turbulenzen…
Mit den Waffen einer Frau - Gold im Visier
Kinostart: 
01.11.2007
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Ralf Heincke, Florian Leidenberger
Darsteller: 
Kati Wilhelm, Martina Glagow, Andrea Henkel, Magdalena Neuner,
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Sechs Monate lang begleitet ein Filmteam das deutsche Biathlon-Damenteam um Kati Wilhelm – vom Sommertraining bis zum WM-Start in Antholz. Sechs Monate lang versuchen die Kameras Schritt zu halten mit dem rasanten Trainingstempo von Kati Wilhelm & Co – um einzufangen, wie Ehrgeiz, Kampfgeist und Siegeswille die Sportlerinnen täglich antreiben und die Mannschaft zu ihren sensationellen Erfolgen der Saison 2006/2007 führen. Die jungen Frauen agieren völlig unbefangen vor der Kamera und nehmen kein Blatt vor den Mund. Insbesondere das Nachwuchstalent Magdalena Neuner, die sich im vergangenen Jahr international durchsetzen konnte, bestätigt ihren Ruf als bodenständige Sympathieträgerin. Quelle Moviepilot.de
Mitte Ende August
Kinostart: 
30.07.2009
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Sebastian Schipper
Darsteller: 
Marie Bäumer, Milan Peschel, Anna Brüggemann, André Hennicke, Gert Voss, Agnese Zeltina
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Verliebt und glücklich erreichen Thomas und Hanna ihr neues Haus auf dem Land, wo sie den Sommer zusammen verbringen wollen. Doch unerwartet kündigt sich Friedrich an, der Bruder von Thomas, der gerade von Frau und Kind verlassen wurde. Als kurz darauf noch die junge Augustine zu Besuch kommt, beginnt für das Paar eine Zeit, in der erst ihre Liebe und Loyalität - und schließlich ihr Respekt bis an die Grenzen ausgelotet werden.
Monsieur Lazhar
Kinostart: 
12.04.2012
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Philippe Falardeau
Darsteller: 
Fellag Fellag, Sophie Nélisse, Émilien Néron, Danielle Proulx, Brigitte Poupart
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Kanafa
Inhalt: 
An einer Grundschule im kanadischen Montreal ereignet sich mit dem überraschenden Selbstmord einer Lehrerin ein furchtbarer Vorfall. Der aus Algerien geflüchtete Bachir Lazhar (Fellag) liest in der Zeitung über das bedrückende Ereignis. Er ist nach Kanada geflohen und hofft dort auf politisches Asyl. Einer Laune folgend bewirbt er sich um den Job als Ersatzlehrer und bekommt diesen auch. Auf Bachir wartet viel Arbeit, ist die Klasse doch vollkommen traumatisiert von dem schrecklichen Vorfall. Der Ersatzlehrer hat große Probleme einen Zugang zu den verschlossenen Kindern zu finden und beschließt sie daher immer wieder ganz konkret mit dem Thema Tod in Berührung zu bringen. So argwöhnisch seine Methoden von der Schulleitung auch betrachtet werden, nach und nach haben Bachirs unkonventionelle Methoden Erfolg und die Kinder beginnen ihn als eine Vertrauensperson zu akzeptieren. Was die Kinder allerdings nicht wissen, der Lehrer selbst hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften.
Monsters
Kinostart: 
18.12.2014
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Sci-Fi
Drama
Regie: 
Gareth Edwards
Darsteller: 
Whitney Able, Scoot McNairy, Kevon Kane
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Die Welt ist eine andere, seitdem sich durch den Absturz einer NASA-Sonde über dem Grenzgebiet zwischen Mexiko und den USA außerirdisches Leben ausgebreitet hat. Das US-Militär kämpft mit regelmäßigen Luftangriffen gegen die amphiben Riesenkraken und erklärt das Gebiet zur "INFIZIERTEN ZONE". Mitten in diesem Chaos erhält Fotoreporter Andrew von seinem Chef den Auftrag, dessen Tochter Sam sicher aus Mexiko zurück in die USA zu eskortieren. Durch sein Verschulden verpassen sie die letzte Fähre und es bleibt nur eine Möglichkeit: Der riskante Landweg durch das Reich der Monster...
More Than Honey
Kinostart: 
08.11.2012
Länge: 
91min
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Markus Imhoof
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Österreich / Schweiz /Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr: die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt: der weltweite Bedarf an Naturprodukten ruht auf ihren zierlichen Flügeln. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren. MORE THAN HONEY entführt uns in das faszinierende Universum der Biene. Regisseur Markus Imhoof verfolgt ihr Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.
Mr. Morgan's Last Love
Kinostart: 
22.08.2013
Länge: 
111min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Sandra Nettelbeck
Darsteller: 
Michael Caine, Clémence Poésy, Justin Kirk, Jane Alexander, Michèle Goddet, Anne Alvaro, Gillian Anderson
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Belgien / Frankreich / Deutschland / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Beginnend mit dem Tag, an dem Pauline (Clémence Poésy) ihm im Bus ihre Hilfe anbietet, stolpert der sture, vom Leben erschöpfte Matthew Morgan (Michael Caine) zurück ins Glück. Die entwaffnende Lebensfreude und der unerschütterliche Optimismus der jungen Frau erobern sein altes Herz und der stille Professor wird unverhofft zu einem Schüler des Lebens. Auf ihren alltäglichen Abenteuern mit Spaziergängen durch Paris, Mittagessen im Park und Reisen aufs Land entdeckt das ungewöhnliche Paar zahlreiche Schätze: Freundschaft, Gemeinschaft, Romantik – und die Bedeutung von Familie. Pauline sucht bei Matthew die familiäre Geborgenheit, die sie so früh verlieren musste, während sich Matthew dank Pauline zum ersten Mal seit langem wieder seinem Sohn Miles (Justin Kirk) annähert. Was als Versuch von Miles und seiner Schwester Karen (Gillian Anderson) beginnt, Matthew nach Hause in die Vereinigten Staaten zu holen, führt zu Entwicklungen in Miles’ eigenem Leben, mit denen er nie gerechnet hätte. Gerade rechtzeitig lernen Vater und Sohn, sich wieder gegenseitig zu respektieren, die Vergangenheit ruhen zu lassen und der Zukunft entgegen zu sehen – und finden beide, jeder auf seine eigene Weise, wieder Liebe und Hoffnung.
N
Nanga Parbat
Kinostart: 
14.01.2010
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Abenteuer
Regie: 
Joseph Vilsmaier
Darsteller: 
Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics, Volker Bruch, Steffen Schröder, Michael Kranz
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Mit ihren 23 und 25 Jahren geht es im Jahr 1970 los – das große Ziel, welches sich die Brüder Reinhold (Florian Stetter) und Günther (Andreas Tobias) in der Kindheit gesetzt haben: Sie wollen den über 8.000 Meter hohen Berg Nanga Parbat im Himalaya erklimmen. Eine Elite internationaler Bergsteiger wählt unter der Führung des Expeditionsleiters Dr. Karl Maria Herrligkoffer (Karl Markovics) die Route der Rupalwand, die als höchste Steilwand der Erde gilt. Die Erklimmung stellt sich schon bald als harte Herausforderung raus und nach einer Unwetterwarnung bleibt nur noch bei Reinhold und seinem Bruder der Wille, den Gipfel zu erreichen. Doch bei Günther setzt die Höhenkrankheit ein und mit dem Abstieg beginnt der Kampf ums Überleben…
Neulich in Belgien
Kinostart: 
16.10.2008
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Christophe van Rompaey
Darsteller: 
Barbara Sarafian, Jurgen Delnaet, Johan Heldenbergh, Anemone Valcke, Sofia Ferri, Julian Borsani, Bob de Moor, Jits van Belle, Camille Friant, Lisa Buytaert, Rania Gaaloul, Frederik Imbo, Griet van Damme
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Belgien, Frankreich, Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein Unfall mit Blechschaden ist das Letzte, was die 41jährige Matty in ihrem ohnehin schon komplizierten Leben noch gebrauchen kann: Ihr Ehemann bekämpft seine Midlife-Crisis mit einer wesentlich jüngeren Frau, ihre drei Kinder machen gerade verschiedene Stadien der Pubertät durch und auch ihr Job in der örtlichen Postfiliale ist alles andere als erfüllend. Eine kleine Beule im LKW des 29jährigen Johnny hat nun für Matty große Folgen: Der ungehobelte Trucker entpuppt sich nach einem ersten Streit als Charmeur alter Schule und hat sich vorgenommen, Mattys Herz zu erobern… Mit seinem beeindruckenden Regiedebüt zieht der Belgier Christophe van Rompaey das Publikum von der ersten Sekunde an hinein in eine verrückte, unmögliche und doch ganz echte Liebesgeschichte und findet dabei genau die richtige Balance zwischen herzerfrischender Komödie und lebensnahem Drama. NEULICH IN BELGIEN avancierte in seiner Heimat zum Kassenschlager, wurde auf dem Festival von Cannes mit stehenden Ovationen in der Reihe „Semaine de la Critique“ gefeiert und mit dem „Prix SACD“ für das beste Drehbuch (Jean-Claude van Rijckeghem und Pat van Biers) ausgezeichnet. Der Leinwand-Erstling begeistert durch seine authentischen, ehrlichen und lebensnahen Figuren. Vor allem das ungleiche Liebespaar – Barbara Sarafian, die schon unter Peter Greenaway in 8 ½ WOMEN spielte, und der flämische Bühnenstar Jurgen Dalnaet – wird hinreißend dargestellt. Komisch, dramatisch – vor allem aber echt: Was Matty erlebt, ist aus dem vollen Leben gegriffen. NEULICH IN BELGIEN ist ganz nah an der Wirklichkeit und geht nicht zuletzt deshalb so zu Herzen.
New in town
Kinostart: 
26.11.2009
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jonas Elmer
Darsteller: 
Renée Zellweger, Harry Connick jr. Ted Mitchell, J.K. Simmons, Siobhan Fallon, Frances Conroy, Mike O'Brien, Ferron Guerreiro, Barbara James Smith
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator
Inhalt: 
Die erfolgreiche Power-Geschäftsfrau Lucy Hill (Renée Zellweger) aus Miami nimmt einen besonders heiklen Auftrag an: Im winterlichen Minnesota dörrt im verschneiten Kaff New Ulm eine Lebensmittel-Produktionsstätte vor sich hin. Lucy soll den Laden unter die Lupe nehmen und entsprechende Schritte einleiten, das Geschäft profitabel zu machen oder zur Not Stellen abzubauen. Im schlimmsten Fall droht die Schließung der Anlage. Die Dorfbewohner begegnen Lucy mit brachialer Skepsis und Ablehnung. Als sie sich mit dem stoischen Vorarbeiter Stu (J.K. Simmons) anlegt und ihn feuert, droht der Kleinkrieg zu eskalieren. In dem Gewerkschaftsvertreter Ted (Harry Connick Jr.) findet Lucy nach anfänglichen Irritationen einen ersten Verbündeten. Doch nicht nur das - die beiden verbindet bald mehr als nur eine geschäftliche Beziehung…
Nichts als Gespenster
Kinostart: 
29.11.2007
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Martin Gypkens
Darsteller: 
Maria Simon, August Diehl, Brigitte Hobmeier
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In fünf Episoden ihres Lieblingsthemas der unglücklichen Liebe und der allgemeinen Verlorenheit der Generation X schickt die gefeierte Bestseller-Autorin Judith Hermann ihre Figuren in die Welt hinaus. Venedig, Jamaika, die deutsche Provinz, die Wüste Nevadas oder Island – immer wird die gewohnte Umgebung hinter sich gelassen; die Figuren sind alle auf Reisen in unterschiedliche Länder und aus unterschiedlichen Motiven – doch alle müssen sie erkennen: sich selbst kann man nie entkommen, wohin man auch geht.
Nine
Kinostart: 
25.02.2010
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Musical
Komödie
Regie: 
Rob Marshall
Darsteller: 
Daniel Day-Lewis, Marion Cotillard, Penélope Cruz, Nicole Kidman, Judi Dench, Kate Hudson
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der weltberühmte italienische Filmregisseur Guido Conti (Daniel Day-Lewis) schwimmt zwar gerade auf der Welle des Erfolgs und kostet seinen größten Hit aus, steht aber zugleich vor einer schweren Midlifecrisis. Der bevorstehende 40. Geburtstag kostet ihn nicht nur seine Nerven und Kreativität, sondern verstrickt ihn auch noch in ein kompliziertes Netz aus Affären, Streitereien und Leidenschaft mit den Frauen in seinem Leben: mit seiner Ehefrau (Marion Cotillard), seiner Geliebten (Penélope Cruz), einer amerikanischen Mode-Journalistin (Kate Hudson), seiner Agentin (Judi Dench), einer Muse (Nicole Kidman), der Verführerin aus seiner Jugend (Fergie Duhamel) und mit seiner verstorbenen Mutter (Sophia Loren). Der Film Nine ist nach Chicago der mit zahlreichen Oscars ausgezeichnet wurde, und Die Geisha die nächste Großproduktion von Regisseur Rob Marshall. Für die Hollywood-Verfilmung des erfolgreichen Musicals versammelte Marshall eine geradezu einschüchternde Besetzung von nicht weniger als sechs Oscar-Preisträgern.
No Place on Earth
Kinostart: 
09.05.2014
Länge: 
83min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Janet Tobias
Darsteller: 
Chris Nicola , Saul Stermer , Sam Stermer , Sonia Dodyk , Sima Dodyk , Katalin Lábán , Balázs Kiss , Dániel Hegedüs
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA / Großbritannien / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
„Im Kino gewesen. Geweint." Dies könnte – ähnlich wie einst Franz Kafka - so mancher Zuschauer im Anschluss an den Besuch von „No Place on Earth - Kein Platz zum Leben" in sein Tagebuch notieren. Denn der Amerikanerin Janet Tobias ist in Zusammenarbeit mit dem Höhlenforscher Chris Nicola ein außergewöhnlich bewegender Dokumentarfilm gelungen. Sie erzählt eine Überlebensgeschichte, die so erstaunlich und menschlich packend ist, dass es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit ist, bis Hollywood sie entdeckt und ein großes dramatisches Rührstück daraus macht. Tobias' Film aber gewinnt seine Wirkung zu einem nicht geringen Teil aus seiner unbedingten Authentizität. In einer dramaturgisch ausgewogenen Komposition aus Interviews, nachgestellten Spielszenen und gefilmter Gegenwart spannt die Regisseurin einen weiten Erzählbogen, der ein Dreivierteljahrhundert spielend umfasst und Geschichte auf eine Art lebendig und als menschliches Schicksal fassbar macht, wie man es im Kino nur sehr selten sieht.
Nowhere boy
Kinostart: 
09.12.2010
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Sam Taylor-Johnson
Darsteller: 
Aaron Taylor-Johnson, Kristin Scott Thomas, David Threlfall, Josh Bolt, Ophelia Lovibond, Kerrie Hayes
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Kanada / Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Liverpool in den Fünfzigern: John Lennon (Aaron Johnson), 15 Jahre alt und von der Schule genervt, fällt zu Hause bei seiner strengen Tante Mimi (Kristin Scott Thomas) die Decke auf den Kopf. Eines Tages trifft John jedoch seine Mutter Julia (Anne-Marie Duff) wieder, die den damals Fünfjährigen überstürzt verlassen hatte. Die lebenslustige, musikbegeisterte Frau führt John in die aufregende neue Welt des Rock ‘n‘ Roll ein und bringt ihm das Banjo-Spielen bei – nicht ahnend, dass sie damit den Grundstein für Lennons späteren Lebensweg legt. John gründet eine Band und lernt über Freunde den talentierten Gitarristen Paul McCartney (Thomas Brodie Sangster) kennen. Doch der Spagat zwischen seinen musikalischen Ambitionen und den zwei starken Frauen in seinem Leben wird für Lennon zur Zerreißprobe ...
O
Ohne Gnade
Kinostart: 
02.05.2013
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Birgit Stein
Darsteller: 
Catrin Striebeck, Sylta Fee Wegmann, Sina Tkotsch, Helge Schneider, Tom Wlaschiha, Thomas Heinze, Rolf Zacher, Jan Fedder, Gedeon Burkhard
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Verführt, vernascht, erpresst und abkassiert – der Nächste bitte! Drei kesse Schrebergarten-Miezen nehmen Anlauf, der Männerwelt eins auszuwischen, um am Ende festzustellen, dass sie kein Stück besser sind als der letzte Macho weit und breit. Die knackigen Schwestern Biene (SYLTA FEE WEGMANN) und Püppi (SINA TKOTSCH), beschließen, dass endlich Schluss sein muss mit dem emotionalen und finanziellen Desaster ihrer Mutter Hilde (CATRIN STRIEBECK). Deshalb setzen sie mit Erfolg auf die Testosteron-Reflexe derjenigen Männer, die Dreck am Stecken haben. Aber nicht jeder Vertreter aus dem Macholager lässt sich so einfach zum Deppen degradieren. Als die abgezockten Erpressungsopfer Alfons (ROLF ZACHER) und Latten-Harry (THOMAS HEINZE) eine Gegenoffensive starten und die Girls vom windigen Tattoo-Adler (JAN FEDDER) umlegen lassen wollen, eskaliert das folgende, hemmungslos überdrehte Katz-und-Maus-Duell in einen Chaos-Parcours quer durch alle Schrebergärten, Eisdielen, Anwaltskanzleien, Nachtclubs und Würstchenbuden des Kaffs – bis es richtig bumst!
Our Idiot Brother
Kinostart: 
17.05.2012
Länge: 
90min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Jesse Peretz
Darsteller: 
Paul Rudd, Elizabeth Banks, Zooey Deschanel, Emily Mortimer, Steve Coogan, Hugh Dancy, Kathryn Hahn
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ned ist einfach zu gut für diese Welt: Er verkauft einem uniformierten Polizisten Gras als ihn dieser inständig darum bittet und landet natürlich prompt im Knast. Wieder auf freiem Fuß, muss er feststellen, dass ihn seine Freundin vor die Tür gesetzt hat und er nun ohne festen Wohnsitz ist. Es bleibt ihm also nur, in den Schoß der Familie zurückzukehren. Neds Schwestern Liz, Miranda und Natalie bringen vorerst jede Menge Mitgefühl für den gestrandeten Bruder auf, doch der Spaß ist schnell vorbei als sich abzeichnet, dass dieser auf unbestimmte Zeit bei ihnen wohnen wird. Denn Neds Dauerpräsenz bleib nicht ohne Folgen: Er löst nicht nur eine Ehekrise bei Liz aus, sondern stürzt mit seiner Arglosigkeit und Naivität das Leben der Schwestern bald vollends ins Chaos. Doch so nervig der „idiotische“ Bruder auch sein mag, er schafft es, dass die drei beginnen, einige Dinge zu überdenken …
P
Palermo Shooting
Kinostart: 
10.11.2008
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Wim Wenders
Darsteller: 
Campino, Dennis Hopper, Milla Jovovich, Jana Pallaske, Inga Busch, Gerhard Gutberlet
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Als weltweit erfolgreicher Fotograf lebt Finn (Campino) ein gleichermaßen prominentes wie hektisches Leben in der Rheinmetropole Düsseldorf. Seine Nächte sind ruhelos, sein Mobiltelefon steht nie still, und die Musik im Kopfhörer ist sein wichtigster Begleiter. Als seine Existenz urplötzlich aus den Fugen gerät, lässt Finn kurz entschlossen alles hinter sich. Seine Reise führt ihn nach Palermo. Dort wird er von einem mysteriösen Schützen verfolgt, der ihm nach dem Leben trachtet. Gleichzeitig beginnt für ihn ein ganz neues Leben und eine große neue Liebe… Quelle: Moviepilot.de
Paranormal Activity
Kinostart: 
19.11.2009
Länge: 
87min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Oren Peli
Darsteller: 
Katie Featherston, Micah Sloat
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Katie und Micah haben gerade ihr erstes eigenes Haus bezogen. Aber die Freude über das schmucke Heim währt nicht lange. Schon bald spüren sie, dass sie nicht alleine sind. Immer klarer wird ihnen, dass ein dämonisches Wesens im Haus anwesend sein muss. Anwesend ist. Und dieses hat seine aktivsten Phasen deutlich hörbar mitten in der Nacht. Ausgerechnet dann, wenn Katie und Micah schlafen. Oder es jedenfalls versuchen. Um dem unsichtbaren Übel auf die Spur zu kommen, stellen die beiden nachts eine Überwachungskamera im Schlafzimmer auf. 21 Nächte lang filmen sie sich. 21 Nächte, in denen Katie und Micah kaum schlafen werden. 21 Nächte, in denen Schreckliches passiert.
Paris Je t'aime
Kinostart: 
25.01.2007
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Episodenfilm
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Diverse
Darsteller: 
Bruno Podalydès, Leïla Bekhti, Cyril Descours, Marianne Faithfull, Elias McConnell
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Schweiz, Deutschland, Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
18 Film-Miniaturen aus einer ganz besonderen Stadt. 21 Meisterregisseure aus aller Welt erzählen ihre ganz eigene Geschichte aus und über Paris. Da fragt sich ein Mann, warum er nicht die Liebe fürs Leben findet, als sie ihm buchstäblich vor die Füße fällt. In einer Metro- Station wird ein ahnungsloser Tourist in die Eifersüchteleien eines schrägen Pärchens verwickelt. Ein altes Ehepaar versucht, sein müdes Sexleben aufzupeppen. Auf dem Friedhof Père Lachaise erwacht Oscar Wilde zum Leben und bewahrt einen Mann davor, den Fehler seines Lebens zu machen. Im Bistro verspottet sich ein geschiedenes Paar und ganz nebenbei wird ein junger Mann von seiner Freundin verlassen. Zudem streunen noch Kiffer, Vampire und chinesische Hairsty listinnen durch die Stadt.
Paris Manhatten
Kinostart: 
04.10.2012
Länge: 
78min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Sophie Lellouche
Darsteller: 
Alice Taglioni, Patrick Bruel, Marine Delterme, Louis-Do de Lencquesaing, Michel Aumont, Marie-Christine Adam
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Alice (ALICE TAGLIONI) ist jung, schön – und Apothekerin aus Leidenschaft. Nur mit den Männern tut sie sich schwer. Dass sie Mitte 30 und immer noch Single ist, stört Alice aber überhaupt nicht, denn sie hat ja Woody Allen. Mit dem US-Regisseur, dessen Filme und Lebensweisheiten sie seit ihrer Jugend liebt, führt sie immer dann Zwiegespräche, wenn sie deprimiert ist oder Rat braucht. Klarer Fall: Wenn es einen perfekten Mann für sie gibt, dann ihn! Deshalb fällt es Alice nicht besonders schwer, dem Druck ihrer Eltern standzuhalten, die sie lieber heute als morgen unter die Haube bringen würden. Als sie den attraktiven Victor (PATRICK BRUEL) kennenlernt, scheint sich das Blatt aber endlich zu wenden. Der Haken an der Sache: Victor zeigt wenig amouröses Interesse, und dabei möchte Alice doch so gern erobert werden…
Penelope
Kinostart: 
05.06.2008
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Mark Palansky
Darsteller: 
Christina Ricci, James McAvoy, Catherine O'Hara, Reese Witherspoon, Peter Dinklage, Richard E. Grant
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Penelope Wilhern ist eine Tochter aus adeligem Hause, die unter einem Familienfluch zu leiden hat: Sie wurde mit der Nase eines Schweins geboren. Um rufschädigende Artikel in der Klatschpresse zu vermeiden, hielten ihre Eltern sie jahrelang vor der Öffentlichkeit versteckt. Nun ist es jedoch an der Zeit, einen standesgemäßen Blaublüter zu finden, der um Penelopes Hand - und ihre üppige Mitgift - anhält, in der Hoffnung, dass wahre Liebe den Fluch brechen wird. Das einzige Problem dabei ist jedoch, dass die schmachtenden Bewerber schreiend die Flucht ergreifen, sobald sie das Gesicht ihrer Zukünftigen zu sehen bekommen … Penelope ist ein modernes Märchen über die Liebe und die Kunst, sich selbst zu lieben.
Perfect Sense
Kinostart: 
08.12.2011
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
David Mackenzie
Darsteller: 
Ewan McGregor, Eva Green, Ewen Bremner, Connie Nielsen, Stephen Dillane, Denis Lawson
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland /Dänemark / Großbritannien /Schweden
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Eine Liebe in den Zeiten der Apokalypse – eine unerklärliche Epidemie führt dazu, dass die Menschen auf der ganzen Welt nach und nach ihre Sinneswahrnehmungen verlieren. Während sich die Katastrophe langsam anbahnt, finden in Glasgow die Forscherin Susan (Eva Green) und der Chefkoch Michael (Ewan Mcgregor), beide von leidvollen Erinnerungen geplagt, zueinander. Obwohl sich die Krankheit weiter ausbreitet und alle Menschen ihren Geruchs- und Geschmackssinn bereits eingebüßt haben, geht das Leben weiter. Nach einer Phase der Desorientierung stellen sich die Menschen auf die neue Situation ein. Die Beziehung der beiden Liebenden entwickelt sich und wird immer intensiver. Es ist längst nicht nur die Leidenschaft, die sie zusammenhält. Jeder Eskalation der Epidemie gehen enorme Gefühlsschwankungen voraus, und vor dem Verlust des Hörsinns führt ein Wutausbruch Michaels dazu, dass sich die beiden verlieren. Jetzt scheint die Welt im Chaos unterzugehen. Und es droht noch Schlimmeres: Blindheit. Werden die beiden Liebenden wieder zu einander finden?
Pettersson und Findus - kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Kinostart: 
13.03.2014
Länge: 
80min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Family
Regie: 
Ali Samadi Ahadi
Darsteller: 
Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der alte Pettersson (Ulrich Noethen) lebt in einem kleinen, roten Haus, verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson (Marianne Sägebrecht), die sich warmherzig um alle kümmert, einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt. Nachbar Gustavsson (Max Herbrechter) beäugt die Beziehung der beiden ein wenig befremdet und hält Pettersson für einen Spinner. Er selbst hat ganz andere Probleme. Sein Hahn kräht und kräht und kräht. Bevor das Federvieh im Kochtopf landet, naht Rettung durch Beda Andersson, die mit ihrem riesengroßen Herzen Pettersson bittet, das Tier aufzunehmen. Der alte Mann stimmt freudig zu. Im Hühnerstall ist große Aufregung und Begeisterung über den Neuzuwachs. Nur Findus wird immer trauriger und fühlt sich übergangen, erhält doch der Hahn nicht nur die ungeteilte Aufmerksamkeit der Hühner, sondern auch die von Pettersson. Der kleine Kater befürchtet, seinen besten und einzigen Freund zu verlieren…
pippa lee
Kinostart: 
01.07.2010
Länge: 
98min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Rebecca Miller
Darsteller: 
Robin Wright, Blake Lively, Alan Arkin, Keanu Reeves, Maria Bello, Monica Bellucci, Winona Ryder, Julianne Moore
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Oberflächlich betrachtet führt Pippa Lee (Robin Wright) das perfekte Leben. Als leuchtendes Beispiel weiblicher Gelassenheit, steht sie ihrem Ehemann, dem erfolgreichen Verleger Herb Lee (Alan Arkin), zur Seite. Als die beiden Kinder aus dem Haus sind, zieht das Paar in ein schickes Rentnerresort in Connecticut. Kaum eingelebt, entwickelt Pippa eine kuriose Schlafstörung – die idyllische Fassade, die sie im Laufe ihrer Ehe für sich und ihr Leben aufgebaut hat, beginnt zu bröckeln. Die sonst so elegante und beherrschte Familienmutter beginnt auf ihr Leben zurückzublicken: Sexuelle Eskapaden, eine unkonventionelle, aber schwer drogenabhängige Mutter und nicht zuletzt der theatralisch inszenierte Selbstmord von Herbs Ex-Frau Gigi. Unterstützt von Chris (Keanu Reeves), einem neuen attraktiven Bekannten aus der Nachbarschaft, muss sie sich ihrer bewegten Vergangenheit stellen.
Planet Terror
Kinostart: 
02.10.2007
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Action
Horror
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Robert Rodriguez
Darsteller: 
Rose McGowan, Naveen Andrews, Freddy Rodríguez, Michael Biehn, Jeff Fahey
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein biologisches Experiment geht schief und fortan treibt eine Horde Zombies ihr Unwesen. Bekämpft werden sie von einer Gruppe rebellischer, bewaffneter Jungs und Mädels auf Motorrädern, die versuchen, den Monstern das ‘Un-Tot-Sein’ schwer zu machen. Vor allem die Protagonistin Cherry, eine sexy Schönheit mit einer Maschinengewehr-Beinprothese, verbreitet Angst und Schrecken unter den menschenfressenden Ungeheuern.
Playoff
Kinostart: 
30.05.2013
Länge: 
115min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Eran Riklis
Darsteller: 
Danny Huston, Amira Casar, Max Riemelt , Mark Waschke , Hanns Zischler , Smadi Wolfman, Irm Hermann , Selen Savas
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Israel / Deutschland / Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Im Jahre 1982 kehrt der Basketballtrainer Max Stoller (Danny Houston) nach 30 Jahren wieder zurück in sein Heimatland Israel. Dort will er die erfolglose deutsche Basketball-Nationalmannschaft trainieren, um sie auf ein internationales Niveau zu bringen. Mit dieser Entscheidung macht er sich aber nicht nur Freunde, denn auch all die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust sind die schrecklichen Taten der Deutschen nicht vergessen – vor allem nicht im Staate Israel. Zudem muss sich Max Stoller auch noch mit seinen eigenen schmerzlichen Erinnerungen auseinandersetzen, als er das alte Viertel seiner Kindheit besucht. Doch Stoller ist nicht mehr länger willkommen, seit er die deutsche Mannschaft trainiert. Mit der Übernahme des Trainer-Amtes will der Basketball-Coach zur Versöhnung zwischen dem deutschen Volk und den Israelis beitragen, doch mit seinem Engagement spaltet er mehr, als dass er vereint...
Poliezei
Kinostart: 
27.10.2012
Länge: 
127min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Maïwenn
Darsteller: 
Karin Viard, Joey Starr, Marina Foïs, Nicolas Duvauchelle
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der Alltag der französischen Jugendschutzpolizei BPM (Brigade de Protection des Mineurs) besteht aus Verhaftungen junger Taschendiebe, Ermittlungen von Gewaltdelikten gegenüber Kindern, Vernehmungen von Jugendlichen, die Blowjobs anbieten, um ihre Smartphones wieder zu bekommen. Aber auch aus Mittagspausen, in denen Eheprobleme erörtert werden, dem Zusammenhalt unter den Kollegen und Lachkrämpfen in den unmöglichsten Situationen. Die Polizisten stehen unter einem gewaltigen Druck und schaffen es nicht immer ihr Privatleben davon unbeeindruckt zu lassen. Begleitet werden sie dabei von der Fotografin Melissa, die im Auftrag des Innenministeriums ein Buch über die Polizeiarbeit erstellen soll – was bei den Betroffenen auf reichlich Skepsis stößt, besonders der Polizist Fred kann sich damit nur schwer anfreunden, anfangs zumindest…
Pride
Kinostart: 
30.10.2014
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Feel Good-Komödie
Regie: 
Matthew Warchus
Darsteller: 
Ben Schnetzer, George MacKay, Dominic West, Andrew Scott, Bill Nighy, Imelda Staunton, Paddy Considine, Joseph Gilgun, Jessica Gunning, Faye Marsay
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein Handschlag hat schon vieles besiegelt. So auch die außergewöhnliche Liaison zweier Gruppen, die sich im Sommer 1984 in England gefunden haben: Bronski Beat trifft Gaelic Folk oder auch… eine ausgelassene Schwulen- und Lesbentruppe aus London trifft auf streikende Waliser Bergarbeiter. Irritationen beim ersten Aufeinandertreffen sind vorprogrammiert! Doch spätestens als der exzentrische Jonathan den hüftsteifen Walisern zeigt, was echtes Disco-Feeling ist, scheint das Eis gebrochen… Doch nicht in jedem Waliser finden die couragierten Großstädter einen dankbaren Verbündeten und stellen so ein ganzes Dorf auf den Kopf. Die LGSM (Lesbians and Gays Support the Miners) sammelt für ihre Kumpel Geld in bunten Eimern und stellen sich damit farbenfroh der gnadenlosen Politik von Margaret Thatcher entgegen. Zwischen den neuen Komplizen entwickelt sich eine besondere Freundschaft, mit bis heute historischen Folgen…
Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt
Kinostart: 
23.04.2009
Länge: 
115min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Action
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jean-François Richet
Darsteller: 
Vincent Cassel, Cécile De France, Gérard Depardieu, Gilles Lellouche, Roy Dupuis, Elena Anaya
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Kanada / Frankreich / Italien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
1959. Angewidert von der sinnlosen Gewalt gegen Unschuldige im Algerienkrieg kehrt Jacques Mesrine der französischen Armee den Rücken und kehrt in die Heimat zurück. Kein Gesetz, keine Autorität, nichts soll ihn künftig bremsen. Als Handlanger des Pariser Unterweltbosses Guido macht sich der junge Mann schnell einen Namen als ebenso charismatischer wie eiskalter Typ, der keiner Brutalität aus dem Weg geht. Nach seinem ersten Mord an einem arabischen Zuhälter taucht er in Spanien unter. Als er zurückkehrt, ist Mesrine verheiratet, mit der bildschönen Sofia. Obwohl sie drei Kinder miteinander haben, hält es Sofia nicht lange bei ihrem Mann aus. Mesrine macht als Verbrecher unbeirrt weiter, mit der verwegenen Jeanne Schneider an seiner Seite und immer tollkühneren Coups. Bald ist Frankreich ein zu heißes Pflaster. Mesrine und Jeanne setzen sich nach Kanada ab. Und geraten dort in die Hände der Staatsgewalt. Mit Männern wie Jacques kennt man dort kein Pardon. Doch der schlägt zurück. Zweiteiliger Thriller – Der zweite Film trägt den Titel “Public Enemy No. 1 – Todestrieb” Quelle: Moviepilot.de
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
Kinostart: 
21.05.2009
Länge: 
133min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Action-Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Jean-François Richet
Darsteller: 
Vincent Cassel, Ludivine Sagnier, Mathieu Amalric, Gérard Lanvin, Samuel Le Bihan, Olivier Gourmet
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Kanada / Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
1973. Nach seinen Eskapaden in Frankreich und Kanada ist Jacques Mesrine in seiner Heimat längst eine Legende. Die Grande Nation hält den Atem an. Die Medien haben ihn “Staatsfeind Nr. 1” getauft. Lustvoll berichten sie von immer tollkühneren Raubzügen und Ausbrüchen aus hundertprozentig ausbruchsicheren Gefängnissen, von regelrecht dreisten Spielen mit der Staatsgewalt und der Justiz, denen er nichts als Verachtung entgegenbringt. Im aufgeladenen Klima der Siebzigerjahre sieht sich Mesrine zunehmend als politisch Verfolgter und seine kaltblütigen Verbrechen als Weckruf für die gesamte Gesellschaft. Mit seinem Kompagnon Besse und seiner Geliebten Sylvia foppt Mesrine die Behörden und zieht eine Spur der Zerstörung durch Frankreich. Obwohl er immer öfter brenzligen Situationen im letzten Augenblick entkommt, ahnt der Staatsfeind Nr. 1 nicht, dass sich die Schlinge um seinem Hals langsam immer mehr zusammenzieht. Gnade hat er nicht zu erwarten. Zweiteiliger Thriller – Der erste Film trägt den Titel “Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt”. Quelle: moviepilot.de
R
Red Lights
Kinostart: 
09.08.2012
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Mystery-Thriller
Regie: 
David Mackenzie
Darsteller: 
Robert De Niro, Cillian Murphy, Sigourney Weaver
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA / SPANIEN
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Dr. Margaret Matheson (Sigourney Weaver) und ihr junger Assistent Tom Buckley (Cillian Murphy) untersuchen als Ermittler für paranormale Vorfälle die unterschiedlichsten metaphysischen Phänomene. Als der legendäre blinde Parapsychologe Simon Silver (Robert De Niro) nach 30 Jahren wieder in die Öffentlichkeit zurückkehrt und einen großen Auftritt ankündigt, sieht Tom seine Chance gekommen, diesen Meister seiner Zunft zu entlarven und öffentlich bloßzustellen. Silvers Erscheinen sorgt für großes Aufsehen auch bei orthodoxen Wissenschaftlern, die seine „übernatürlichen Kräfte“ mit Hilfe akkurater Messungen analysieren wollen. Tom entwickelt eine wachsende Obsession für Silver, dessen Anziehungskraft auf die Massen mit jeder neuen Darbietung unerklärlicher Ereignisse steigt. Als Tom Silver immer näher kommt, wächst die Spannung zwischen den beiden Männern. Toms Leben wird mehr und mehr in seinen Grundfesten erschüttert…
Religulous
Kinostart: 
02.04.2009
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Larry Charles
Darsteller: 
Steve Burg, Jose Luis De Jesus Miranda, Bill Maher, Andrew Newberg Mehr lesen: Religulous - Film, Kino, DVD http://www.moviemaze.de/filme/2655/religulous.html#ixzz3PvICzKmN
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Der Komiker und Fernseh-Talker Bill Maher, der dafür bekannt ist, verschiedenste Themen schamlos anzusprechen und dabei nicht immer "politisch korrekt" vorzugehen, begibt sich auf eine "spirituelle" Reise, auf der er über Religion und Glaube diskutiert. Er trifft sich sowohl mit Geistlichen und Gläubigen, als auch mit Wissenschaftlern und allen, die sonst noch etwas dazu zu sagen haben.
Renoir
Kinostart: 
07.02.2013
Länge: 
111min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama / Biopic
Regie: 
Gilles Bourdos
Darsteller: 
Michel Bouquet, Christa Théret, Vincent Rottiers
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Eine hinreißende, selbstbewusste junge Frau (Christa Théret) inspiriert den berühmten impressionistischen Maler Auguste Renoir (Michel Bouquet) zu seinen letzten großen Werken. Auch Renoirs Sohn Jean (Vincent Rottiers) ist beeindruckt von der Schönheit der reizenden Andrée: Eine zarte Liebesgeschichte entspinnt sich. In der lichtdurchfluteten Landschaft der Côte d’Azur widmet sich Auguste Renoir ganz zurückgezogen während des 1. Weltkrieges seiner Malerei. Obwohl er wegen einer Altersarthritis seine Hände kaum noch bewegen kann und er unter dem Verlust seiner Frau leidet, erweckt die junge und unbekümmerte Andrée, mehr Muse als Modell, ganz neue Energien in ihm. Motiviert und beschwingt beginnt er zu malen und dabei wieder aufzublühen. Auch der im Krieg verwundete Jean bekommt durch Andrée neuen Lebensmut. Mit ihr kann er vor allem seine Leidenschaft für das Kino teilen und die schwere Last, die durch den Erfolg seines Vaters auf seinen Schultern liegt, fast vergessen. Er beginnt zu sich selbst zu finden und aus dem Schatten seines Vaters herauszutreten. Ganz im Stil der großartigen Gemälde Renoirs schwelgt der Film in den satten Farben der südfranzösischen Landschaft und in der elfenhaften Schönheit der letzten Muse des bedeutenden Wegbereiters des Impressionismus.
Rheingold - Gesichter eines Flusses
Kinostart: 
21.08.2014
Länge: 
91min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Peter Bardehle, Lena Leonhardt
Darsteller: 
gesprochen von Ben Becker
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nach den Cineflex-Kinofilmen „Die Alpen – Unsere Berge von Oben“, „Die Nordsee von Oben“ und „Die Ostsee von Oben“, deren einzigartigen Luftaufnahmen Maßstäbe in der deutschen Kinolandschaft setzten, ist RHEINGOLD – Gesichter eines Flusses eine weitere Produktion aus dem Hause VIDICOM, einer der Vorreiter dieser neuartigen Technologie und Ästhetik im Dokumentarfilm. Aus der Zusammenarbeit des Filmemachers Peter Bardehle und der Nachwuchsregisseurin Lena Leonhardt entstand ein bildgewaltiger und poetischer Film, der viele unbekannte Gesichter des gewaltigen Flusses zeigt und seine Mythen, Traditionen und Innovationen in ein neues Licht rückt.
Robot and Frank - Zwei diebische Komplizen
Kinostart: 
25.10.2012
Länge: 
86min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama / Science-Fiction
Regie: 
Jake Schreier
Darsteller: 
Frank Langella, Susan Sarandon, James Marsden, Liv Tyler, Peter Sarsgaard, Jeremy Sisto, Jeremy Strong
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In nicht allzu ferner Zukunft haben echte Büchereien, Autos ohne Elektroantrieb und menschliches Pflegepersonal nur noch nostalgischen Wert. Das gleiche gilt auch für Franks (FRANK LANGELLA) ‚gute alte Zeiten’ als einer der berühmtesten Juwelendiebe Amerikas. Heute ist er ein alter, vergesslicher Eigenbrötler, der aus Spaß höchstens noch geschnitzte Deko-Seifen mitgehen lässt und sich ansonsten auf die Begegnungen mit der Büchereiangestellten Jennifer (SUSAN SARANDON) freut. Als ihm sein Sohn Hunter (JAMES MARSDEN) einen Pflege-Roboter aufzwingt, gerät sein Alltag gewaltig durcheinander. Frank ist genervt und möchte sich bestimmt nicht von einer ‚Maschine‘ bemuttern lassen. Jedoch merkt er bald, dass Robot zu viel mehr taugt als nur für die Hausarbeit und gesunde Mahlzeiten. So dauert es nicht lang bis sein elektronischer Helfer zu seinem Komplizen wird, um seiner größten Leidenschaft nachzugehen – dem Stehlen…
Roller Girl
Kinostart: 
01.09.2011
Länge: 
110min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Drew Barrymore
Darsteller: 
Ellen Page, Alia Shawkat, Sarah Habel, Marcia Gay Harden, Eulala Scheel, Shannon Eagen
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Bliss Cavendar (Ellen Page) ist Siebzehn, lebt in einer Kleinstadt in Texas und hat die Nase voll von ihrem heimatlichen Dorf: nichts als Tüllkleider, Hochsteckfrisuren und Schönheitswettbewerbe. Eines Abends fährt sie heimlich nach Austin, um sich ein Rollerderby anzuschauen. Von dem rasanten Sport und den wilden Mädchen in Minirock, punkigen Netzstrümpfen und Rollschuhen ist sie schnell begeistert. Ohne das Wissen ihrer Eltern wird sie schon bald in das Team aufgenommen und zum gefragten Rollergirl. Dabei lernt sie auch den Musiker Oliver (Landon Pigg) kennen – eine Romanze beginnt. Als jedoch kurz vor einem wichtigen Finale ihre größte Rollschuh-Konkurrentin „Iron Maven“ (Juliette Lewis) entdeckt, dass Bliss nicht alt genug ist, um ohne Einwilligung ihrer Eltern Derbys zu fahren und Oliver sich plötzlich nicht mehr meldet, beginnen die Probleme und Bliss Traum, auf der Skater-Bahn die Welt zu erobern, scheint zu platzen…
Rum Diary
Kinostart: 
02.08.2012
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Bruce Robinson
Darsteller: 
Johnny Depp, Giovanni Ribisi, Aaron Eckhart
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA / SPANIEN
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nachdem es ihm nicht gelungen ist, in New York Fuß zu fassen, schlägt der aufstrebende Journalist Paul Kemp (JOHNNY DEPP) 1960 seine Zelte in Puerto Rico auf. Mit seiner forschen Schreibe soll er die vor sich hindümpelnde Gazette The San Juan Star auf Vordermann bringen. Bald schon aber lässt sich Kemp wie seine durchgeknallten Kollegen vom rum- und sonnengetränkten Dolce Vita auf der Karibikinsel mitreißen und treibt ziellos von Sonnenuntergang zu Sonnenuntergang. Bis er der bildschönen Chenault (AMBER HEARD) verfällt, Freundin des halbseidenen Bauträgers Sanderson (AARON ECKHART). Wie andere amerikanische Unternehmer ist Sanderson fest entschlossen, Puerto Rico in ein kapitalistisches Paradies zu verwandeln, in dem jeder Wunsch erfüllt wird, wenn man ihn sich denn leisten kann. Und Kemp soll ihm bei seinen Plänen helfen, indem er in der Zeitung eine Lobeshymne auf dessen neuesten Nepp veröffentlicht. Kemp muss sich entscheiden: Soll er seine schreiberischen Fähigkeiten in den Dienst Sandersons stellen – oder den Betrüger ans Messer liefern...
S
Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht
Kinostart: 
07.03.2013
Länge: 
115min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Lasse Hallström
Darsteller: 
Josh Duhamel, Julianne Hough, Cobie Smulders, David Lyons, Mimi Kirkland, Noah Lomax
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In Southport, einem kleinen Küstenstädtchen in North Carolina, will Katie Feldman (Julianne Hough) ein neues, friedliches Leben beginnen. Nach ihrer Ankunft mietet sich die geheimnisvolle junge Frau ein kleines Holzhaus mitten im Wald und findet in einem Lokal einen Job als Kellnerin. Zunächst hat Katie nur ein Ziel: Sie will nicht auffallen und im Hintergrund bleiben. Doch trotz der Mauern, die sie um sich herum aufgebaut hat, fühlt sich Katie mehr und mehr von der aufrichtigen Wärme und Zuneigung der eng verbundenen Gemeinschaft von Southport angezogen, ganz besonders aber von Alex (Josh Duhamel), der allein zwei kleine Kinder aufzieht und im Ort einen Lebensmittelladen führt. Allmählich lernt Katie, wieder zu vertrauen, und mit Hilfe von Alex und seinen Kindern, die Freuden des Lebens zu genießen. Doch nichts ist in ihrem Leben so einfach wie es scheint, schreckliche Geheimnisse verfolgen sie und gefährden ihr neu gefundenes Glück. Als ein mysteriöser Fremder in Southport eintrifft und Fragen über Katie zu stellen beginnt, droht sie die Vergangenheit einzuholen. Obwohl sie instinktiv sofort die Flucht ergreifen möchte, fasst Katie den mutigen Entschluss, zu bleiben und ihr neues Leben mit allen Mitteln zu verteidigen. So entdeckt sie wieder, was es bedeutet, sich anderen Menschen zu öffnen und Verantwortung zu übernehmen – in einer packenden und spannenden Geschichte, in der es um Hoffnung, Überleben und die Kraft wahrer Liebe geht.
saiten des lebens
Kinostart: 
02.05.2013
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Yaron Zilberman
Darsteller: 
Christopher Walken, Philip Seymour Hoffman, Catherine Keener, Mark Ivanir, Imogen Poots
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Das Quartett ist ihr Leben: Musik, Liebe, Leidenschaft, Familie und Freundschaft. Der renommierte Cellist eines weltbekannten Streichquartetts erhält eine Diagnose, die nicht nur sein Leben komplett verändert, sondern auch die gemeinsame Zukunft der Musiker: Unterdrückte Emotionen, Egokonflikte und unkontrollierbare Leidenschaften brechen hervor, die eine jahrelange Freundschaft und Zusammenarbeit aus den Fugen zu bringen drohen. Als die Vier das Konzert zu ihrem 25-jährigen Jubiläum, ihrem womöglich letzten gemeinsamen Auftritt, vorbereiten, können nur ihre intime Verbundenheit und die Kraft der Musik helfen, ihr Schaffen zu bewahren.
Samsara
Kinostart: 
23.08.2012
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Ron Fricke
Darsteller: 
Marcos Luna,, Putu Dinda Pratika, Puti Sri Candra Dewi
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Busch Media Group
Inhalt: 
Samsara ist ein Wort, das "das immer drehende Rad des Lebens" beschreibt. Ein vertrautes und überwältigendes Konzept - das perfekte Gebiet für die Filmemacher Ron Fricke und Mark Magidson, dessen letzte Zusammenarbeit Chronos und Baraka war, und die in über 58 Länder gereist sind auf der Suche nach einzigartigen Bildern. Samsara nimmt die Form einer, ohne in Worten auszudrückende, Betrachtung an, die Zuschauer von der ganzen Welt eine Reise durch die Seele erleben lässt. Mit atemberaubenden Bildern, die makellos in 70 mm gedreht worden sind und einer dynamischen Filmmusik, hebt der Film die Verbindung zwischen Menschheit und der Rest der Natur hervor und zeigt uns wie unser Lebenszyklus den Rhythmus des Planeten widerspiegelt.
Schock Labyrinth 3D
Kinostart: 
13.05.2010
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Regie: 
Takashi Shimizu
Darsteller: 
Yûya Yagira, Ai Maeda, Shôichirô Masumoto, Suzuki Matsuo, Misako Renbutsu
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Japan
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein Familienausflug endet auf grausame Weise: Unter mysteriösen Umständen verschwindet das Mädchen Yuki im Geisterhaus eines Vergnügungsparks, in das sie sich mit ihren Freunden eingeschlichen hatte. Zehn Jahre später kommt es zu einem unbegreiflichen Wiedersehen mit der Clique von damals. In der Wohnung von Motoki und Rin, bei denen auch Ken zu Besuch ist, kollabiert die völlig verstörte Yuki und wird von ihren Freunden ins Krankenhaus gebracht. In der merkwürdig labyrinthischen Klinik versinkt die Gruppe tiefer und tiefer in das gemeinsame Kindheitserlebnis, als sich das verlassene Gebäude als das Schreckenshaus von damals herausstellt. Yuki erwacht aus der Bewusstlosigkeit und zieht die Jugendlichen im Laufe der Nacht in eine geisterhafte Spirale aus Erinnerungsfragmenten und Zeichen einer drohenden Katastrophe.
Scorpions - Forever and a day
Kinostart: 
26.03.2015
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Musikfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Katja von Garnier
Darsteller: 
The Scorpions
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Tempest Film
Inhalt: 
2012, nach beinahe 50 Jahren sollte Schluss sein. Nach einer beispiellosen Weltkarriere, in der die Scorpions alles erreicht hatten, was eine Rockband erreichen kann: mehr als 100 Millionen verkaufte Platten, legendäre Auftritte vor ausverkauften Häusern vom Madison Square Garden in New York bis zum Palais Omnisports de Bercy in Paris, Charterfolge in aller Welt. In der Karriere der Scorpions gibt es viele historische Momente: 1983 der Auftritt vor 325.000 Fans in San Bernadino Valley, 1990 die Veröffentlichung des Welthits „Wind of Change“, der in 78 Ländern in den Charts war, 1991 die Begegnung mit dem letzten amtierenden Staatschef der UdSSR, Michail Gorbatschow, oder das gemeinsame Album mit den Berliner Philharmonikern im Jahr 2000. Seit ihrer Gründung im Jahr 1965 haben sie ihre musikalische Vision von englischsprachigem Rock aus der deutschen Provinz in die Welt getragen – eine Idee, an die zu Beginn ihrer Karriere niemand glauben wollte. Niemand, außer sie selbst. Daheim waren sie nicht immer die Lieblinge des deutschen Feuilletons. Es war gerade so, als sei der deutschen Kritik der weltweite Erfolg der Hannoveraner Jungs um den Sänger Klaus Meine und die Gitarristen Rudolf Schenker und Matthias Jabs etwas unheimlich. Die Rockfans in Deutschland und anderswo aber wussten und wissen es bis heute besser. Ausgerechnet im Mutterland des Rock’n’Roll, den USA, begann der große, internationale Aufstieg der Scorpions. Auf dem härtesten Pflaster der Welt, dort, wo bis dato nie eine deutsche Rockband punkten konnte, sind die Scorpions nun seit mehr als 30 Jahren Superstars. Mit „No One Like You“ lieferten die Hannoveraner 1983 sogar den meistgespielten Song in den US-­‐Radios.
SCRE4M
Kinostart: 
05.05.2011
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror / Thriller
Regie: 
Wes Craven
Darsteller: 
Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette, Hayden Panettiere, Emma Roberts, Rory Culkin
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
"Was ist dein Lieblingshorrorfilm?" Mit einem Anruf und einer Stimme, die man nie mehr vergisst, begann die grausame Mordserie in Woodsboro. Seitdem hat Sidney (Neve Campbell) ihre Heimatstadt nicht mehr besucht, doch nun kehrt sie mit gemischten Gefühlen und einem Bestseller über das Verarbeiten der traumatischen Erlebnisse im Gepäck zurück. Ausgerechnet am Jahrestag der grausamen Morde soll sie aus ihrem Buch lesen, was nicht nur Sheriff Dewey (David Arquette) und seine Frau, die Reporterin Gale (Courteney Cox) – neben Sidney damals die einzigen Überlebenden – in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Auch Sidneys Tante (Mary McDonnell), ihre fast erwachsene Cousine Jill (Emma Roberts) sowie deren beste Freunde Kirby (Hayden Panettiere) und Charlie (Rory Culkin) sehen ihrem Besuch mit Freude und Sorge gleichermaßen entgegen. Mit gutem Grund, denn Sidneys Rückkehr ruft einen alten Bekannten auf den Plan, den die meisten in Woodsboro nur noch als blutigen Mythos oder iPhone-App kennen: der Ghostface-Killer ist zurück und mit ihm seine sadistische Jagd auf Sidney und ihre Freunde! Mittlerweile haben sich jedoch die Regeln für Horrorfilme geändert: Das Unerwartete ist in Zeiten von Remakes und Sequels längst Klischee und auch Jungfrauen werden nicht mehr verschont. Es wird Zeit, dass jemand Neues stirbt…
Sehnsucht nach Paris
Kinostart: 
12.02.2015
Länge: 
98min
Genre: 
Liebesfilm
Sprachversion: 
Deutsch
Bildformat: 
1: 1.85
Regie: 
Marc Fitoussi
Darsteller: 
Isabelle Huppert, Jean-Pierre Darroussin, Michael Nyqvist, Pio Marmai
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Brigitte und Xavier (Isabelle Huppert/Jean-Pierre Darroussin) leben als Rinderzüchter in der Normandie, teilen sich Alltag und Arbeit. Seitdem die Kinder aus dem Haus sind, geht alles seinen geregelten Gang, das Geschäft läuft, ihr Zuchtbulle Ben Hur gewinnt Preise, das lang verheiratete Paar hat sich eingerichtet zwischen Tradition und Moderne, die Liebe brennt auf Sparflamme. Als die attraktive Mittfünfzigerin den jungen Pariser Stan (Pio Marmai) bei einer Party im Nachbarhaus kennen lernt, genießt sie seine Komplimente und den flirrenden Flirt unterm Sternenhimmel. Plötzlich spürt sie den dringlichen Wunsch, aus der gewohnten Routine auszubrechen. Unter dem Vorwand, einen Dermatologen zu besuchen, fährt sie für zwei Tage und Nächte in die Metropole. Nach einem enttäuschenden Wiedersehen mit Stan trifft sie den charmanten dänischen Geschäftsmann Jesper (Michael Nyqvist) und erlebt mit ihm die Lichterstadt an der Seine von einer prickelnden und aufregenden Seite. Was sie nicht weiß: Ihr Mann hat erfahren, dass der Arzt schon lange nicht mehr praktiziert, und ist ihr heimlich gefolgt…
Shanghai
Kinostart: 
15.09.2011
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Mikael Håfström
Darsteller: 
John Cusack, Li Gong, Yun-Fat Chow, David Morse, Ken Watanabe, Franka Potente
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
‚Nichts ist, wie es scheint’ – das ist das Motto von SHANGHAI. Schauplatz: die alte chinesische Metropole 1941 – eine Woche vor dem Angriff auf Pearl Harbor. Der amerikanische Geheimagent Paul Soames (John Cusack) ist gerade in Shanghai angekommen, um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären. Prompt findet er sich in ein Netz von Verschwörung und Lügen verstrickt, welches die ganze Stadt überdeckt. Mit Hilfe der deutschen Diplomatengattin Leni Müller (Franka Potente) macht er die Bekanntschaft des gut vernetzten Gangsterbosses Anthony Lan-Ting (Chow Yun-Fat) und dessen schöner Frau Anna (Gong Li). Bei seinen Nachforschungen nimmt er beide ins Fadenkreuz, wird aber gleichzeitig von dem japanischen Geheimdienstoffizier Tanaka (Ken Watanabe) beschattet. Es dauert nicht lange, und Soames und Anna finden sich in einer Affäre wieder, die sie alles riskieren lässt. Aus nationalen Loyalitäten werden emotionale, und in einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen Soames und Anna, den Mordfall zu lösen und aus dem besetzten China zu entkommen, bevor die Stadt untergeht…
Shortcut to Hollywood
Kinostart: 
24.09.2009
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg
Darsteller: 
Jan Henrik Stahlberg, Marcus Mittermeier, Christoph Kottenkampy, Marta McGonagle, Allison Findlater-Galinsky, Asli Bayram
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Deutschland / USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Johannes Selinger (Jan Henrik Stahlberg) ist unzufrieden mit seinem Leben – mit nun 37 Jahren ist er von Ruhm und Unsterblichkeit immer noch weit entfernt. Da kommt ihm die rettende Idee: Mit seinen beiden besten Freunden Mattias Welbinger (Marcus Mittermeier) und Christian Hannawald (Christoph Kottenkamp), die nicht unbedingt erfolgreicher im Leben stehen als er, macht er sich auf den Weg in die USA, um Popstar zu werden. Und tatsächlich: Das Unternehmen geht auf, und die drei werden weltberühmt. Doch der Preis für den Ruhm ist hoch, denn nur wer früh stirbt, lebt ewig in den Herzen des Publikums weiter.
Sicko
Kinostart: 
11.10.2007
Länge: 
117min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Michael Moore
Darsteller: 
Michael Moore, George W. Bush (archive), Reggie Cervantes, Bill Clinton (archive), Hillary Rodham Clinton (archive)
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Nach Abrechnungen mit Waffenwahn und Bush-Regierung nimmt sich Michael Moore in seinem neuen Film "Sicko" das amerikanische Gesundheitswesen vor. Diagnose: Lebensgefährlich. Um herauszufinden, wie viel unsere Gesundheit wert ist, empfiehlt uns Michael Moore das Experiment eines erschreckend realen Albtraums: Wir müssen einfach nur krank werden. SICKO ist ein beklemmender Trip in eine Welt, in der Krankenhäuser nicht zahlungsfähige Patienten auf die Straße setzen, in der sich Menschen für Arztrechnungen heillos verschulden und profitorientierte Versicherungen lebensrettende Operationen verweigern. Die Dokumentation rüttelt aber nicht nur mit bewegenden Schicksalen auf, sondern überzeugt auch durch den Michael Moore-typischen sarkastischen Witz.
Side Effects
Kinostart: 
25.04.2013
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Steven Soderbergh
Darsteller: 
Jude Law, Rooney Mara, Catherine Zeta-Jones, Channing Tatum, Vinessa Shaw
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der ehrgeizige Psychiater Dr. Jonathan Banks (JUDE LAW) setzt alles daran, seiner neuen Patientin Emily Taylor (ROONEY MARA), die nach einem Selbstmordversuch bei ihm eingeliefert wurde, zu helfen. Gerade erst ist Emilys Mann (CHANNING TATUM), der wegen Insiderhandels die letzten Jahre im Gefängnis saß, entlassen worden. Doch der Versuch, gemeinsam ein neues Leben zu beginnen, scheitert. Gleiches gilt für die Wirksamkeit der von Banks verschriebenen Medikamente. Banks nimmt Kontakt zu Emilys früherer Psychiaterin (CATHERINE ZETA-JONES) auf, die ihm rät, ein neues Medikament an Emily zu testen. Anfangs geht es ihr besser, doch schon bald erweisen sich die Nebenwirkungen als äußerst dramatisch. Nach einem mysteriösen Mordfall spürt Banks, wie er immer mehr die Kontrolle nicht nur über seine Patientin, sondern auch über sein eigenes Leben verliert. Er entscheidet sich, für die Suche nach der Wahrheit alles zu riskieren: seine Familie, seine Profession, seinen Ruf - als er einem unglaublichen Verdacht auf die Spur kommt…
Silver Linings
Kinostart: 
03.01.2013
Länge: 
120min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
David O. Russell
Darsteller: 
Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Robert de Niro, Julia Stiles, Chris Tucker, Jacki Weaver, Oscar Isaac
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Das Leben verläuft nicht immer nach Plan... Pat Solatano (BRADLEY COOPER) hat alles verloren: sein Haus, seinen Job und seine Frau. Und so findet er sich, nachdem er gerade auf gerichtliche Anweisung acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat, plötzlich zuhause bei Mutter (JACKI WEAVER) und Vater (ROBERT DE NIRO) wieder. Pat ist fest entschlossen, positiv zu denken und damit sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen und seine Frau zurückzuerobern. Doch dann lernt Pat die rätselhafte Tiffany (JENNIFER LAWRENCE) kennen und alles beginnt, sich erneut zu verkomplizieren... denn Tiffany bietet ihm ihre Hilfe bei der Rückeroberung seiner Frau an. Einzige Bedingung: ein Tanzkurs. Im Zuge ihres ungewöhnlichen Deals kommen sich die beiden auf überraschende Weise näher – und plötzlich tun sich am Horizont unerwartete Silberstreifen auf...
Sinister
Kinostart: 
22.11.2012
Länge: 
110min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Regie: 
Scott Derrickson
Darsteller: 
Ethan Hawke, Juliet Rylance, Fred Dalton , Thompson
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Der Schriftsteller Ellison Oswalt (Ethan Hawke) schreibt Bücher über wahre Verbrechen. Verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Erfolg zieht Ellison mit Frau und Kindern in eine Kleinstadt in Pennsylvania, wo vor Jahren ein Massaker geschah, das bis heute nicht aufgeklärt ist. Dass ihr neues Heim das Haus der Ermordeten ist, verschweigt der Autor seiner Familie. Seine Nachforschungen stoßen beim Sheriff auf wenig Gegenliebe. Auch bei der eigenen Familie kriselt es. Seine Frau Tracy (Juliet Rylance) hat die ewigen Umzüge satt. Der 12jährige Trevor (Michael Hall D’Addario) wird von Albträumen geplagt und die kleine Ashley (Clare Foley) vermisst einfach ihr altes Haus. Auf dem Dachboden findet Ellison eine Kiste mit alten Super 8-Filmen, die neben harmlosen Familienaufnahmen auch verstörende Szenen enthalten. Da die Polizei sich für die neuen Spuren nicht interessiert, ermittelt Oswalt auf eigene Faust. Je mehr sich der Autor mit den geheimnisvollen Bildern beschäftigt, desto mehr beginnt er an seinem Verstand zu zweifeln. Zudem scheinen übernatürliche Mächte plötzlich von seiner Familie Besitz zu ergreifen.
Skyline
Kinostart: 
23.12.2010
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Sci-Fi
Regie: 
Colin Strause, Greg Strause
Darsteller: 
Eric Balfour, Scottie Thompson, Brittany Daniel
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Nach einer durchzechten Partynacht wird eine Gruppe von Freunden mitten in der Nacht von einem unheimlichen blauen Licht geweckt. Nicht nur in L.A., sondern auch in anderen Großstädten weltweit, werden Menschen wie Motten von diesem Licht angezogen, nur um sich kurz darauf scheinbar in Luft aufzulösen. Jarrod (Eric Balfour), seine Freundin Elaine (Scottie Thompson) und deren Clique entdecken schnell das Geheimnis des furchterregenden Lichts: Eine gigantische extraterrestrische Streitmacht droht, in rasantem Tempo die gesamte menschliche Bevölkerung vom Erdboden zu saugen. Während sich die Welt immer schneller au¬ öst, beginnen ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf gegen das Ende der Menschheit.
Sleep Tight
Kinostart: 
05.07.2012
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror / Thriller
Regie: 
Jaume Balagueró
Darsteller: 
Luis Tosar, Marta Etura, Alberto San Juan, Pep Tosar
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Spanien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
César (LUIS TOSAR) arbeitet als Portier in einem Mietshaus in Barcelona. Und obwohl ihn die Mieter des Hauses kaum wahrnehmen, weiß César alles über sie! Denn er beobachtet sie genau, kennt all ihre intimsten Geheimnisse. Insbesondere die von Clara (MARTA ETURA), einer lebensbejahenden jungen Frau. Doch Claras unbeschwerte Haltung verursacht bei César die reinste Übelkeit. Erst wenn er ihre Ausgelassenheit ein für alle Mal zerstört hat, kann er Ruhe finden. Das Elend anderer Menschen ist Césars Lebenselixier. Er liebt nichts mehr, als Leid zu säen und blüht erst auf, wenn dieses wächst. Mit Clara hat er nun sein perfektes Opfer gefunden und ist bereit, ihr das Leben zur Hölle zu machen…
Splice - Das Genexperiment
Kinostart: 
03.06.2010
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror
Sci-Fi
Regie: 
Vincenzo Natali
Darsteller: 
Adrien Brody, Sarah Polley, David Hewlett, Delphine Chanéac, Abigail Chu, Brandon McGibbon
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
CA/FR/US
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Den beiden genialen Chemikern Clive und Elsa gelingt im Zuge ihrer Genforschungen das Undenkbare: Die Erschaffung eines geklonten, menschen-ähnlichen Hybrid-Wesens. Eigentlich ein guter Grund zum Feiern, doch Gefahr droht, nicht nur von legaler Seite. Ihr geheimer Schützling entwickelt sich schneller und ganz anders als erwartet, so dass die beiden Wissenschaftler irgendwann nur noch um ihr Leben kämpfen können… SPLICE – mit Adrien Brody in der Hauptrolle – ist nicht nur der spannendste Science-Fiction-Horror seit der Alien-Reihe, sondern auch eine hochaktuelle Auseinandersetzung mit den Gefahren der Genmanipulation.
Spring Breakers
Kinostart: 
21.03.2013
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Harmony Korine
Darsteller: 
James Franco, Rachel Korine, Ashley Benson, Vanessa Hudgens, Selena Gomez
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Von Kindesbeinen an sind Brit (ASHLEY BENSON), Candy (VANESSA HUDGENS), Cotty (RACHEL KORINE) und Faith (SELENA GOMEZ) beste Freundinnen. Jetzt stehen die Spring Breaks vor der Tür und die Girls wollen, wie so viele Mädchen in ihrem Alter, nach Florida und dort richtig Gas geben. Das nötige Kleingeld, um den Trip zu finanzieren, beschaffen sie sich kurz entschlossen durch einen Überfall – und überschreiten damit eine gefährliche Grenze, von der es kein Zurück gibt. Euphorisch stürzen sich die Girls ins Abenteuer, taumeln von einem Exzess zum nächsten, bis sie auf einer Drogenparty festgenommen werden und im Knast landen. Rettung naht in Gestalt des unberechenbar-charismatischen Drogendealers Alien (JAMES FRANCO), der die Mädchen aus dem Gefängnis holt. Durch seinen exzessiven Lebensstil beeindruckt er die vier und schnell stellt sich eine gefährliche Verbundenheit zwischen Alien und den „Spring Breakers“ ein. Gemeinsam erleben sie den wildesten Trip ihres Lebens – voller Alkohol, Drogen, Sex und Gewalt.
Spy Kids 4D - Alle Zeit der Welt
Kinostart: 
03.05.2012
Länge: 
86min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Family
Regie: 
Robert Rodriguez
Darsteller: 
Jessica Alba, Rowan Blanchard, Cecil Wilson, Joel McHale, Alexa Vega, Daryl Sabara, Jeremy Piven
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die Top-Spionin Marissa Cortez Wilson (JESSICA ALBA) hat ihren gefährlichen Job zu Gunsten ihrer Familie an den Nagel gehängt. Gemeinsam mit ihren beiden aufgeweckten Stiefkindern Rebecca (ROWAN BLANCHARD) und Cecil (MASON COOK) – die wenig begeistert von ihrer Stiefmutter sind –, Ehemann Wilbur (JOEL McHALE) und dem einjährigem Baby wohnt die (fast) perfekte Familie in einem ruhigen Vorort. Doch deren Leben gerät komplett durcheinander, als Bösewicht Tick Tock (JEREMY PIVEN) auftaucht und droht, der gesamten Welt die Zeit zu stehlen. Marissa kennt den gefährlichen Mann bereits, sie hatte schon einmal versucht sein größenwahnsinniges Vorhaben zu stoppen. Als dessen finstere Gehilfen in das Haus der Familie eindringen und das Leben der Stiefkinder bedrohen, bringt Marissa die beiden mit Hilfe einer Highspeed-Flugkapsel in Sicherheit. Doch jetzt geht das Abenteuer erst richtig los: Begeistert vom Job ihrer Stiefmutter treten sie zu Dritt und mit der Unterstützung des coolen Roboterhundes Argonaut den Kampf gegen Tick Tock an und lernen dabei, als Familie zusammenzuhalten.
Stereo
Kinostart: 
24.11.2014
Länge: 
95min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Thriller
Regie: 
Maximilian Erlenwein
Darsteller: 
Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Petra Schmidt-Schaller, Rainer Bock, Helena Schoenfelder, Mark Zak, Fabian Hinrichs, Valery Tscheplanowa, Jürgen Holtz, Paul Fassnacht, Adrian Can, Julian Schmieder, Gerdy Zint
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Wildbunch
Inhalt: 
Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik (Jürgen Vogel) einfach nur runter kommen und sich um seine Motorradwerkstatt kümmern. Seine freie Zeit verbringt er mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) und deren kleiner Tochter. Alles könnte so friedlich sein. Doch diese scheinbar heile Welt findet ein jähes Ende als der schräge Unbekannte Henry (Moritz Bleibtreu) in Eriks Leben eindringt - wie ein Parasit lässt er sich nicht mehr abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand des Wahnsinns. Als dann auch noch weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die vorgeben Erik zu kennen, und ihm entweder an den Kragen gehen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen wollen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich doch auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Aber kann man Henry trauen?
Sunhine Cleaning
Kinostart: 
21.05.2009
Länge: 
94min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Christine Jeffs
Darsteller: 
Amy Adams, Emily Blunt, Alan Arkin, Jason Spevack, Steve Zahn, Mary Lynn Rajskub
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Um ihre Finanzkrise zu meistern, starten die beiden Schwestern Rose und Norah ein ungewöhnliches Geschäft. Sie gründen die Firma "Sunshine Cleaning" und kratzen Blut von den Wänden - kurz: sie reinigen Tatorte. Die beiden werden von ihrem unkonventionellen Vater Joe unterstützt, der mit verschiedenen sonderbaren Mini-Jobs versucht, Rechnungen zu zahlen und seinem 8-jährigen Enkel nebenher beibringt, wie sich binnen kürzester Zeit eine Million Dollar verdienen lässt. Mit einer Dosis schwarzen Humors erzählt Regisseurin Christine Jeffs von einer liebenswert erfolglosen Familie, die auf ihre Art versucht, den amerikanischen Traum zu leben.
Superhero movie
Kinostart: 
26.01.2015
Länge: 
86min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Craig Mazin
Darsteller: 
Drake Bell, Sara Paxton, Christopher McDonald, Pamela Anderson, , Tracy Morgan, Regina Hall
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Rick Riker ist ein totaler Loser. Das ändert sich schlagartig, als er von einer genmanipulierten Libelle gestochen wird und dadurch zum Superhero mutiert. Er ist jetzt “Dragonfly” – ein echter Superheld! Sein durchgeknallter Onkel Albert und sein trotteliger Kumpel Trey sind begeistert. Und auch bei der heiß begehrten Jill kann Rick plötzlich punkten. Jedoch sind die Superkräfte nicht so leicht zu bändigen und bei der einen oder anderen Rettungsaktion geht schon mal was schief. Aber auch das Böse schläft nicht und Lou Landers hat schon einen teuflischen Plan ausgeheckt, wie er die Weltherrschaft übernehmen kann. Doch “Dragonfly” schläft auch nicht immer. Quelle: Moviepilot.de
T
Tage oder Stunden
Kinostart: 
30.04.2009
Länge: 
84min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch, OmU
Regie: 
Jean Becker
Darsteller: 
Albert Dupontel, Marie-Josée Croze, Pierre Vaneck, Alessandra Martines, Cristiana Réali, Mathias Mlekuz
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Antoine Méliot, 42 Jahre alt, kann mit sich zufrieden sein – eine schöne Frau, zwei bezaubernde Kinder, echte Freunde, auf die er sich jederzeit verlassen kann, ein erfülltes Berufsleben, ein hübsches Haus in einem Pariser Vorort und genügend Geld. Eines Tages jedoch zerstört er all das an einem einzigen Wochenende: sein Glück, seine Familie, seine Freunde, seine Karriere. Keiner versteht, warum. Die berühmte Midlife-Crisis? Ein Anfall von Wahnsinn?
The Art of Flight
Kinostart: 
10.01.2013
Länge: 
80min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Curt Morgan
Darsteller: 
Travis Rice,, Jake Blauvelt, John Jackson, Jeremy Jones, Scotty Lago, Mark Landvik, Pat Moore, Nicolas Muller
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Red Bull Media House
Inhalt: 
Zwei Jahre lang hat Regisseur Curt Morgan den berühmten Snowboarder Travis Rice und seine Kumpels begleitet und sie bei ihren riskanten Abfahrten von teilweise nie zuvor berührten Abhängen und Bergen gefilmt. Dabei entstanden faszinierende Aufnahmen, die einem - besonders bei Benutzung des Zeitlupeneffektes - den Atem stocken lassen. Abseits der Pisten bekommen die spektakulären Stunts durch Lawinengefahr und unvorhersehbares Terrain adrenalin-gesättigte Extrawürze. Die Snowboarder um Rice springen aus Hubschraubern über den Bergen von Kalifornien, Kanada, Alaska, Wyoming, Patagonien, Rumänien und Österreich. Neben Travis Rice sind der zweimalige "Rider of the Year" John Jackson, Olympia-Bronzemedaillengewinner Scotty Lago, sowie Mark Landvik, Nicolas Müller, DCP, Jake Blauvelt, Pat Moore und Jeremy Jones zu sehen.
The Bang Bang Club
Kinostart: 
23.06.2011
Länge: 
108min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Steven Silver
Darsteller: 
Ryan Phillippe, Taylor Kitsch, Frank Rautenbach, Ashley Mulheron, Neels Van Jaarsveld, Malin Akerman
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Kanada / Südafrika
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Bang Bang Club nannte man die vier Kriegsfotografen Greg Marinovich (RYAN PHILLIPPE), Kevin Carter (TAYLOR KITSCH), Ken Oosterbroek (FRANK RAUTENBACH) und João Silva (NEELS VAN JAARSVELD), deren erschütternde Bilder der blutigen letzten Tage weißer Herrschaft in Südafrika um die Welt gingen. Regisseur Steven Silver verdichtet die wahre Geschichte zu einem fesselnden Actionfilm und zeigt das moralische Dilemma ihres lebensgefährlichen Jobs: Wie weit darf und muss man für ein gutes Foto gehen? Ihre Bilder bewegten die Welt – aber nicht alle der vier Freunde sollten die Jagd nach dem besten Schuss überleben…
The Best of Me - Mein Weg zu Dir
Kinostart: 
08.01.2015
Länge: 
118min
Genre: 
Liebesfilm
Regie: 
Michael Hoffman
Darsteller: 
James Marsden, Michelle Monaghan, Liana Liberato, Luke Bracey
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
THE BEST OF ME – MEIN WEG ZU DIR erzählt von Dawson (Luke Bracey/ James Marsden) und Amanda (Liana Liberato/ Michelle Monaghan), die in der High School ein unzertrennliches Liebespaar waren, bevor sich Amandas Vater ihrem Glück in den Weg stellte. 20 Jahre später bringt der Zufall sie in ihrer alten Heimatstadt wieder zusammen. Das Wiedersehen lässt die Gefühle von damals aufleben, steht aber erneut unter keinem guten Stern. Können Dawson und Amanda jemals gemeinsam glücklich werden … Die bittersüße Liebesgeschichte THE BEST OF ME – MEIN WEG ZU DIR basiert auf dem internationalen Bestseller von Nicholas Sparks. Wenn Zeit vergeht und Sehnsucht bleibt – kann Liebe die Hindernisse des Lebens überwinden?
The Big eden
Kinostart: 
02.12.2011
Länge: 
93min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Peter Dörfler
Darsteller: 
Rolf Eden, Ursula Buchfellner, Menahem Golan, Yoram Kaniuk
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Central Film Verleih
Inhalt: 
Rolf Eden ist Deutschlands letzter Playboy. Als Diskothekenkönig hat er die ersten Misswahlen ins Leben gerufen und machte im prüden Westdeutschland DJ´s und den Striptease populär. Er hat mit den Rolling Stones gefeiert, mit Ella Fitzgerald getanzt und mit sieben Frauen sieben Kinder gezeugt. Der ewige Playboy mit blondem, langem Haar, dessen Freundin jünger ist als sein Enkel, stellt nicht nur wegen seines boulevardesken Lebensstils eine beispiellose Provokation dar, sondern auch weil er sehr überzeugend behauptet: „Ich habe im Leben immer nur Glück gehabt. Ich hatte nur, nur, nur Glück, nie ein Tief, nie richtigen Ärger, immer nur rauf, rauf, rauf, bis heute“.
The Brothers Bloom
Kinostart: 
27.08.2009
Länge: 
114min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Abenteuerfilm
Komödie
Regie: 
Rian Johnson
Darsteller: 
Rachel Weisz, Adrien Brody, Mark Ruffalo, Rinko Kikuchi, Robbie Coltrane, Nora Zehetner
Produktionsjahr: 
2008
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Als Familie funktionieren sie nicht immer reibungslos, doch als betrügerisches Gauner-Duo sind die Brüder Bloom und Stephen ein unschlagbares Gespann. Gemeinsam erleichtert das eingespielte Team reiche, ahnungslose Opfer mit ausgeklügelten Tricksereien, raffiniert konstruierten Lügengeschichten und einer guten Portion Chuzpe um ihr Geld. Doch während Stephen immer wieder mit diebischer Freude die aufwändige Planung der Aktionen verantwortet, wird das ständige Schwindeln für den sensiblen Bloom zusehends zur Belastung. Als er sich in die vermögende Exzentrikerin Penelope – das neueste Opfer des Duos – zu verlieben beginnt, gerät der vermeintlich letzte Coup der Brüder in Gefahr. Denn bald wissen sie nicht mehr, ob sie eigentlich der hübschen Erbin oder doch eher sich selbst etwas vormachen – und Realität und Betrug sind in diesem Spiel schließlich nicht mehr für jeden voneinander zu trennen…
THE DIXIE CHICKS
Kinostart: 
09.08.2007
Länge: 
92min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Barbara Kopple und Cecilia Peck
Darsteller: 
Natalie Maines, Emily Robison, Marty Maguire, George W. Bush
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die Countryband “Dixie Chicks” war 2003 auf der Höhe ihres Erfolges, als sie es wagten, öffentlich Kritik an George W. Bushs Irakkrieg zu üben. Das löste in den USA im konservativen Lager eine Woge der Empörung aus, brachte den Musikerinnen aber auch einigen Respekt ein. Diese Dokumentation beleuchtet die Anstrengungen der Band, aus dieser Krise zu kommen. Quelle: Moviepilot.de
The F-Word - von wegen nur gute Freunde!
Kinostart: 
09.04.2015
Länge: 
113min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Liebeskomödie
Sprachversion: 
Deutsch, OmU, OV
Bildformat: 
Cinemascope
Regie: 
Michael Dowse
Darsteller: 
Daniel Radcliffe, Zoe Kazan, Jemima Rooper, Adam Driver
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
undefined
Inhalt: 
Wie alle Romantiker versteckt Wallace (DANIEL RADCLIFFE) sein weiches Herz hinter einer witzig-coolen Fassade. Nach einer gescheiterten Liebe hat er sein Medizin-Studium hingeschmissen, jobbt für eine Softwarefirma und betrachtet nachts den Sternenhimmel über Toronto. Als er sich eines Abends doch zu einer Party aufrafft, trifft er auf Chantry (ZOE KAZAN), eine junge Trickfilmzeichnerin mit sanften Augen und schrägem Humor. Wie er liebt sie Wortspiele und pariert seine Provokationen charmant. Wallace ist hingerissen, doch Chantry hat einen Freund, den erfolgreichen Juristen Ben (RAFE SPALL), mit dem sie zusammenlebt. Obwohl sie sich zu Wallace hingezogen fühlt, will sie nur mit ihm befreundet sein. Für die beiden sensiblen Endzwanziger ein guter Deal. Zunächst. Wenn sich Gefühle nur kontrollieren ließen... Chantry und Wallace tun jedenfalls alles dafür - was immer wieder zu Situationen von grotesker Komik führt. Denn eigentlich wissen sie, dass sie zusammengehören. Aber haben sie auch den Mut dazu?
the fall
Kinostart: 
12.03.2009
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Abenteuer
Fantasy
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Tarsem Singh
Darsteller: 
Catinca Untaru, Justine Waddell, Lee Pace, Kim Uylenbroek, Aiden Lithgow, Sean Gilder
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Großbritannien, Indien, USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Los Angeles, 1915. Der Stuntman Roy Walker (LEE PACE) liegt nach einem missglückten Stunt im Krankenhaus. Viel schlimmer als die gebrochenen Beine schmerzt ihn jedoch der Verlust seiner großen Liebe, die ihn für einen anderen Mann verlassen hat. Im Krankenhaus trifft Roy auf die kleine Alexandria (CATINCE UNTARU). Er beginnt, dem Mädchen eine phantastische Geschichte über fünf mythische Helden zu erzählen, die gemeinsam einen Rachefeldzug gegen den korrupten Gouverneur Odious planen. Je weiter er die Geschichte erzählt, desto mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität. Doch Roy will ihr die Geschichte nicht zu Ende erzählen - es sei denn, Alexandria stiehlt ihm eine tödliche Dosis Morphium aus dem Medizinschrank …
The fighter
Kinostart: 
07.04.2011
Länge: 
116min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
David O. Russell,
Darsteller: 
Mark Wahlberg, Christian Bale, Amy Adams, Melissa Leo, Mickey O'Keefe
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Auf der Siegerstraße des Lebens befindet sich Micky Ward (MARK WAHLBERG) sicher nicht. Aus dem wenig glamourösen Städtchen Lowell hat es der Sohn einer großen Arbeiterfamilie nie herausgeschafft, die Beziehung zur Mutter seiner Tochter ist längst gescheitert und für den Lebensunterhalt pflastert er Straßen. Selbst im Boxring, dem einzigen Ort, an dem Micky noch auf den ganz großen Erfolg hoffen kann, läuft es trotz harter Arbeit und vollem Körpereinsatz nicht rund. Sein älterer Halbbruder Dicky (CHRISTIAN BALE), früher selbst ein gefeierter Boxer, ist für das Training zuständig, hat allerdings selbst mit seiner Drogensucht zu kämpfen. Alice (MELISSA LEO), die gemeinsame Mutter der beiden, bemüht sich derweil als Managerin mehr schlecht als recht, für Micky hochkarätige Kämpfe an Land zu ziehen. Als seine neue Freundin Charlene (AMY ADAMS) ihn davon zu überzeugen versucht, dass seine Familie bei der sportlichen Karriere eher ein Klotz am Bein ist, will er davon zunächst nichts wissen. Doch als Dicky schließlich sogar im Gefängnis landet, ergreift Micky seine letzte Chance und setzt auf eigene Faust alles daran, die Box-Handschuhe nicht dauerhaft an den Nagel hängen zu müssen. Tatsächlich geht es sportlich aufwärts, aber seine ebenso wütende wie enttäuschte Familie stellt er damit vor eine Zerreißprobe. Erst als Dicky aus dem Gefängnis entlassen wird und Micky tatsächlich die Chance bekommt, um die Weltmeisterschaft zu boxen, erkennen alle, dass man sowohl im Ring wie auch im Leben nur gemeinsam unschlagbar ist...
The Grandmaster
Kinostart: 
27.06.2013
Länge: 
130min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Wong Kar-Wai
Darsteller: 
Tony Leung Chiu Wai, Zhang Ziyi, Chang Chen , Woo-Ping Yuen , Cung Le , Song Hye-kyo , Zhao Benshan (as Benshan Zhao) , Hoi-Pang Lo
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
China / Hong Kong
Verleiher: 
Wild Bunch
Sonstiges: 
Eröffnungsfilm der Berlinale 2013
Inhalt: 
China 1936: Der aus dem Süden Chinas stammende Kung-Fu-Meister Ip Man (Tony Leung) trifft in seinem Heimatort Foshan erstmals auf Gong Er (Zhang Ziyi), eine Kung-Fu-Meisterin aus dem Norden des Landes. Gong Ers Vater Gong Baosen (Wang Qingxiang), ein sehr bekannter Großmeister, ist ebenfalls dort. Dieser soll in Foshan mit einer Zeremonie im berühmten Bordell Gold Pavillon als Kämpfer verabschiedet werden. In einem letzten Kampf will Baosen noch einmal gegen einen Jüngeren antreten. Die Wahl fällt auf den bisher unbesiegten Ip Man, der auch diesen Kampf für sich entscheidet. Gong Er leidet sehr unter der Niederlage ihres Vaters und fordert den Sieger direkt zum Duell heraus. Beim gemeinsamen Kampf erwachen die Gefühle füreinander, die beiden Kontrahenten verlieben sich. Doch dann bricht der Krieg aus und China droht in eine Nord- und Südhälfte auseinanderzubrechen. Das Paar wird getrennt und sieht sich erst viele Jahre später wieder. Gong arbeitet als Ärztin, während Ip Man eine Kampfschule leitet. Einer seiner Schüler trägt den Namen Bruce Lee...
The Hunting Party - Wenn der Jäger zum Gejagten wird
Kinostart: 
29.11.2007
Länge: 
100min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Richard Shepard
Darsteller: 
Richard Gere, Terrence Dashon Howard, Jesse Eisenberg
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein ungleiches Journalisten-Trio, bestehend aus einem abgehalfterten und traumatisierten "Kriegsreporterveteranen", seinem ehemaligen Kollegen und besten Freund, der den Kriegsfeldern dieser Welt heute lieber fern bleibt, und einem unbedarften Jungspund, der sich auf eben diesen erstmals beweisen muss, macht sich in Serbien auf die Suche nach einem der schlimmsten Kriegsverbrecher. Jeden der drei treiben unterschiedliche Ziele an: Der eine will die Story, der andere hat noch eine alte Rechnung zu begleichen... Spannend, aktuell und zutiefst menschlich kommt diese Geschichte eines Verbrechens und der dazugehörigen Rache daher. Der Krieg bildet hier den Hintergrund einer mitreißenden Verbrecherjagd, bei der die Jäger selbst auf eine harte Probe gestellt werden.
The King's Speech - Die Rede des Königs
Kinostart: 
17.02.2012
Länge: 
118min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Tom Hooper
Darsteller: 
Colin Firth, Geoffrey Rush, Helena Bonham Carter, Guy Pearce, Michael Gambon, Timothy Spall
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
Australien / Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Als Sohn des britischen Königs George V. gehört es zu Berties (COLIN FIRTH) Pflichten, öffentlich zu sprechen. Für den zurückhaltend-besonnenen Mann eine Qual, denn seit seiner Jugend leidet er an einem schweren Stottern. Kein Arzt und kein Psychologe kann ihm helfen, weshalb sich Berties liebevoll sorgende Ehefrau Elizabeth (HELENA BONHAM CARTER) an den exzentrischen Sprachtherapeuten Lionel Logue (GEOFFREY RUSH) wendet. Mit seinem forschen Auftreten und den unkonventionellen Behandlungsmethoden stößt er seinen adligen Patienten zunächst vor den Kopf. Bald aber zeigen sich erste Erfolge. Nach dem Tod seines Vaters und der Abdankung seines Bruders Edward VIII. (GUY PEARCE) wegen dessen Liebe zur geschiedenen Bürgerlichen Wallis Simpson wird Bertie unter dem Namen George VI. 1936 unerwartet zu Englands neuem König. Öffentliche Auftritte und Radioansprachen lassen sich fortan noch weniger umgehen als zuvor, und nicht zuletzt der drohende Krieg erhöht den Druck auf den schüchternen Regenten. Die Zusammenarbeit und wachsende Freundschaft mit Logue hilft Bertie dabei erheblich. Doch kurz vor der offiziellen Krönung stellt eine unerwartete Enthüllung das gegenseitige Vertrauen und damit auch Berties Kampf gegen das Stottern auf die Probe.
the look of love
Kinostart: 
29.08.2013
Länge: 
101min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama / Biopic
Regie: 
Michael Winterbottom
Darsteller: 
Steve Coogan, Anna Friel, Imogen Poots, Stephen Fry , Shirley Henderson , Matt Lucas, Tamsin Egerton, Simon Bird
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Alpenrepublik Filmverleih
Inhalt: 
Paul Raymond (Steve Coogan) macht in den 70er Jahren mit der Eröffnung des ersten englischen Stripclubs seine erste Million und avanciert zum Porno-Baron und Shootingstar der Erotik-Szene. Sein Motto dabei lautet natürlich: Sex sells. Die Darbietungen in seinem Nachtclub sollen so heiß sein, dass kein "echter Kerl" ihnen widerstehen kann. Seine Frau Jean (Anna Friel) steht treu an seiner Seite und kümmert sich um die beiden Kinder, obwohl Paul sie schon mehrfach betrogen hat. Nach ersten Erfolgen kauft Raymond weitere Immobilien und später ganze Straßenzüge im Londoner Bezirk Soho. Zu seinem wachsenden Imperium gehört unter anderem auch das Erotikmagazin "Men Only", für welches er die Nacktschwimmerin Julia Harrison alias Fiona Richmond (Tamsin Egerton) entdeckt. Hin und weg von seiner neuen Muse verlässt Paul seine Familie. Sein Reichtum mehrt sich unterdessen fast von allein. Doch als seine Tochter Debbie (Imogen Poots) immer tiefer in der Drogensucht versinkt, wird Paul ganz schnell in die harte Realität zurückgeworfen...
The master
Kinostart: 
21.02.2013
Länge: 
137min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Paul Thomas Anderson
Darsteller: 
Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams, Laura Dern
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Als Ex-Soldat Freddie (JOAQUIN PHOENIX) den charismatischen Lancaster Dodd (PHILIP SEYMOUR HOFFMAN) kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Bisher ertränkte der heimgekehrte Kriegsveteran seine innere Leere mit Alkohol und Frauen, aber durch Dodd findet Freddie wieder Halt im Leben: Der selbsternannte Philosoph hat eine eigene, rasch wachsende Glaubensgemeinschaft gegründet und wird von seinen Anhängern nur „The Master“ genannt. Der labile Freddie ist fasziniert von seinen Lehren und steigt zu Dodds rechter Hand auf – scharf beobachtet von dessen berechnender und eiskalter Frau Peggy (AMY ADAMS). Doch bald entstehen bei Freddie erste Zweifel an den totalitären Methoden und Lehren des „Masters“…
THE MESSENGER - DIE LETZTE NACHRICHT
Kinostart: 
03.06.2010
Länge: 
113min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Oren Moverman
Darsteller: 
Ben Foster, Woody Harrelson, Samantha Morton, Peter Friedman, Ben Foster
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Sergeant Will Montgomery leistet die letzten drei Monate seines Militärdienstes an der „Heimatfront“ in den USA ab. Will wird dem erfahrenen Captain Tony Stone unterstellt, um ihn bei seiner bitteren Mission zu unterstützen: Gemeinsam benachrichtigen sie die Angehörigen im Kampf gefallener Soldaten. Stones Dienstplan: streng ans Protokoll halten. Ruhe bewahren. Bloß keine Schwäche zeigen. Obwohl es ihm schwerfällt, hält Will sich an diesen Dienst nach Vorschrift und unterdrückt jede Gefühlsregung – bis er sein Herz an die junge Witwe Olivia verliert, der er die Nachricht vom Tod ihres Mannes überbringen muss. Während Will von Gewissensbissen geplagt wird, setzt er zugleich das Vertrauen seines Vorgesetzten Stone aufs Spiel, der viel labiler ist, als er zugibt.
The Music never stopped
Kinostart: 
29.03.2012
Länge: 
105min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Jim Kohlberg
Darsteller: 
Lou Taylor Pucci, Julia Ormond, J. K. Simmons
Produktionsjahr: 
2011
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Henry (J. K. SIMMONS) und sein kleiner Sohn Gabriel teilen eine große Leidenschaft für Musik. Bis sich Gabriel (LOU TAYLER PUCCI) Ende der 60er Jahre der Anti-Vietnam-Bewegung anschließt und statt Bing Crosby plötzlich die Beatles, Bob Dylan und Grateful Dead verehrt. Der Ingenieur versteht seinen Sohn nicht mehr. Nach einem heftigen Streit verlässt Gabriel das Haus und bricht mit seinen Eltern. Zwanzig Jahre später erreicht Henry und seine Frau Helen (CARA SEYMOUR) ein Anruf aus dem Krankenhaus: Gabriel leidet unter einem Gehirntumor und muss sofort operiert werden. Der Tumor ist zwar gutartig, aber sein Erinnerungsvermögen ist schwer beschädigt, insbesondere sein Kurzzeitgedächtnis und er selbst ist völlig hilflos. Seine Lebensgeister erwachen nur, wenn er Musik hört. Um endlich wieder Kontakt zu seinem Sohn zu haben, engagiert der verzweifelte Henry die Musiktherapeutin Dr. Dianne Daly (JULIA ORMOND). Mit Hilfe des legendären Beatles Hits „All You Need is Love“ findet sie einen ersten Zugang zu ihrem Patienten. Schnell wecken die größten Songs der 60er und 70er Jahre verschollene Erinnerungen in Gabriel und helfen ihm allmählich auch aktuelle Ereignisse im Gedächtnis zu behalten. Gleichzeitig lässt Henry alle Ressentiments gegen die Musik seines Sohnes fallen. Er entdeckt, dass Bands wie Cream und Sänger wie Bob Dylan auch ihm etwas zu sagen haben. Und schließlich ergattert er sogar Karten für ein ausverkauftes Grateful Dead-Konzert!
The road
Kinostart: 
07.10.2010
Länge: 
112min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Drama
Sci-Fi
Regie: 
John Hillcoat
Darsteller: 
Viggo Mortensen, Charlize Theron, Robert Duvall, Guy Pearce, Kodi Smit-McPhee
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Die Zivilisation, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Ein Vater (VIGGO MORTENSEN) zieht mit seinem Sohn (KODI SMIT-MCPHEE) durch ein zerstörtes Amerika, die verzweifelte Mutter (CHARLIZE THERON) hat die Hoffnung bereits verloren. Nur mit ihren Kleidern am Leib und ihrem Wunsch nach ein besseres Leben wandern die beiden durch ein Land, in dem sich nichts mehr bewegt und die Sonne von Asche verdeckt ist – ohne zu wissen, was sie an der Küste erwartet. Angst, Furcht und Verzweiflung dominieren ihren Alltag auf der Suche nach Zuflucht, Wasser und Essen. In jedem Autowrack und jedem verlassenen Haus könnten andere Überlebende lauern, die ihnen nach den letzten Habseligkeiten oder sogar dem Leben trachten. Was ihnen bleibt, ist ihre bedingungslose Zuneigung und der Wille, ihre Menschlichkeit nicht aufzugeben. Inmitten dieser Welt aus Ödnis und kannibalistischer Gewalt versucht der Vater nach allen Kräften, seinem Sohn einen Rest Lebensmut zu erhalten.
The sapphires
Kinostart: 
20.06.2013
Länge: 
99min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Wayne Blair
Darsteller: 
Chris O‘Dowd, Deborah Mailman, Jessica Mauboy, Shari Sebbens, Miranda Tapsell
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Australien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Traum von der großen weiten Welt – das ist es, was die Aborigine-Schwestern Gail (DEBORAH MAILMAN), Julie (JESSICA MAUBOY) und Cynthia (MIRANDA TAPSELL) seit ihrer Kindheit verbindet. Bei einem lokalen Talentwettbewerb entdeckt Dave Lovelace (CHRIS O’DOWD) ihre stimmliche Begabung. Der trinkfeste irische Musiker mit einem Herz aus Gold begeistert die Mädchen für Soul-Musik und verpasst den Rohdiamanten im Eiltempo den nötigen Schliff: The Sapphires sind geboren! Doch das eigentliche Abenteuer beginnt erst, als die Schwestern ein Engagement als musikalische Truppenbetreuerinnen in Vietnam ergattern. Zusammen mit Dave und ihrer Cousine Kay (SHARI SEBBENS) aus Melbourne machen sie sich auf den Weg, der Welt den Soul zu bringen. Auf ihrer Reise entdecken sie nicht nur die außergewöhnliche Kraft der Musik, sondern auch, was es bedeutet, als Familie zusammenzuhalten und den Mut zu finden, der großen Liebe gegenüberzutreten…
The Signal
Kinostart: 
10.07.2014
Länge: 
97min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Science-Fiction
Regie: 
William Eubank
Darsteller: 
Brenton Thwaites, Olivia Cooke, Beau Knapp, Laurence Fishburne, Lin Shaye, Robert Longstreet
Produktionsjahr: 
2014
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight
Inhalt: 
Die Collegestudenten und Computerfreaks Nic (Brenton Thwaites) und Jonah (Beau Knapp) sind gemeinsam mit Nics Freundin Haley (Olivia Cooke) auf einem Trip durch den Südwesten der USA, als sie ein Signal ihres geheimnisvollen Hacker-Rivalen Nomad aufspüren. Ihre Suche führt sie in eine abgelegene, einsame Gegend Nevadas. In einem verfallenen Haus mitten im Nirgendwo glauben sie, Nomad gefunden zu haben, doch plötzlich wird Haley entführt und Jonah und Nic verlieren das Bewusstsein. Als Nic erwacht, befi ndet er sich offenbar in einem von der Außenwelt isolierten Forschungslabor. Er weiß nicht, was mit seinen Freunden passiert ist und muss sich den unangenehmen Fragen eines mysteriösen Mannes (Laurence Fishburne) stellen. Was zuerst wie eine Verwechslung aussieht, wird für die drei Freunde schnell zu einem ausgewachsenen Albtraum …
This Prison where I live
Kinostart: 
21.10.2010
Länge: 
91min
Genre: 
Dokumentation
Regie: 
Rex Bloomstein
Darsteller: 
Michael Mittermeier, Zarganar
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Großbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Ein beeindruckender Film über Mut, Menschlichkeit, die Kraft des Humors und die Verbindung zweier Menschen, die sich noch nie gesehen haben und sich dennoch so nahe gekommen sind: Maung Thura, besser bekannt als Zarganar, ist Burmas berühmtester Comedian. Vom burmesischen Militärregime verfolgt, verhaftet und aufgrund irrwitziger Anschuldigungen zu 59 Jahren Haft verurteilt, sitzt er derzeit im Gefängnis. Michael Mittermeier, einer der erfolgreichsten deutschen Comedians, macht sich zusammen mit Regisseur Rex Bloomstein „undercover“ auf den Weg nach Burma. Unter großer Gefahr versuchen sie Zarganars Spuren zu folgen und mit Gefährten, Freunden und seiner Familie zu sprechen. Doch als Michael und Rex wie geplant mit den Weggefährten des Inhaftierten sprechen wollen, stoßen sie auf ein Klima der Angst und der Furcht vor Unterdrückung. Sie beschließen nun, so nah wie möglich an das Gefängnis im Norden des Landes zu gelangen, in dem Zarganar eingesperrt ist...
Tropa de Elite
Kinostart: 
06.08.2009
Länge: 
111min
FSK: 
FSK ab 18
Genre: 
Thriller
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
José Padilha
Darsteller: 
Wagner Moura, André Ramiro, Caio Junqueira, Milhem Cortaz, Fernanda Machado, Maria Ribeiro
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Brasilien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Rio de Janeiro, 1997. In den Slums, den „Favelas“ herrscht Krieg: Drogendealer und Polizei stehen sich schwerbewaffnet gegenüber, und nur die Tatsache, dass die Polizei von den Gangstern geschmiert wurde, verhindert ein Blutbad. Außer wenn BOPE eingreift, die unbestechliche Elitetruppe, die jede Kriminalität mit den härtesten Mitteln auszumerzen sucht. Der Hauptmann der Eliteeinheit ist Nascimento. Doch er will nach der Geburt seines ersten Kindes die Einheit verlassen, muss dafür aber zuvor einen geeigneten Nachfolger finden. Keine leichte Aufgabe. Denn gleichzeitig müssen die Slums dringendst gesäubert werden, da der Papst seinen Besuch angekündigt hat. In einem Kampfseinsatz in den Slums schließlich bewähren sich die besten Köpfe; und einer von ihnen wird Nascimento nachfolgen...
TUCKER AND DALE vs. EVIL
Kinostart: 
20.02.2011
Länge: 
88min
FSK: 
FSK ab 16 freigegeben
Genre: 
Horror / Komödie
Regie: 
Eli Craig
Darsteller: 
Tyler Labine, , Alan Tudyk, Katrina Bowden, Jesse Moss, Philip Granger, Brandon Jay McLaren
Produktionsjahr: 
2010
Produktionsland: 
Kanada
Verleiher: 
Wild Bunch
Inhalt: 
Mit den besten Vorsätzen für ein friedliches Männer-Wochenende machen sich Tucker McGee (Alan Tudyk) und Dale Dobson (Tyler Labine) auf den Weg zu ihrer Ferienhütte in der Wildnis West Virginias. Als sie auf dem Highway fast mit einer Gruppe Collegekids kollidieren, ahnen die gutherzigen Hinterwäldler nichts Böses. Doch genau das stellt sich ein, als sich beide Gruppen in der Einsamkeit erneut begegnen: Dales schüchterne Einfalt und die Vorbehalte der Studenten gegen das rustikale Äußere der Hillbillies lenken die Ereignisse in eine fatale Richtung. Dass Tucker und Dale die hübsche Allison (Katrina Bowden) vor dem Ertrinken retten, interpretiert ihre Clique als Entführungsversuch. Als die properen Camper beginnen, sich gegen die vermeintlichen Psychokiller zur Wehr zu setzen, geraten die Kumpels unfreiwillig in ein Gemetzel – in dem ein Student nach dem anderen auf skurrile Weise das Zeitliche segnet...
Tuyas Hochzeit
Kinostart: 
23.08.2007
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Quan'an Wang
Darsteller: 
Nan Yu, Bater, Sen'ge Ge,
Produktionsjahr: 
2006
Produktionsland: 
China
Verleiher: 
Arsenal Filmverleih
Inhalt: 
Tuya ist die schöne und standhafte Ehefrau von Bater, einem Hirten, der beide Beine verlor, als er auf der Suche nach Wasser in den weiten Steppen der Inneren Mongolei unterwegs war. So muss Tuya nun allein für Bater und ihre zwei Kinder sorgen. Die harte Arbeit setzt ihr merklich zu, bis sie eines Tages krank wird. Angesichts der ernsten Lage beschließt das Paar, sich scheiden zu lassen, damit Tuya jemanden suchen kann, der ihr hilft, die Familie zu versorgen. Die Anwärter sind zahlreich, doch keiner möchte sich um Bater kümmern, so wie Tuya es fordert. Auf ihrer Suche nach einem neuen Ehemann begegnet die selbstbewusste und sturköpfige, aber ebenso sanfte und sensible Tuya Freiern, die reich aber unehrlich, liebenswert aber schüchtern sind… Schließlich trifft sie ihre Wahl und ihr neuer Mann lässt Bater in ein Pflegeheim in die Stadt überweisen. Doch Bater verzweifelt immer mehr an seiner Sehnsucht nach Tuya und den Kindern und zwingt Tuya abermals zum Handeln…Quelle: Moviepilot.de
U
Ummah - unter Freunden
Kinostart: 
12.09.2013
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Cüneyt Kaya
Darsteller: 
Frederick Lau, Kida Khodr Ramadan, Burak Yiğit, Mona Pirzad, Sami Nasser, Robert Schupp, Eray Egilmez, Tamer Arslan
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
UMMAH - UNTER FREUNDEN ist die Geschichte von Daniel (Frederick Lau), einem verdeckten Ermittler des Verfassungsschutzes, der nach einem missglückten Einsatz gegen Rechtsterroristen untertauchen muss. Dafür wird ihm eine Wohnung in Berlin bereitgestellt - unrenoviert, heruntergekommen und ausgerechnet in der türkischarabischen Community. Als Daniel beschließt, sich einen Fernseher zu kaufen, trifft er auf Abbas (Kida Khodr Ramadan) und dessen Kumpel Jamal (Burak Yigit), die neben Elektrogeräten auch - selbstverständlich professionelle - Reparaturdienste anbieten. Und nach ein paar kleineren Missverständnissen und grösseren Vorurteilen entwickelt sich daraus bald eine wunderbare Freundschaft. Doch die Schatten von Daniels Vergangenheit holen ihn und seine neuen Freunde ein…
Und nebenbei das grosse Glück
Kinostart: 
20.09.2012
Länge: 
110min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
James Huth
Darsteller: 
Gad Elmaleh, Sophie Marceau, Maurice Barthélémy, François Berléand
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Frankreich
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der Jazz-Musiker Sacha (Gad Elmaleh) ist ein unbeschwerter Mittvierziger und mit seinem Leben eigentlich vollkommen zufrieden. Er hat gute Freunde, liebt die Frauen und macht die Nacht zum Tag. Doch als die attraktive, selbstbewusste Charlotte (Sophie Marceau) ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf und zum ersten Mal in seinem Leben muss Sacha das tun, was den meisten Männern am Schwersten fällt: Erwachsen werden. Doch bis dahin ist der Weg noch weit und turbulent. Denn Charlotte weiß, was sie will und hat sich mit ihrem Leben, ihren Kindern und ihrem Noch-Ehemann, dem Großindustriellen Alain Posche (FRANÇOIS BERLÉAND) arrangiert. Doch dieser zieht im Hintergrund die Fäden, denn mit einem Liebhaber im Haus verstößt Charlotte gegen die Regeln. Sich zu arrangieren ist nicht mehr ausreichend – Charlotte muss sich jetzt entscheiden...
V
Veronika Beschliesst Zu Sterben
Kinostart: 
18.12.2014
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Emily Young
Darsteller: 
Sarah Michelle Gellar, Jonathan Tucker, David Thewlis, Melissa Leo, Erika Christensen, Erica Gimpel
Produktionsjahr: 
2014
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Die Verfilmung von Paulo Coelhos Bestseller-Roman VERONIKA BESCHLIESST ZU STERBEN erzählt die Geschichte einer unglücklichen jungen Frau, die alles hat und doch sterben will. Erst angesichts des Todes entdeckt sie, wie schön das Leben sein kann, wenn man darum kämpft und etwas riskiert. VERONIKA BESCHLIESST ZU STERBEN ist eine wunderbare Geschichte über Normalität und Anderssein, über die nötige Prise Verrücktheit, die es zum Leben braucht, über den Mut, den eigenen Lebenstraum Wirklichkeit werden zu lassen und eine Liebeserklärung an das Glück in jedem von uns.
Victoria, die junge Königin
Kinostart: 
22.04.2010
Länge: 
104min
FSK: 
FSK ab 0 freigegeben
Genre: 
Drama/ Historienfilm
Regie: 
Jean-Marc Vallée
Darsteller: 
Emily Blunt, Rupert Friend, Paul Bettany, Miranda Richardson, Jim Broadbent, Thomas Kretschmann
Produktionsjahr: 
2009
Produktionsland: 
Großbritannien / USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Als Victoria im zarten Alter von 18 Jahren Königin von England wird, übernimmt sie die Regierungsverantwortung inmitten großer politischer Konflikte und umgeben von Machtkämpfen. Die lebensfrohe junge Frau muss schnell lernen, sich in ihrer neuen Rolle zu behaupten und zu entscheiden, wem sie ihr Vertrauen schenken will. Auf Einladung ihrer Mutter, der Herzogin von Kent, kommt ihr Cousin, der deutsche Prinz Albert, nach London. Um den Einfluss seiner Familie auf das englische Königshaus zu stärken, soll er Victorias Herz erobern. Der Plan geht auf. Und noch mehr: Es wird tatsächlich Liebe auf den ersten Blick …
Vielleicht lieber Morgen
Kinostart: 
01.11.2012
Länge: 
103min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Stephen Chbosky,
Darsteller: 
Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller, Nina Dobrev, Paul Rudd, Mae Whitman
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
USA
Verleiher: 
Capelight Pictures
Inhalt: 
Charlie ist gerade auf die High School gekommen und schlägt sich mit alterstypischen Problemen herum. Als er die lebenslustigen Geschwister Sam und Patrick kennenlernt und bisher unbekannte Gefühle für Sam entwickelt, ist die Verwirrung komplett. Aber selbst die erste große Liebe, wilde Partys, Drogen und Stress innerhalb der Familie trüben seinen Blick auf die Welt nicht – er beobachtet sein Umfeld genau, macht sich Gedanken über seine Mitmenschen und versucht, seine eigene Rolle zu finden … in dem, was wir Leben nennen.
Vijay & ich - meine Frau geht fremd mit mir
Kinostart: 
05.09.2013
Länge: 
96min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Komödie
Regie: 
Sam Garbarski
Darsteller: 
Moritz Bleibtreu, Patricia Arquette, Michael Imperioli, Danny Pudi, Hanna Schygulla
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Deutschland / Belgien / Luxemburg
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
In der schwungvollen Verwechslungs-Komödie VIJAY UND ICH – MEINE FRAU GEHT FREMD MIT MIR spielt Moritz Bleibtreu den New Yorker Comedy-Star Will, der als grüner Hase „Bunny“ eine Kinder-TV-Show unsicher macht. Als Will in einen Autounfall verwickelt wird, glauben alle, er sei tot. Will nutzt diese Chance, um ein neues Leben anzufangen. Verkleidet als indischer Gentleman Vijay wohnt er seiner eigenen Beerdigung bei und punktet so bei seinen neuen alten Freunden. Als exotischer Draufgänger schafft er es sogar seine eigene Frau zu verführen – mit Charme, Witz, jeder Menge Bollywood-Temperament und immer in Gefahr, aufzufliegen…
Voll und ganz und mittendrin
Kinostart: 
04.12.2014
Länge: 
107min
FSK: 
FSK ab 6 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Steph Green
Darsteller: 
Maxine Peake, Edward MacLiam, Will Forte, Ruth Maccabe, Sharon Horgan, Brendan Morris , Clare Barrett, Ciara Gallagher , Ri Galway
Produktionsjahr: 
2013
Produktionsland: 
Irland / Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Vanetia (Maxine Peake) ist selbstbewusst, lebensfroh und unkonventionell. Sie lebt mit ihrem Mann Conor (Edward MacLiam) und ihren zwei Kindern in einem zauberhaft verträumten Dorf in Irland. Doch plötzlich muss die unbeschwerte Vanetia ihr Leben neu ordnen: Ehemann Conor hat nach einem Schlaganfall die Persönlichkeit eines bockigen Kindes angenommen, Sohn Lenny (Brendan Morris) kämpft mit der Pubertät und seiner sexuellen Orientierung und die Schwiegereltern meinen es mit ihrer Fürsorge viel zu gut. Vorerst scheint Vanetia alles im Griff zu haben, sie gerät aber zunehmend durch die neue Situation an ihre Grenzen. Da kommt die Unterstützung des attraktiven amerikanischen Wissenschaftlers Ted Fielding (Will Forte) gerade recht. Der will den seltenen medizinischen Fall von Conor genauer untersuchen und dessen Reintegration in die Familie sowie die damit verbundene Entwicklung der Krankheit für zwei Monate als Beobachter begleiten. Nach anfänglicher Skepsis genießt Vanetia die beruhigende Wirkung, die Ted in dieser angespannten Situation ausstrahlt. Doch sein wachsender Einfluss stellt die gesamte Familie vor neue emotionale Herausforderungen. Und Vanetia vor eine der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens.
Vollidiot
Kinostart: 
02.03.2015
Länge: 
102min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Komödie
Sprachversion: 
Deutsch
Regie: 
Tobi Baumann
Darsteller: 
Oliver Pocher, Oliver Fleischer, Tanja Wenzel, Anke Engelke
Produktionsjahr: 
2007
Produktionsland: 
Deutschland
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Der erfolgreiche Roman “Vollidiot” von Tommy Jaud als Kinofilm: Nicht alle Männer sind Idioten, manche sind Vollidioten. Simon Peters, leidenschaftsloser Telefon-Verkäufer, steht ebenso frauen- wie glücklos kurz vor seinem 30. Geburtstag. Seine Freundin hat ihn vor einem Jahr verlassen, eine Neue ist weit und breit nicht in Sicht. Weder im Kölner Nachtleben noch in den gut gemeinten Verkupplungsversuchen seiner kroatischen Putzfrau findet er sexuelle Erfüllung. Hinter der Scheibe der All American Coffee Company erblickt er die Frau seiner Träume: Marcia P. Garcia, eine südamerikanische Milchschaumfachkraft mit dem sensationellsten Lächeln der Welt und einer ebensolchen Figur. Simon ist sich sicher – das ist sie. Die Frau für immer. Die Mutter seiner zweisprachigen Kinder. Nur eine winzige Kleinigkeit steht der romantischen Hochzeit noch im Weg: Simon muss seine Traumfrau vorher noch kurz ansprechen. Quelle: Moviepilot.de
W
W.E.
Kinostart: 
21.06.2012
Länge: 
119min
FSK: 
FSK ab 12 freigegeben
Genre: 
Drama
Regie: 
Madonna
Darsteller: 
Andrea Riseborough, Abbie Cornish, James D’Arcy, Oscar Isaac, Richard Coyle
Produktionsjahr: 
2012
Produktionsland: 
Grossbritannien
Verleiher: 
Senator Film Verleih
Inhalt: 
Man schreibt das Jahr 1998, und nicht nur in Manhattan fiebert jeder der bevorstehenden Auktion entgegen, bei der die Besitztümer des Duke und der Duchess of Windsor unter den Hammer kommen sollen. Diese bewegende Liebes- und Lebensgeschichte zwischen der geschiedenen Wallis Simpson (ANDREA RISEBOROUGH), jener ebenso attraktiven wie charismatischen Amerikanerin, die das Herz des angehenden britischen Königs Eduard VIII. (JAMES D’ARCY) eroberte, fasziniert noch heute. So stark war die Liebe der beiden, dass der Thronfolger im Dezember 1936 für sie sogar auf Macht und Krone verzichtete. Doch auch Wallis brachte bedeutsame Opfer für diese unvergleichliche Beziehung. Für die junge Wally Winthrop (ABBIE CORNISH), die mitten in den Zwängen einer unglücklichen Ehe mit dem reichen, aber gewalttätigen William Winthrop (RICHARD COYLE) steckt, ist die Versteigerung weit mehr als ein glamouröser Zeitvertreib. Die ehemalige Sotheby’s-Mitarbeiterin ist von den einzigartigen Exponaten und allem, wofür sie stehen, wie bezaubert und entwickelt eine leidenschaftliche Faszination für W.E. …